Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 117

Thema: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Breitensport?

  1. #1
    Senior Member Avatar von MartinGSI
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    LK Traunstein
    Beiträge
    956

    DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Breitensport?

    Zitat Zitat von Co_Pa Beitrag anzeigen
    Aktive Motorsportler werden in Fachausschüsse gewählt
    Jeder Fahrer, der ab Dezember 2016 seine Lizenz für das kommende Jahr beantragen möchte, wird beim Log-in auf dem Lizenznehmerportal des DMSB auf sein Wahlrecht hingewiesen. Da jeder Fahrer nur in einer einzigen Disziplin abstimmen oder sich zur Wahl stellen lassen kann, wird es dabei erstmals eine Zuordnung zu einer bestimmten Motorsportdisziplin geben (was natürlich nicht heißt, dass Lizenznehmer nicht nach wie vor in verschiedenen Disziplinen antreten können). Anschließend ist die Wahl eröffnet: Bis Ende März 2017 können sich interessierte Aktive als Kandidat aufstellen lassen, die Wahl der Fahrervertreter läuft danach bis Ende April. Sie bilden eine der tragenden Säulen der neuen Fachausschuss-Zusammensetzung. Denn statt der bislang üblichen Berufung von Mitgliedern durch das DMSB Präsidium werden in Zukunft die aktiven Motorsportler das Wort haben. Neben je einem Fahrervertreter werden in jeden Fachausschuss auch zwei Vertreter der Veranstalter aus der jeweiligen Disziplin sitzen. Ergänzt werden sie durch je einen Vertreter der DMSB-Trägervereine ADAC, AvD und DMV. Die Möglichkeit, Fachberater ohne Stimmrecht zu berufen, sorgt für zusätzliches Know-how.
    Hallo zusammen.

    Wie vielleicht einige schon mitbekommen haben, gibt es ab diesem Jahr endlich wieder einen FA Rallye. Hierfür soll durch die neustrukturierung ein Fahrervertreter dazu kommen. Und den dürfen wir auch noch wählen. (na sowas).
    Wahlberechtigt sind alle Lizenznehmer für 1 Sparte. Wählbar nur Leute die sich Registrieren lassen mit National A (im Rallyesport)

    Nur EIN Vertreter für ALLE Aktiven ist natürlich schwierig. Die Fragen sind ja da!

    Wer tut sich das überhaupt an?
    Wer vertritt den die Interessen der "größten Gruppe" der Aktiven?
    Und welche sind das?

    Es wird sicher klar sein das das niemand "alleine" Machen kann. Denn man braucht ja "Wähler"!
    Es ist niemand geholfen wenn 1000 Leute je 1 Stimme haben und der eine mit 2 Stimmen dann gewinnt. Wir brauchen jemand der ja WIRKLICH die Interessen der Aktiven vertritt.

    Ich bitte darum das hier Sachlich diskutiert werden kann. Natürlich kann auch jeder seinen "Hut" in den Ring werfen, aber bitte keine Wahlkampfveranstaltung draus machen!
    (ich werf dann schon mal)*smile*

    Mir geht es nicht darum das ICH es unbedingt werden will, sondern ich hoffe auf einen Fahrervertreter der den Namen auch verdient und die Interessen des Großteils der Aktiven (und das sind nun mal die R35 und R70 Fahrer) zu vertreten.

    Gruß Martin

  2. #2
    Senior Member Avatar von tome
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    387

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Naja , ein Fahrervertreter sollte wohl mehr abdecken als ein R35 /R70 Fahrer . Vom Sprint bis zur DRM sollte er nicht nur aus Fahrersicht Erfahrung haben.

    Er muss das ganze Verstehen , von der Orga einer Rallye Angefangen ,das ja ein sehr weites Feld ist .(Behördenauflagen, Anwohner ,Gemeinden, Feuerwehren ...Infrastruktur Rallyezentrum, Siegerehrung , .... Posten, Funker...Aufbau WP ,Sicherheit).
    Reglementkenntnis.
    evtl. Technisches Verständnis
    und natürlich muss der Fahrervertreter dann auch bei vielen Veranstaltungen präsent sein und mit den Leuten reden was sie überhaupt wollen und ihnen auch erklären können was wieso warum etwas entschieden worden ist.

    Internationale Erfahrung schadet ebenso wenig damit man auch Sachen einbringen kann wie es in anderen Ländern gemacht wird.

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Heiligenwald
    Beiträge
    117

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Nein, der Fahrervertreter soll die Fahrer vertreten. Die Veranstalter bekommen zwei Vertreter.

    Martin meine Stimme würdest Du bekommen. Wir sind oft einer Meinung.

    Alternativ würde ich noch Alfred Gorny vorschlagen.

  4. #4
    Senior Member Avatar von tome
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    387

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Achso und als Fahrer muss man dann kein Hintergrundwissen haben ?
    Mit was soll der Vertreter dann argumentieren?
    Nach dem Motto:Ich will fahren egal mit was? Wer und wie das ganze Organsiert wird mir egal?

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    26.12.2008
    Ort
    Heiligenwald
    Beiträge
    117

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Zitat Zitat von tome Beitrag anzeigen
    Achso und als Fahrer muss man dann kein Hintergrundwissen haben ?
    Doch, aber der Fahrervertreter muss sich für die Belange der Amateurrallyefahrer einsetzen. Wie geschrieben, die Veranstalter bekommen zwei Vertreter.

    Zitat Zitat von tome Beitrag anzeigen
    Mit was soll der Vertreter dann argumentieren?
    Mit seinem Fachwissen als Amateursportler. Die Amateure wurden in den letzten Jahren nicht gehört.

    Zitat Zitat von tome Beitrag anzeigen
    Nach dem Motto:Ich will fahren egal mit was?
    Nein natürlich nicht. Aber ich sehe da eher eine Reform bei den Serienklassen anstatt bei den verbesserten Klassen, und zwar ganz dringend.

    Zitat Zitat von tome Beitrag anzeigen
    Wer und wie das ganze Organsiert wird mir egal?
    Nein, aber die Veranstalter bekommen zwei Vertreter...

  6. #6
    Senior Member Avatar von MartinGSI
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    LK Traunstein
    Beiträge
    956

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    @tome: Naja ich sehe das anders. Es geht ja hier um den Amateur Bereich! Denn was hat ein DRM Fahrer bei einem Sprint verloren? Und die Mehrheit der Fahrer findet sich nun mal Im Breitensport Bereich. Und das ist R35 und R70. Die Profis haben ja jetzt ihren eigenen "verband".
    Ich habe dieses Jahr selber meine erste Veranstaltung erfolgreich selber Organisiert. Aber dafür gibt es Veranstalter-Vertreter (sogar 2). Ein Fahrervertreter hat sich (wie der Name schon sagt) um die Belange der Fahrer zu kümmern!


    @dbdaniel: Gorny wäre nur als Veranstalter-Vertreter. Weil als Fahrervertreter ja nur aktive mit a Lizenz zugelassen sind! Und (laut meiner Kenntnis) fährt doch der Gorny nicht oder?

  7. #7
    Senior Member Avatar von tome
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    387

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Nachdem ja z.B. die 3 Städte bekanntlich ein DRM Lauf ist sollten also nach deiner Logik die Teilnehmer nicht mehr bei einer R35 /R70 Starten da sie ja "Profis" sind ?Und ihre belange interessieren nicht ?
    Da werden die R35/R70 Felder ja sehr dünn, und es wird bald keine Veranstaltung mehr geben.
    Achso das muss ja der Veranstaltervertreter regeln, denn der Fahrervertreter kümmert sich ja nur um R35/R70 Fahrer.

    Nach meiner Ansicht muss sich der Fahrervertreter natürlich um Fahrerbelange kümmern , wichtiger ist aber das es mit den anderen Vertretern zu einem vernünftigen Konzept(Rallyeveranstaltung) kommt damit das wesentliche berücksichtigt wird.

  8. #8
    Senior Member Avatar von MartinGSI
    Registriert seit
    15.08.2009
    Ort
    LK Traunstein
    Beiträge
    956

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    @tome: Also ein DRM-Meisterschafts-Fahrer und jemand der gelegentlich bei einem DRM Lauf startet sind wohl 2 paar Stiefel. Es geht nicht darum welcher Fahrer schon mal was gefahren ist sondern was das "Hauptaugenmerk" ist. Wieviele Fahrer gibt es, die eine VOLLE DRM Saison Fahren und KEINE Profis sind?
    Und jetzt überlege wieviele Fahrer es gibt die eine komplette R35 oder R70 Meisterschaft fahren. Vielleicht verstehst du jetzt worum es geht. Es kann nicht richtig sein wenn sich 2000 Breitensportlern nach 20 Profis richten sollen. Das ist einfach falsch. Der Fahrervertreter hat sich um die "MEHRHEIT" der Fahrer zu kümmern. Und die kommen nun mal aus dem R35 und r70 Bereich (was nicht heisst das sie NIEMALS bei einem DRM Lauf starten dürfen!

    Ich finde es zugegeben etwas befremdlich das du scheinbar versuchst durch "Definitionsfragen" die eigentliche Frage untergehen zu lassen.

    Die Profis haben jetzt Ihren eigenen Verband. Die brauchen keinen Fahrervertreter beim DMSB. Denn der DMSB ist nur noch für Amateure zuständig! Und hierfür suchen wir einen Fahrervertreter.

  9. #9
    Senior Member Avatar von tome
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    387

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Ein Fahrerlizenznehmer ist ein Fahrer ,egal was und wo er fährt. Er ist Wahlberechtigt also wird er auch genauso beim Fahrervertreter berücksichtigt wie jeder andere auch.
    Eine ganze DRM Saison sind übrigens 9 (10 mit Koch) Fahrer gefahren. Profis davonevtl.2 ,Kreim und Riedemann da Werksauto).

    Und zu der Frage wer? (nehme mal an das deine Grundsatzfrage ist) habe ich bereits in Post Nr.3 Stellung bezogen.

  10. #10
    Senior Member Avatar von rallyeracer1002
    Registriert seit
    20.08.2009
    Ort
    Sargans
    Beiträge
    601

    AW: DMSB Fachausschuss Fahrervertreter. Nur wer? Wahlkampf im Rallye-Breitensport????

    Zitat Zitat von MartinGSI Beitrag anzeigen
    Die Profis haben jetzt Ihren eigenen Verband. Die brauchen keinen Fahrervertreter beim DMSB. Denn der DMSB ist nur noch für Amateure zuständig! Und hierfür suchen wir einen Fahrervertreter.
    Na so ganz stimmt das glaub ich nicht.
    Der DMSB hat es eigentlich nur geteilt..... schliesslich wurde für die Profis ja der DMSB Wirtschaftsdienst in Leben gerufen, :-D da gibts mehr Geld

    http://www.dmsb.de/active/detail-vie...bf0815d50e1ec6
    16vtrainer gefällt das.
    fährste Quer....dann haste mehr......
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. VW: Auch Breitensport im Auge
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 14:45
  2. DRM offen für Breitensport
    Von mrallye im Forum rallye::talk
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 00:34
  3. Autobild: Breitensport-Aktion >>> Super-Amateur
    Von sebi im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 23:26
  4. Dmsb
    Von tbpeugeot im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 20:55
  5. dmsb
    Von Double im Forum rallye::talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 09:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •