Seite 100 von 177 ErsteErste ... 50909899100101102110150 ... LetzteLetzte
Ergebnis 991 bis 1.000 von 1762

Thema: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

  1. #991
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.791

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass sich ein Papa um die Belange seines Kindes kümmert und ihm die Ausübung seines Sports unter bestmöglichen Voraussetzungen ermöglicht.
    In jedem Fall –und das gilt nicht nur für den Motorsport- ist für solche Fisematenten jede Menge Kohle erforderlich, mit der man eine gesunde Basis für die weitere Ausbildung schaffen kann.
    Nur gibt es ein Sprichwort, welches sagt: „Geld allein macht nicht glücklich!“
    Ich kann eben nicht mit der gezückten Kreditkarte eine Tüte Verstand, eine Kiste Erfahrung oder einen Karton Verantwortungsbewusstsein kaufen.
    Und dass ein 15 jähriger Bub in der Lage ist, eine „Ehe“ mit einem Co-Piloten einzugehen, also auch darauf zu „hören“, wenn der Co den erstellten Schrieb für einige Ecken ein wenig „langsamer“ gestaltet... ich wage das zu bezweifeln.

    Ein 15 jähriger sollte, unter normalen Umständen, erst mal einen Beruf erlernen, seine Pubertät durchleben, und auch noch sonstige Dinge kennen lernen, die ihm in der Zukunft das Leben erleichtern.
    Das Autofahren erlernen die jungen Finnen doch ganz allein, wenn sie von ihren Müttern losgeschickt werden, um dem Papa auf dem Feld das Mittagessen zu bringen. Nur dass das Feld manchmal 30 Kilometer vom Hof entfernt ist, und selten ein Ordnungshüter auf den hügeligen Schotterpisten die Stopp-Kelle heraushält.

    Wie Frank bereits schrieb, wenn die mutige Fahrweise irgendwann dazu führt, dass er die Fuhre mal so richtig in den Wald pfeffert, dann wird´s auf lange Zeit vorbei sein mit der Glücksseligkeit.

    Sicherlich kann man aus der Vergangenheit Beispiele anführen, wie Vatanen oder Mäkinen etc.pp. die auch reichlich Schrott produziert haben, bevor sie ihre Titel gewonnen haben. Doch wirklich erfolgreich waren alle eigentlich erst im gereiften Alter zwischen 28 und 35 Jahren.

    Meiner Ansicht nach reicht ein Einstieg in den Rallyesport mit Erwerb der Fahrerlaubnis für PKW, und dann muss es auch nicht gleich ein S2000 oder R5 sein.
    Geändert von Stefan Blank (27.01.2016 um 17:23 Uhr)
    Berthold.S gefällt das.

  2. #992
    Senior Member Avatar von CoolMcCall
    Registriert seit
    15.09.2002
    Ort
    Hochwald
    Beiträge
    4.496

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Petter Solbergs Sohn Oliver liegt in der selben Altersklasse und ist seid 4-5 Jahren bereits fleißig (und erfolgreich) in Crosskart & Co. in Skandinavien unterwegs.
    Von ihm wird man sicherlich auch noch was hören (wenn auch vielleicht eher im Rallycross, der Familientradition wegen).

    Wobei die "Förderung" von Kalle Rovanperä da schon eine andere Dimension hat, mal schauen wo es da noch hingeht...
    Rechts 3 voll über Kuppe macht zu

  3. #993
    Senior Member Avatar von hendrik
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Grünhain
    Beiträge
    1.077

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Oscar Hellberg Solberg

    Ist das der Neffe von Petter? 19 Jahre im WRX zur Schweden

  4. #994
    Senior Member
    Registriert seit
    01.10.2013
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Beiträge
    1.463

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Zitat Zitat von hendrik Beitrag anzeigen
    Oscar Hellberg Solberg

    Ist das der Neffe von Petter? 19 Jahre im WRX zur Schweden
    Ja, ist Hennings Sohn .

  5. #995
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.791

    AW: Rallye-Vignette TÜV DEKRA Zulassung Abnahme KFP

    Lightly "off topic"...

    Auf „err tee äll“ läuft gerade „Puppenstars“.

    Da könnte die Führungsriege der „Frankfurter Puppenkiste“ auch mitmachen. Nur mit dem Unterschied, dass sie keine Sterne gewinnen würden, sondern es höchstens zum „PuppenFürst“ schaffen ....

    Wer „Puppenstar“ werden will, muss nämlich wirklich was können....

  6. #996
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.791

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Gerhard Berger hat ein Interview gegeben... fast alle auf die Formel 1 bezogenen Fragen treffen in seinen Antworten auch auf den Rallyesport zu.
    Wer Lust hat, zu lesen:
    http://www.motorsport-total.com/f1/n...-16012202.html
    Frank E. gefällt das.

  7. #997
    Frank E.
    Gast

    AW: Sepp Wiegand Rallye Thread

    ....ich habe den Sepp nie live auf einer WP fahren sehen ! ----und viele anderen deutschen "Superstarsanwärter" auch nicht.

    ....nur ein Mal dem Sepp die Hand geschüttelt.Das war in den VW-Hallen, wo Sepp scheinbar am Skoda/VW schraubte.

    ....aber wenn ich Sepp's Werdegang sehe: Motorrad , Suzuki Swift ( RC5 ??? oder doch mit F-Leistung ???) und ab in den Skoda,dann ist das für deutsche Verhältnisse ein kometenhafter Aufstieg. Und Sepp's "Monte"-Platzierung mit P1 fand ich rattenscharf... (aber scheinbar war ich der Einzige, der Sepp's WRC2-Sieg gut fand.). Da hier in D nur der Gesamtsieg zu zählen scheint , gibt es scheinbar zu wenig bezahlbare und lösbare "Aufgaben" für unsere Youngster. Wir brauchen Fahrzeuge in den Kategorien R? , R2 ,R3 und eine entsprechende Würdigung wenn ein Fahrer deutscher R2-Meister oder deutscher R ?-Meister wird. Deutscher Meister R? !und nicht Divisionssieger 6.

    ....und in Deutschland fehlen einfach die Kurven oder langer, flüssiger Schotter. Da kann nicht viel "Fahrermaterial" kommen, wenn
    jeder französische Bäcker mit seiner Kastenente schneller durch die frz. Seealpen "wedelt" als ein strammer Rallye-Neuling, der
    seine Fahrkünste in der norddeutschen Tiefebene auf 90 Grad-Abzweigen ausprobiert.

    ....also ab nach Schweden ,Finnland,Norwegen . Gern in einem Volvo-Original.
    ....und ab nach Frankreich, Schweiz,Österreich,Italien und mit einem homologierten R ?, R2, R3 etc. selektive Asphaltstrecken fahren,fahren,...

    Irgendwann nach kurzer Zeit hat der frz. Bäcker in der Kastenente keine Chance mehr.

    Die schönste Anerkennung nutzt nix, wenn sie keiner anerkennt. (siehe Sepp Wiegand)

    Also werten wir die deutsche Rallyemeisterschaft auf durch mehrere separate Hubraum/PS-bezogene Meisterschaften.
    Deutscher-ADAM-Meister .....deutscher RC5-Meister....deutscher RC4-Meister...etc.
    Der Große-King nennt sich dann Int. Deutscher-Meister und kommt möglicherweise aus Belgien.

    Wenn das nicht möglich ist, dann muß man tatsächlich in Schweden und Frankreich fahren lassen .
    Halbwegs bezahlbar im relativ kleinen Auto.

    Dort fällt man leichter auf als in Deutschland - wenn man es denn kann. Bevor man in einen RC2-Auto steigt, sollte man diese frz.Jungs+Mädels schon abhängen können. Das gleiche gilt für die Schweden in ihren Volvos. Sonst kannste dich die Möpse sparen.

    Wer allerdings schon, wie Sepp in einem RC2-Auto saß, dem bleibt nur noch : aufhören oder ein richtig ausgefallenes Auto - wie es der deutsche 911er war.
    Sepp in einem 6,2 Liter Camaro mit 8-Zyl.-Sound ,fast serienmäßig, nur mit mehr Auspuffsound und kürzerem Achsantrieb. Das treibt die Freudentränen, besonders, wenn er gegen den Mustang V8 oder entsprechende AMG-V8-Mercedes und BMW kämpfen muß.

    Man sollte besser seine Kraft darauf verwenden, dass so etwas homologiert oder erlaubt wird.

    Wer,wie Sepp mit so einem Apparat umgehen kann , der kanns.



    Und hier etwas V8-Sound: https://vimeo.com/7443390


    Aus Hannover grüßt

    Frank


    oder wir machen ein race-of-champions in Oschersleben

    Auf Kurs 1 steht ein Mustang V8
    Auf Kurs 2 steht ein Camaro V8
    Auf Kurs 3 steht ein AMG 6,3 V8
    teilnehmen dürfen alle Fahrer/innen aus Alfred's Liste. Vorläufe mit Volvo-Original, Citroen-Trophy,ADAM-Cup etc.

    Mit Glück gewinnt ja Sepp Wiegand gegen Dieter Depping, Ruben Zeltner und Sebastien Ogier. Wer weiß das schon ?

    Die Zuschauer zahlen Eintritt und keiner will mehr WRC-Allradautos sehen, sondern Sepp in seinem Ford Mustang

    Anhang 76534


    Am kommenden Wochenende testen über 50 Autos schon mal diese Strecke bei der Welfen-Winter-Rallye des BATC
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Frank E. (23.02.2016 um 15:28 Uhr)
    Andi Lugauer und Stefan Blank gefällt das.

  8. #998
    Senior Member Avatar von Sandy
    Registriert seit
    01.09.2003
    Beiträge
    581

    AW: Sepp Wiegand Rallye Thread

    Offtopic!

  9. #999
    Andi Lugauer
    Gast

    AW: Sepp Wiegand Rallye Thread

    Zitat Zitat von Sandy Beitrag anzeigen
    Offtopic!
    Trotzdem: Genialer Vorschlag!

    Zitat Zitat von Frank Ehrhardt Beitrag anzeigen
    ....also ab nach Schweden ,Finnland,Norwegen . Gern in einem Volvo-Original.
    ....und ab nach Frankreich, Schweiz,Österreich,Italien und mit einem homologierten R ?, R2, R3 etc. selektive Asphaltstrecken fahren,fahren,...
    Wie wär's mit Bayern? :-) Dort müßte sich doch angesichts der Topographie selektive Strecken finden lassen, eventuell auch auf Schotter. Wäre da nichts möglich?

  10. #1000
    Senior Member Avatar von Stefan Blank
    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    2.791

    AW: Rallye :: Diskussionen & Bartalk

    Die Verantwortlichen in Deutschland stehen wohl eher mit beiden Beinen auf dem Boden ... einer Suppenschüssel.
    Ich kann nicht glauben, dass es im gesamten Bundesgebiet keinen Teller gibt, über dessen Rand man hinwegzuschauen in der Lage wäre.

    Aber bitte, warten wir noch ein Weilchen... und schauen, was uns der erste Lauf zur DRM beschert.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •