Sinnflutartige Regenfälle während der Besichtigung und laut Vorhersage eine deutliche Wetterbesserung ab dem Nachmittag sorgten für Reifenpoker vor dem Start der Rallye Fränkisches Weinland. Bernd und Jan Michel zogen ihrem Subaru Impreza STI die Regenpneus auf, was sich zumindest für die erste Hälfte des Starterfelds als goldrichtig herausstellen sollte.





zum vollständigen Artikel: Michel im Subaru Mitsubishi-Meute