Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Thema: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

  1. #51
    Senior Member Avatar von Michael S.
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    617

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von Andi Lugauer Beitrag anzeigen
    Drei Abarth 124 - das kann sich auf jeden Fall schon sehen lassen. Für mich persönlich die eigentlichen Highlights bei dieser Rallye (Wie gesagt: Für mich persönlich! ).

    Bin schon super gespannt, wo der Bestplatzierte von ihnen landen wird.

    Trotzdem geht mir einer ab. Stichwort: Francois Delecour und sein Edel-Sportwagen aus dem vereinigten Königreich. Auch von der Porsche-Fraktion hätte etwas kommen können.
    Wenn man an der Strecke steht, ist ein weltklassemässig bewegter aktueller WRC so ziemlich das Geilste, was die Augen je zu sehen bekommen haben. Auch auf Schnee, irre schnell, spektakulär, laut, mit richtig Vortrieb.

    Klar drückt man auch den 124ern die Daumen. Aber direkt an der Strecke wirken sie eher harmlos. Zügig sind die Dinger schon unterwegs, aber vom Sound her in etwa wie ein Gruppe N-Lancer. Meine Favoriten sind das eher nicht. Im letzten Jahr war eine gelber Clio R3-Sauger dabei. Sound ohne Ende, der Typ fuhr immer volle Kanone, seine Beifahrerin hatte richtig Fahrspaß. Das war schon eher etwas fürs Herz.

    Romain Dumas' Porsche fand ich im letzten Jahr eher enttäuschend. Und auch Francois Delecours Fahrt im Porsche vor ein paar Jahren haute einen an der Strecke nicht wirklich um. So war es zumindest bei der Rallye Deutschland. Bitte nicht falsch verstehen: Ist super, wenn sowas mitfährt, aber ein auf der allerletzten Rille von einem aktuellen Weltklassefahrer bewegter 400 PS-WRC ist dann doch eine ganz andere Liga. Das sind dann doch meine Highlights.

  2. #52
    Senior Member Avatar von speedline
    Registriert seit
    29.01.2002
    Beiträge
    647

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    basagter Clio, Titi Poizot und Eva Arnaud, sind, Gott sei Dank, auch wieder im Clio R3 und nicht im neuen Clio wieder mit dabei
    das ist Ragnotti Style was Die da zaubern!

    und ein Porsche mit kastrierter Serienleistung macht genauso wenig Sinn wie ein Aston, auch wenns schade ist das sie nicht dabei sind....
    zumindest sind die Abarths schöne Autos mit Heckantrieb
    Freu mich auf die monte und hoffe das es wettertechnisch so bleibt bzw nochwas an Schnee kommt
    Michael S. gefällt das.
    Vive le Gr. A

  3. #53
    Senior Member Avatar von Lancia_037_Rally
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    2.113

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Ganz genau so ist es. Der Clio war Thibaut Poizot (Dieses Jahr St.Nr. 87).
    Der ist dieses Jahr wieder dabei. Und der weiß wie man so ein Auto bewegt. Hat was von Ragnotti

    Ich stimme dir vollkommen zu.
    Gerade weil Rallye in der alltäglichen Wahrnehmung doch nur noch aus Rundkursen und Spaß-Veranstaltungen ala Rallyelegend etc. besteht.
    Ein aktuelles WRC von einem Weltklassemann wie Ogier, Latvala und Neuville unter Wettbewerbsbedingungen (also Kampf um 1000tel). Das ist schon unbeschreiblich gut.
    Den Fiat hab ich letzes Jahr auch belächelt.

    Noch 13 Tage <3 <3 <3
    Michael S. und WRC1 gefällt das.
    3 Städte Rallye online! https://youtu.be/33YP_RyKHww
    SIX RIGHT OVER CREST

  4. #54
    Senior Member Avatar von Brainiac
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Birkenfeld
    Beiträge
    842

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von Lancia_037_Rally Beitrag anzeigen
    68 Teilnehmer ist aber auch nicht viel. Und leider kein Deutscher.
    Reicht aber auch völlig aus. Erstaunlicher ist das keine Levebrve, Michel, Maurin, Rossel oder Margaillan dabei sind. Die Deutschen mit Potenzial oder Ambition sind dort schon gestartet oder aber haben dieses Jahr dort nichts verloren.
    born to be in controsterzo

  5. #55
    Senior Member Avatar von Lancia_037_Rally
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    2.113

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Das frag ich mich allerdings auch. Der C3 von der Carsharing-GmbH Abu-Dhabi (Scheich AlQuasimi, Loeb und Ostberg) bleibt zuhause? Ich verstehe ja das man Levebfre in den R5 zurückstuft. Aber die Monte hätte er doch fahren können. Wenn Meeke das Auto ins Unterholz jagt (passiert ja nie) kommt es doch auf jeden an der punktet.

    Ich verstehe Citroen wirklich nicht...
    3 Städte Rallye online! https://youtu.be/33YP_RyKHww
    SIX RIGHT OVER CREST

  6. #56
    Senior Member Avatar von speedline
    Registriert seit
    29.01.2002
    Beiträge
    647

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von Lancia_037_Rally Beitrag anzeigen
    Das frag ich mich allerdings auch. Der C3 von der Carsharing-GmbH Abu-Dhabi (Scheich AlQuasimi, Loeb und Ostberg) bleibt zuhause? Ich verstehe ja das man Levebfre in den R5 zurückstuft. Aber die Monte hätte er doch fahren können. Wenn Meeke das Auto ins Unterholz jagt (passiert ja nie) kommt es doch auf jeden an der punktet.

    Ich verstehe Citroen wirklich nicht...
    noch unerklärlicher ists, wenn man sieht das ein 3. Auto ab Schweden, Östberg ja wohl geht?
    Ein 3. Fahrer für die Monte, außer Seb, hätte sich doch bestimmt gefunden - auch mit Budget ?!
    WRC1 gefällt das.
    Vive le Gr. A

  7. #57
    Senior Member Avatar von Pette555
    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    651

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von speedline Beitrag anzeigen
    noch unerklärlicher ists, wenn man sieht das ein 3. Auto ab Schweden, Östberg ja wohl geht?
    Ein 3. Fahrer für die Monte, außer Seb, hätte sich doch bestimmt gefunden - auch mit Budget ?!
    Kann Östberg nicht einen Semi-Werksstatus bekommen und dann, wenn der 3. C3 WRC nicht zur Verfügung steht, die Kundenautos von PH Sport übernehmen?

    Habe zwar den Artikel zu seinen Plänen gelesen, aber zwischen Fiesta und C3 zu wechseln und dann womöglich noch WRC2. Glaube kaum, dass der ständige Fahrzeugwechsel in wieder zurück ihn die "Spur" bringt, wie sein Vater meinte...
    WRC1 gefällt das.

  8. #58
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2003
    Beiträge
    1.543

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von Michael S. Beitrag anzeigen
    Wenn man an der Strecke steht, ist ein weltklassemässig bewegter aktueller WRC so ziemlich das Geilste, was die Augen je zu sehen bekommen haben. Auch auf Schnee, irre schnell, spektakulär, laut, mit richtig Vortrieb.

    Klar drückt man auch den 124ern die Daumen. Aber direkt an der Strecke wirken sie eher harmlos. Zügig sind die Dinger schon unterwegs, aber vom Sound her in etwa wie ein Gruppe N-Lancer. Meine Favoriten sind das eher nicht. Im letzten Jahr war eine gelber Clio R3-Sauger dabei. Sound ohne Ende, der Typ fuhr immer volle Kanone, seine Beifahrerin hatte richtig Fahrspaß. Das war schon eher etwas fürs Herz.

    Romain Dumas' Porsche fand ich im letzten Jahr eher enttäuschend. Und auch Francois Delecours Fahrt im Porsche vor ein paar Jahren haute einen an der Strecke nicht wirklich um. So war es zumindest bei der Rallye Deutschland. Bitte nicht falsch verstehen: Ist super, wenn sowas mitfährt, aber ein auf der allerletzten Rille von einem aktuellen Weltklassefahrer bewegter 400 PS-WRC ist dann doch eine ganz andere Liga. Das sind dann doch meine Highlights.
    Ich denke, es ist überflüssig, eine Diskussion darüber zu führen, ob jetzt ein aktuelles WRC, bewegt von einem Weltklassemann à la Ogier, Neuville oder Latvala, insgesamt besser anzusehen ist als ein beherzt bewegter Abarth 124. Es wird auch genug Geld in den Aufbau und in die Detailentwicklung eines WRC gesteckt, das muß man der Fairneß halber auch sagen. Auch wenn die Technik als solche eher hausbacken ist. Und Vierrad zieht auf glattem und unbefestigtem Untergrund immer besser als Zweirad. Auch klar.

    Aber eben deswegen, weil das Alles so klar (und damit selbstverständlich) ist, sind es für mich die bunten Hunde, die Exoten, die Raritäten, die für mich persönlich (und genau darum geht es mir nach wie vor) die eigentlichen Leckerbissen sind. Und abgesehen davon: Wenn du zwanzigmal lauter Peugeot 208, Citroen C2 und solches Gesocks (nicht böse gemeint! ) siehst (die auch wiederum auf ihre Weise toll sind, aber es wird auf die Dauer langweilig, nur das zu sehen), dann wird sichtbar, was die Rallyeszene an solchen Edel-„Statisten“ wie dem Abarth oder dem Toyota GT86 (auch wenn diesmal keiner am Start ist) hat. Ich war immer für bestmögliche Vielfalt. Das liegt in meiner Natur.

    Und betreffend die Porsches: Wenn im Rahmen des RGT-Reglementes der Standard beibehalten worden wäre, wie er beim Zeltner-Zebra und ähnlichen Donnerbolzen gang und gebe war, würden die auch in einer etwas anderen Liga spielen. Speedmäßig wie sound- und actionmäßig.

    Ich hoffe, daß ich damit ein paar Dinge klären konnte, die davor vielleicht nicht ganz so klar waren.
    MartinGSI gefällt das.
    Von nix kommt nix!

  9. #59
    Senior Member Avatar von Michael S.
    Registriert seit
    30.12.2002
    Beiträge
    617

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Andi, ich wollte dir nichts Böses. Jeder wie er es mag. Aber für mich kommen beim neuen Fiat 124 an der Strecke (!) keine echten Emotionen auf. Auch wenn das recht hübsche Autos sind. Anders der von dir genannte Toyota GT86: Wer Hermann Gassner jr. bei der Rallye Deutschland 2017 live erlebt hat, wird davon noch lange schwärmen. Gassner jr. in Topform, der GT86 dank einiger Updates auch. Spektakulär, toller Sound, tolle Optik.

    Letztendlich freut man sich aber über jeden Hersteller, der rallyemässig was macht.
    Andi Lugauer gefällt das.

  10. #60
    Senior Member
    Registriert seit
    28.09.2003
    Beiträge
    1.543

    AW: WM :: Rallye Monte Carlo (25. bis 28.01.2018)

    Zitat Zitat von Michael S. Beitrag anzeigen
    Andi, ich wollte dir nichts Böses.
    Habe ich auch nicht angenommen.

    Meine Pappenheimer kenne ich schon so gut wie alle, keine Sorge.
    Michael S. gefällt das.
    Von nix kommt nix!

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeitplan Rallye Monte Carlo 2018
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2017, 14:17
  2. F/V AvD Histo Monte 2015 - von Mainz nach Monte Carlo
    Von 42EForest im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 02:09
  3. Rallye Monte Carlo
    Von Intimidator im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 00:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •