Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree5Likes
  • 1 Post By MSRallye
  • 3 Post By MartinGSI
  • 1 Post By Mäkinen

Thema: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    529

    Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

    Opel setzt seinen Rallye-Cup weiter fort, allerdings nimmt die Beteiligung deutscher Junioren weiter ab. Für die diesjährige Saison haben sich 20 Fahrer aus zehn Nationen angemeldet.





    zum vollständigen Artikel: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

  2. #2
    New Member
    Registriert seit
    16.11.2015
    Beiträge
    8

    AW: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

    Mmh woran könnte das wohl liegen?

    Eventuell daran, dass der Cup für deutsche Verhältnisse zu teuer ist bzw. einfach kein Rückhalt da ist.
    Es werden halt lieber Unsummen in die 6. Liga beim Fußball gesteckt, als für den Rallyesport ein paar Euronen herzugeben.
    Wenn dann Mitte der Saison auf einmal auch noch die Teilnehmer aus anderen Nationen unter den ADAC Gauen starten und dafür Gelder kassieren, braucht man, glaube ich, nicht mehr allzu viel zu sagen.
    Eventuell sollte der ADAC lieber mal seine jüngeren Rallyefahrer im nationalen Bereich fördern, damit diese auf sich aufmerksam machen können, um dann nach 1-2 Jahren im Cup einsteigen zu können.
    WRC1 gefällt das.

  3. #3
    Senior Member Avatar von Brainiac
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    876

    AW: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

    In den Jahren sind bestimmt an die 50 deutsche Starter im Opel Cup gewesen, jetzt wird es halt langsam dünn. Aber geleistet haben die sich das schon immer. Wer es nicht bis dahin schafft, bringt es dann auch teilgefördert nicht viel weiter, oder?
    born to be in controsterzo

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    1.132

    AW: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

    ich denke was MSRallye meinte war, das die Einstiegs Hürde in den Cup finanziell ziemlich hoch ist.
    Klar für das Geld von so manch einem Gruppe F Auto lassen sich 2 Adams kaufen und einsetzen. Aber das sind ja keine Anfänger. Aufgrund der CUP Ausschreibung, der ja ausdrücklich auf den Nachwuchs abziehlt (was ja nicht schlecht ist) fallen alle Leute raus die sich "mit der Zeit" die Finanziellen Möglichkeiten geschaffen haben diesen Sport auch im größeren Maße zu betreiben.
    Und nicht jeder Talentierte 24 jährige Fahrer hat einen Sponsor im Rücken, der mal eben 20t€ springen lässt? Wer das gerne übernehmen will, es finden sich sicher genug talentierte Fahrer. Aber die 20t€ bauchst du mindestens.

    Also ist die Anzahl der Möglichen Fahrer schon mal begrenzt. Auch wenn ich weis das mir grundlegend Wohl das fahrerische Talent fehlt, in diesem CUP vorne mit zu fahren, wüsste ich auch garnicht wo ich das Geld her nehmen sollte. Aber mit 25 (also vor 10 Jahren) war meine finanzielle Situation ja nicht besser (eher das andere). Weil ob Berufs Anfänger Geselle oder weitergebildeter Techniker. Auch auf dem Gehaltszettel macht das nen deutlichen unterschied.
    Sollen junge Leute für einen Chance im Rallye Cup Ihre Ausbildung weg werfen? Das kann auch nicht Sinn und Zeck so eines Cups sein, das die, die nicht gewinnen, danach ihren Lebensweg runiniert haben?

    Ich bleibe bei meiner Meinung. Für einen Einsteiger Cup ist der Adam Cup viel viel zu teuer. Gibt ja Leute hier die sagen "man solle sich ein anderes Hobby suchen wenn man es sich nicht leisten kann!!". Doch das Problem ist. GENAU DAS machen die Leute.

    Also was bleibt. Theoretisch genau 2 Gruppen von Fahrern unter 27.
    Gruppe 1. Hat Geld und leistet sich den "Spaß". Wobei man für das eingesetzte Geld deutlich einfacher "Publicity" bekommt. Weil Fahren muss man dann ja auch noch können.
    Gruppe 2. Kann Fahren und hat das Glück, einen Sponsor zu haben der so fest daran Glaubt, das er tief in die Tasche greift.

    Unter diesen Gesichtspunkten sollte man sich doch freuen, das es überhaupt 7 Deutsche sind.

    Vorschlag von meiner Seite. Warum nehmen die ADAC Gaue nicht mal einen Meister (oder eben den bestplatzierten u27 Fahrer) einer bayrischen, Baden-württembergischen oder NRW Meisterschaft und setzen ihn, für Ihn kostenfrei, für eine Veranstaltung in einen Adam.
    So würde man unter Realbedingungen sehen was jemand mit so einem Auto kann. Wie er sich drauf einstellt und man würde gleich noch die Attraktivität der Meisterschaft noch dazu erhöhen. Und der ein oder andere der ein mal gefahren ist würde vielleicht "Blut lecken" und anstatt eines evos oder imprezas einen Adam kaufen!

    Aber nachdem der ADAC ja mit Nachwuchsförderung im Rallyesport aktuell genau so viel am Hut hat wie der Erdogan mit Pressefreiheit werde ich das wohl nicht mehr erleben (aber das wäre mal wieder etwas wo ich mich gerne täuschen würde).

    Versteht mich nicht falsch. Ich LIEBE RALLYE. Ich freue mich über JEDEN CUP. JEDE MEISTERSCHAFT die im deutschen Rallyesport durchgeführt wird. Aber junge Einsteiger sind in Deutschland seit Jahren unerwünscht. DARAN muss sich etwas ändern, bevor man auf eine Besserung im deutschen ADAM Cup (in Sachen Nationalitätenverteilung) hoffen darf.
    platana, Woifeh und Lexy1972 gefällt das.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    108

    Re: Nur noch sieben Deutsche im Opel-Cup

    schade für die deutschen Jungs...
    denke die Ausländer in der Nennliste sind nun auch keine "Größen"!!!! das sollte doch zu machen sein...
    Michael S. gefällt das.

Ähnliche Themen

  1. Opel: Noch ein Belgier und noch ein Deutscher
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 19:59
  2. Opel: Deutsche Teams wollen Revanche
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 10:46
  3. Neubauer: Sieben auf einen Streich
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2016, 21:36
  4. Opel: Bislang 15 Teilnehmer aus sieben Nationen
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2016, 10:47
  5. Noch ein Griebel im Opel-Cup
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 11:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •