Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: WRX Estering 2017

  1. #1
    Member Avatar von Lexy1972
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Landkreis Traunstein
    Beiträge
    55

    WRX Estering 2017

    Hallo Zusammen,

    ich habe mal eine Frage an die Estering-Insider.

    Ich wollte bereits im letzten Jahr beim Srutineering im Vorfeld des WRX-Laufs auf dem Estering zuschaun, aber am Freitag um die Mittagszeit war da schon nichts mehr bzw. noch nicht.

    Jetzt habe ich gehört, dass das Scrutineering unter vollständigem Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. Stimmt das? Oder gibt es doch Möglichkeiten sich die Sache anzuschaun und falls ja wann und wo?

    Lexy

  2. #2
    Member Avatar von Lexy1972
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Landkreis Traunstein
    Beiträge
    55

    AW: WRX Estering 2017

    Hallo Zusammen,

    leider hat mir bisher keiner auf meine oben stehende Frage(n) geantwortet bzw. etwas dazu sagen können, sodass ich es hiermit nochmal probiere.

    Ist denn Jemand von Euch auf dem Estering kommendes Wochenende?


    Lexy

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    St. Wendel
    Beiträge
    110

    AW: WRX Estering 2017

    Hallo Lexy1972,

    ja, ich werde natürlich am Estering sein, wenn der (für mich) beste Motorsport der Welt geboten wird Am Freitagmorgen fahre ich hier im Saarland los, damit ich am Freitagabend bereits mit meinen RX-Freunden auf der Camping-Wiese klönen, grillen und anstoßen kann.

    Zum Scrutineering kann ich dir leider nicht viel sagen. Ich meine, der Estering ist erst ab Samstagmorgen für das Publikum zugänglich. Ob es freitags schon irgendeine Möglichkeit gibt, rein zu kommen weiß ich nicht sicher, gehe aber eher davon aus, dass es nicht möglich sein wird.

    Du wirst dir aber auch Samstag und Sonntag die Rennen anschauen oder wolltest du nur zur technischen Abnahme kommen?

    Ist sonst noch jemand aus dem Forum über das WRX-Wochenende am Estering?

    Schöne Grüße

    Heiko

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    126

    AW: WRX Estering 2017

    Ich bin nur am Sonntag da , weil ich am Samstag leider noch arbeiten muss.
    Gruß Kim
    Saar_RX gefällt das.

  5. #5
    New Member
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    28

    AW: WRX Estering 2017

    Bin auch ab Samstag auf dem Estering
    Saar_RX gefällt das.

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    1.323

    AW: WRX Estering 2017

    Hallo,
    Ich habe es etwas spät gelesen aber ins Fahrerlager kommt man ohne Probleme auch freitags und ich glaube sogar donnerstags.

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    1.323

    AW: WRX Estering 2017

    Wieder zurück aus Buxtehude.
    Es war mal wieder ein spannendes Rennwochenende und mit Ekström hat mein persönlicher Sympathieträger gewonnen.
    Den Samstag fand ich dieses Wochenende spannender, leider war der Terminplan am Sonntag wieder zu strikt vorgegeben.

    Nun aber "etwas" Kritik. So gerne ich zum Estering komme bekommt der Veranstalter dieses Jahr von mir eine glatte "5" ausgestellt.
    Angefangen mit dem Campingplatz. Ich verstehe, wenn man Party machen möchte und will das keinem negativ auslegen. Jedoch hat man seitens des Veranstalters im letzten Jahr noch einigermaßen erfolgreich versucht die Bereiche zu trennen, dieses Jahr war komplett egal wer wo parkt. Bei 15€/Nacht und pro Auto und mindestens 2 Nächten Anwesenheit, zahlt man 30€ für einen Campingplatz, der bis auf Dixi-Klos und 24 Stunden Überwachung nichts bietet. Dazu kommt, dass die Flächen wieder vollkommen überlastet waren. Bereits Freitag wurde im "Fahrerlager 2" für die wichtigen Teams "Schotter" aufgefahren. Mit dem Ende des Fahrerlagers hat man jedoch darauf verzichtet weitere Maßnahmen zu ergreifen und hat die Zuschauer somit am Wochenende auf Campingplatz, im Außenbereich und auch auf dem offiziellen Parkplatz komplett im Matsch stehen lassen.

    Im Warm-Up am Samstag entstand ein heftiges Schlagloch auf der Höhengerade. Die Fahrer der Fahrzeuge für den Bahndienst waren ohne entsprechenden Einweiser offenbar nicht in der Lage, die Strecke wieder korrekt herzurichten.
    Ebenso vergaß man beim heutigen Bahndienst offenbar, nachdem den ganzen Tag die Sonne schien, in einer der zig Pausen die Strecke zu wässern, so dass man als Zuschauer leider teilweise einige Streckenteile nicht mehr einsehen konnte. Offenbar beschwerte sich dann auch das Fernsehteam. Kurzerhand wurde also ein Wasserfahrzeug auf die Strecke beordert und wässerte den Streckenteil vor den Kameras, der Rest jedoch wurde wieder vernachlässigt. Ich verlange nicht, dass Schotter nicht staubt, aber wenn man über die Möglichkeit verfügt und die Zeit hat, kann man doch trotzdem wie bei anderen Veranstaltungen auch wässern?

    Das sind einige Auszüge, die meiner Meinung nach nicht weltmesiterlich waren. Aufgrund aller Eindrücke die ich dieses Wochenende wieder sammeln konnte, würde ich dem ACN wünschen, erneut ein WM Prädikat erhalten zu können, es wird aber denke ich sehr eng, da man sich leider von Jahr zu Jahr schwächer präsentiert.
    Dennoch viel Erfolg dem ACN weiterhin, danke für die spannenden Rennen und vielleicht liest ja ein Verantwortlicher mit und kann dazu etwas sagen.

    Und zu guter letzt sei noch dem verunglückten Zuschauer schnellste Genesung zu wünschen.

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    29.02.2016
    Ort
    St. Wendel
    Beiträge
    110

    AW: WRX Estering 2017

    Den Kritikpunkten kann ich mich zum Teil anschließen, muss aber auch betonen, dass der Rennablauf an sich - was z.B. Zeitplan und Fahrzeugbergung angeht - aus meiner Sicht vorbildlich war.

    Ich denke, der Veranstalter kann eher wenig dafür, dass manche Zuschauer Anstand und Rücksicht zu Hause vergessen, sonst würden sie erst gar nicht zwischen Zelten und Wohnmobilen Feuerwerkskörper und Raketen zünden oder Musikanlagen, die für ein Open Air reicen würden, an die Belastungsgrenzen fahren. Wegen der Enge des für Camping zur Verfügung stehenden Platzes, ist eine Trennung wie in Höljes in Family-Camping und Party-Camping nur schwer möglich. Und selbst in Höljes hört man im Family-bereich durchaus laute Musik.

    Deshalb schätze ich persönlich die "glatte 5" als etwas zu schlecht bewertet ein

    Von mir würde es eine 3 geben, wobei mein Hauptkritikpunkt die Situation am Haupteingang wäre. Dort hat man leider aus dem letzten Jahr eher wenig dazu gelernt. Hier wurde samstags eine Reihe Absperrgitter aufgestellt, neben die sich die lang vor Toröffnung ankommenden Zuschauer stellen sollten. Ich selbst war gegen 5:15 morgens am Tor. Zu dem Zeitpunkt waren noch ca. 30 Zuschauer vor mir. Alle fein neben dem Absperrgitter hintereinander nach Ankunftszeit aufgereiht. Spätestens ab ca. 6:00 war es dann mit Ordnung vorbei. Als die Zuschauer Marke "Überschlau" eintrafen und sie die mittlerweile lange Schlange sahen, begann das Anstellen vorne und an der Seite der Schlange. Die von uns "Frühaufsteher" auf diese Situation und das daraus resultierende Konflikt- und Gefahrenpotenzial angesprochenen Ordner sahen sich leider nicht in der Lage, zumindest noch eine zweite Reihe Absperrgitter aufzustellen, um das seitliche Reindrängen zu verhindern. Neu ankommende Zuschauer wurden lediglich darauf hingewiesen, sich hinten anzustellen. Das führte schließlich dazu, dass mit Öffnung der Tore wieder aus allen Richtungen Zuschauer auf den Eingang zuströmten und "Frühaufsteher" mit "Überschlau" bunt gemischt und dicht gedrängt auf die überforderten Kontrolleure für Eintrittsbändchen und verbotene Getränke zugeschoben wurden.

    Sonntags gab es dann eine leichte Verbesserung. Es wurde tatsächlich ein Zuschauerkanal aus zwei Gitterreihen aufgebaut. Dieser war zunächst ca. 4 - 5 m breit und hat sich seit meinem Eintreffen gegen 4:20 Uhr innerhalb der nächsten 2 Stunden zusehends gefüllt. Leider wurde dann gegen 6:15 von hinten her die innere Gitterreihe wieder abgebaut, so dass die als letztes eingetroffenen Zuschauer wieder an den noch eingegitterten vorbei marschieren könnten. So entstand dann ein ca. 8 m breiter Zuschauerkanal, aus dem dann bei Toröffnung die Hunderte Zuschauer Richtung Eingang drängten. Spätestens da wusste ich, dass es eine gute Entscheidung war, schon um 4:00 Uhr aufzustehen.

    Mir erschließt es sich leider nicht, warum hier nicht ein langer schmaler Gitterkanal (ähnlich wie bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen oder vor Achterbahnen im Freizeitpark) für max. 2 Personen nebeneinander gebaut wird, damit zum einen in der Reihenfolge, wie die Zuschauer eintreffen, auch das Gelände betreten werden kann und zum anderen überhaupt eine effektive Kontrolle erst möglich wird.

    Natürlich hoffe ich trotzdem, dass der Vertrag zwischen IMG und ACN verlängert wird und ich auch nächstes Jahr zur RX-WM und -EM zum Estering reisen kann

  9. #9
    Member Avatar von Lexy1972
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Landkreis Traunstein
    Beiträge
    55

    AW: WRX Estering 2017

    … also meine Eindruck vom „Umfeld“ des diesjährigen RX-Lauf auf dem Estering

    - in den Zuscherbereichen ist es gesitteter zugegangen als im letzten Jahr
    - mehr Verpflegungsstände haben doch etwas zur Entzerrung beigetragen
    - es sollten mehr detaillierte Zeitpläne (Halbfinale 1 xx.xx Uhr, Halfinale 2 xx:xx Uhr usw.) ausgelegt bzw. ausgehängt werden, damit man gerade den Sonntagnachmittag besser planen kann, da es an diesem ohnehin straff ist
    - im Fahrerlager oder besser gesagt im Bereich des Waschplatzes und der Zufahrt zum Start war das ständige Rumpfeifen der Ordner total nervig und hat m.E. nicht zu mehr Sicherheit, sondern eher zu Verwirrung geführt, da man garnicht mehr zuordnen konnte, wo denn da nun „Gefahr ist“ oder aus welcher Richtung „diese naht“
    - am Sonntag konnte man die Durchsagen des "Stadionsprecher" an manchen Stellen, wie beispielsweise im Auslauf der DEKRA-Kurve, kaum hören
    - dass nach dem Abtrocknen der Fahrbahnoberfläche zum Halbfinale hin die Schotterbereiche nicht gewässert wurden ist für mich auch unverständlich, da die Sparkassenkurve nach der jeweils ersten Runde nicht mehr zu sehen war; dies war ein großer organisatorischer Fehler und für mich als Zuschauer enttäuschend


    WRX-Lauf 2018 auf dem Estering, ja bitte!

  10. #10
    Member Avatar von Lexy1972
    Registriert seit
    09.02.2016
    Ort
    Landkreis Traunstein
    Beiträge
    55

    AW: WRX Estering 2017

    Nach dem RX auf dem Estering und meiner weiter steigender Begeisterung hätte ich mal ne Frage an die RX-Cracks.

    Welche der "Parcours" in diesem Jahr waren "echte" RX-Strecken und welche nur "umgebaute" Rennstrecken (wie bspw. Hockenheim)?

    Kommt man sonst noch so nah dran wie auf dem Estering?


    Lexy *inspired by VW*

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WM-Fieber auf dem Estering
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2014, 21:45
  2. DRX/BRC Estering 27.04.2014
    Von compitech im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2014, 11:55
  3. Estering nun mit Jokerlap
    Von NiGhThErO im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 17:50
  4. 15/16.08 Estering
    Von Reifenfuzzi im Forum rallye::talk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 20:12
  5. Estering-Streit
    Von Bianca im Forum rallye::talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 20:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •