Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    rallyevideos
    Gast
    Mal zum Vergleich:

    Das Startgeld für einen DRM Lauf beträgt in der Regel so um die 600 Euro.
    Um zu einem WM Lauf zu starten müßten da schon mal lockere 8000 Euro und mehr auf den Tisch gelegt werden. Nur das gestartet werden darf!!!

    Ähnlich dürften sich dann die Kosten auf das Gesamtbudget auswirken!

    Und das ist kein Aprilscherz...!

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    15.04.2002
    Beiträge
    145
    Ich hab mal gelesen (weis nur nicht mehr wo) dass sich das Gesamtbudget von Peugeot angeblich auf knapp 80 Mio US$ beläuft. Skoda hätte als sparsamstes Team ein Jahresbudget von ca. 20 Mio US$.
    In der Geschichte gings um Peugeot und ob sich ihr Rallyeeinsatz im Vergleich zum Formel 1 Einsatz lohnen würde. Dies wurde definitiv mit JA beantwortet. Eine Vergleichszahl gab´s auch noch: BMW gibt angeblich knapp 200 Mio US$ im Jahr für die Formel 1 aus und das nur für Motoren!

    Wie gesagt: Hab´s nur gelesen...

  3. #3
    Käptn Ozmoz
    Gast
    in der auto-bild stand mal bei peugeot was von 60 mio. euro, bei ford was von 45 mio. euro und bei skoda 25 mio euro. obs stimmt, ka, aber das ist ja noch wenig, wenn man mal so bedenkt, dass toyota 400 mio. für die f1 ausgibt.

    was mich aber auch mal interessieren würde, wie viel zahlen eigentlich die sponssoren?

  4. #4
    Senior Member Avatar von wrc02
    Registriert seit
    14.08.2002
    Ort
    Wertheim
    Beiträge
    2.821

    Soviel zu den Kosten...

    ...... Dovenby Hall Estata, ein Herrenhaus aus dem 12. Jahrhundert, inmitten einer riesigen 47-Hektar Parkanlage mit diversen Gesinde-Gebäuden, im Mai 2000 nach 15-monatiger Umbauzeit vom Prince of Wales für Ford. M. Wilson und M-Sport eingeweiht, vermittelt nicht den Hauch von sozialem Wohnungsbau, sondern vielmehr den Anspruch eines hyperedlen High-Tech-Tempels.........Ford-Reformhaus fände mindestens die Hälfte der restlichen Werksteams der Branche mühelos Platz,trotzdem wird momentan noch angebaut.
    Im modernen Workshop mit 5575 Quadratmetern Arbeitsfläche- 14 Spezialwerkstätten, Lager und Labore für 175 Angestellte inklusive- wird derzeit ein abgeschotteter Entwicklungsbereich für 1,5 Mio. Euro integriert, damit die 70 Kräfte der Endmontage und Besucher nicht mehr spionieren können.
    In dieser Fussbaldfeld grossen Halle tummeln sich zwischen den 26 Monatge-Bays nicht nur die Werks-Driver, sondern auch die 42 Kunden-WRC. Leichte Kopfschmerzen hat Loriaux, weil die 18 Trainingsautos vom Typ Volvo S60 AWD derart stabil sind, dass erst sieben eingestzt wurden. Für die restlichen 11 Volvo benötigen wir dringend mehr Stauraum oder müssen sie als Gebrauchtwagen abstoßen.
    Für die Turbotriebwerke, das Herzstück des neuen Focus WRC2003 zeichnet seit Anfang 2000 der Bayer Alex Hitzinger verantwortlich," Alle 12 Monate entwickeln wir einen überarbeiteten Motor, denn die Effizienz eines Triebwerks ist die permanente Herausforderung. Viele kleine Modifikationen sind ohne erneute Homologation möglich, erst größere Eingriffe bedingen den erneuten FIA-Segen. Jährlich bauen wir bei Cosworth 13 Motoren plus 3 Testtriebwerke nur für die Werkswagen. Bei einem Stückpreis von 180000 € kein Schnäppchenfaktor auch wenn Hitzinger pro Kilo Gewichtsreduzierung beim Motor nur 1500 € Teilekosten veranschlagt.......
    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  5. #5
    Lud
    Lud ist offline
    Senior Member Avatar von Lud
    Registriert seit
    06.02.2003
    Beiträge
    353

    RE: Soviel zu den Kosten...

    Wo gibt es denn das nachzulesen.


    MfG Lud
    Leidenschaft,die Leiden schafft.

  6. #6
    Senior Member Avatar von wrc02
    Registriert seit
    14.08.2002
    Ort
    Wertheim
    Beiträge
    2.821

    Msa

    Hab ich weidermal aus der MSA !

    "Motorsport Aktuell"

    Gibt es bei jedem gutsortierten Zeitschriftenhändler, immer dienstags !

    Steht noch mehr über den neuen Focus drin. U.a. die momemtane Leistungsstärke des neuen Motors.

    Sehr interessant !!!
    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  7. #7
    Lud
    Lud ist offline
    Senior Member Avatar von Lud
    Registriert seit
    06.02.2003
    Beiträge
    353

    RE: Msa

    hab sie gerade in der Hand

    Wenn man das so sieht ,scheint Rallye gegenüber der F1 ein richtiges"Schnäpchen" zu sein


    MfG Lud
    Leidenschaft,die Leiden schafft.

  8. #8
    Käptn Ozmoz
    Gast
    wenn man 2,3 millionen autos verkauft hat, dann ist das sicherlich ein schnäpchen, aber wenn man privatier ist und das ganze von sponsorengeldern bezahlen muss, dann ist es leider nichts mehr mit dem schnäpchen.

Ähnliche Themen

  1. Videos von Teams
    Von Meffen im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 12:46
  2. Dt. Fahrer und Teams 2007
    Von marcjot im Forum rallye::talk
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 16:44
  3. WM-teams '07
    Von CoolMcCall im Forum rallye::talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 11:40
  4. Geld wie Heu bei den WM Teams ??
    Von Norbert im Forum rallye::talk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 22:39
  5. Tests der WRC Teams
    Von Marc im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2002, 00:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •