Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.483

    Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Hallo Rallyefans,
    habe gerade in der aktuellen msa den Artikel über die Deutsche Rallyemeisterschaft gelesen. Ich ziehe daraus folgende Schlüsse:
    SEAT wird sich verabschieden, im nächsten Jahr wird kein bekannter Pilot in Deutschland fahren, trotz WM-Laufes bekommen wir nicht mehr Fernsehzeit. Alles im allen sieht es ziemlich düster aus.

    Wie seht Ihr den Artikel?

  2. #2
    Senior Member Avatar von nova
    Registriert seit
    18.07.2001
    Beiträge
    1.689

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    ja wenn wir nächstes jahr kein wm lauf haben sehen wir wohl keine wrc und topfahrer
    mal abwarten was es mit der fia gibt

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    17.05.2002
    Beiträge
    370

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Also ganz so schwarz würde ich das Bild nicht malen. VW engangiert sich schon recht deutlich, was mit SEAT wird sei mal aussen vor gestellt, andere Hersteller wie Citroen, haben auch den Wunsch mehr aus der DM zu machen. Auf keinen Fall denke ich, daß in einem Land mit einem WM-Lauf (hoffentlich!), es eine schwach Meisterschaft geben kann.
    Die Fliegen müssen an der Seitenscheibe kleben!

  4. #4
    Senior Member Avatar von nova
    Registriert seit
    18.07.2001
    Beiträge
    1.689

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    ja im osten gibt es schöne veranstaltungen. zb die wittenberg echt gut. bin jedes jahr da
    das mit hyundai ist so.
    es ist nicht so ein team wie mitsubushi oder subaru oder ford. die haben nicht die finanzen wie die großen teams. man kann es eher mit skoda vergleichen. un die hätten dann aus england kommen müssen und nicht wie skoda gleich um die ecken. und ausserdem ahtten die auch noch tests angesetzt. also alles nicht so einfach

  5. #5
    Senior Member Avatar von Marc
    Registriert seit
    10.08.2001
    Beiträge
    800

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Also ich glaube es wird eher schwer werden Werke für die DRM zu gewinnen. Citroen Deutschland bekommt 2002 sicher noch kein T4 zur Verfügung gestellt. Das soll ja erstmal in der WM komplett eingesetzt werden. Vielleicht sind ja Chancen da, ein Xsara Kit-Car für Haaf und einen zweiten Fahrer zu gewinnen. VW bleibt dann mit 1-2 Wagen dabei. Mohe sowieso. de Winkel und Weijs starten sporadisch und die F2 wird ziemlich spannend. Wenn bestenfalls 1-2 WRC´s am Start
    stehen könnte man vielleicht überlegen eine F2-Meisterschaft wie mal in GB einzuführen. Das wäre kostengünstiger als WRC´s und, ich denke, kleine Privatteams wie z.B. Mohe werden sich sicher noch nen paar finden, die ein F2 Kit-Car einsetzten können.

    Verstehe sowieso nicht so ganz warum es in Deutschland mit den WRC´s und F2´s so schwer ist. Bei fast jeder Rallye in Belgien, Niederlande und Frankreich sind meistens 10 F2´s dabei und mehrere WRC´s. Und das in den ausgesprochenen Autoländern Holland und Belgien!

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.483

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Also ich mag die KitCars ja sehr. Aber eine Rallye-Meisterschaft ohne ein einziges WRC? Klingt für meine Begriffe etwas fad. Heuer geht schon mit einem nicht viel. Ist schon sehr Schade, das in Polen mehr WRC starten als in Deutschland.

  7. #7
    Member
    Registriert seit
    11.08.2001
    Beiträge
    57

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Also ich denke mal das sich vieles nach der FIA Entscheidung auch für die Zukunft der DRM herrausstellen wird.Man kann nur hoffen das sich der weg von Citroen fortsetzt und man Haaf eine Chance gibt auch ein größeres Auto (was auch immer)in der Meisterschaft zu bewegen.Das nächste ist das ich nicht glaube das sich nächstes Jahr noch sehr viel in der 2l Klasse tun wird da Carsten Mohe sein Megane sicher nicht mehr fährt und was das "Dreamteam" Depping/Holz macht sei auch mal dahingestellt.Und dann ist diese Klasse so leid es mir tut tot weil sie nur von diesem Zweikampf lebt.Naja wir wollen mal alle hoffen das die Entscheidung in Paris pro WM-Lauf ausfällt und dann wird man weitersehen.
    Gruß Jörg

  8. #8
    mic
    mic ist offline
    Administrator Avatar von mic
    Registriert seit
    10.07.2001
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    1.536

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    mal aussen vor gelassen ob wir nun einen wm-lauf bekommen oder nicht. die deutsche meisterschaft hat mehr hochkarätige fahrzeuge verdient. ganz ehrlich: die polnische und österreichische meisterschaften haben mehr klasse als die deutsche, muss das sein? trotz schumi usw. denke ich kann man sponsoren eine attraktive werbefläche bieten, denn darauf kommt es ja nun mal an. eine hoffnung gilt neben citroen auch vw. vielleicht bekennt man ja in der nächsten saison farbe und schiebt nicht den finnischen importeur vor.

    und eine bitte noch fürs kommende Jahr: lasst endlich den schreihals im 'streckensicherheits'-seat zu hause. der nervt einfach nur und verdirbt einem den rallyespaß gewaltig.
    drifters wanted!

  9. #9
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.483

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    @Marc: Citroen hat doch das WRC schon lange bei nationalen Meisterschaften eingesetzt und es kräftig weiterentwickelt. Jetzt wird es bloß als Super-Neuentwicklung/einsteiger gefeiert. Sebastian Lobe im Kit-Car würde mir für das erste auch reichen - sensationelle Inboard-Aufnahmen auf DSF.

  10. #10
    Markus
    Gast

    Re: Quo Vadis Deutsche Meisterschaft

    Ich glaub, daß die Zeiten von 2-Liter-Kitcars langsam vorbei sind. In Deutschland werden die vielleicht noch ein, zwei Jahre fahren, aber der Trend geht Richtung 1600er.
    Ich glaub z.B. daß Mohe den Megane einmottet und mit einem Clio-Kitcar kommt. Ebenso Depping mit einem Polo-Kitcar, obwohl ich da noch ein großes Fragezeichen sehe. Kommt auf VW drauf an. Vielleicht kommt ja Knöbel als zweiter Fahrer. Piirtinen eher nicht. Auch Haaf wird wohl weiter Saxo fahren, den T4 gibt es noch nicht und das Xsara-KC wird nicht mehr werksseitig eingesetzt. Skoda wird das Engagement schwer einschränken, da zu wenig Geld. Mit WRC und Schneider oder Möckel kommen sie jedenfalls nicht. Dann eher noch ein KC-Jahr. Seat zieht sich zurück. Vielleicht findet Forkert mit FWU noch irgendwo ein WRC, aber vermutlich ist das dann das einzige das in Deutschland fährt. Aber was solls? Fehlen zwar die WRCs, dafür wird die DM wieder spannend.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Meisterschaft 1991
    Von jr2104 im Forum rallye::history
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 17:34
  2. Deutsche RBR Meisterschaft ???
    Von MERB im Forum rallye::games
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 20:19
  3. Deutsche Meisterschaft auf DVD
    Von Jens Winterling im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 11:21
  4. Deutsche Meisterschaft 1987
    Von Ralph im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 13:50
  5. Deutsche Rallye Meisterschaft
    Von manele im Forum rallye::talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2003, 20:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •