Keine Überraschungen gab es auf der gestrigen Sitzung des FIA Weltrats. Wie bereits bekannt, dürfen im kommenden Jahr auch Privatiers die neuen World Rally Cars in der Weltmeisterschaft einsetzen.





zum vollständigen Artikel: FIA gibt WRC 2017 auch an Privatiers frei