Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

  1. #21
    Member
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    172

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Kauf dir ne Zelle die zertifiziert ist. Somit bist bei Änderungen des Reglement auf der sicheren Seite.
    16vtrainer gefällt das.

  2. #22
    Member Avatar von ThomRoth
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Roth
    Beiträge
    41

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Servus,
    beim Thema Käfig bitte auf Nummer Sicher gehen, denn darum geht es ja.
    Lieber eine geschweisste Zelle als ein geschraubter Käfig. Der Preisunterschied ist minimal wenn überhaupt vorhanden.
    Um hier mal Werbung zu machen: Ich hab vor kurzem für einen BMW E36 Compact eine richtig gute Zertifikat Zelle von ireco.pl bekommen.
    Inkl Transport, Einbau und Zertifikat liegt die ca bei EUR 1500,- / kein Quatsch.
    Genau mit dieser Zelle bin ich letztes Jahr in dem vorgänger Auto bei 100kmh abgeflogen, Mann war ich froh dass ich hier was ordentliches drin hatte.

    Ansonsten entweder wirklich mal in Ruhe das Handbuch lesen und/oder mal auf eine Rallye kommen und mit den Leuten reden
    Grüße
    thom

  3. #23
    Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    170

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    @tomroth: Also ich bin der Meinung so viel Eigen-Verantwortung sollte man jedem zutrauen, der Motorsport betreibt. Hab mich selber mal mit knapp 120 km/h um nen baum gewickelt. In dem Moment hätte ich auch gerne ne Zelle drin gehabt statt meinem käfig. Verschraubungen haben aber ALLLE gehalten. Nur die nutzlosen M8er schrauben am Unterboden (hatte den käfig zum Glück verschweißt) hat es abgeschert.

    Aber hier gebe ich Fritz (und das tue ich nicht oft) mal recht und rate dir, wenns bezahlbar ist und du dich damit wohl fühlst, nimm was zertifiziertes. Dann hast du keinen Ärger mit den Geistigen Ergüssen aus Frankfurt.

  4. #24
    New Member
    Registriert seit
    12.11.2018
    Beiträge
    8

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    ENTSCHULDIGE mal bitte Brainiac!
    Hast DU das Form verwechselt?

    Ich will einsteigen in die Gruppe G, ich hab NULL Plan!
    Das Handbuch hab ich schon zweimal durch und check‘s trotzdem nicht!
    Es ist schön wenn DU mit den Regeln etc vertraut bist, ich fange bei NULL an!!!
    Deswegen muss ich auch mal Blöd und mit Bildchen fragen!
    Die ganze Rallye-Szene jammert über fehlen Nachwuchs etc... Darum seid lieber froh wenn sich jemand informieren will und Neugierg ist!

    Wenn ich später mal Ahnung habe und die Regeln durchblicke antworte ich gerne JEDEM Anfänger auch 20x auf die gleiche Frage!!!

    Aber dieses Klugscheissertum ko... mich an!!!!

    Vielen Lieben Dank an dieser Stelle an Driftwinkel und co. die sich Zeit nahmen um meinen Fragen zu antworten! Top so soll‘s sein!

    Und alle denen diese „dämlichen Anfänger“ mit ihren „unqualifizierten“ fragen auf den Sack gehen, macht einen Großen Bogen um das Thema „Rallyeinstieg“

    DANKE!!!!

  5. #25
    Senior Member Avatar von RetrO
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    456

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Sehr gut.... Daumen hoch!

  6. #26
    Senior Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    369

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Gutes Statement!
    So ist sie leider geworden, die gute alte Rallyeszene!
    Selbst Aktive im nat Bereich lügen sich in die Tasche..., für jeden Fehler wirst dumm angemacht, manche kennen Reglement besser als nen TK, sind aber nie selber gefahren oder haben Nacht bei Regen ne WP aufgebaut...! Muss man sich nicht dran gewöhnen, ist aber so!
    Auch wenn ich das das Motorsport-Thema beruflich mache und immer auf die Kreisfahrer geschimpft habe... bin seit 10 Jahren in den Niederlanden mal wieder ein Rundstrecken-Rennen gefahren-auch wenn wir da ordentlich abgeliefert haben trotz 10 sec Strafe wegen Rallye-Einlage-ganz anderer Umgang untereinander! Da gibt’s echte Tipps, die Box glich einem Bahnhof... völlig Fremde kommen, klopfen Dir auf den Helm und Schulter, bringen Dir sogar dein Auto aus Parc Ferme mit....

    Ich glaube die Rallye-Szene hat einiges verlernt! Schade! Als ich nach 5 Jahren Pause 2011 wieder den M3 rausgeholt habe, hab ich da vieles nicht wiedererkannt. Bin da schon bei dir, nicht nur die Regularien machen einem den Einstieg nicht leicht....

  7. #27
    Senior Member
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    1.047

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Zitat Zitat von Stegaschorsch Beitrag anzeigen
    Aber dieses Klugscheissertum ko... mich an!!!!
    Sorry aber wenn du die A Säulen Abstützung nicht im Handbuch findest, verstehst oder am Federbeindom suchst dann wirds schwer. Geniess deine Kariere Kid!

  8. #28
    Member
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    167

    Re: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Leider muss ich "Brainiac" 100% Recht geben. Nix gegen Stegaschorsch, aber an der Qualität der Fragen die hier so gestellt werden kann man sehr wohl erkennen ob es sich um einen ernsthaften Interessenten handelt oder um einen "Träumer".
    Wenn ich von jedem Zuschauer der mir im Laufe der letzten 25 Jahre bei Rallye/Rennen erzählt hat er würde jetzt auch einsteigen wollen nur einen Euro bekommen hätte könnte ich locker einen R5 fahren :-)
    Brainiac gefällt das.

  9. #29
    Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    170

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    lieber POLO. Ja stimmt, viele können den Wunsch nach dem Motorsport-Einstieg nicht verwirklichen. Aber woran liegts? Als ich angefangen habe, wurde einem Einsteiger von Erfahrenen oft noch gesagt "Wennst Hilfe brauchst, sag bescheid!". Heute hörst du nur noch "das wird eh nix".

    Auch mir wurde von vielen Seiten gesagt das ich alles mögliche nie erreichen werden.

    Niemals Motorsport. Doch durchgehend seit 2006.
    Niemals Erfolg im Slalom. Doch 2006, 2007, 2008, 2016, 2017, 2018
    Niemals Rallye. Doch seit 2008
    Niemals ein eigenes Rallye Auto. Doch seit 2009
    Niemals Erfolg in der Rallye. Erster Podestrang war noch 2008
    Niemals auf die Rundstrecke. Platz 2 Cruze CUP Sichtung vom ADAC in 2010
    Nach dem Unfall 2010 kein Comeback. Erster Start danach im April 2011 und das gleich mal mit Klassensieg!
    usw.

    Ich habe Autos aufgebaut von denen viele "Gscheide" gesagt haben, die Autos wären NIE konkurenzfähig. Autos die vor mir noch niemand augebaut hat. Aber sie waren es doch. Allesamt!!!

    Und weist was. Ich bin noch hier! Und ich hab immer noch Spaß dabei!


    Leider gibt es heute immer weniger "Nachwuchs" (mal unabhängig vom Alter). Ich persönlich kämpfe um jeden neuen Starter. Einfach weil ich den Sport Rallye über alles liebe und mir bewusst ist, ohne neue Teilnehmer stirbt der Sport.

    Natürlich steckt man dann auch mal Energie in "tote Projekte". Aber von Anfang an die Leute runter zu machen, hilft NIEMANDEM. Und am Allerwenigsten unserem geliebten Sport.

    und @Brainiac: Nichts für ungut, aber das DMSB Handbuch ist jetzt nicht gerade das übersichtlichste. Wenn man da als LAIE etwas nicht gleich findet, ist das für mich nachvollziehbar. Ich kenn das Buch besser als die Meisten TK´s. Trotzdem verstehe ich, wenn sich da jemand am Anfang nicht zurecht findet (denn tatsächlich war ich auch irgendwann mal Anfänger). Vorteil heute ist lediglich das man nicht mehr im "Buch" blättern muss.
    Und die Strebe vom Federbeindom geht wohin? An die a-säule! Deswengen fand ich die Assoziation garnicht so falsch.


    Deshalb erneut meine bitte. Wenn ihr Anfängern und Neueinsteigerin schon nicht helfen wollt, dann hört doch wenigstens auf sie wie Kleinkinder runter zu machen, damit sie gleich wieder die Lust verlieren.

  10. #30
    Member Avatar von ThomRoth
    Registriert seit
    06.10.2015
    Ort
    Roth
    Beiträge
    41

    AW: Einstieg per Gruppe G - so leicht wie es scheint?

    Servus zusammen,

    ich finde es jammer schade, dass Neulinge hier von manchen Schreibern derart abfällig behandelt werden.
    Ich war früher in diversen Oldtimer Foren unterwegs, hier wurde wirklich geholfen, sich Gedanken gemacht, gegenseitig Ideen ausgetauscht.

    Man kann nur hoffen, dass sich Stegaschorsch von den Miesmachern hier nicht den Einstieg vermiesen läßt.
    Denn es geht und hier möchte ich mal Mut machen.
    Ich selbst komme aus dem Oldtimer Bereich, habe keine KFZ Lehre oder bin sonst wie mechanisch oder handwerklich beruflich unterwegs. Nein ich bin Kaufmann und auch mit angelernten Wissen kann man sich selbst ein Auto aufbauen.

    Meine "karriere" ist noch sehr jung. Ich bin Anfang 2015 zu einem Clubabend eines Motorsport Vereins gegangen, hatte keinen blassen Schimmer, noch nie eine Rallye besucht. Und hier wurde mir geholfen.
    Wenn so ein Club nicht in der Nähe ist, geh am besten zu einer Rallye, im Idealfall ist dort bereits ein gleiches Auto bei dem Du Themen abschauen kannst. Nehm Kontakt mit den Leuten auf, schreib sie direkt an. Sie werden Dir helfen.

    Zum Thema Käfig/Zelle. Klar ist das jedermanns eigene Entscheidung wieviel Geld hier investieren will - ich appeliere hier an eine vernünftige Sicherheitsausstattung. Einen Käfig oder Zelle mit Zertifikat, denn die sind nicht teurer wie ich gezeigt habe und man muss sich nicht um die Streben kümmern - wo welche wie und was.

    Stegaschorsch, lass uns gern telefonieren, schreib mir ne PN. Ich bin kein mega Fachmann, habe aber bereits ein Auto selber aufgebaut. Bin momentan dabei nach dem Abflug ein genau gleiches wieder aufzubauen.

    Lass Dich bitte nicht entmutigen, denn der Sport ist geil, auf den Rallyes herrscht meiner Erfahrung nach eine tolle Stimmung.

    Schöne Grüße Thom

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rallye China scheint abgesagt
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2016, 18:36
  2. Einstieg Rally \ Slalom \ Gruppe N ???
    Von GolfMK2Kevin im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.06.2016, 13:52
  3. Solbergs Auto zu leicht!
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 18:51
  4. Felgen 7x15 (leicht!) für Asphaltrallye
    Von Negra16V im Forum rallye::technik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 10:17
  5. Man hat´s nicht leicht...
    Von wrc02 im Forum off-topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 16:30

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •