Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 79 von 79

Thema: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

  1. #71
    MartinGSI
    Gast

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    @Frank. Und genau das regt mich so an dir auf "Frankreich funktionier, der Rest ist mir doch egal": Ich versuche aufzuzeigen welche Probleme es mit dem KFP gibt. Dich interessiert nur ob es FÜR DICH funktioniert. Die anderen sind dir SCHEISS EGAL! Mir eben nicht. Denn ich will, das ALLE FAHRER gleich behandelt werden. Egal ob ein RC5 ein RC3 F G oder was weis ich was denen noch einfällt. DU schaust nur auf deine persönlichen Belange. Ich hoffe auf eine FAIRE Lösung für ALLE!

    Und zum aller letzten mal weil du es ja nicht kapieren willst. Ein KFP OHNE §70 hat KEINERLEI Bezug zur STVO. Kannst dem Polizisten bei einer Kontrolle genauso gut ein Homologationsblatt vorlegen. Weist du was der sagt "Interessiert mich nicht für mich zählt nur der KFZ Schein". Außer eben, es steht wie mit §70 im Schein, das man doch in den KFP schauen soll.

    Wenn dir die Fahrerkollegen schon so egal sind und du nur auf deine eigenen persönlichen Belange fixiert bist dann halte dich doch bitte aus fachlichen Diskussionen raus.
    Ich versuchen nur BEVOR etwas passiert, auf die aktuellen Risiken hin zu weisen.

    Stell dir nur vor jemand hat in Österreich mit KFP+§70 einen Unfall mit Personenschaden und auf wundersame weise kann ein Österreicher tatsächlich einen Fahrzeugschein lesen. Dann nennt man das Fahren ohne Zulassung. Und ja. DANN würde ich mir wahrscheinlich in die Hose machen, weil da gibt's Knast für. Das gibt nämlich dann richtig ärger und wenn der Personenschaden bedeutender ist auch mal schnell Knast da das nun mal fahren Ohne Zulassung ist.

    und zum letzten mal. Ich hetzte nicht gegen deinen Cup oder deine Autos. Du bist es der immer die F und G Fahrer als Deppen hinstellt. Nicht ich!
    Geändert von MartinGSI (28.06.2017 um 20:26 Uhr)

  2. #72
    Senior Member Avatar von Hertelbert
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    1.824

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    Der Unwissende fragt:

    In drei Wochen bei der Rallye Luxemburg. Da sind ja einige deutsche Starter dabei. Sind deren Fahrzeuge alles "alte mit Bestandsschutz"?

  3. #73
    MartinGSI
    Gast

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    das weis ich nicht. aber am einfachsten erkennt man als Zuschauer (und auch die Polizei) das an der blauen DMSB Plakette. Es gibt zwar auch Autos ohne §70 die sie drinn haben, aber verpflichtend ist sie wenn mit §70

  4. #74
    New Member
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    6

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    Kann jemand mir erklären das man eine wrc r5 oder R4 kit auf deutsch Kennzeichen fahren kann?

    hyundai ford citroen usw hat keine auto mit 1.6 turbo und 4wd fur die strasse.
    Geändert von AdvEvo (29.06.2017 um 00:55 Uhr)

  5. #75
    MartinGSI
    Gast

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    Naja ist ja auch in der Tuningbranche nix ungewöhnliches. Gibt genug Kleinserienhersteller und Tuner die Motoren in Autos verbauen die es so nie gab. Habe selber ein E30 325ix Cabrio gebaut. Das gab es so auch NIE. Hat trotzdem Tüv der Eimer!

    Also das an sich ist kein Hinderungsgrund. Die STVO und die STVZO sehen solche umbauten ja vor.

    Und auch da braucht NIEMAND einen KFP!

    Ein M3 GTS hat Vollschalensitze OHNE LEHNENVERSTELLUNG. Ohne KFP!

    Also die STVO sieht ja solche Umbauten vor, das versuche ich ja hier zum Ausdruck zu bringen. das für die meisten Umbauten der KFP nicht notwendig wäre.
    Es ist komplizierter geworden. JA. Unmöglich. NEIN!
    Geändert von MartinGSI (29.06.2017 um 07:47 Uhr)
    mosela gefällt das.

  6. #76
    Senior Member Avatar von Rennente
    Registriert seit
    21.11.2005
    Ort
    Schneeberg
    Beiträge
    839

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    Bin ich eigentlich der einzige der hier nur zwei Leute sieht, die versuchen bedingungslos Recht zu haben um besser als der andere zu ein?

    Kahle fährt mit seinem Fabia in CZ - mit deutschen Kennzeichen
    Göttig fährt im Fabia international - mit deutschem Kennzeichen
    Gaßners fahren im Evo und R5 international - mit deutschem Kennzeichen
    Hyundai WRT fährt WRC - mit deutschem Kennzeichen
    Veit König würde ich auch mit deutscher Zulassung vermuten
    Guido Imhoff fährt mit seinem Golf auch international

    Denkt ihr die können sichs leisten illegal draußen rumzugurken? Fragt doch einfach die Leute wie die das mit ihrem KFP geregelt haben, es wird wohl keiner von denen sagen "Hau ab, das geht dich gar nix an!"
    Kuhnqvist, H.Berg, rolli und 3 anderen gefällt das.
    Darf ich das?

  7. #77
    New Member
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    6

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    Ich bin auch neugierig wie das geht bei ihn.

    Im holland kann mann auf legalen weg kein wrc oder r5 registrieren. Ja chassis Nummer kopieren von strassen fiesta 1.6 im r5 und die strassen version ford fiesta 1.6 zu hause lassen wann du ein rally fahren muss mit r5. Aber dass ist natürlich illegal.

  8. #78
    Senior Member Avatar von rallyeracer1002
    Registriert seit
    20.08.2009
    Ort
    Sargans
    Beiträge
    641

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    soweit ich mich erinnere.....in Österreich ist der KFZ Schein ausschlaggebend und eine Zulassung mit Versicherung. Der Rest interssiert die nicht.
    fährste Quer....dann haste mehr......
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt

  9. #79
    Senior Member
    Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    705

    AW: KFP - Politik 2017 :: Pro und Contra

    @Rennente, vielleicht sind hier durch die Polemik Unbeteiligter
    die vergrault worden, die es beantworten könnten?
    Ich wehre mich gegen den Eindruck, als Fan nur zu bezahlen,
    den Autos zu winken und ansonsten den Mund halten zu müssen
    und den Teilnehmer Schwund hinzunehmen?

    Aufklärung wie von Brainiac im anderen Thread, der wohl Zugang
    zu einem DMSB Urteil hat, und durch Veröffentlichung eine ganz
    andere Diskussionsgrundlage ermöglicht, wäre hier auch nicht
    schlecht!

    Wobei, MartinGSI und FrankEhrhardt als Beteiligte haben es ja
    aus ihrer Sicht erklärt. Wer KFPs begleitet oder im Ausland startet,
    sollte die Probleme kennen. Im Text vom KFP liest es sich anders?
    Reicht im Ausland die Zulassung (zugelassen sollte das Fahrzeug
    doch sein) auch wenn etwas passiert? Wie reagiert der DMSB,
    wenn er von einem Start erfährt?
    Interessant auch der Text von Nova zum Bestandsschutz,das war
    mir so nicht bewusst. Wie sehen das die Betroffenen, ergeben
    sich für euch neue Möglichkeiten?

    Ansonsten bleibe ich dabei, eine Freigabe der Umbauten per
    KFP und eine uneingeschränkte Nutzung hätte den Sportlern
    mehr geholfen! Wenn man schon den Eintragungen der
    Verantwortlichen nicht traut...

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Gröndal contra Kahle in der Lausitz
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.10.2016, 14:17
  2. Keskinen contra Keck - Die Zweite
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 08:35
  3. Klassenwechsel gleiches Auto pro und contra
    Von drehzahlkönig im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:56
  4. DMSB contra Rallye?
    Von vjelly im Forum rallye::talk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 13:24
  5. Kleine pro'S und contra's bei WRC II
    Von Thanatos im Forum rallye::games
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2003, 13:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •