Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 116

Thema: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

  1. #51
    Member
    Registriert seit
    23.01.2013
    Beiträge
    31

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Langeweile ?

    Hat nix mit Rallye und Super Cup zu tun, zeigt aber wie die Landesverbände (DMSB) ticken und wie sie sich an ihren Aktiven bereichern wollen.

    http://www.speedweek.com/moto2/news/...-sich-aus.html

    Schönes Wochenende
    Geändert von OpaPopolski (03.03.2017 um 16:09 Uhr)

  2. #52
    Senior Member Avatar von koerperkarl
    Registriert seit
    27.09.2010
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    286

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Ich bin auch ADAC+ Mitglied und damit sehr zufrieden. Die Pannenhilfe funktioniert super! Hier sollte man trennen....

    Der DMSB kann machen was er will und seine Jünger folgen ihm. Wegfall der Gruppe H, KFP-Pflicht, was kommt als nächstes, muss ich meine Mutter verkaufen? Die mafiösen Methoden werden doch unterstützt! Die meisten machen mit! wie immer in Deutschland. Und dann nimmt mal einer seinen Mut zusammen und stellt sich quer.....dann wird dies auch noch zerredet.

    Mich würde hier mal interessieren, wieviele von den Schlaubergern überhaupt ein Rallyeauto besitzen und direkt davon betroffen sind.

    Ich habe jedenfalls eine Entscheidung für mich getroffen und werde vorrerst keinen KFP beantragen. Wenn ich Glück habe, kann ich halt bei Demo-Veranstaltungen oder bei der Retro fahren....und sonst bleiben die Kisten in der Garage.....

    Man muss nicht allen Schwachsinn mitmachen...
    Stefan Blank und OPA20V gefällt das.

  3. #53
    Senior Member Avatar von Padamoh
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    399

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Hallo zusammen,

    in der Speedweek erschien am Samstag ein - wie ich finde - sehr gut recherchierter Bericht über das bisherige Genehmigungsverfahren zum Rallye Supercup Deutschland. Dort könnt ihr vieIe Infos finden zu dem, was bisher war. Echt sehr lesenswert und ausführlich geschrieben, aber schaut doch selbst:

    http://www.speedweek.com/rallye/news/106874/Rallye-Super-Cup-Ein-Rechtsstreit-gegen-den-DMSB.html


    Drückt uns weiterhin die Daumen. Wir warten im Moment auf den Gerichtstermin für die 2. Instanz.


    Viele Grüße

    Patrick Mohr
    Stefan Blank und MartinGSI gefällt das.
    DER Termin im Rallyejahr 2018 steht:
    25. ADAC-Grabfeldrallye am 30.06.2018
    http://www.grabfeldrallye.de

  4. #54
    Kuhnqvist Avatar von Kuhnqvist
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Rottenburg am Neckar
    Beiträge
    190

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Mit Verlaub: aber "der sehr gut recherchierte Bericht" - Ein Bericht beantwortet die sieben W-Fragen (wer, wie, wo, wann, was, warum, welche Quelle?) in sachlich-objektivem Nachrichtenstil und enthält mehr Details (Zitate) und Hintergrundinformationen als eine Nachricht - in der Speedweek ist eher eine Meinung (vgl. Kommentar, Glosse etc.) und könnte (schon aufgrund der Wortwahl) ebenso vom Berufungsführer Mohr sein - nennt man "Guerilla-PR" ;-). Kann man so schreiben, muss man aber nicht - mir fehlen nicht nur Aussagen der Gegenseite (DMSB) sondern vor allem die erstinstanzliche Urteilsbegründung.
    Auch deshalb wartet meiner einer auf das Berufungsurteil - gerne mit kompletter Urteilsbegründung. Danke im Voraus.
    (m)eine Meinug Reiner Kuhn

  5. #55
    MLo
    MLo ist offline
    Senior Member Avatar von MLo
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    267

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    "....mir fehlen nicht nur Aussagen der Gegenseite (DMSB) ...."

    Der DMSB sagt auch nichts aus - er SITZT aus....

  6. #56
    Member
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Oering
    Beiträge
    91

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    In der Speedweek sind jetzt inzwischen diverse, äußerst kritische Beiträge über...oder besser betreffend des DMSB erschienen. Zuerst betraf es Ungereimtheiten bei den 2 Radlern...jetzt taucht das Thema RSC/ Klage dort auf. (Welches hier im Forum ja kein Geheimnis mehr war). Ich bin gespannt was als nächstes kommt. Nicht nur in mir keimt langsam der Verdacht auf es könne Methode dahinter stecken. Jeder mache sich sein Bild darüber.

    Warum der DMSB sich nicht zu Wort meldet ist mir absolut schleierhaft. Der Verfasser Herr W. bedient sich in allen Beiträgen mehr als deutlicher Sätze und Zeilen. Ich als Präsidium, egal ob ADAC oder DMSB würde mir das nicht bieten lassen, sofern an allem nichts dran ist. Vielleicht brennt es ja auch dermassen in Frankfurt dass keiner weiss wo zuerst gelöscht werden muss. Der ein oder andere mag Herrn W. für irre oder grössenwahnsinng halten....ich vermute allerdings er ist verdammt gut informiert...von wo und vor allem von WEM auch immer.

    ....und jetz Feuer frei.

  7. #57
    Member
    Registriert seit
    21.10.2003
    Beiträge
    98

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Ein Teil des Bildes über Herrn W. und seine Quellen kann man sich evtl. anhand der Aussage von Toni Mang in diesem Artikel bilden....

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/...9e00._amp.html


    @Kuhnquist: Danke für den Beitrag. Die "Artikel" auf speedweek.com haben definitiv nur Boulevardzeitungsniveau.

  8. #58
    Member
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Oering
    Beiträge
    91

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Es geht hier zweitrangig um das Niveau der Beiträge....sondern um den Grund der plötzlichen "Aktivität" in Sachen negativer Berichte über den DMSB....

  9. #59
    Senior Member Avatar von rallyeracer1002
    Registriert seit
    20.08.2009
    Ort
    Sargans
    Beiträge
    601

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Zitat Zitat von Markus Uno Turbo Beitrag anzeigen
    Ein Teil des Bildes über Herrn W. und seine Quellen kann man sich evtl. anhand der Aussage von Toni Mang in diesem Artikel bilden....
    Es ist halt immer das gleiche.
    Wenn einer einmal was sagt, dass nicht in die heile Welt von vielen passt, ist er der BUUHMANN.
    Aber wenn an all dem nichts dran ist, warum holen die Mannen in F nicht zum Gegenschlag aus?
    Ist vielleicht doch was dran an den "Gerüchten" ?
    Eine alte Weisheit sagt:
    An jedem Gerücht ist ein "Fünkchen" Wahrheit....
    fährste Quer....dann haste mehr......
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt

  10. #60
    Senior Member Avatar von Padamoh
    Registriert seit
    17.06.2008
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    399

    AW: Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren

    Stand des Genehmigungsverfahrens für den Rallye Supercup Deutschland:

    Hallo zusammen,

    nachdem schon einige Zeit vergangen ist, seit meines letzten Beitrags zum Stand der Genehmigung unserer Serie mit eigenen technischen Bestimmungen, dem Rallye Supercup Deutschland, möchte ich euch kurz auf den aktuellen Stand des Verfahrens bringen.

    Noch immer warten wir auf den Gerichtstermin. Unsere Berufungsbegründung, wie auch die Erwiderung des DMSB zur Berufung sind inzwischen schon dem Gericht vorliegend.
    Leider ist das Landgericht Frankfurt am Main zur Zeit wirklich stark überlastet durch sehr viele laufende Verfahren, sodass unser Supercup noch etwas hintenanstehen muss. Wir bitten um eure Verständnis. Wir tun aber alles in unserer Kraft stehende, um zügig zu einer Entscheidung zu gelangen.

    Nichtsdestotrotz waren wir natürlich in den letzten Wochen alles andere als Untätig und haben weiter hart daran gearbeitet, unsere Serie erfolgreich genehmigt zu bekommen.

    Sobald das Landgericht in Frankfurt am Main den Gerichtstermin angesetzt hat – und wir warten fast stündlich darauf, dass es soweit ist – werden wir euch neue und weitere Infos mitteilen.

    Wir sind sehr glücklich darüber, dass von Seiten der Veranstalter - im Moment mehr denn je auf Grund der Situation – wie auch bei den aktiven Fahrern und Fans ein nach wie vor unglaublich großes Interesse an unserer Serie besteht. Natürlich tut es uns um die vielen Veranstalter der letzten Wochen und Monate Leid, die mit größtenteils massiven Startereinbrüchen zu kämpfen hatten. Minus 30, 40 oder teilweise 50 Prozent und mehr hatten sie schuldlos zu verkraften. Selbst wir hatten nicht damit gerechnet, dass der Einbruch so verheerend werden würde im Vergleich zu den Vorjahren. Wir haben alles versucht, genau das zu verhindern, leider bislang noch nicht mit dem gewünschten Erfolg. Gerade deshalb Hut ab vor allen Veranstaltern, die ihre Veranstaltung trotzdem durchgezogen haben und damit unserem Sport weiterhin eine breite und großartige Plattform bieten wollen.

    Wir kämpfen natürlich weiter für euch alle und um eine schnellstmögliche Entscheidung. Drückt uns bitte weiterhin alle Daumen! – Vielen Dank.


    Viele Grüße

    Patrick Mohr
    MartinGSI gefällt das.
    DER Termin im Rallyejahr 2018 steht:
    25. ADAC-Grabfeldrallye am 30.06.2018
    http://www.grabfeldrallye.de

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ogier startet erneut im Porsche Supercup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 10:51
  2. Loeb im Porsche-Supercup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 11:36
  3. Traurige Geschichte zum Thema Genehmigungsverfahren
    Von MCH-Rallyesport im Forum rallye::talk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 10:29
  4. Rallye 200 Supercup
    Von hessi im Forum rallye::talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 14:31
  5. Deutschland Rallye
    Von chili im Forum rallye::talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.2002, 09:01

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •