Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Member
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    47

    Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Hallo,

    Ich plane für Anfang nächsten Jahres den Aufbau eines Rallyeautos. Habe eine Frage bzgl. Welcher Gruppe. Ich wollte eigentlich in der Gruppe F fahren, aber da ich jetzt viel gelesen habe das die Gruppe H ab 2017 abgeschafft wird, kommen mir so bedenken das es auch irgendwann mit der F so sein wird und nurnoch Internationale Gruppen gefahren werden ( N, R1, R2 usw.) und die 200er Rallyes aussterben. Nicht das ich mir jetzt 1 Jahr oder länger die Arbeit mache und ein Gruppe F Auto aufbaue und dann nicht mehr mit fahren kann.

    Hätte gerne ein paar Meinungen von euch gehört.

    Gruß Sven

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    44

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Richte diese Frage vielleicht mal an die Verantwortlichen vom DMSB, denn sie sind verantwortlich für diese "allgemeine Verunsicherung".

    Gruß Jo

  3. #3
    Senior Member Avatar von Brainiac
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    1.224

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Zitat Zitat von sven91 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Hätte gerne ein paar Meinungen von euch gehört.
    Gruß Sven
    Wenn du an der Frage schon scheiterst, fang garnicht erst an. Natürlich wird irgendwann mal auch die F auslaufen, bis dahin kannst du sie aber wie auch die G oder N ganz normal als Anfänger fahren.

  4. #4
    Senior Member Avatar von Vectra0815
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    684

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Ausserdem kommt es auch ein wenig auf das geplante Budget an...von daher schwer einzuschätzen für Außenstehende...

  5. #5
    Senior Member Avatar von tome
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    535

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Hallo,
    -Welches Auto stellst du dir so vor ?Hast du Beziehungen zu einer Werkstatt /Freunde ,wo bekommst du Teile her?
    -Was sind deine Ambitionen ,Spass,Klassensiege ,im Gesamt mitspielen,National, 200er oder auch mal International?
    -Natürlich eine Geldfrage was du im Jahr ausgeben möchtest/kannst.
    -Wie bist du technisch fit?
    -Bist du in einem Verein ,hast du Bekannte die schon Rallyefahren ,welche Autos fahren die so.....?

    Zum Anfangen und Spass haben reicht auch die Gruppe G ,man muss erstmal ein kleines Auto schnell bewegen.In der F/H muss man dann meist schon investieren wenn man vorne dabei sein will.


    Ich persönlich würde mir heute ein gutes günstiges Gruppe N Auto zulegen und auch mal im Ausland starten ,da lernt man eher Aufschrieb machen und auch Autofahren.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    47

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Das Budget sollte sich im Rahmen halten. Deshalb will ich garnicht erst in den Internationalen Klassen anfangen, da dort ja vieles homologiert sein muss. Und wenn ich mir das Reglement von der N durchlese ist mir das alles viel zu komplex. In der G möchte ich auch nicht fahren , da mir komplett Serie zu langweilig ist. Da fehlt irgendwie der Reiz. Deshalb bleibt ja eigentlich nurnoch die F übrig. Ich habe auch schon nach gebrauchten Rallyeautos geschaut, die man ja wirklich günstig bekommt. Die meisten Rallyeautos zum die zum Verkauf stehen kosten ja gerade einmal die Hälfte wie die ganzen Teile kosten die darin verbaut sind aber ich möchte gerne ein eigenes aufbauen, da ich sehr gerne am Auto schraube und man dann auch sagen kann ES IST MEINS. Einfach eins kaufen kann ja jeder ( mit den nötigen Kleingeld natürlich ). Denke aber ich muss ja schonmal von vornerein mit 10000€ rechnen um ein halbwegs vernünftiges Auto aufzubauen. Eher mehr.

  7. #7
    Senior Member Avatar von rallye89
    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.223

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Hallo
    Aus Kostengründen würde ich für den einstieg immer ein fertiges auto kaufen.
    Wenn du unbedingt selber bauen willst, liegst du mit den 10000 schon gut. Vorausgesetzt ein einigermaßen kostengünstiges Basisauto wird verwendet.
    Die Hauptfrage ist wo willst du hin. Wenn du aus Spaß fahren willst ist es einigermaßen finanzierbar. Willst du gewinnen, dann vergiss es einfach, außer du bist mit viel Budget ausgestattet.
    Und nicht zu vernachlässigen sind halt Sachen wie steuer, Versicherung, reifen, teile, Fahreraustattung.
    Ich würde es mir gut überlegen ob du wirklich einsteigen willst.
    Verkaufe Rallye-Sammlung 1:43 Viele seltene Modelle

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    47

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    eher nur zum Spaß. und ich denke gerade am anfang brauch man eh erstmal zeit zum reinkommen. war schon 2 jahre im autocross unterwegs und will jetzt wieder was neues beginnen und mit nem rallye auto ist man am flexibelsten. man darf ja sogut wie überall mitfahren . Rallye, rallyecross, berg, gleichmäßigkeit usw. man hat zwar z.b. keine chance am berg aber wenn man eh nur zum Spaß fährt ist es ja egal. als auto dachte ich an einen f astra gsi

  9. #9
    Senior Member Avatar von rallye89
    Registriert seit
    01.12.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.223

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    Ja für Spaß wäre halt ein Heckler sehr geil.
    Aber Astra Gsi ist natürlich gut. Sehr zuverlässig und geht Serie schon recht gut und Teile sind reichlich vorhanden.
    Allerdings für siege ist das auto nicht mehr geeignet, da muss man sehr viel Geld reinstecken und zusätzlich noch schneller fahren können als die Anderen. Was bei der Fahrerischen Qualität heutzutage auch nicht machbar ist. Denn alle die fahren sind gut unterwegs. Da entscheiden Kleinigkeiten.
    Zum Spaß haben ist es aber ein top auto, weil die Einsatzkosten halt relativ günstig sind.
    Verkaufe Rallye-Sammlung 1:43 Viele seltene Modelle

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    47

    AW: Gruppenfrage für den Einstieg in den Rallyesport

    naja dann werde ich mal den frühling kommen lassen und mir dann einen holen und mich an die karosserie machen . denke da werden dann auch noch einige fragen kommen .

    aber das man mit dem astra nicht ohne erheblichen finanziellen aufwand vorne mitfahren kann ist ja eigentlich klar . ist ja bei jedem Auto so. gibt ja kein Auto was ohne viel aufwand vorne dabei ist^^ aber falls ich doch noch irgendwann in den genuss von einem großen budget komm dann wird ein konkurrenzfähiger astra gebaut;-)

    noch eine frage . in welcher klasse fährt man dann in der F Mit dem Gsi? welche namenhaften fahrer sind dann in der gleichen bzw welche autos hauptsächlich im 200er bereich

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye
    Von Poldy1982 im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 335
    Letzter Beitrag: 23.11.2019, 21:33
  2. Einstieg // Österreich ....?
    Von Mari1203 im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 21:54
  3. Einstieg Rallyesport
    Von PM-Racing im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 22:31
  4. Rallye-Einstieg
    Von Schmasel im Forum rallye::history
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2002, 12:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •