Seite 5 von 35 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 348

Thema: Deutsche Fahrer/ Talente nächste Saison

  1. #41
    Member
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    212

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von erni Beitrag anzeigen
    Naja im Adam Cup wars ja nicht herausragend. Und mit nem R2 auf 200ern fehlt halt einfach der "Vergleich".
    Wo fehlt da der Vergleich?

    Rallye Potzberg 2014
    Unbenannt.JPG

  2. #42
    Senior Member Avatar von erni
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    Förtha
    Beiträge
    4.127

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von petter92 Beitrag anzeigen
    Wo fehlt da der Vergleich?

    Rallye Potzberg 2014
    Unbenannt.JPG
    Toll! Mir fehlt er da immer noch....sein Bruder wäre wahrscheinlich noch mal 5 sek schneller gefahren, oder auch nicht, oder was auch immer. Ist doch "nichtssagend".
    Super 2000-Freak gefällt das.
    www.rally4all.com HD Rallye Videos

  3. #43
    Senior Member Avatar von vevesse
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    781

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von bruder-tuc Beitrag anzeigen
    Bin im Moment auch noch am Studieren und habe mir gedacht, dann doch lieber Gentlemen-Driver zu werden (mit einem WRC aus meiner Jugend oder so ähnlich ).
    ...und nicht vergessen: Man muss dann noch viel Geld für Fahrertrainings ausgeben, bei denen häufig diejenigen die Instruktoren sind, die entweder aus einer Rallye-Familie und so natürlich in einen Cup kamen, oder ihre ersten Gesellenlöhne für das Hobby aufgebraucht hatten. Meistens hat es bei beiden Gruppen, aus welchem Grund auch immer, nicht zur Weltspitze gereicht.

    Aber schon 1980 hat Walter Röhrl in seinem ersten Buch geschrieben (jugendlicher Leichtsinn oder Weitblick?), er würde einem Jugendlichen eher raten, sich um seine Ausbildung zu kümmern anstatt darauf zu spekulieren, Rallyeprofi zu werden.

  4. #44
    Member
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    212

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Nichtssagend

    Im dunkeln einem Noller 7 sec abzunehmen

    Das muß zuerst mal gefahren werden

    5 Evos unter den ersten 10 und dann bei solchen Witterungsverhältnissen eine Bestzeit .

    Da würde ich mal gerne ERNI sehen

  5. #45
    Member
    Registriert seit
    09.07.2007
    Beiträge
    215

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Und noch dazu mit abgerissenem krümmer

  6. #46
    Member
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    131

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Achso? Dann nenn uns gern Namen, im Übrigen widersprichst du dir hier selbst, wollen sie oder wollen sie doch aber können nicht DRM fahren?[/QUOTE]

    Kann man natürlich so sehen, Herr Capito ist ja auch der Meinung das sich Talente von selbst durchsetzen
    müssen.Bei der jetzigen Kosten Situation halte ich es für unmöglich dieses evtl. vorhandene Talent ohne Geld zu zeigen, geschweige sich durchzusetzen. Außerdem sehe ich es einfach so das man Heute international einfach eine gewisse Grund Schnelligkeit auf Schotter haben muss, und wenn du nicht die Möglichkeit hast auf Schotter zu fahren, kannst du weder was lernen noch dein Talent beweisen. Natürlich kann man sich über die anderen Rallyes Schotter Erfahrung holen, wenn du aber genau liest habe ich von ADAC Rallye Masters gesprochen und mich nicht als Talent bezeichnet.( Bei meinem alter auch aussichtslos)


    Namen nenne ich keine weil das meine subjektive Meinung ist, kannst aber ja selbst nachlesen und dir ein Bild machen, bist ja schlau genug , sehe ich zwar nicht so, das ich mir widerspreche, aber die Meinungen gehen halt mal auseinander,außerdem weis ich nicht mal ob die wollen. Manche investieren halt ihr Geld z.b. in den Mitropa Cup oder andere ausgesuchte Rallyes wo sie sich für`s gleiche Geld mehr versprechen. Aber deine Meinung ist sicher sehr interessant, es wird sich zeigen wer sich von den Talenten durchsetzt, und der Weg war dann der richtige, und das Talent groß genug. (oder und auch genügend finanzielle Mittel vorhanden)

    Ich finde das hier im Forum auch mehr Politik bzw. Werbung für oder gegen junge Fahrer gemacht wird, und
    diese Organisationen wie ADAC, DMSB oder auch unser Industrie wenig in die Pflicht genommen wird, einen Nachwuchs zu etablieren der international bestehen kann. Siehe Carsten Wiegand. Ich hoffe Opel macht es jetzt besser,fürchte aber das dort das Geld ausgeht. ( Bochum)

    Warum klappt das z.B. in Finnland?
    Ralph-Mario gefällt das.

  7. #47
    Senior Member
    Registriert seit
    01.10.2013
    Ort
    Hansestadt Hamburg
    Beiträge
    1.464

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von Hansmaik Beitrag anzeigen
    Warum klappt das z.B. in Finnland?
    An sich sind die skandinavischen Meisterschaften qualitativ gar nicht so gut besetzt, Gegner gibt es also nicht so enorm viele. Hersteller engagieren sich auch kaum.
    Aber: Die Rallyes (und auch die Feldwege vor der Haustür ) sind sehr anspruchsvoll, man lernt viel. Und: Es gibt dort ein gutes Mangement - Stichwort Even (http://evenmanagement.no/). Die haben u.A. Andreas Mikkelsen, Esapekka Lappi und Pontus Tidemand an die Weltspitze gebracht.

  8. #48
    Frank E.
    Gast

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von vevesse Beitrag anzeigen

    Aber schon 1980 hat Walter Röhrl in seinem ersten Buch geschrieben (jugendlicher Leichtsinn oder Weitblick?), er würde einem Jugendlichen eher raten, sich um seine Ausbildung zu kümmern anstatt darauf zu spekulieren, Rallyeprofi zu werden.

    ....genau.
    Und das fahren, was man selbst (mit kleinen Sponsoren) und zusammen mit Freunden "gebacken" bekommt.

    Und es reicht ein "kleines" Auto.

    Bevor man in ein unbezahlbares 350 PS- Auto aufsteigt(?), um im recht trostlosen Deutschland kleine Jungs zu
    verprügeln, dann doch bitte mit dem eigenen kostengünstigen "kleinen" Auto gegen die Weltmeister von morgen
    fahren. Die sitzen nämlich auch erst in "kleinen" Autos und heißen Jean-René, Romain oder Sébastien.

    Da die nicht in Deutschland am Start sind, bleibt nur ein etwas längerer Anfahrtsweg.

    Ich füge hier mal eine Ergebnisliste der Rallye du Var von letzter Woche ein.
    Ca. 200 Starter und ca. 140 im Ziel.
    Die Liste zeigt den schnellsten Cup-Adam(54.), den besten R1(57.) und den schnellsten "billig"-N2 (67.)

    Seht selbst:



    IMG_0399.jpg




    Bevor die deutschen "Möchtegerntalente" nicht annähernd auf dem frz. Niveau unterwegs sind, braucht sich
    hier keiner Gedanken über spontane Gönner machen. Um zu erfahren, wie die eigenen Chancen aussehen, bedarf es demnach
    Starts außerhalb Deutschlands . Mit kleinen Festbelag-Autos also sinnvollerweise in (Süd-)Frankreich, bei
    vorhandenem Subaru auch gern (wie weiter oben angeführt) bei einer Schneerallye in Schweden.
    Um dort starten zu können, muß das Auto homologiert (außer ADAM-Cup) oder ehemals homologiert sein.
    In einem Opel Kadett GSI 16 V oder einem Honda 2000ccm N 3 kann man starten!

    Also auf nach Fraaankraaaich oder Schweden.

    Allen einen schönen 2. Advent

    Sepp
    Geändert von Frank E. (06.12.2014 um 13:30 Uhr)
    Michael S. und sG4D gefällt das.

  9. #49
    Member
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    131

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Ja,ist natürlich ein riesiger Vorteil gegen über Deutschland.Aber wenn man jetzt z. B. Timo Sunninen nimmt der
    als neues Talent in Finnland ansteht, der wird jetzt schon zur Sichtung von Toyota eingeladen, warum wurde da
    kein Deutsches Talent eingeladen? Ich glaube das der Finnische Verband, allen voran Jarmo Mahonen einfach mehr tut. Finnland hat ca. 8,5 Millionen Einwohner, Deutschland über 80 Mio kann mir nicht vorstellen das wir weniger Talente haben. Auch Formel 1 mäßig, es gibt immer wieder schnelle Finnische Formel 1 Fahrer obwohl die keine einzige Rennstrecke haben, die Formel 1 tauglich ist. Ich glaube die Förderung ist in Finnland einfach intensiver. Auch Beispiele aus anderen Ländern gibt es ( Frankreich, Norwegen, Sweden usw.)

    Wenn man sich die ADAC Motorsport Förderung genauer anschaut, wenn hier wirklich ein Talent raus gekommen
    ist dann aber nur auf nationaler Ebene, Warum tritt ein Walter Röhrl zurück, vielleicht war er mit der ganzen
    System nicht einverstanden, würde meiner Meinung zu ihm nach passen. Wird hier vielleicht zu viel Wert auf Rundstrecke oder ADAC Zugehörigkeit gelegt. Ich habe es in einem anderem Tread schon geschrieben, es wollen scheinbar nur die deutschen Hardcore Rallye Fans einen deutschen Rallye Weltmeister die Leute die etwas bewegen könnten interessiert das gar nicht.

    Aber man sollte nie aufgeben und es sind ja viele intelligente User hier unterwegs, vielleicht können wir
    hier ein Art Brainstorming machen und ein paar Talenten auf die Sprünge helfen.

  10. #50
    Senior Member Avatar von Brainiac
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    1.220

    AW: Deutsche Fahrer/Talente nächste Saison

    Zitat Zitat von Hansmaik Beitrag anzeigen
    Siehe Carsten Wiegand.

    Warum klappt das z.B. in Finnland?
    Wer ist Carsten Wiegand?

    In Finnland klappt gerade nichts mehr. Nach JML ist Schluss. Das alte Jouhki System ist am Ende.

Seite 5 von 35 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Fahrer/Talente 2012
    Von troy im Forum rallye::talk
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 17:46
  2. Deutsche Talente 2010 ?
    Von troy im Forum rallye::talk
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:09
  3. Der nächste Deutsche in der WM
    Von ferat im Forum rallye::talk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2005, 22:37
  4. Deutsche Fahrer in der WM
    Von Schmiermax im Forum rallye::talk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2002, 11:06
  5. Deutsche Fahrer und WM
    Von Rallyefreak im Forum rallye::talk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2002, 20:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •