Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Ergebnis 301 bis 308 von 308

Thema: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

  1. #301
    New Member
    Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    7

    AW: Suche Beifahrer/in für die Retro Rallye Bad Emstal am 06.10.2018

    Hallo, möchte in den Rallyesport als Beifahrerin einsteigen und suche Infos, wer Kurse anbietet und wo es Lernprogramme gibt
    Danke im voraus.
    Gruß Angela

  2. #302
    New Member
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    5

    AW: Suche Beifahrer/in für die Retro Rallye Bad Emstal am 06.10.2018

    Hallo Angela,
    Infos zu Beifahrer Lehrgängen und Schulungen bekommst Du beim ADAC /AvD. Dort gibt es auch kostenlose Broschüren.
    Hoffe konnte dir ein Stück weiter Helfen.
    Gruß
    Reiner
    Kobold gefällt das.

  3. #303
    Senior Member Avatar von thomas.muehlhausen
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Lispenhausen, Hessen, Germany, Germany
    Beiträge
    807

    AW: Suche Beifahrer/in für die Retro Rallye Bad Emstal am 06.10.2018

    Könnte dir auch eine Rallye im Zuschauerinfomobil anbieten. Da wir die Strecke genau so befahren wie die Teilnehmer und das ohne Bestzeitendruck, kannst du den Ablauf mal live erleben. 40683966_2074532909223651_2834477054408261632_n.jpg
    MeaCupra und Kobold gefällt das.
    Thomas M.
    0160 97 46 40 35

  4. #304
    New Member
    Registriert seit
    20.02.2018
    Ort
    Erkelenz
    Beiträge
    7

    AW: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

    Das würde mich auch mal interessieren, ich hab auch schonmal nachgedacht und habe mir auch schon gesucht ob ich irgendwo ein Fahrer oder Beifahrer Training machen könnte aber in meiner Umgebung gibt es absolut nichts was mit Rallye zu tun hat. Ich wünsche dir trotzdem viel Glück bei deiner Laufbahn

  5. #305
    Senior Member Avatar von Frank Ehrhardt
    Registriert seit
    26.01.2010
    Ort
    Region Hannover
    Beiträge
    1.259

    AW: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

    Oft kommt die Frage : WIE UND MIT WELCHEM FAHRZEUG (möglichst Gruppe G19) BEGINNE ICH DAS ABENTEUER RALLYESPORT ? ?


    Bei der Rallye Visselhövede war gestern ein bunter Querschnitt an empfehlenswerten "Einsteigerautos" G19 am Start. Ganz nebenbei waren diese Autos (bzw.) deren Insassen auch noch erfreulich flott unterwegs . Hat uns sehr viel Spaß gemacht, den Teams mit den (leider) letzten Startnummern zuzuschauen ! Es hat uns sehr gut gefallen in Visselhövede. Ein Bravo dem Veranstalter.


    Ich stelle anschließend Fotos ein. Hier vorweg diese Anmerkungen:


    Start-Nr. 29 Suzuki Swift : gezwungenermaßen genannt in der "F" aber tatsächlich ist es ein N-1600 Auto mit ausgeräumten Innenraum
    Dieser Suzuki kann ab 2019 (mit kleinen Änderungen) auch ausgeräumt in der LG 3 (G19) starten und damit in einer vollen Klasse mit Siegchancen
    Da auch in N-1600 international ausgeräumt homologiert, kann man auch mal einen Abstecher nach Österreich oder Frankreich machen...

    Start-Nr. 31 Peugeot 206 : ein Team aus Holland fährt den "206-Cup" . Der 206 ist quasi ab 2019 ein Gruppe G 19, allerdings in der holländischen Version mit Spezial-Handbremshebel aber sonst praktisch wie deutsche Gruppe G 19.

    Start-Nr. 34 BMW 318is : (und Start-Nr. 36 als Compact) Die beiden BMW waren eigentlich LG 4-Autos, mussten aber eine Klasse höher in der LG3 mitfahren.
    Besser gleich einen LG3 - BMW suchen und aufbauen, da die LG4 oftmals eher wenig Starter hat -- zumindest in Norddeutschland. Ganz nebenbei hat St.-Nr. 34 trotzdem die LG 3 gewonnen....

    Start-Nr. 35 Peugeot 206 : wenn ich mich recht erinnere, gehen unterschiedliche Motoren in der G19. Der 1,6er auch in Holland (siehe oben).

    Start-Nr. 37 Citroen C2 : ähnlich wie der Suzuki ist der C2 FIA-homologiert (z.B. in der Gr.A) und startet 2019 in Deutschland auch ausgeräumt in der G19
    Wie alle bisher genannten Autos ist der C2 1,6 VTS ebenfalls absolut problemlos und günstig in der Anschaffung

    Start-Nr. 38 VW Polo 125PS : wie Suzuki ehemals in der N-1600 homologiert und z.B. auch in der frz. "N2-Serie" einsetzbar aber auch als N-1600 in Österreich
    Das Team fiel uns auf mit einer enorm effektiven Linie besonders auf Schotter. Der Lohn war Platz 2 in der G19 und in der ersten Hälfte des Gesamtklassements.

    Start-Nr. 39 Opel Astra : robust, relativ günstig und schnell. Verschieden Motoren --- bitte die neuen DMSB-Bedingungen in Bezug auf den ab 2019 erlaubten ausgeräumten Innenraum abwarten und die Klassenzugehörigkeit ausrechnen.

    Interessant dürften weiterhin sein : DS3 1,6 , Fiesta 1,6 , Twingo 1,6 RS . Diese sind in der FIA-R1 aber demnächst vermutlich auch in der G19 einsetzbar....

    Das sollte ein kleiner Querschnitt sein von zuverlässigen Automodellen, die teilweise auch außerhalb Deutschlands ins dortige Reglement passen.


    Es grüßt Frank …… erreichbar unter : (info@germanys-r1-trophy.de)
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Frank Ehrhardt (22.10.2018 um 11:47 Uhr)
    Hertelbert, 106Rallye und Subaru_Freak gefällt das.

  6. #306
    New Member
    Registriert seit
    21.03.2018
    Beiträge
    9

    AW: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

    Hallo zusammen,

    ich bin momentan dabei meine persönliche Ausrüstungzusammen zu stellen.
    Ich benötige noch einen Jet-Helm in Gr. M-L mit Peltor/Terratrip Intercom und Schuhe in Gr. 46-47.

    Alternativ würde ich mich über Tipps freuen, wo ich die Möglichkeit habe, Fahrerausrüstung evtl. auch im Laden zu kaufen, sodass eine Anprobe möglich ist.

    Freue mich über jegliche Antworten!

  7. #307
    Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    129

    AW: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

    naja. da wäre wohl die frage, wo du denn her bist! Läden gibt's schon. Die frage ist ob bei dir in der nähe. Peltor oder Terratrip sind 2 verschiedene Systeme. Gibt zwar Adapter aber ist definitiv nicht das selbe!

  8. #308
    Senior Member Avatar von Jupp Strunz
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    Lindlar-Frielingsdorf
    Beiträge
    276

    AW: Einstieg in den Rallyesport :: Anfänger, erste Rallye

    Warum kontaktiert ihr nicht einen ADAC /AvD Ortsclub in eurer Nähe? Dort wird euch in fast allen Fragen sicher (gerne) weitergehohlfen.
    Bei uns im Club gibts Aktive aus fast allen Sparten und die helfen alle gerne weiter. (www.rgoberberg.de)

    LG
    Kobold gefällt das.
    Nur quer ist wirklich sicher !!!

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031

Ähnliche Themen

  1. Einstieg / erste Rallye als Beifahrer / Copilot
    Von 205freak im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 04.12.2018, 12:50
  2. Magazin 07/2008 "Einstieg in den Rallyesport"
    Von Beezy im Forum rallye - Das Magazin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 15:37
  3. Einstieg Rallyesport
    Von PM-Racing im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2004, 22:31

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •