Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Member Avatar von luetti
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    69

    Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Hallo,
    nachdem ich die Reste eines Gruppe 4 Ascona erworben habe, versuche ich die Geschichte des Fahrzeugs zu rekonstruieren.
    Das Fahrzeug wurde ca. 1986 von Freimut Stockmar an die Brüder Mayenfels verkauft, die es mit dem Kennzeichen BIR-ST 30 dann ca. 2 Jahre eingesetzt haben. Danach hat Guido Senge das Auto bis 1991mit dem Kennzeichen GM-S 77 eingesetzt. Seit 1992 ist das Fahrzeug dann nicht mehr im Einsatz gewesen.
    Mich interessiert vor allem, wer das Fahrzeug vor 1986 eingesetzt hat und wer das Fahrzeug aufgebaut hat. Von Herrn Stockmar habe ich bis dato keinen Hinweis bekommen, wer ihm das Auto verkauft hat. Leider ist auch der erste Brief nicht mehr vorhanden, der 1990 eingezogen wurde.
    Er hat die Fahrgestellnummer 8105026477 und war 1986 ganz weiß lackiert. Als besonderes Kennzeichen: Das Auto hat im Gruppe 4 Armaturenbrett einen Porsche Tacho links neben dem Drehzahlmesser sitzen und hatte mal einen Frontschaden, bei dem die Innenkotflügel nur teilweise erneuert wurden.
    Gerüchten zufolge könnte das Auto aus Berlin von Ralf Richter stammen. Kann das einer bestätigen?


    So sah er ca 1987 aus:


    Lackierung von 1989:


    Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

    Grüße
    Joachim

  2. #2
    Pekka
    Gast

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Glückwunsch Joachim zum 400er.

    Wenn ich mich recht entsinne, dann war Ralf Richter doch in der 400er Zeit mit den 400ern von Froese unterwegs. Obwohl er ja auch vom Mosi den Kathrein Manta 400 damals bewegt hat u.a. zur Barum usw. Würde an deiner Stelle mal beim Froese nachfragen. Vielleicht ist der Asci ja aus der Ecke. Obwohl der Ralf hier auch selbst ab und an mal am mitlesen ist. Ist ja schon lange her die Zeit und man wird alt
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Pekka (28.02.2008 um 16:30 Uhr) Grund: Bild angehängt

  3. #3
    New Member Avatar von Volumex
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    3

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Hallo
    Habe eine Nachricht erhalten:
    Ihr sucht mich, bzw. Ihr wollt mein Erinnerungsvermögen testen.

    Also, es ist richtig, mein 400er ist im Herbst 1986 von Freimut Stockmar gekauft worden.
    Oder besser gesagt: die Reste meines Asconas. Denn bei der Rallye Piancavallo in Italien (Lauf zum Mitropa Cup) sind wir in der 5. oder 6. Bergab-Kehre ohne Bremsdruck in den Felsen gelandet. Dies war, nach fast drei Jahren, das Ende meines 400er. Danach ich habe zum X. mal aufgehört und alles (ALLES) an Stocki verkauft.

    400er.jpg

    Nun zur Geschichte meines Asconas:
    Er stammte von Mich Tuning. Lothar Mich hat dieses Auto bei Langstrecken-Rennen eingesetzt. Unten findet ihr ein Bild vom NBR. Es war also ein Rundstrecken-Fahrzeug und nur bedingt Rallye-tauglich, was wir aber erst nach und nach erkennen mussten.
    Wir, das waren Manfred Froese und ich. Manni war damals am Ende seiner fahrerischen Aktivitäten angekommen und hatte einen Narren an mir gefressen (für alle die diesen Spruch nicht kennen: Er hat mich mit mancher Mark unterstützt).
    Wir sind also (aufgeregt wie kleine Kinder vorm Weihnachtsbaum) zu Mich Tuning in den Taunus gefahren und haben uns den 400er angeschaut. Er war für einen Kunden in Skandinavien zu einem Eissprint- Auto umgebaut worden, wurde aber von dem Kunden nie abgeholt ….
    Man war sich schnell einig und wir sollten das Auto zwei Wochen später (da noch einige Teile „erneuert“ werden sollten) abholen.

    Mich Ascona Sirius neu.JPG

    Das Ergebnis der „Erneuerung“ waren 4 Ausfälle wegen Technischen Defekten bei den ersten 5 Starts. Das erste Jahr hat uns viel „Lehrgeld“ gekostet. Aber mit Kontakten zur Opel Sportabteilung sind wir den Problemen Stück für Stück auf den Leib gerückt und konnten dann auch ein paar schöne Erfolge feiern. Apropos Feiern… aber das ist ein anderes
    Thema - ich glaube, ich könnte irgendwann mal ein kleines Rallye-Anekdoten-Buch schreiben.

    400er 2.jpg 400er 3.jpg

    So Luetti, nun zu den schlechten Nachrichten.
    Das Auto auf deinen Bildern ist nicht mein Ascona.
    Wie schon gesagt, hatte Stocki mein Auto nur zum Ausschlachten gekauft.
    Soweit ich mich erinnern kann, hatte er in der Nähe von Birkenfeld einen FIAT- Händler (Walter oder Waldherr?), der ihm die Autos vorbereitete. Dieser hatte mit dem Abgebildetem schon angefangen (Käfig und Armaturenbrett sind nicht unbedingt Original-Teile) und dann mit meinen Teilen ergänzt.
    Sende mir eine PN mit deiner Anschrift und ich gebe dir weitere Infos.

    Noch etwas in eigener Angelegenheit:
    Sollte von Euch „alten“ Rallye-Fans noch einer Bilder aus der guten alten Zeit von mir finden, bitte meldet Euch bei mir. Durch diesen Artikel und auch im letzten Herbst der Artikel über die Rallye Lahn-Dill, ist das Herz schwer geworden. Beim wühlen in der Foto-Kiste habe ich erstmal gemerkt, wie wenig Bilder ich aus der aktiven Zeit habe. Man hat halt sein Geld lieber in einen Satz Reifen investiert, als irgendwelche „unnütze“ Fotos zu kaufen….

    Ralf

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    284

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Kann nicht sagen ob sich das folgende auf dieses Auto bezieht. Aber als ich 1988 bei der Rallye Brücken in der Pfalz startete, mussten wir lange am Start einer WP warten. Und alle waren traurig, weil die Mayenfels Brüder einen heftigen Überschlag an eine Sprungkuppe hatten. Damals hieß es, es sei ein Ascona 400.

    Gruß
    Lars

  5. #5
    Pekka
    Gast

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Hej Frickel's Jung

    sagte ich doch, dass Du hier auch mal reinschauen wirst. Hier mal ein Paar Bilder von dir. Habe auch noch was von der Taunus damals und ein Paar Pics aus der Waldstraße müssten irgendwo schlummern. Muss ich mal nach suchen.

    Aber schön wenn's wieder in den Fingern kribbelt. Wäre ja ne Freude dich mal wieder mit nem Asci am Limit zu sehen.

    Schicke mir mal per PN deine Mailadresse, dann kann ich dir die Fotos bei Gelegenheit schicken.
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    roc
    roc ist offline
    Senior Member Avatar von roc
    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    874

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Salve Lütti

    Da sieht man mal, was an geballtem Wissen im Forum unterwegs ist.

    Ich werde mal einen Thread zu meinem Quattro aufmachen, da mir auch mind.

    15 Jahre Historie fehlen.

  7. #7
    Member Avatar von luetti
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    69

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    @Volumex:
    Super, daß Du Dich meldest. Damit hat sich leider eine Spur als Sackgasse erwiesen. Du hast PN

    @ Lars M.:
    Sicher ist, daß die Mayenfels Brüder mit dem Auto auf dem Dach gelegen haben. Ob das bei der Rallye Brücken war, weiß ich allerdings nicht.

    Inzwischen gibt es noch ein Fährte, die zu Risse Motorsport führt. Da bin ich aber im Moment auch noch nicht weiter. Es könnte sein, daß das Auto ohne Motor und Getriebe von Risse über einen weiteren Besitzer an Stockmar gegangen ist. Vielleicht ist daß ja die richtige Spur.
    Ich bin nach wie vor über jeden Hinweis dankbar.

    Richtige Spur hin oder her - ich finde es immer wieder beeindruckend wieviel Wissen hier im Forum versammelt ist.

    Grüße
    Joachim

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    48

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Hallo
    Das A 400 mit der Startnummer 14 oder die Reste, landete dann bei der Fa. Gilcher- Tuning in Eßweiler bei Kusel.
    Die Startnummer von der Tür wollte ich mir damals abziehen, ging nicht. Da die Tür eh def. hatte ich sie mit dem Blech ausgeschnitten.
    Letztes Jahr habe ich sie beim aufräumen wieder gefunden und weggeschmissen( sorry ).
    Was aus den Resten wurde weis ich nimmer. Ist so lang her.

    Arno Schmitt



    www.arno-schmitt.de

  9. #9
    Member Avatar von luetti
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    69

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    es geht weiter:
    wie ich schon erwähnt hatte fürhrt eine Spur zu Risse Motorsport. Leider kann sich dort niemand an das Auto erinnern.
    Aus einem anderen Forum hat mich jemand angeschrieben, der glaubt das Auto zu kennen. Laut seinen Angaben wurde es ohne Motor und Getriebe von Risse verkauft und dann vom Käufer an Freimut Stockmar weiterverkauft.
    und nun kommts: das Auto soll am Heck rosa lackiert gewesen sein. Kann sich hier jemand an so eine Lackierung im Motorsport erinnern?

    Grüße
    Joachim
    Geändert von luetti (12.03.2008 um 14:34 Uhr) Grund: Grüße vergessen

  10. #10
    Senior Member Avatar von Michael S.
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    630

    AW: Wer kennt die Geschichte des Ascona 400 Gr.4 ex. Mayenfels?

    Vielleicht hilft´s weiter : Rosa bzw. Pink war am "LOVECLOUD"-Ascona von Rausch / Hopfe aus der Saison 1982 zu finden.

    Dazu gab es hier auch mal einen Beitrag:http://www.rallye-magazin.de/forum/s...ead.php?t=6958

    Grüße
    Michael

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Geschichte hinter dem Bild
    Von Bastian P. im Forum rallye::history
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 12:15
  2. Die Geschichte vom "Herrn Müller"
    Von wrc02 im Forum off-topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 12:29
  3. Traurige Geschichte zum Thema Genehmigungsverfahren
    Von MCH-Rallyesport im Forum rallye::talk
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.01.2004, 10:29
  4. Geschichte der Rallyestreifen
    Von im Forum rallye::history
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2002, 17:39
  5. geschichte der rally
    Von jblass im Forum rallye::history
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2002, 08:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •