Seite 30 von 36 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 360

Thema: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

  1. #291
    Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Beiträge
    172

    AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    naja. also grundlegend ist doch gegen 100WP km nichts auszusetzen oder? Und wenn ich das richtig sehe ist den meisten (bis auf ein paar Ausnahmen) die unter Pseudonym gefahren sind, nichts passiert, oder?
    Denke die H Fahrer. Ein paar Ausländer evtl. nen schwung NAVC´ler und ein schwung unter Pseudonym wird sicher auch wieder ein brauchbares Starter Feld ergeben. Klar die 200er Felder sind erst mal vorbei!
    Aber ich finds klasse das Sie nicht aufgeben.

    Vielleicht findet sich ja doch noch mal ein weg zur "co-existenz" (man wird ja noch träumen dürfen)!

    Aber auch eine Kooperation mit dem NAVC wäre denkbar wenn man das Reglement etwas angleicht.

    Ob das der Richtige Weg ist, wird sowieso erst die Zeit zeigen!
    Andi Lugauer gefällt das.

  2. #292
    Kuhnqvist Avatar von Kuhnqvist
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Rottenburg am Neckar
    Beiträge
    342

    AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Eine Zusammenarbeit oder gar Eingliederung in den NAVC hat der Initiator ja früh klar abgelehnt. "zu klein, "zu wenig Veranstaltungen" - auch deswegen (ein)Klage gegen den ("geliebten") DMSB - nur zur Erinnerung. Und ja, 19 Teilnehmer bei der Jahreshauptversammlung sagt alles ... Kalender? andere Clubs? Fehlanzeige. aber jetzt auch Erdgas in allen Varianten - sauber! hoffe der Beetle und Subaru, die ich mal fahren durfte haben noch TÜV ...
    Wüsste nur gerne ob der begeisterte driftwinkel/MartinGSi in diesem Jahr Zeit findet bei der Grabfeld zu starten, oder am gleichen WE wieder einen anderen Termin hat ...

    Und ja, weil ich hier noch immer mit (persönlichem) Interesse mitlese, nochmal: Meiner einer hält Große Ankündigungen, Falsche Ansagen, Geld einsammeln, Beleidigen, Klagen, "Verband"-Gründung etc. für daneben. Letztendlich geht es ja seit nunmehr drei Jahren Jahren wohl nur um das eigene Ego und, was zu Beginn übrigens bestritten wurde, darum ein paar auf Ansage beerdigte Gruppe-H-Autos im Wettbewerb, und damit auf öffentlichen Straßen zu halten - was unseren Sport in meinen Augen mehr schadet als nützt.
    Man darf mich meiner Meinung wegen gerne anfeinden und und beleidigen. Nur bitte nicht belehren, bin zu alt und will mein geliebtes Hobby, wenn, dann ab und an auch noch int. "genießen" ...
    Reiner Kuhn
    Geändert von Kuhnqvist (12.02.2019 um 18:24 Uhr) Grund: Satzbau geändert für besseres Verständnis ...
    Henck, meister88 und MeaCupra gefällt das.

  3. #293
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    1.657

    AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    @Kuhnqvist: zu der Anwesendenzahl bei der Jahreshazptversammlung. Ich bin in zwei Vereinen Mitglied. Einer verfügt über 86.000 Mitglieder, der andere über ca. 250. Beide existieren schon mehr als 75 Jahre. Beim ersten waren bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, bei welcher sehr wichtige Wahlen Abständen ca. 1.800 Mitglieder anwesend. Das sind 2% aller Mitglieder. Beim anderen Verein ist die quote etwas höher, auch da nehmen jedoch meist nur zwischen 30 und 50 Mitglieder teil. Adaptiert man das auf den RSC, der ja nicht nur als regionaler Verein, sondern als Verband auftreten will, somit also viele Mitglieder nicht vor Ort sein können, da sie in einer anderen Region wohnen und bedenkt dass dieser Verein gerade einmal etwa ein Jahr existiert, so ergeben sich hochgerechnet Mitgliederzahlen von ca. 120-250 Mitgliedern. Bei einem im letzten Jahr gegründeten Verein. Und immerhin kann man beim RSC überhaupt zur Jahreshauptversammlung kommen. Hat hier schonmal jemand (außer Herr Kuhn, der ja den DMSB ohnehin vertritt) eine Einladung zur DMSB Jahreshauptversammlung bekommen? Nein? Das sagt dann für mich nämlich alles.
    Trollplatsch und driftwinkel gefällt das.

  4. #294
    Member
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    37

    Re: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Dieses Jahr liegen die NAVC Termine aber echt super schlecht für die Grabfeld. Das sind 3 Rallyes an 3 folgenden Wochenenden, und im mittleren die Grabfeld. Das tut mir echt leid für die Grabfeld, aber da werden bestimmt einige Potentielle NAVC Starter nicht kommen, weil sie das nicht schaffen, bzw. evtl. Meisterschaftspunkte gefährdet währen. Letztes Jahr war das noch alles in nem schönen Monatsturnus...Dieses Jahr haben sich die NAVC Veranstaltungen leider kontraproduktiv zur Grabfeld verschoben.

    Ich hoffe ja auch das man sich einigen kann. Und wenns Reglementstechnisch nichts wird, dann eventuell als Doppelveranstaltung mit gleichen WPs. Also RSC Klassen und NAVC Klassen getrennt gewertet mit eigener Ausschreibung auf der selben Veranstaltung...

  5. #295
    Member
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    221

    Re: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Dass sich die Grabfeld mit dem RSC das eigene Grab geschaufelt hat wird wohl so langsam auch dem letzten RSC Anhänger klar. Und auch für eine Schadensbegrenzung dürfte es zu spät sein. Eine eigene RSC Meisterschaft wohl ein Wunschtraum. Das Ganze Projekt wohl krachend gescheitert.

  6. #296
    Member
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    221

    Re: AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Zitat Zitat von compitech Beitrag anzeigen
    @Kuhnqvist: zu der Anwesendenzahl bei der Jahreshazptversammlung. Ich bin in zwei Vereinen Mitglied. Einer verfügt über 86.000 Mitglieder, der andere über ca. 250. Beide existieren schon mehr als 75 Jahre. Beim ersten waren bei der diesjährigen Mitgliederversammlung, bei welcher sehr wichtige Wahlen Abständen ca. 1.800 Mitglieder anwesend. Das sind 2% aller Mitglieder. Beim anderen Verein ist die quote etwas höher, auch da nehmen jedoch meist nur zwischen 30 und 50 Mitglieder teil. Adaptiert man das auf den RSC, der ja nicht nur als regionaler Verein, sondern als Verband auftreten will, somit also viele Mitglieder nicht vor Ort sein können, da sie in einer anderen Region wohnen und bedenkt dass dieser Verein gerade einmal etwa ein Jahr existiert, so ergeben sich hochgerechnet Mitgliederzahlen von ca. 120-250 Mitgliedern. Bei einem im letzten Jahr gegründeten Verein. Und immerhin kann man beim RSC überhaupt zur Jahreshauptversammlung kommen. Hat hier schonmal jemand (außer Herr Kuhn, der ja den DMSB ohnehin vertritt) eine Einladung zur DMSB Jahreshauptversammlung bekommen? Nein? Das sagt dann für mich nämlich alles.
    Man kann sich alles schönrechnen...

  7. #297
    Senior Member Avatar von zweipunktnull
    Registriert seit
    19.02.2013
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    374

    AW: Re: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Zitat Zitat von meister88 Beitrag anzeigen
    Dass sich die Grabfeld mit dem RSC das eigene Grab geschaufelt hat wird wohl so langsam auch dem letzten RSC Anhänger klar. Und auch für eine Schadensbegrenzung dürfte es zu spät sein. Eine eigene RSC Meisterschaft wohl ein Wunschtraum. Das Ganze Projekt wohl krachend gescheitert.
    Wie man ja hier weiß, bin ich ja auch eher der Nörgler oder besser gesagt Grantler zum Thema RSC und Grabfeld. Hätte den Machern durchaus eine Meisterschaft mit ein paar Läufen gewünscht. Nur was die Schadenfreude hier soll, Meister88, kann ich nicht verstehen.

    Aber in der Tat sollte denke ich im Grabfeld inzwischen angekommen sein, dass es so wie angedacht wohl nicht funktioniert.

    Der BMV hatte ja bereits letztes Jahr die Grabfeld per Präsidiumsbeschluss gestrichen. Und für 2019? Wird es da ähnlich? Was an dem Gedanken, die Grabfeldrallye als NAVC Lauf stattfinden zu lassen, schlecht ist, weiß ich auch nicht. Aber vielleicht muss man auch mal die Frage stellen, ob das überhaupt in die Struktur des NAVC reinpasst. Dort will man an sich bewusst der Verband für Amateure sein und das ist so auch völlig in Ordnung.
    Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?

  8. #298
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    1.657

    AW: Re: AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Zitat Zitat von meister88 Beitrag anzeigen
    Man kann sich alles schönrechnen...
    Man kann auch jeden Beitrag schreiben ohne ihn mit Inhalt zu füllen und somit 219 Forenbeiträge leisten.

    Ich rechne hier nichts schön. Aber wenn der Herr Kuhn meint von der Anwesendenzahl einer MV auf den Erfolg eines Vereins schließen zu können und jenes Argument nutzt um wieder alles schlecht zu reden, während man als Mitglied des DMSB nicht einmal das Angebot einer solchen bekommt, dann darf man - auch wenn bei euch beiden eh Hopfen und Malz verloren ist, da logisch hergeiletete Argumente, geschweige denn überhaupt Argumente nicht zu erwarten sind - ruhig darauf hinweisen, dass dieser Vergleich vorne und hinten hinkt.
    sergio, Trollplatsch, Kave und 1 anderen gefällt das.

  9. #299
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    1.985

    AW: Rallye Supercup e.V. wird eigenständiger Motorsportverband

    Junge Junge, was ein Schlusssatz ;-) Ich glaube, ich hab ihn verstanden. Und finde ihn zutreffend.

    Gruss Jo


    --------------------------

    https://forum.rallye-magazin.de/forumsrichtlinien/

    ...und ja, wer anderer Leute Namen in den Mund nimmt, sollte seinen eigenen drunter schreiben.

    Danke
    modh

  10. #300
    Senior Member Avatar von le moulinon
    Registriert seit
    22.01.2004
    Beiträge
    1.417

    AW: RSC Grabfeld Rallye 2019

    Dass gegen den DMSB geschossen wird, hat er sich doch einzig und allein selbst zuzuschreiben. Wenn dort nicht solche Kleingeister unterwegs wären, die jetzt unbedingt einen Rachefeldzug gegen alles und jeden, der mit den Abtrünnigen zu tun hat, führen müssen, dann würde kein Mensch im Zusammenhang mit einer Grabfeld über den DMSB reden.

    Man hätte klar Stellung beziehen können, dass die Strategie des Herrn Mohr nicht der eigenen entspricht, hätte der neuen Veranstaltung viel Glück wünschen können und die Sache wäre erledigt gewesen. Das hätten Menschen getan, denen zuallererst der Motorsport als Solches am Herzen liegen würde.

    Aber man hat sich für eine andere Strategie entschieden. Aus gekränkter Eitelkeit setzt man jetzt alles dran, den Verein, der es gewagt hatte, eine Angelegenheit juristisch klären zu lassen, mit allen Mitteln, selbst mit Spitzeltätigkeiten, kleinzukriegen. Und bei diesem Konflikt wird auch auf keinerlei Kollateralschäden Rücksicht genommen. Dass man nämlich den Kleinkrieg nicht nur gegen den Prozessbeteiligten, sondern auch gegen seine eigenen Kunden (nichts anderes sind Lizenznehmer, die ihre Lizenzgebühren an den Verband abführen) ausweitet. Und man hat in Frankfürt noch nicht einmal gemerkt, dass man auf dem besten Weg ist, den Ast abzusägen, auf dem man selbst sitzt. Man hat nämlich sogar Sportwarten, also ehrenamtlichen Helfern, ohne die das Geschäftsmodell Motorsport mausetot wäre, ebenfalls Sanktionen angedroht, falls sie im Grabfeld auch ihre Freizeit zur Verfügung stellen.

    All das ist in meinen Augen ein Zeichen von mangelnder Soveränität. Es ist ein Verfolgen von niedersten Instinkten, ausschließlich um seine Rachegelüste zu befriedigen. Und mit dem Imageverlust aufgrund dieser Handlungsweise vergraulen sie mehr potentielle Teilnehmer an ihren Veranstaltungen, als es eine Grabfeld unter anderer Flagge je geschafft hätte.

    P.S. Zum Beitrag des Foristen Kuhnqvist: Wie kann man die Handlungsweise sonst bezeichnen, dass sogar gegen Teilnehmer der letztjährigen Veranstaltung, die unter Pseudonym gestartet sind, Sanktionen ausgesprochen worden sind. Haben die sich freiwillig in Frankfurt gemeldet?
    Geändert von le moulinon (18.02.2019 um 19:05 Uhr)
    CoolMcCall gefällt das.

Seite 30 von 36 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rallye Supercup Deutschland - Genehmigungsverfahren
    Von Padamoh im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 24.05.2018, 22:50
  2. Gerichtsstreit zwischen DMSB und Rallye-Supercup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 07:42
  3. Ogier startet erneut im Porsche Supercup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 10:51
  4. Loeb im Porsche-Supercup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 11:36
  5. Rallye 200 Supercup
    Von hessi im Forum rallye::talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 14:31

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •