Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 95

Thema: Rallye Einstieg Anfänger BMW VW Opel

  1. #51
    Senior Member
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    968

    AW: Rallye-Einstieg

    Zitat Zitat von Sepp Loob Beitrag anzeigen
    Juhten Tach,
    PSR is' schon juht.
    Ich finde die Private Renngemeinschaft Spandau (PRS) besser

    Ansonsten sieht der "Plan" von Stephan strukturiert aus - wobei ich den Einsatz eines Rallyefahrzeugs ohne Fachwissen und ohne (entsprechenden) finanziellen Backround skeptisch sehe.
    Geändert von BeNau (18.03.2014 um 14:48 Uhr)

  2. #52
    New Member
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    23

    AW: Rallye-Einstieg

    Völliger Quatsch alles hier. Warum soll man lieber Slalom fahren, mal davon abgeshen, dass die WP-Kilometerkosten exorbitant viel höher sind. Bei einer Rallye bekomme ich einfach mehr fürs Geld. Wenn er z.B. Golf- oder IS-Cup fährt kann er sehr wohl mit 5000€ einiges machen.

    Grundsätzlich muss man sich im Klaren sein, dass tolle Hobbys auch laufende Kosten verursachen. Aber mal ehrlich, andere Idioten bringen die sauer verdiente Kohle Haufenweise in die Kneipe. Dann doch lieber in Reifen und Benzin investieren.

    Ich würde an deiner Stelle gleich loslegen und dir nichts ausreden lassen. Aufgeben kannst du später auch wieder, aber brauchst dich wenigstens nicht fragen was wäre wenn du es mal probiert hättest.

    https://de-de.facebook.com/pages/Hol...10059835711898

    http://www.holub-motorsport.de/

    Der verkauft glaub noch seinen 318ti. Kannst ja mal abklopfen und dem deine Vorstellung unterbreiten.

    Gruß

    Edit: ...und hier noch einer

    http://www.rallye-magazin.de/nc/auto...s-2/index.html

    Dort würde ich aber vorher fragen ob der schon auf 200er gelaufen ist (zwecks zertifizierte Zelle, Sitze etc.)
    Geändert von daywalkerbaco (18.03.2014 um 16:36 Uhr)

  3. #53
    Senior Member
    Registriert seit
    15.11.2004
    Beiträge
    515

    AW: Rallye-Einstieg

    Zum Thema Kosten hab ich noch einen Fakt. Die Leute die ihren zb. Golf 7 GTI ihr neues Motorrad oder anderes Spielzeug und Statussymbol auf zisch Jahre Finanzieren werden nicht langweilig von der Seite angequatscht , das ist aber teuer.
    Mann sollte halt Prioritäten setzen. Mein Fazit. Wenn Motorsport dann jetzt denn billiger oder einfacher wird es nie mehr .

  4. #54
    New Member
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    13

    AW: Rallye-Einstieg

    Na jetzt haben wir doch eine Diskussion!

    Mir das Auto sofort zu kaufen, finde ich auch etwas gewagt, da ich noch keine Erfahrung mit dem Sport und im speziellen mit Rennwagen habe. Das Ganze nicht zu überstürzen, halte ich für eine gute Idee. Das heißt aber nicht, dass ich es nicht durchziehen werde.
    Trotzdem schon mal vielen Dank für dich konträren Meinungen. Keep it coming!

    Noch eine Frage: Kennt ihr vielleicht ein paar Rallye Teams in meiner Nähe, die über zwei ungeübte, helfende Hände dankbar wären?

    Beste Grüße!
    Geändert von stoffel1403 (18.03.2014 um 18:17 Uhr)

  5. #55
    Senior Member Avatar von wixi
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Erkner
    Beiträge
    381

    AW: Rallye-Einstieg

    hi stoffel,

    ich komme aus erkner (randberlin) und fahre einen e30 318is, hab erst vor 3 jahren angefangen und bin inzwischen schon um einiges schlauer ;-).
    was kosten anbelangt bin ich fit.
    auto, klamotten, startgelder, verschleißteile (hatte ich mächtig unterschätzt) anreise und übernachtungen usw hab ich alles auf dem schirm, kannst gerne mal anrufen oder vorbei kommen.
    slalom kann man machen, muss man aber nicht. ich habs nie probiert, ich wusste gleich das rallyefahren was für mich ist.
    kann dir einige tipps für die ersten rallyes geben

  6. #56
    New Member
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    13

    AW: Rallye-Einstieg

    Durch Erkner bin ich immer mit dem Zug auf dem Weg zur Uni gefahren. Auf dein Angebot würde ich gern zurückkommen, Jürgen. Bin leider im Moment noch in Australien, werde aber in nächster wieder zu Hause sein.

    Meint ihr die Vorbereitung über den Slalom wäre sinnvoll? Habe bisher noch kein normales Auto schneller bewegt, als es im öffentlichen Straßenverkehr erlaubt ist. Virtuell (Simulator) sieht die Sache ganz anders aus, jedoch wird das wohl kaum von Vorteil bzw. vergleichbar sein, oder?

    Beste Grüße!

  7. #57
    Frank E.
    Gast

    AW: Rallye-Einstieg

    Zitat Zitat von wixi Beitrag anzeigen
    hi stoffel,


    .....Slalom kann man machen, muss man aber nicht. ich habs nie probiert......


    Slalom ( mit gestellten Autos) ist äußerst sinnvoll gerade für Leute, die ihr Talent
    noch nicht kennen . Ab ca. 500,- Euro für die komplette Saison geht's los. Weil das wirklich
    extrem günstig ist, sollten sich Neueinsteiger (ohne reiche Omma) diesen Motorsporteinstieg
    unbedingt gönnen. -----die 2014er Saison geht bald los------

    Juckelt das neue Talent weit hinterher, kann es immer noch ein begnadeter Co oder Schrauber werden...

    ....und ich habe noch keinen Siegfahrer in den Slalom-Einsteiger-Cups gesehen, der nicht
    auch bei Rallyes vorne fährt .


    Also nicht lange reden, sondern machen !


    Sepp




    se_cup.jpg!!qdiCDg!m0~$(KGrHgoOKkMEjlLmT(phBKQMPzBUMg~~_20.JPG
    Geändert von Frank E. (19.03.2014 um 09:56 Uhr)

  8. #58
    New Member
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    13

    AW: Rallye-Einstieg

    Hallo Sepp,

    problematisch bei den Einsteiger Cups dürfte hierbei das Alter werden. Falls du den ADAC-Youngster-Cup meinst - für den bin ich leider 2 Jahre zu spät. Die Anmeldung für die Saison 2014 ist leider auf die Jahrgänge ab '91 begrenzt.

    Gibt es noch andere Einsteiger-Cups, die ich übersehen habe?

    Beste Grüße, Stephan

  9. #59
    Frank E.
    Gast

    AW: Rallye-Einstieg

    ....hier in Niedersachsen/Sachsen-Anhalt gab es (2009) die Klasse A 16-18 Jahre , B 18-23 Jahre u. C ab 24J.
    Und das nannte sich SE-Cup, also Slalom-Einsteiger-Cup. Einsteigen konnte man also auch als alter Opa...

    Ich würde einfach mal nachfragen. Mit Glück geht ja was - warum auch nicht ?

    Sepp

  10. #60
    New Member
    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    13

    AW: Rallye-Einstieg

    Ich hab gerade mal den Leuten von bb-Slalom.de eine Mail geschrieben. Die gleiche Schreibe ich noch an den ADAC Berlin/Brandenburg. Mal sehen, was die sagen.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye
    Von Poldy1982 im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 335
    Letzter Beitrag: 23.11.2019, 21:33
  2. Einstieg in den Rallye Sport!
    Von jojo-golf2 im Forum rallye::technik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 13:35
  3. Rallye Einstieg [Rookie]
    Von locke im Forum rallye::talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 17:54
  4. Wo gibt es Rallye Schulen für Anfänger???
    Von Nico19 im Forum rallye::talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 20:19
  5. Rallye-Einstieg
    Von Schmasel im Forum rallye::history
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2002, 12:59

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •