Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 195 von 195

Thema: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

  1. #191
    Senior Member Avatar von NovaGTE
    Registriert seit
    23.01.2007
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    504

    AW: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

    Zitat Zitat von ThomRoth Beitrag anzeigen
    Die Abschaffung der Gruppe G passt doch dann ganz gut ins Bild.
    Dann brauchen nämlich schlicht alle Autos den KFP.

    Haben wir denn Juristen hier an Bord?
    Es ist ja wirklich die Frage inwieweit ein privater Verein (DMSB) mir meine gültigen TÜV Eintragungen streitig machen kann und ich durch den KFP nur noch mit blauer Plakette fahren darf.
    Der Wagen ist ja nach wie vor TÜV mäßig genehmigt, alles ist eingetragen.

    Es findet hier ja eine Vermischung von öffentlichem Recht (STVO) und privaten Regeln (DMSB / KFP) statt. Wobei die privaten Regeln über den öffentlichen zu stehen scheinen?

    Was würde denn ein Jurist dazu sagen?

    Gruß Thom, der gerade seinen 318ti neu aufbaut - na servus
    Ich denke das Thema ist aus zwei Richtungen zu beleuchten.

    Einerseits macht Dir der DMSB ja direkt keine amtlich anerkannten Eintragungen streitig. Aber wenn Du beim "privaten" DMSB Veranstaltungen bestreiten willst musst Du dich dessen aufgestülpten Regelungen - in diesem Fall KFP - unterwerfen.
    Soweit aber nicht so gut.

    Andererseits, und das ist das was ich rechtlich absolut fragwürdig finde, dass man keine amtlichen Eintragungen mehr ohne diesen "privatrechtlich" angeregten KFP mehr bekommt weil sich alle Sachverständigen dahinter verstecken. Somit wird auch die Möglichkeit genommen bei einer anderen "privaten" Organisation zu starten. Hier scheint "Privatrecht" das "öffentliche Recht" tatsächlich auszustechen was höchst fragwürdig ist.

    Alles in allem hat hier die Deutsche MotorSport Behinderung wieder ganze Arbeit geleistet. Danke für Nichts. Das angekündigte Einstampfen von Gruppen hat ja bisher zu keiner Verbesserung des Sports im Gesamten geführt. Wir haben lediglich schrumpfende Starterfelder zu verzeichnen welche eine Last für alle werden. Veranstalter klamm, Nenngelder hoch, Rallyes verschwinden von der Bildfläche u.s.w.
    Aber das ist ja alles so gewollt. Der Deutsche strebt danach seinen Status ständig verbessern zu wollen und scheitert irgendwann an der eigenen Unfähigkeit und hinterlässt Scherben. Statuserhalt und Zufriedenheit wäre oft die bessere Alternative.

    Habe mich letztens beim Bergrennen erst wieder hochgefahren. Da wird Jörg Weidinger vom Streckensprecher vorgestellt und gefeiert, Mitarbeiter der BMW M GmbH und als "was will man zu ihm noch sagen, er hat alles gewonnen" und dann kommt er im 20 Jahre alten Auto den Berg hoch, bei einem FIA-Lauf. Wo ist bitte das Problem, es stört keinen dass er mit nem "Youngtimer" alles in Grund und Boden fährt, weder seinen Arbeitgeber, welcher ja auch neue Autos verkaufen will, noch irgendjemand an der Strecke. Es ist anerkannt und geil.
    Nur die Rallyesparte muss ja unbedingt alte Autos verbieten und die neuesten Autos für die kleinsten Amateurveranstaltungen haben wollen, wir brauchen ja zwingend ein zeitgerechtes Fahrzeugbild. Ich kann mich da an einen Satz erinnern, "Wie soll man es dem fachunkundigen Publikum erklären dass ein 30 Jahre alter Polo gerade einem fabrikneuen DS3 um die Ohren fährt." Brauch da wirklich wer eine Erklärung? Der Fachkundige weiß warum und der Unkundige sieht eh nur seinen Streckenausschnitt und wird kaum auf Ergebnislisten sehen dass der Polo schneller war.
    Sorry für Off-Topic aber musste mal wieder raus.
    Eagleeye, Jürgen, 131zippo und 3 anderen gefällt das.
    jetzt besuchen: www.dsop-racing.de
    *** das Runde muss aus dem Eckigen ***

  2. #192
    Member
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Heiligenwald
    Beiträge
    116

    AW: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

    Zitat Zitat von Escort MK1 Driver Beitrag anzeigen

    ...Als Einsteiger Gruppe stellt man sich eine DMSB Nationale R1 Gruppe vor mit folgenden Klassen:

    NR1 B -> 1400ccm - 1600 ccm
    NR1 C -> 1600ccm - 2000 ccm...
    Gibt es was Neues aus der Richtung?

  3. #193
    Frank E.
    Gast

    AW: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

    Stammt das Zitat von Escort MK1 Driver vom DMSB selbst ??????????????????


    Da gibt es noch eine andere Idee, die man sofort umsetzen könnte:

    Man nehme homologierte (plus ehemalig homologierte) Autos und beläßt den Antieb serienmäßig (also ohne Sperre, Sportgetriebe etc. ) Also praktisch Gruppe-G-Autos nur von der FIA homologiert und damit international einsetzbar .

    Beispiele :

    R1 light :
    1.)Suzuki N1600 ohne Sperre mit Seriengetriebe , innen ausger. , Felge 6,5x15 plus GT2i-Kit und fertig
    2.)Twingo RS ohne Sperre mit Serienübersetzung, innen ausger., Felge 6,5 x15 plus GT2i-Kit und fertig
    3.)Fiesta 1,6 wie oben
    4.)DS3 1,6 wie oben
    5.)Citroen C2 1,6 wie oben
    usw.usw.usw. ......alle Autos mit voller Straßenzulassung .....

    R3 light:
    1.)DS 3 1,6 Turbo mit Seriengetriebe, sonst ähnlich wie oben
    2.)Clio 2,0 Sauger mit Seriengetriebe, sonst wie oben
    3.)Toyota Coupé 86 mit Seriengetriebe, sonst wie oben
    4.)Subaru Coupe 2,0 mit Seriengetriebe, sonst wie oben
    usw.usw.usw. ......alle Autos mit Straßenzulassung ......

    Der Trick:
    Alle erwähnten Autos sind per Homologationsblatt in der A homologiert. Und so fahren die sogar bei großen internationalen Rallyes (hinterher,aber sie fahren!)

    Außerdem entsprächen die Autos fast dem VLN-Reglement. Sie wären wegen der "langen" Übersetzung auch auf der Nordschleife einsetzbar. Aber auch bei Slalom, Berg, Rallyecross+Rundstrecke.
    Weil ein Werk hinter der Homologation steht, gibt es auch keine/kaum Probleme mit der Präparation


    Gruß aus Hannover

    Frank
    Geändert von Frank E. (26.10.2015 um 16:58 Uhr)

  4. #194
    Member Avatar von Escort MK1 Driver
    Registriert seit
    10.02.2009
    Ort
    Westerngrund
    Beiträge
    69

    AW: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

    Hallo,

    nein, das Thema ist anscheinend wieder vom Tisch mit nationalen R Gruppen und Klassen.

  5. #195
    Member
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Heiligenwald
    Beiträge
    116

    AW: Mögliche Abschaffung der Gruppe G

    Schade, aber danke für die Info.

Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Ähnliche Themen

  1. Gruppe F/H
    Von Racer1291 im Forum rallye::technik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2012, 23:28
  2. Gruppe B
    Von FanVomKadett im Forum rallye::talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 18:37
  3. Gruppe G
    Von Yogi im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2004, 17:47
  4. Gruppe N WM
    Von RallyeDrift.de im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2002, 11:40

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •