Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: WRC :: Rallye Mexiko (07.-10.03.2019)

  1. #1
    Administrator Avatar von rallye-magazin.de
    Registriert seit
    19.08.2001
    Beiträge
    482

    WRC :: Rallye Mexiko (07.-10.03.2019)

    Die Rallye Mexiko sorgt jedes Jahr für ein großes Spektakel in der Weltmeisterschaft, leidet allerdings unter chronischen Fahrermangel. Mit einem umfangreichen Paket wollen die Veranstalter mehr Starter aus Europa anlocken.





    zum vollständigen Artikel: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    17.10.2018
    Ort
    Obing
    Beiträge
    270

    AW: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    super sache. Auf den Azoren wird das wenn ich mich recht erinnere schon länger ähnlich gehandelt.
    Da geht das unter "Tourismus-Werbung"
    Finde das klasse. Jetzt haben die Teams eine Ausrede weniger!

    vielleicht traut sich ja mal wieder ein Deutsches Talent nach Mexico!!!

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    19.02.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    241

    Re: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    Also angesichts der weit verbreiteten gesetzlosen Zustände in Mexiko dank der Drogenkartelle und ihrer Kriege untereinander und mit der Regierung würde ich dort nicht einmal an den Start gehen, wenn Geld absolut keine Rolle spielt. Vom Zuschauen bei nicht einmal 30 Autos gar nicht zu reden.

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    1.463

    AW: Re: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    "Reisen ist fatal für Vorurteile, Bigotterie und Engstirnigkeit." – Mark Twain

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    694

    AW: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    Ich war 3mal bei der Rallye und man hat mich in der Tat überfallen, mit Gastfreundschaft, Fleisch, immer wieder Bier und Interesse.
    mic, Henck und Kuhnqvist gefällt das.

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    184

    AW: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    Vielleicht sollte man erstmal versuchen das mehr Mexikaner an der Rallye teilnehmen. So motorsportlich unterentwickelt ist Mexiko ja wohl nicht. Wahrscheinlich ist nur wieder das Regelment so eng gefasst, dass die nationalen Cracks gar nicht fahren dürfen.
    Andi Lugauer gefällt das.

  7. #7
    König Avatar von Ralph-Mario
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    7.846

    AW: So kämpft Mexiko um mehr europäische Starter

    Brauch sich die DRM auch nicht verstecken :

    https://www.rallymexico.com/wp-conte...esMx19-V.3.pdf
    #ComebackSkodaFabiaWRC - R.I.P. Projekt

  8. #8
    Senior Member
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    928

    AW: WRC :: Rallye Guanajuato Mexiko 2019

    Red Bull TV

    Rally Guanajuato México (WRC) 09.-11.03.2019

    Sa. 09.03.2019 05:00 Uhr 1. Tag
    Sa. 09.03.2019 17:50 Uhr Super Special Stage
    So. 10.03.2019 05:00 Uhr 2. Tag
    Mo. 11.03.2019 05:00 Uhr 3. Tag

    https://www.rallymexico.com/en/

    Nennliste
    https://www.rallymexico.com/wp-conte...esMx19-V.3.pdf

  9. #9
    Senior Member Avatar von Silver-Blue
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    323

    AW: WRC :: Rallye Guanajuato Mexiko 07.-10.03.2019

    Rally of Nations 2009
    9. 7. – 12. 7. 2009 • gravel 252,48 km • weitere Jahre
    Others

    Nennungsliste
    Modelle
    Endergebnisse

    Gesamt
    A6
    N2
    N3
    N4

    Endergebnisse
    1. #9 flagflag Stohl Manfred - Minor-Petrasko Ilka icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Austria N4
    2:57:28.7
    85.4

    2. #1 0 flagflag Aigner Andreas - Ertl-Weissengruber Daniela icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Austria N4
    2:57:43.1
    0:10 +14.4
    +14.4 85.2
    0.06
    3. #1 flagflag Auriol Didier - Giraudet Denis icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    France N4
    2:59:14.6
    +1:45.9
    +1:31.5 84.5
    0.42
    4. #6 flagflag Pons Xavi - Haro Alex icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Spain N4
    2:59:43.3
    +2:14.6
    +28.7 84.3
    0.53
    5. #1 7 flagflag Wallenwein Mark - Kopczyk Stefan icon Subaru Impreza STi N12
    Germany N4
    3:05:04.0
    +7:35.3
    +5:20.7 81.9
    1.80
    6. #1 6 flagflag Gassner jun. Hermann - Wüstenhagen Katharina icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Germany N4
    3:07:40.4
    +10:11.7
    +2:36.4 80.7
    2.42
    7. #5 flagflag Solà Dani - Sánchez Óscar icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Spain N4
    3:09:02.9
    +11:34.2
    +1:22.5 80.1
    2.75
    8. #1 8 flagflag Triviño Ricardo - Checo Salom icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Mexico 2 N4
    3:13:38.6
    2:00 +16:09.9
    +4:35.7 78.2
    3.84
    9. #24 flagflag Johnson Matthew - Beavis Christine icon Subaru Impreza WRX STi
    United States 2 N4
    3:18:53.8
    +21:25.1
    +5:15.2 76.2
    5.09
    10. #1 5 flagflag Ordoñez Rodrigo - Pimentel Mauricio icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Mexico 1 N4
    3:20:06.8
    0:30 +22:38.1
    +1:13.0 75.7
    5.38
    11. #23 flagflag Marrini Stefano - Braga Matteo icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Italy N4
    3:24:44.2
    +27:15.5
    +4:37.4 74.0
    6.48
    12. #8 flagflag Andersson Per-Gunnar - Fredriksson Anders icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Sweden N4
    3:28:36.7
    0:30 +31:08.0
    +3:52.5 72.6
    7.40
    13. #1 9 flagflag Salgado Rodrigo - Salgado Diodoro icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Mexico 2 N4
    3:33:03.6
    1:00 +35:34.9
    +4:26.9 71.1
    8.46
    14. #26 flagflag Name jr. Francisco - Zapata Armando icon Peugeot 206 XS
    Mexico 3 A6
    3:35:23.8
    2:10 +37:55.1
    +2:20.2 70.3
    9.01
    15. #31 flagflag Rivera Camilo - Rivera Juan José icon Peugeot 206 XS
    Ecuador A6
    3:42:30.3
    2:00 +45:01.6
    +7:06.5 68.1
    10.70
    16. #27 flagflag Cortés José - Prieto Alejandro icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Mexico 1 N4
    3:44:09.2
    0:40 +46:40.5
    +1:38.9 67.6
    11.09
    17. #5 4 flagflag Sanchez Guillermo - Guerrero Alonso icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    N4
    3:49:32.2
    2:00 +52:03.5
    +5:23.0 66.0
    12.37
    18. #5 3 flagflag Gutiérrez Pablo - Gonzalez Erick icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    N4
    3:49:32.3
    +52:03.6
    +0.1 66.0
    12.37
    19. #29 flagflag Elola Diego - Irrazabal Pablo icon Peugeot 206 XS
    Uruguay A6
    3:54:00.0
    2:00 +56:31.3
    +4:27.7 64.7
    13.43
    20. #6 4 flagflag Fonseca Guillermo - Alonso Lopez José icon Peugeot 206 XS
    Mexico 3 A6
    3:55:45.6
    0:40 +58:16.9
    +1:45.6 64.3
    13.85
    21. #6 0 flagflag Lazcano Juan M. - de Rudder Dirk icon Peugeot 206 XS
    A6
    4:07:43.3
    2:00 +1:10:14.6
    +11:57.7 61.2
    16.69
    22. #33 flagflag Pestana Sandro - Giacchetti Gianpier icon Peugeot 206 XS
    Peru A6
    4:08:23.8
    +1:10:55.1
    +40.5 61.0
    16.85
    23. #6 2 flagflag Orduña jr. Luis - Dominguez Alex icon Peugeot 206 XS
    A6
    4:09:54.5
    1:10 +1:12:25.8
    +1:30.7 60.6
    17.21
    24. #32 flagflag Tijero Humberto - Espinoza Michael icon Renault Clio Sport
    Peru N3
    4:11:44.6
    +1:14:15.9
    +1:50.1 60.2
    17.65
    25. #34 flagflag Campos Guillermo - Jimenez Mauricio icon Renault Clio RS
    N3
    4:14:04.0
    +1:16:35.3
    +2:19.4 59.6
    18.20
    26. #28 flagflag Guelfi Felipe - Albanell Ignacio icon Peugeot 206 XS
    Uruguay A6
    4:37:57.4
    +1:40:28.7
    +23:53.4 54.5
    23.88
    27. #4 flagflag Gardemeister Toni - Tuominen Tomi icon Mitsubishi Lancer Evo IX
    Finland N4
    5:01:43.2
    7:50 +2:04:14.5
    +23:45.8 50.2
    29.53
    28. #22 flagflag Isola Mario - Mometti Roberto

  10. #10
    Kuhnqvist Avatar von Kuhnqvist
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Rottenburg am Neckar
    Beiträge
    373

    AW: WRC :: Rallye Guanajuato Mexiko 07.-10.03.2019

    @Silver-Blue: war ein toller "Event" 2009, aber was soll uns das Ergebnis von damals jetzt sagen? Vor genau 10 Jahren wurde mit finanzieller Unterstützung eingeladen, um sich in der WM zu etablieren. Das haben die Mexikaner geschafft und sich mit vielen Ideen - auch mal schiefgegangenen, wie der Stage in Mexiko City - ständig weiterentwickelt ...
    Da sie weitsichtig genug sind versuchen sie nun u.a. mehr Starter aus Europa anzulocken. Verständlich, wenn die Doppelnummer mit ARG und RCA in Südamerika (rund 10.000 Kilometer entfernt!) für WRC2-Teams eher Sinn macht.
    Jeder wie er kann und will. Kleinere Starterfelder werden in einer WM immer ein Thema bleiben. Früher hat auch keiner die ungleich kostenintensiveren Bandama, Safari oder USA trotz wenigen Teilnehmern per se für unnötig oder WM-unwürdig erklärt ... und wie H.Berg sagte, die Rally Mexiko bietet neben tollem Sport u.a. begeisterte Menschen, Gastfreundschaft etc. - ein Maximilian Koch könnte das womöglich bestätigen ...
    WRC1 und Silver-Blue gefällt das.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RSC Grabfeld Rallye (06.07.2019)
    Von ILEI im Forum rallye::talk
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 09.07.2019, 16:22
  2. [BFO/BRC] Spa Rallye 16-17.03.2019
    Von Pette555 im Forum rallye::talk
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 18.03.2019, 20:32
  3. Rallye Mexiko verzichtet auf Start in Mexiko-Stadt
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2017, 17:41
  4. Rallye Mexiko: Hänninen gewinnt Spektakel in Mexiko-Stadt
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2017, 21:30
  5. Mexiko-Stadt als Ausgangspunkt für Rallye Mexiko?
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 13:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •