Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189

    Retro-Rallye-Serie 2007

    Eine andere Art von Rallyeport mit historischen Autos : Retro Rallye Serie

    Wer will das nicht ? Mal seinen Youngtimer über eine Rallye-WP bewegen bei einer Rallye, aber auf Bestzeit ? Hält das das gute Stück noch aus? Es gibt da ja schon zahlreiche Veranstaltungen, bei denen es nicht auf Bestzeit geht, sondern auf Sollzeit - mit Schnitten, die man da einhalten muß, da sitzen dann die Beifahrer auf dem Co-Stuhl und sind den ganzen Tag am rechnen, ob der Fahrer Gas geben darf oder nicht. Oft sind dies dann noch Veranstaltungen mit vielen Promis, die meist ein Startgeld kosten, wofür man eigentlich einen 2 wöchigen Familien-Jahresurlaub machen kann. Gut, dies ist dann wohl auch nicht das, was ich mit meinem alten Liebhaberstück machen will.

    Dann gibt’s da aber noch was: Nämlich die Veranstaltungen der Retro Rallye Serie, kurz RRS ! Was ist denn das?? Ganz einfach: eine sehr nette Mischung aus beiden oben beschriebenen Veranstaltungen. Im Rahmen von kleinen Bestzeitrallyes (Rallye 200) gibt es noch eine „Historische Variante“, die entweder vor oder nach dem Feld der Bestzeitler fährt. Diese haben dann auch eine Sollzeit, meist ein Schnitt von ca. 45 bis max. 50 km/h. Aber auf den Strecken gibt es keine geheimen Zeitkontrollen, die diese Schnitte überwachen (wie das bei den normalen Classic-Veranstaltungen so üblich ist). Hier muss man nur an der Lichtschranke im Ziel seine Sollzeit richtig einhalten. Dies sieht meist so aus, dass man auf der WP nach Herzenslust seinen Oldie mal ausfahren kann: kommt mal eine enge Kehre wird zur eigenen Gaudi und natürlich auch zur Freude der Fans an der Strecke die Handbremse gezogen und mal schön um die Ecke gedriftet, kommt eine gefährliche schnelle Stelle, kann man beruhigt vom Gas gehen, der Schnitt erlaubt dies ja recht locker. Erst kurz vorm Ziel muss man dann mal etwas langsam machen, evtl. vorm gelben Zielankündigungsschild seine Zielzeit abwarten und dann eben auf die Sekunde genau die Lichtschranke passieren.
    Das Nenngeld liegt bei den Läufen meist bei so um die 85 - 100 Euro, also so wie eine kleine normale Rallye. Da die Fahrer meist schon auf ihre rollenden Schätze aufpassen, sind in den Fahrzeugen auch keine Überrollkäfige vorgeschrieben, nur Feuerlöscher ins Auto, Helm auf und der Copilot eine Stoppuhr in der Hand und schon kann es losgehen und Rallye-Feeling live selbst erleben!

    Die Retro Rallye Serie ist noch eine recht junge Serie, die erst Mitte 2006 geboren wurde und in ihrer ersten Saison aus 3 Veranstaltungen im südwestdeutschen Raum bestand.
    Es fanden sich die unterschiedlichsten Autos am Start: vom alten Auto Union über den C-Kadett, Ascona, Chevrolet Camaro, BMW 1802, VW Käfer bis hin zur Alpine A310 und zahlreichen anderen Marken waren diese neben der Bestzeitwertung eine willkommene Ergänzung für die Fans an der Strecke – für Kurzweil war gesorgt.

    Der 1. Sieger der RRS 2006 heißt Herbert Schmidt aus Edesheim auf einem Porsche 914, gefolgt von Werner Mayer aus Ludwigshafen auf einem Opel Kadett C GTE und auf Platz 3 Klaus F. Raschig auf einem BMW 1802.

    Im kommenden Jahr wird die RRS 6 Läufe im Südwestdeutschen Raum umfassen, alle im Rahmen von Rallye 200 Veranstaltungen.
    Wer also ein Auto hat mit Baujahr 1986 und älter besitzt und mal Rallyeluft schnuppern will, ohne dabei „Maximum Attacke“ zu fahren, aber trotzdem mit Spaß sportlich Auto fahren will, kann sich gern mehr Infos und die Ausschreibung anfordern bei der Sportabteilung des ADAC Pfalz in Neustadt an der Weinstraße (Tel. 06321/890520)


    Termine Retro Rallye Serie 2007:

    7. April - Historic-Osterrallye Zerf
    5. Mai - Historic-Rallye Birkenfeld
    23. Juni - 2. Historic-Rallye Alzey
    25. August - ADAC Saar-Ost Historic
    15. September - 2. ADAC Historic-Rallye Potzberg
    6. Oktober - ADAC Historic-Rallye Frankenland

  2. #2
    Senior Member Avatar von escortmk1
    Registriert seit
    08.11.2002
    Beiträge
    593

    @isa

    Hallo Isa,
    es ist ja zu begrüßen daß es wieder eine neue Rallyeserie für historische Fahrzeuge gibt. Nur ist das Konzept der RRS auch wieder nicht. Nach dem gleichen Modus wird schon seit einigen Jahren der sog. Historic Rallye Cup veranstaltet.
    Die von Dir beschriebenen Promiveranstaltungen mit Startgeldern in Höhe eines Jahresurlaubs gibt es wohl, nur nicht nur solche, sondern auch jede Menge 1-Tages Veranstaltungen mit Nenngeldern so um die 100 €. Diese sind, genauso wie die bereits erwähnten Promirallyes, nicht generell mit Schnitten und geheimen Meßstellen versehen. Die meisten Rallyes dieser Art werden auch nach dem Sollzeitprinzip gefahren. Auch hier gilt Schnitt max. 50 km/h. Das Schöne ist im Gegensatz zu Verantaltungen wie bei der RRS, daß man nicht den ganzen Tag nur 6 oder 8 Messpunkte (Sollzeiten) zu erfüllen hat sondern meist um die 20 bis 30.
    Klar gibt es dann auch noch die Veranstaltungen bei denen nur der Schnitt vorgegeben wird und dieser mit geheim postierten Meßstellen überwacht wird, hier muss wie Du richtig erkannt hast, der Beifahrer noch ein wenig mehr arbeiten, aber was meinst Du warum die Leute dies tun? Weils Spaß macht. Kommt dann noch die ein oder andere Orientierungsetappe hinzu dann ist die Sache perfekt.
    Man sollte die Sache nach dem Motto "jedem das Seine" betrachten und sich nicht abfällig über Leute äußern die etwas machen was einem selber nicht gefällt.
    Ich selbst bin sehr aktiv bei historischen Rallyes und höre auch immer wieder abfällige Bemerkungen über den Historic Rallye Cup, der wie beschrieben ja auch als Anhängsel an eine 200er gefahren wird. Viele sagen, diese Leute wollen heizen, haben aber nicht den Mut sich dem regulären Feld zu stellen. Meine Antwort auf solche Sprüche ist die gleiche wie auf Deine zweideutigen Worte: "Lasst sie wenn es ihnen Spaß macht".
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß bei der RRS 2007 und solltest Du mal in den Genuß einer herkömmlichen Oldtimerrallye mit Sollzeiten kommen wollen, die einschlägige Fachpresse hat ja einen riesigen Terminkalender parat......weiter im nächsten Beitrag....

  3. #3
    Senior Member Avatar von escortmk1
    Registriert seit
    08.11.2002
    Beiträge
    593

    ...noch ein paar Worte

    ....Was sich auf jeden Fall sehr gut eignet sind die Veranstaltungen der FHR-Histo Rallye Challenge, die im Süden, bis auf eine Veranstaltung, aus Sollzeit-Rallyes besteht. Im Norden liegt der Schwerpunkt auf Orientierung.

    Weitere Infos unter http://www.histo-rallye-challenge.de

    Viele Grüße

    Matthias

  4. #4
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189
    Hallo Mathhias,

    der Text ist nicht von mir verfasst, sondern von den Veranstaltern der RRS. Ich hab das nur infotechnisch hier gepostet - also bitte nix falsch verstehen !

    Persönlich finde ich das jedoch eine gute Sache, um auch Leuten, die keine "Rallye"-Ausstattung in ihren Autos haben, mal zu zeigen, wie eine Rallye funktioniert - ohne gleich größere Kosten zu haben (z.B. Käfig etc.).

    Und wie Du schon gesagt hast: jedem das Seine )

    In diesem Sinne,
    lieben Gruß an die Fahrer der alten, geilen Kisten !!

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    183

    Rrs

    Hi Isa!
    Hab gehört Ihr startet auch am Samstag? SInd dann wohl mind. 2 Damenteams! Weis man schon wieviel bei den Historischen in Zerf fahren?

    Gruß
    Sebfan

  6. #6
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189

    Rrs

    Ja, wir sind dabei )
    Soweit ich weiß, fahren bis jetzt mal mit: Klaus Raschig (BMW), Herbert Schmitt (Porsche) und der Micha auf dem Räng-däng-däng Auto Union..mehr weiß ich auch noch nicht....

    Gruß Isa

  7. #7
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189

    Ergebnis Retro-Serie Osterrallye

    http://www.wuermer-rallye-team.de/Da...s-Historic.pdf

    Lob & Danke an den Veranstalter - war ne schöne Rallye mit interessanten Strecken..! 2008 sind wir gerne wieder dabei !

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    07.01.2007
    Beiträge
    183
    Hi Isa!
    Herzlichen Glückwunsch zum ersten "Coupe des Dames" ! Bin schon gespannt was es in Birkenfeld für Deko gibt!
    Und natürlich Glückwunsch an den Lichtschrankenkönig "Hubert" :-) und an die 2. Isa zum Gesamtsieg!
    WPs waren wirklich echt genial!

    Gruß und noch schönen Ostermontag

    Sebfan

  9. #9
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189
    Danke..unsere "Frau Schmidt" is einfach nicht zu schlagen...wir hatten schon überlegt, beim Überholen ein Lasso zu werfen, damits mal etwas schneller geht

    Und was die Deko angeht...wir haben da schon was in petto ) Geht bei uns leider nur übers "Fein-Tuning" und in Birkenfeld haben wir uns fest vorgenommen, uns nicht wieder zu verrechnen (siehe unsere WP 6..*grummel*..)

    Bis Birkenfeld...
    schöne Restostern noch...

  10. #10
    Member Avatar von Isa76
    Registriert seit
    29.08.2005
    Ort
    Heusweiler
    Beiträge
    189

    Fotos RRS

    Hab noch ein paar Bilder eingestellt:

    http://picasaweb.google.com/IsaB76

Ähnliche Themen

  1. Termine Retro Rallye Serie Nord 2011
    Von kroschi im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 14:35
  2. Adac retro rallye serie 2009
    Von Wacki02 im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 17:38
  3. Retro rallye serie
    Von HeWi Racing im Forum rallye::aktiv
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 10:55
  4. Retro- Rallye -Serie
    Von wrc02 im Forum rallye::talk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 20:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •