Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

  1. #1
    Member
    Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    38

    Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Am 13.4.2019 findet die 32. ADAC Ostalbrallye und die 10. ADAC Ostalbrallye Retro rund um Abtsgmünd statt. Die Ausschreibungen sind unter www.ostalbrallye.de online. Es kann ab sofort genannt werden. Hier ein paar Infos

    Es sind insgesamt 7 WP`S mit einer Gesamtlänge von 71,99km geplant,

    WP 1/4 Sprint 10,80 km
    WP 2/5 Sprint 9,40 km
    WP 3/6 RK 15,00 km
    WP 7 RK 2,29 km

    das erste Fahrzeug startet um 11.30 Uhr und ist am 16.35 Uhr wieder am Ziel in Abtsgmünd.

    Wir freuen uns auf Euch!

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Calw
    Beiträge
    73

    re: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Gestern genannt

  3. #3
    Senior Member Avatar von swrt
    Registriert seit
    18.01.2005
    Ort
    Riedstadt
    Beiträge
    1.131

    AW: Ostalbrallye 13.4.2019 R70 +Retro

    Ich bin mal so frei, hier mal wieder etwas zu schreiben. Vielleicht - oder vor allem - um bei der ganzen DMSB-Haterei mal eine Awareness bei den Nicht-Aktiven zu schaffen, aber auch ein wenig um vielleicht den einen oder anderen mitlesenden Veranstalter anderer nationaler Veranstaltungen vor derartigem zu bewahren.

    Dienstag Nennschluss und Bulletin im Posteingang. Tanken in der Tankzone muss bis heute Abend per Mail angemeldet werden - gesagt, getan. Nun flattert heute morgen als Antwort auf die Anmeldung folgende Mail ins Haus:

    Liebes Rallyeteam Mathias Fröhlich, Tim Rauber,
    tanken in der Tankzone ist nach RR 58 nur für Fahrzeuge mit einem entsprechenden FT Sicherheitstank mit FIA homologierten Tankverschlüssen gestattet

    Da ich bei nur ca. 150 km Gesamtstrecke incl. 70km WP davon ausgegangen bin, dass jeder Teilnehmer mit einer Tankfüllung die Rallye bestreiten kann, habe ich keine entsprechende Tankmöglichkeit an der vorgeschriebenen Strecke eingeplant, zumal es keine Tankstelle mit V-Power bzw. Ultimate an der vorgeschriebenen Strecke gibt.

    Da es nun, wie ich aus einigen Mails weiß doch, zum Problem werden könnte, haben wir eine Shell Tankstelle mit entsprechendem Kraftstoff ca. 3km von der vorgeschriebenen Streckenführung entfernt zum tanken ausgewiesen. Die Abschnittsfahrzeit verlängert sich entsprechend.

    Wir werden dies noch in einem Bulletin bekanntgeben

    Mit freundlichen Grüssen

    Dietmar Fuchs
    (Rallyeleiter)
    Diese Mail lässt denke ich jeden Aktiven mit durstigem Auto wohl eher müde Schmunzeln... Soweit ich informiert bin veranstaltet die VG Ostalbrallye nicht zum ersten Mal eine solche Veranstaltung und ist auch an sich der Szene nicht ganz fremd. Von kann es meiner Ansicht nach nicht der volle Ernst der Rallyeleitung sein, eine derartige Annahme zu treffen.
    Angesichts der letztjährigen Entwicklung des nationalen Sports hin zu R-Autos und durchhomologierten Fahrzeugen mit entsprechenden Tankmechanismen - von dieser Entwicklung darf von mir aus jeder halten, was er will, jedoch geht die Reise nunmal in diese Richtung - sollte nun auch mal jeder, der blind alles was vom DMSB kommt als schlecht heißt auch mal hinterfragen, ob nicht die mangelnden Starterzahlen vielleicht auch in mancher Hinsicht dem Verhalten manches Veranstalters geschuldet sind. Es ist meines Erachtens nicht zu viel verlangt, 3 Absperrgitter aufzustellen, 2 Feuerwehrmänner, die sowieso anwesend sind, dort zu positionieren und entsprechend gemäß RR definierten Teilnehmern eine 08/15-Tankzone zu bieten. Umweltbedenken lasse ich hier nicht gelten, denn nachweislich sind die geforderten Tankverschlüsse tropffrei und jedes Team noch dazu verpflichtet seine Umweltplane mitzubringen.

    Man könnte es manchmal so einfach haben, aber stattdessen wird dann eine Tankstelle mit Umweg als Tankort ausgewiesen, wo dann unnötig umständlich Kraftstoff positioniert werden muss, damit man dann ohne 3 Gitter zu stellen dort gnädigerweise Tanken darf... Noch dazu verstehe ich den selbstauferlegten Zusatzaufwand des Veranstalters nicht, die Tankzone schriftlich vor Dokumentenabnahme anmelden zu müssen. Andere Veranstalter sparen sich den unnötigen Aufwand und lassen die TZ bei Papier- oder technischer Abnahme anmelden.

    Liebe Veranstalter, die ihr hier mit Sicherheit mitlest, denkt doch einfach mal darüber nach. Alle Parteien der Szene können ihren Beitrag dazu leisten, den Sport am Leben zu erhalten und derart unnötige Querelen würden es allen Beteiligten einfacher machen.
    mic gefällt das.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    1.072

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Alle können tanken was sie wollen:

    Stäubli in einer vorgesehenen Tankzone, die anderen an der Shell.

    In der Ausschreibung hiess es noch ausdrücklich "Keine Tankstelle 102 Oktan", das Bulletin macht jetzt V-Power möglich mit 3km Umweg.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    05.01.2007
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    734

    AW: Ostalbrallye 13.4.2019 R70 +Retro

    Zitat Zitat von swrt Beitrag anzeigen
    ... Umweltbedenken lasse ich hier nicht gelten, denn nachweislich sind die geforderten Tankverschlüsse tropffrei und jedes Team noch dazu verpflichtet seine Umweltplane mitzubringen....
    ich bin als "Normaltanker" nicht betroffen und bin auch nicht im Gremium des Verastalters, ABER:
    was du hier nicht gelten lassen willst, muss noch lange nicht heißen, dass die genehmigenden Behörden genauso denken... nur ein Steinwurf vom Parc Ferme bzw. Reifenwechselzone ist ein Fluss. Ich denke, da wird es wohl dementsprechende Auflagen geben. (genauso war es doch auch auf der fränkischen Schweiz im letzten Jahr, da durftest du kein Nachfüllöl an deinem Radwechselplatz hinstellen)

  6. #6
    C-D
    C-D ist offline
    Member
    Registriert seit
    22.03.2016
    Ort
    Laupheim
    Beiträge
    244

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Köhler raus?
    Weiß wer was?

  7. #7
    Senior Member Avatar von ILEI
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Burkhardtsdorf
    Beiträge
    3.337

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Endergebnis

    1.P.Dinkel
    2.R.Noller
    3.R.Stütz
    4.N.Kreuter
    5.R.Macht
    6.S.Kress

  8. #8
    Senior Member Avatar von ILEI
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Burkhardtsdorf
    Beiträge
    3.337

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    2 S2000 (T.Lorenz, B.Scheller) und 1 R5 (M.Wallenwein) als Vorauswagen, da wurde ja viel geboten.
    Geändert von ILEI (14.04.2019 um 15:57 Uhr)

  9. #9
    Member
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    60

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Zitat Zitat von ILEI Beitrag anzeigen
    Endergebnis

    1.P.Dinkel
    2.R.Noller
    3.R.Stütz
    4.N.Kreuter
    5.R.Macht
    6.S.Kress
    Interessant ist der Text das die Zündspule gewechselt wurde.
    Die hatte man wohl an Bord ansonsten meinte ich verbietet das Reglement das.
    Egal tolle Leistung.

  10. #10
    Member
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    169

    AW: Ostalb-Rallye (13.4.2019) R70 +Retro

    Die Zündspule war im Auto!!!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Retro Rallye Serie 2019
    Von 19er im Forum rallye::talk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2019, 01:22
  2. ADAC Cimbern Rallye (27.04.2019) Nat. A / DRC + Retro
    Von compitech im Forum rallye::talk
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 08:58
  3. 36. ADAC Stormarn Rallye Trittau 06.04.2019 +Retro +Festival
    Von Trittauer Spatz im Forum rallye::talk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.04.2019, 00:28
  4. GALERIE: Ostalb-Rallye
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 11:02
  5. Rallye-Gipfel auf der Ostalb
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2018, 10:51

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •