Seite 51 von 57 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 565

Thema: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

  1. #501
    cupfahrer
    Gast Avatar von cupfahrer

    AW: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

    Bei der Nennung des Namens ****** würde ich Vorsictig sein :

  2. #502
    Senior Member
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.072

    AW: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

    "Schmack Motorsport Teamvorstellung 2/2016

    Neben unserem finnischen Team betreuen wir in der Saison 2016 auch ein Duo aus Irland im ADAC Opel Rallye Cup.

    Calvin Beattie (21) aus Newry, Northern Ireland, ist seit 2011 im Motorsport aktiv. Sein bisher größter Erfolg ist der Sieg in der R2 Kategorie der British Rally Championship sowie der Titel Ford Fiesta Sporting UK/BRC Newcomers Champion. Er möchte im ADAC Opel Rallye Cup sein Bestes geben und ist gespannt, welche Platzierung er am Ende des Jahres erreichen kann.

    Beifahrer Martin Brady (37) aus Galway, Irland, kann auf zahlreiche internationale Rallyes zurück blicken. Bei über 330 Starts wies er insgesamt 85 Piloten den Weg. Darunter auch einigen inzwischen sehr bekannten Piloten wie Craig Breen, Alistair Fisher, Ray Breen, Jon Armstrong und Daniel Barry. In der Saison 2016 möchte er Calvin helfen als Teil des Schmack Motorsport Teams Erfolge im ADAC Opel Rallye Cup zu erzielen und freut sich auf den harten Wettkampf in einer herstellerunterstützten Nachwuchsserie.

    Wir drücken den beiden die Daumen und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

    ‪#‎OpelRallyeCup‬ ‪#‎SchmackMotorsport‬ ‪#‎Opel‬ ‪#‎Ireland‬ ‪#‎Irland‬" #fuckhub

  3. #503
    New Member Avatar von busty
    Registriert seit
    05.06.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    21

    AW: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

    Zitat Zitat von cupfahrer Beitrag anzeigen
    Bei der Nennung des Namens ****** würde ich Vorsictig sein :
    Gehts konkreter? Bei solchen Anschuldigungen ?
    " Ich dachte nach der Kuppe gehts geradeaus "
    ( Robby Unser )

  4. #504
    Senior Member
    Registriert seit
    08.06.2006
    Ort
    Bad Spencer
    Beiträge
    593

    AW: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

    Nee, sonst wären wir hier nicht im Rallye - Forum ;-)
    Ralph-Mario und Rallyewolf67 gefällt das.
    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  5. #505
    Senior Member Avatar von Hertelbert
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    1.824

    AW: Opel Adam Rallye Cup seit 2013

    Zitat Zitat von cupfahrer Beitrag anzeigen
    Bei der Nennung des Namens ****** würde ich Vorsictig sein :
    Na hopp... volle Suppe oder PC auslassen
    Ralph-Mario und Rallyewolf67 gefällt das.

  6. #506
    Senior Member Avatar von Gruppe-B Fan
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    469

    AW: DRM :: Hessen Rallye Vogelsberg (15. - 16.4.2016)

    Ich war live vor Ort und finde es war eine tolle spannende Rallye.
    Was den AOC betrifft finde ich es auch schade das es deutsche Teilnehmer gibt die jetzt 2016 in ihre dritte oder vierte Saison starten und nicht mehr dabei rumkommt als Mittelmaß.
    Aber es gibt auch den ein oder anderen Neueinsteiger die mit guten Zeiten aufgefallen sind.
    Diese Neueinsteiger fahren 2016 nicht nur das erste mal den Adam sondern erst seit 1-2 Jahren Rallye und sind wirklich noch in der Lernphase was das Rallye fahren allgemein betrifft.
    Also gebt diesen Jungs noch etwas Zeit, wartet noch 2-3 Veranstaltungen ab und dann mal sehen wie dicht diese an Huttunen dran kommen der ja was das Rallye fahren angeht doch einwenig mehr Erfahrung aufweisen kann da er seit 2013 aktiv Rallye fährt.

  7. #507
    Senior Member
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    2.460

    AW: DRM :: Hessen Rallye Vogelsberg (15. - 16.4.2016)

    Zitat Zitat von erni Beitrag anzeigen
    Deutsche AOC-Fahrer in der Lernphase? Die lassen sich von den Skandinaviern auf ihrem Terrain verhauen. Manche sind da seit Anfang an dabei (Stötefalke, von Gartzen), da geht trotzdem nicht viel vorwärts gegen skandinavische Rookies....
    Skandinavische Rookies?
    Huttunen: 2015 Finnischer R2-Meister, 1 WP-Sieg in der JWRC, 1 WP-Sieg in der WRC 3l, alles auf einem Citroen-R2.
    Ahman: ähnlich viel Erfahrung wie Huttunen auf Schotter, Schnee und Matsch.

    Und wo waren bisher die heimischen Terrains? Im Saarland bestimmt nicht, bei der Vogelsberg auch nicht unbedingt. Also: Vorteil Scandinavien. Aber es kommen auch noch andere Rallyes, bin mal gespannt ab die Finnen und Schweden in 2,5 Wochen "lebend" aus dem IVG-Gelände in Sulingen kommen, sofern es trocken ist. Das selbe gilt für die Thüringen mit ihren sauschnellen WP's. Ferner sollte man bedenken, dass die oben genannten deutschen Fahrer in der Vergangenheit schon verdammt viel kaputt gemacht haben, indem sie Atacke gefahren sind. Da wurden viele Punkte verschenkt und viel Geld verbrannt. Beide sind inzwischen schlauer und schauen auf die Punkte und ihr Sponsorenkonto. Ich weiss, vielen hier im Forum sind diejenigen lieber, die ständig Atacke machen und gelegentlich auch mal abfliegen. Aber die müssen für die Schäden ja auch nicht aufkommen, sitzen zuhause am PC, regen sich über 10 EUR Eintrittsgeld auf und haben keine Ahnung, dass eine Saison Adam-Cup gut und gerne mal 70.000 EUR kostet. Im Übrigen: Huttunen hat nach eigener Aussage nur das Budget für 4-5 Rallyes im Cup, muss demnach seinen Sponsoren etwas vorzeigen um weiterfahren zu können, bei Schmack gibt es nichts für Siege, nur für viel Geld.
    hendrik gefällt das.

  8. #508
    Senior Member Avatar von Gruppe-B Fan
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    469

    AW: DRM :: Hessen Rallye Vogelsberg (15. - 16.4.2016)

    @platana
    Was die Kosten betrifft für eine Saison Adam Cup hast du vollkommen recht, aber einige hier scheinen sich darüber keine Gedanken zu machen.
    2 Beispiele nur:
    Alleine was an Reise und Übernachtungskosten für ein Team anfällt kauft sich manch einer einen kleinen guten Gebrauchtwagen.
    Dann die bekannten 2 Schwachpunkte des Adam wo sich Holzer über die Saison gesehen eine Einnahmequelle gesichert hat da diese Teile regelmäßig kaputt gehen bei allen Teilnehmern.
    Klar sollte der Adam als ein gutes und relativ günstiges Rallyeauto für den Rallye Nachwuchs gebaut werden.
    Aber an den vorderen Traggelenken und Antriebswellen wurde am falschen Ende gespart und kostet die Teams jede Saison auch viel Geld wovon man sich als Beispiel eine 3 wöchige Luxus Kreuzfahrt mit 2 Personen in der First Class und Außenkabine gönnen könnte.
    Allein diese Kosten müßten nicht sein ( zumindest nicht in dieser Höhe ) wenn Holzer diese Teile besser und stabiler bauen würde, ist aber für Holzer gesehen eine sichere Einahmequelle in Höhe von 10 tausenden Euro über's Jahr gesehen.

  9. #509
    Senior Member Avatar von erni
    Registriert seit
    05.10.2002
    Ort
    Förtha
    Beiträge
    4.127

    AW: DRM :: Hessen Rallye Vogelsberg (15. - 16.4.2016)

    Zitat Zitat von platana Beitrag anzeigen
    Skandinavische Rookies?
    Huttunen: 2015 Finnischer R2-Meister, 1 WP-Sieg in der JWRC, 1 WP-Sieg in der WRC 3l, alles auf einem Citroen-R2.
    Ahman: ähnlich viel Erfahrung wie Huttunen auf Schotter, Schnee und Matsch.

    Und wo waren bisher die heimischen Terrains? Im Saarland bestimmt nicht, bei der Vogelsberg auch nicht unbedingt. Also: Vorteil Scandinavien. Aber es kommen auch noch andere Rallyes, bin mal gespannt ab die Finnen und Schweden in 2,5 Wochen "lebend" aus dem IVG-Gelände in Sulingen kommen, sofern es trocken ist. Das selbe gilt für die Thüringen mit ihren sauschnellen WP's. Ferner sollte man bedenken, dass die oben genannten deutschen Fahrer in der Vergangenheit schon verdammt viel kaputt gemacht haben, indem sie Atacke gefahren sind. Da wurden viele Punkte verschenkt und viel Geld verbrannt. Beide sind inzwischen schlauer und schauen auf die Punkte und ihr Sponsorenkonto. Ich weiss, vielen hier im Forum sind diejenigen lieber, die ständig Atacke machen und gelegentlich auch mal abfliegen. Aber die müssen für die Schäden ja auch nicht aufkommen, sitzen zuhause am PC, regen sich über 10 EUR Eintrittsgeld auf und haben keine Ahnung, dass eine Saison Adam-Cup gut und gerne mal 70.000 EUR kostet. Im Übrigen: Huttunen hat nach eigener Aussage nur das Budget für 4-5 Rallyes im Cup, muss demnach seinen Sponsoren etwas vorzeigen um weiterfahren zu können, bei Schmack gibt es nichts für Siege, nur für viel Geld.
    Ja Rookies! Hier geht's um den Adam Cup!

    Die dt. Fahrer wurden hier von mir genannt, da die Beiden eben schon das vierte Jahr im AOC bestreiten. Sie kennen das Auto also seit 4 Jahren, die ersten beiden Rallyes sind Sie jeweils das 2. bzw. das 3. Jahr im Adam gefahren. Für die Skandinavier waren das wohl Ihre ersten Asphaltrallyes. Gegen die dt. sind das Rookies, und nur aufgrund der schwierigen Bedingungen bei den ersten beiden Rallyes einen "Vorteil Skandinavien" herzuleiten ist schon extrem weit hergeholt, das waren ja nun beim besten Willen auch keine "knappen Dinger".

    Das Du "Deinen Mann" verteidigst ist aber völlig in Ordnung. Von mir wurden die Beiden, wie gesagt, namentlich benannt weil Sie die meiste Erfahrung aufweisen und von der Papierform die stärksten Deutschen im Cup sein sollten. Von 6 möglichen Podiumsplatzierungen in den ersten beiden Läufen gab es für Deutschland nur 1 (ein beinahe 50-jähriger, der die letzten Jahre nur eine Hand voll Rallyes gefahren ist).

    Deinen restlichen Aussagen kann ich beipflichten. Natürlich müssen die Leistungen auch auf trockenem Asphalt erstmal wiederholt bzw. bestätigt werden, natürlich ist der AOC widerlich teuer (zu teuer!). Ein Freund ist letztes Jahr mit quasi 0 Rallyeerfahrung eine Saison im Cup gefahren, nach einem tollen Ergebnis beim 2. Lauf stand 2 mal Bruch zu Buche, ich weiß also schon was da an Kosten entsteht. Aber ich finde die Entwicklung im Cup ehrlich gesagt nicht gut, irgendwann wird kein dt. Fahrer mehr Bock haben sich zu völlig utopischen Kosten von ausländischen Cup-Startern verhauen zu lassen. Wobei die Frage ist, ob es den dt. Fahrern tatsächlich nur am Speed fehlt, denn die Sorgen bzgl. der Kosten haben die Ausländer sicher auch....
    www.rally4all.com HD Rallye Videos

  10. #510
    Member
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    169

    AW: DRM :: Hessen Rallye Vogelsberg (15. - 16.4.2016)

    @platana 70000 Euro für ne Saison Adam Cup? Ist das Einsteigersport oder Jugendförderung. ich glaube kaum!!!!!

Seite 51 von 57 ErsteErste ... 414950515253 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F/V Test Opel Adam R2 - 22.10.2013
    Von erni im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 21:31
  2. Schottertest für Opel Adam R2
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 14:52
  3. Opel stellt Adam Rallye Cup vor
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 17:32

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •