Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 91

Thema: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

  1. #51
    Member
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    170

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Zitat Zitat von compitech Beitrag anzeigen
    Die Beiträge standen ja auch vorher wo anders. In jedem anderen Fall wären die Beiträge nämlich im Bartalk gelandet
    Das ist ja immer die erste Amtshandlung hier im Forum. Alles was nicht passt wird erstmal verschoben. Von News nach Off-Topic, von Rallye zu national, von national in den Bartalk oder, wenn einer so frech ist seine Beiträge gleich nach National zu posten, dann wird es dort eben wieder rausgeholt und zu einer Rallye reingepackt. Hauptsache man hat die heiße Kartoffel erstmal in einer anderen Schublade versteckt, in der Hoffnung der, der sie gebraten hat, findet sie nicht wieder. Klappt übrigens hervorragend, ich beobachte das seit langem. 90% der unliebsamen Diskussionen können bereits mit diesem einfachen Mttel erstickt werden. Für die anderen werden dann andere Saiten aufgezogen, war hier auch schon Thema.


    Zitat Zitat von schnecki Beitrag anzeigen
    Christoph
    Ein Miteinander ist offenbar nicht möglich, was ja generell noch kein Beinbruch ist, aber das Mitteilungsbedürfnis einiger Personen ist legendär und füllt mittlerweile meine Abende.

    Lasst doch alle einfach den Sport machen, jeder wie er will
    Egal ob
    Dmsb
    Navc
    Rsc
    Clubsport
    ....

    So schwer ist es nicht

    Schöne Pfingsten
    Natürlich ist ein Miteinander mit solchen Figuren nicht mehr möglich. Es geht hier nur noch um ein gepflegtes Nebeneinander, aber das ist einigen ja anscheinend immer noch zu viel. Ich gebe Meister88 recht, dass die Grabfeld momentan am Boden liegt und darüber hinaus scheint auch nichts zu kommen. Für den RSC beginnen nun lange dürre Jahre. Man wird sehen ob sie das durchhalten. Ich wünsche es ihnen von Herzen. Der DMSB kann sich also momentan als strahlender Sieger feiern lassen. Aber was macht man, man tritt nach. Überzieht den RSC mit Prozessen und macht die handelnden Personen persönlich fertig.

    Selbst beim NAVC werde ich jetzt ständig mit diesem Pseudonym-Mist konfrontiert. Weil viele die Unterbuxe gestrichen voll haben mit brauner Brühe, man könnte Ihnen auch das Liebste wegnehmen, wenn sie ins Visier geraten.

  2. #52
    Senior Member
    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    758

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Zitat Zitat von Intimidator Beitrag anzeigen
    Alles was nicht passt wird erstmal verschoben. Von News nach Off-Topic, von Rallye zu national, von national in den Bartalk oder, wenn einer so frech ist seine Beiträge gleich nach National zu posten, dann wird es dort eben wieder rausgeholt und zu einer Rallye reingepackt.
    Dann erklär uns mal mit konstruktivem Vorschlag was haben 3 Seiten Grabfeld Inhalt (die schnell daruf hinzielten, dass sich die Macher auf ihrer Website der Ausgabe 2019 äusserten, sie könnten/dürften hier nicht informieren oder posten) im Thema -> News & Gerüchte 2 :: National verloren (dorts steht übrigens der original Post nebst Verweis) wenn es bereits länger einen eigenen Grabfeld 2019 Thread gibt?

  3. #53
    Senior Member Avatar von Co_Pa
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    898

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Vorbericht zur Grabfeldrallye – der längsten Grabfeldrallye bisher

    Die Grabfelder bleiben ihrem Konzept treu. Wie schon letztes Jahr wird auch die 26. DIMARCON-Grabfeldrallye wieder unter dem Dach des Amateur- und Breitenmotorsportverbandes RSC e. V. ausgetragen. Mehr WP-Kilometer und gleich zwei Servicezonen werden dabei für ordentlich Spaß bei den Teilnehmern und reichlich Spannung und Rallyeaktion bei den Zuschauern sorgen.

    96 Kilometer Wertungsprüfung auf Bestzeit mit dieser Zahl tut die diesjährige Grabfeldrallye eher klotzen als kleckern. Auf insgesamt 12 Wertungsprüfungen und 3 Schleifen teilen sich diese auf. Bei gerade einmal 229 Kilometer Gesamtstrecke ist alle wirklich mehr als sehr kompakt. 5 verschiedene Wertungsprüfungen stehen auf dem Programm, 11 Sprintprüfungen mit Längen zwischen rund 6 km und knapp 11 sowie der bekannte und beliebte Zuschauerrundkurs ganz am Ende der Rallye. All das kostet den Teilnehmern gerade einmal 225 Euro Nenngeld.

    Die Grabfelder stecken ihren Kopf nicht in den Sand sondern entwickeln lieber ihre Rallye weiter. So werden in diesem Jahr erstmals gleich 3 Schleifen gefahren mit jeweils 4 Wertungsprüfungen und rund 30 Kilometern Länge. Dazwischen findet jeweils eine Sammelkontrolle mit Servicezone gemäß RSC-Regularien statt. Die Rallye findet zu 95 Prozent auf festen Untergrund statt.

    Nichts ändert sich natürlich am Drumherum der Grabfeldrallye. So gehören das große Rallyezelt auf dem Sportplatz von Sulzdorf, in dem Dokumentenabnahme, technische Abnahme, die Verpflegung und die Siegerehrung ihr zu Hause finden, erneut genauso dazu, wie ein Musteraufschrieb im Bordbuch und in blau ausgepfeilte Rückführungen vom Ziel zum Start der Prüfungen bei der Besichtigung. Diese Besichtigung findet Freitag ab 17 Uhr und Samstag ab 7 Uhr morgens statt, jeweils parallel zur Dokumentabnahme und zur technischen Abnahme. Und um das Zelt herum, werden wie immer großzügige Park- und Campingflächen für Teilnehmer, Helfer und Zuschauer hergerichtet sein. Die festen sanitären Anlagen im Sportheim von Rot-Weiß Sulzdorf stehen selbstverständlich auch wieder für alle offen.

    Auch für die Zuschauer gibt es wieder reichlich Service. Insgesamt 4 Wertungsprüfungen befinden sich um Umkreis von 500 Metern rund ums Rallyezentrum. Auf allen Wertungsprüfungen befinden sich Zuschauerpunkte mit Bewirtung, die natürlich wieder zielsicher ausgeschildert sind, für alle, die sich nicht ganz so gut im Grabfeld auskennen. Das Rallyezelt mit Bewirtung hat durchgehend von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag geöffnet. Alle Wertungsprüfungen befinden sich um Umkreis von nur 10 Kilometern um Sulzdorf. Somit ist es möglich bis zu 6 oder 7 verschiedene Wertungsprüfungen am Tag der Rallye anzuschauen. Wer an diesem Tag ganz auf das Autofahren verzichten möchte, sieht trotzdem bis zu 4 verschiedene Prüfungen. Am späten Abend gibt es – wie immer – den günstigen Taxidienst zur Unterkunft, denn wer lange bis in den Morgen hinein im Zelt bei der Afterrallyeparty gefeiert hat, soll auch sicher ins Bett kommen. Das Rallyewochenende klingt beim Rallyefrühschoppen am Sonntagvormittag gemütlich aus.

    Wie bereits erwähnt beginnt das Nenngeld bei günstigen 225 Euro. Dazu kommen pro Person 10,- Euro für die Tageslizenz des RSC e. V., für alle, die nicht schon Mitglied beim RSC e. V. sind. Über diese Lizenzen sind alle Teilnehmer optimal gemäß den RSC-Statuten unfallversichert. Um dem aktuellen Datenschutz zu berücksichtigen, ist es natürlich wieder möglich, anonym unter einem Pseudonym zu nennen, was übrigens nichts extra kostet.

    Auch wieder mit dabei sind die Slowly-Sideways von Reinhard Klein, die unmittelbar vor dem Feld auf Bestzeit auf die Reise gehen. Nach dem Bestzeitenfeld wird es zudem erstmals auch ein Demofeld geben – ohne Zeitnahme – in dem alle Fahrzeuge starten können, die nicht bei den Slowly-Sideways oder im Feld der Bestzeitenrallye unterkommen können. Start der Rallye ist pünktlich um 11 Uhr, der Rundkurs startet kurz vor 18 Uhr und für 22:30 Uhr ist die Siegerehrung angesetzt.

    Fast ausnahmslos passen alle Fahrzeuge gemäß den Reglements von DMSB, NAVC oder der FIA ins Reglement des RSC e. V., näheres lässt sich aber in der Motorsportordnung unter www.rallye-supercup.de finden. Zudem sind auch Fahrzeuge mit Erdgas-, Wasserstoff-, Elektro- oder Hybridantrieb zugelassen im RSC e. V.

    Ab 2. Juni 2019 um 0 Uhr kann genannt werden. Die Nennungsliste schließt am 30. Juni 2019 um 18 Uhr. Alle wichtigen Infos und die Online-Nennung finden sich unter www.grabfeldrallye.de

  4. #54
    Senior Member Avatar von Andre
    Registriert seit
    13.09.2002
    Beiträge
    983

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Ich finde die Idee von Patrick und den Grabfeldern nach wie vor super. Wie es aussieht, haben sie sich allerdings einen sehr starken und skrupellosen Gegner zum Feind gemacht. Dieses Verhalten des DMSB hat diktatorische Züge. Die Grabfeld 2018 hat gezeigt, dass das Konzept stimmig ist und es wurde geiler Rallyesport geboten mit einer Vielfalt an Fahrzeugen, wie es sich jeder Rallyefan wünscht. Ich wünsche den Grabfeldern einen langen Atem, und hoffe, dass sich doch der eine oder andere Verein dem RSC anschließt. Ich und meine Freunde, wir freuen uns schon auf ein super Rallyewochenende in Sulzdorf a.d. Lederhecke.
    escortmk1 und driftwinkel gefällt das.

  5. #55
    Senior Member Avatar von ILEI
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Burkhardtsdorf
    Beiträge
    2.708

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Aktuell nur 19 Fahrzeuge in der Nennliste

  6. #56
    Senior Member
    Registriert seit
    07.07.2002
    Ort
    Westheim
    Beiträge
    258

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Leider nur 19.
    Da haben wohl alle Drohungen gefruchtet.

  7. #57
    Member
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    40

    Re: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Das liegt aber, wie schon geschrieben, auch mit an einer echt super ungünstigen Terminsituation....

  8. #58
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.447

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Wirklich schade um eine schöne Rallye. Hätte nicht gedacht, dass die Grabfeld innerhalb von drei Jahren verschwinden wird. Oder setzt doch noch ein Umdenken ein?

  9. #59
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    2.036

    AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Beim Dmsb? Ich fürchte nein...

    Gruss Jo

  10. #60
    Member
    Registriert seit
    26.12.2009
    Beiträge
    232

    Re: AW: RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)

    Der DMSB kann ganz gut ohne die Grabfeld existieren.. Die Grabfeld ohne DMSB offensichtlich nicht ganz so gut...

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grabfeld-Rallye (30.06.2018)
    Von rechts5+ im Forum rallye::talk
    Antworten: 344
    Letzter Beitrag: 01.02.2019, 18:38
  2. 20 Jahre Grabfeld-Rallye
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 09:05
  3. Grabfeld Rallye 2007
    Von hessi im Forum rallye::talk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 18:20
  4. Grabfeld Rallye
    Von stefan siebert im Forum rallye::talk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 17:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •