Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Schon zehn Rallye-Absagen

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    482

    Schon zehn Rallye-Absagen

    Keine DRM, keine Rallye 70, keine Rallye 35, also auch keine Vorschau. Die Reckenberg-Rallye war für diesen Samstag geplant, wurde aber vor Monaten abgesagt. Das ist leider kein Einzelfall.



    Zum vollständigen Artikel: Schon zehn Rallye-Absagen

  2. #2
    New Member
    Registriert seit
    07.11.2009
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    6

    Re: Schon zehn Rallye-Absagen

    Die Reckenberg-Rallye wurde im Wesentlichen wegen einer großen Katastrophenschutz-Übung mit knapp 400 Einsatzkräften ganz in der Nähe abgesagt. Daher steht nicht ausreichend Feuerwehr und Rettungsdienst zur Verfügung, um die WPs abzusichern. Sofern es im nächsten Jahr nicht wieder zur Terminüberschneidung kommt, ist man aber guter Dinge, dass die Rallye dann wieder stattfinden kann.

    Soweit der Stand, was man als Anwohner so an Gerüchten oder aus der Lokalpresse mitbekommt. Ich bin KEIN Mitglied des Orga-Teams, daher alle Angaben ohne Gewähr.

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Kusel
    Beiträge
    37

    Re: Schon zehn Rallye-Absagen

    In erster Linie ist es so, das immer weniger Leute ihr Wochenende zum helfen "opfern" wollen ! Das fängt schon bei kleinen Kartsport-VA an und zieht sich bis zum int. Motorsport...das ist einfach Fakt. Ich erlebe das ja selbst in unserem MSC...fast 100 Mitglieder, jedoch helfen wollen die wenigsten bzw es sind letztendlich immer die gleichen Leute vom Verein die sich an die Strecke/Parcour/WP/Imbisswagen usw stellen. Das Vereinsleben hat sich in den letzten 25 jahren massiv gewandelt aufgrund mehrerer Faktoren, die da wären Wandel in der Arbeitswelt ( Pendeln, Entfernung zum Arbeitsplatz ) und dem persönlichen Umfeld/Umständen, das Internet ( jaja, das ist schon so ), fehlender Nachwuch ( siehe "Problem" Internet" ), fehlendes Interesse am Sport/Verein usw.
    Es wird in Zukunft deshalb immer weniger VA geben weil schlichtweg "keiner mehr Zeit hat"...ist hart, aber entspricht der Wahrheit.

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    241

    Re: Schon zehn Rallye-Absagen

    Ich kann nur berichten wie das in Österreich ist: Wenn da eine Rallye nicht mehr stattfindet, hat das praktisch immer mit finanziellen Gründen zu tun (obwohl die Kosten hier höher sind als in Deutschland - Versicherung, Streckenposten vor allem). Genehmigungen sind fast nie ein Drama, weil dort wo welche stattfinden die Behörden (in Niederösterreich ist es zudem keine lokale Behörde, sondern ein Amt der Landesregierung, wo alle Motorsportsachen von denselben Leuten sehr unkompliziert genehmigt werden) vor allem die zusätzlichen Euros sehen, die dadurch in die Gegend kommen. Weshalb auch die Anrainer praktisch nie ein Problem darstellen.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Pixel
    Beiträge
    35

    AW: Re: Schon zehn Rallye-Absagen

    Zitat Zitat von Subarufan96 Beitrag anzeigen
    Die Reckenberg-Rallye wurde im Wesentlichen wegen einer großen Katastrophenschutz-Übung mit knapp 400 Einsatzkräften ganz in der Nähe abgesagt. Daher steht nicht ausreichend Feuerwehr und Rettungsdienst zur Verfügung, um die WPs abzusichern. Sofern es im nächsten Jahr nicht wieder zur Terminüberschneidung kommt, ist man aber guter Dinge, dass die Rallye dann wieder stattfinden kann.

    Soweit der Stand, was man als Anwohner so an Gerüchten oder aus der Lokalpresse mitbekommt. Ich bin KEIN Mitglied des Orga-Teams, daher alle Angaben ohne Gewähr.
    Deine Angaben Passen .

  6. #6
    Senior Member Avatar von Lauda12
    Registriert seit
    27.09.2008
    Ort
    Niederbreitbach
    Beiträge
    744

    Re: Schon zehn Rallye-Absagen

    Ich denke über kurz oder lang müssen sich Clubs / Veranstalter zusammen schließen um überhaupt noch angemessene Starterfelder zu haben und Personal zu finden um Rallyes durch zu führen . Auch in der DRM wird man sich 2020 etwas einfallen lassen müssen ,um für eine Meisterschaft würdig genügend Läufe zu bekommen !
    Spezi137 gefällt das.

  7. #7
    Senior Member Avatar von Brainiac
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    1.119

    AW: Schon zehn Rallye-Absagen

    Man kann sich auch gesund schrumpfen, alter Hut es gibt zu viele Rallyes in D und sie sind zu billig.
    don't follow your dreams ... follow me!

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    28.01.2007
    Ort
    Pixel
    Beiträge
    35

    AW: Schon zehn Rallye-Absagen

    Wenn man mal nachfragt wieviel Rallyes wir hier in alleine NRW hatten ist das schon wenig was jetzt noch los ist.
    Die Reckenberg soll nächste Jahr wieder laufen die Planungen sind zugange nur diese Jahr war die nicht durchführbar.

    Deutschland ist ein Rundstrecken Land alles Leute die Geld hat fahren im Kreis GT Masters. VLN. STT. Youngtimer. Porsche Cup. GT4. TCR. usw

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.433

    AW: Schon zehn Rallye-Absagen

    Zitat Zitat von rallyx Beitrag anzeigen
    Wenn man mal nachfragt wieviel Rallyes wir hier in alleine NRW hatten ist das schon wenig was jetzt noch los ist.
    Wenn ich mich recht erinnere, gab es in NRW in den letzten Jahren nur noch 3 Rallyes, die "kleinen" Reckenberg und Oberberg und als DRM-Lauf die Stemweder Berg. Hat alles wohl nicht nur mit Genehmingungsproblemen zu tun, sondern auch damit, dass es kaum noch aktive Vereine gibt. Kann mich noch gut erinnern, dass man vor ca. 40 Jahren in NRW noch 2 Veranstaltungen (Club-Rallyes, heute Rallye 35) an einem Wochenende fahren konnte, die eine Samstag-Nachts, die andere am Sonntag. Gewertet wurden diese zum Rhein-Mass-Pokal oder zur Westphalen-Trophy, mit ausführlicher Berichterstattung in der Lokal- und Fachpresse.

    N.S.: Wenn ich mal darüber nachdenke, wieviel Manpower allein die Stemweder zusammen mit dem benachbarten Lübbecker-AC in den DRM-Lauf stecken, da könnten sich alle noch aktiven Vereine in NRW eine ganz dicke Scheibe von abschneiden und vielleicht mal versuchen wieder mal etwas auf die Beine zu stellen, am Niederrhein, im Münsterland oder auch im Kohlenpott. Ich wäre dabei.

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    184

    AW: Schon zehn Rallye-Absagen

    Zitat Zitat von rallyx Beitrag anzeigen
    Deutschland ist ein Rundstrecken Land alles Leute die Geld hat fahren im Kreis GT Masters. VLN. STT. Youngtimer. Porsche Cup. GT4. TCR. usw
    Deutschland ist generell kein Motorsportland. Auch die Rundstreckenszene ist ein Witz ggü. was in anderen Ländern läuft. Z.B. UK, obwohl es dort ein Viertel weniger Einwohner hat.
    16vtrainer gefällt das.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zehn Jahre Sperre für Rallyefahrer
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 16:49
  2. DRM mit zehn Läufen geplant
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.2015, 22:13
  3. Zehn deutsche Teams bei WRC-Fest in Italien
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2015, 13:08
  4. Zehn-Minuten-Regel zurück gefordert
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 11:26
  5. Die zehn goldenen Rallye-Regeln!
    Von mic im Forum rallye::talk
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 10:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •