Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 183

Thema: Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

  1. #11
    Member
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    Calw
    Beiträge
    69

    Re: AW: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Genau-wie Zusammenhalt muss gegeben sein.
    Ich war froh daß gestern trotz Auflagen die Rallye Ulm stattfinden konnte.
    Den Rest vom März und im April sind schon viele Veranstaltungen abgesagt.
    Ostalb Rallye am 2.5. soll wohl stattfinden (gestern erst mit jemand von der Orga gesprochen)
    Deshalb habe ich heute genannt um dem Veranstalter Solidarität zu zeigen.
    Wenn aus Angst keiner nennt und die TeilnehmerListe leer bleibt brauch sich niemand wundern wenn die Veranstaltung abgesagt wird.
    Wenn die Veranstaltung von den Behörden abgesagt wird ist es höhere Gewalt...
    Man sollte als Teilnehmer oder Fan auch dem Veranstalter zeigen daß Interesse besteht.

    Bis Mai läuft noch viel Wasser den Bach runter.
    Man sollte jetzt noch nicht den Teufel an die Wand malen.

    Ändern können wir eh nix daran.
    Positiv denken und den klaren Menschenverstand einschalten.
    mosela, BMW-Drift, manta 400 und 7 anderen gefällt das.

  2. #12
    Member Avatar von MATTE
    Registriert seit
    04.12.2019
    Beiträge
    79

    AW: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Wenn der steile Anstieg der Infektionen sich nicht bis Ostern stark abgeflacht hat , dann fährt 2020 eher keiner mehr Rallye .

    Denn im Augenblick verdoppelt sich die Zahl der Infektionen nach 5 bis 7 Tagen . Und ruck zuck geht es in die Millionen und davon überleben ca. 5% der Menschen nicht .

    Aber wir werden bald sehen , was tatsächlich passieren wird .

    Ich drücke mal besser die Daumen.

    Matte

  3. #13
    Member
    Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    179

    Re: AW: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Wenn ich lese, dass allen ernstes jemand am Samstag gesagt haben soll, die Ostalb Rallye "solle stattfinden" kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Lebt derjenige hinter dem Mond, ignoriert er die aktuelle Situation oder reicht sein Horizont ganz einfach nicht aus um die Situation bewerten zu können.
    Wenn es noch ein paar Tage so weiter geht wird unser kleinstes Problem sein, ob eine Handvoll "Freaks" mit ihren "bunt-beklebten Oldtimern" Rennfahrer spielen oder nicht.
    escortmk1, swrt, 4WD und 3 anderen gefällt das.

  4. #14
    Senior Member
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    2.122

    AW: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Je länger die Leute die Empfehlungen der Regierung jetzt nicht befolgen, desto schlimmer werden die Auswirkungen auf die Wirtschaft und auch auf den Rallyesport sein.
    Einige Beispiele:
    Bars, Clubs, Fitnesscenter etc. machen zu. Die Besitzer haben finanzielle Probleme. Diese sind wieder Kunden bei anderen Industrien und werden "Luxus-Investitionen" (Möbel, Fitnesscenter, Clubbesuche, Reisen etc.) zurückstellen. Da folgen die nächsten Probleme.
    Versicherungen werden Probleme bekommen. Deren Geld wird in Aktien & Fonds angelegt. Diese gehen derzeit bergab. Aber genau jetzt werden viele Ausfall- & Rücktrittsversicherungen aktiviert.
    Selbst die Konsumgüterindustrie kann aufgrund von Fachkräftemangel die aktuelle Nachfrage nach gewissen Produkten nicht befriedigen. Das zieht je nach geschlossenen Verträgen Vertragsstrafen mit sich.
    Usw, usw, usw...
    Denkt mal drüber nach ob die Rallye nun wirklich so wichtig ist. Oder ob ihr nun 3-4 Wochen die Füße stillhalten könnt, euch möglichst isoliert verhaltet und somit möglichst schnell wieder alles seinen normalen Gang geht.
    CoolMcCall, 353 W460, 4WD und 8 anderen gefällt das.

  5. #15
    Senior Member Avatar von Lancia_037_Rally
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Minga
    Beiträge
    2.533

    AW: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Ja. Allerdings ist das mit dem Gegenmittel auch so ne Sache.
    Einfach die Füße still halten und die vielen Rallye DVDs und Bücher nochmal konsumieren. Modelle bauen, Dirt 2 spielen usw.
    Das wird schon wieder besser, auch wenn es sehr ernst ist.
    106Rallye gefällt das.

  6. #16
    New Member
    Registriert seit
    02.09.2019
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    25

    AW: Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

    Falls jemand noch ein Gegenmittel für die Durststrecke benötigt, auf Humble gibts grad ein nettes Aktionsbundle, das ich mir gestern auch gegönnt hab:

    https://www.humblebundle.com/games/just-drive

    Für Rallyefans wären in dem Bundle Dirt4 und WRC7 vorhanden.


    Humble ist ein legaler Anbieter für Spielekeys. Die basteln immer verschiedene Bundles. Startpreis ist 1€ für den man schon ein paar Spiele bekommt. Zahlt man mehr, bekommt man weitere Spiele. Alle Spiele der aktuellen Aktion bekommt man für 12€, kann aber auch jeden höheren Betrag zahlen. Das Geld wird dann auf den Publisher, Humble selber und die in der Aktion genannten Charity-Organisationen verteilt. Wobei man bestimmen kann, wer wie viel bekommt. Ich hab in der Vergangenheit schon ein paar Spiele so gekauft.
    Aktiviert werden die Spiele immer über Steam.
    Es kann allerdings ein paar Stunden dauern, bis ihr per Mail die Spielekeys ausgeliefert bekommt.

  7. #17
    4WD
    4WD ist offline
    New Member Avatar von 4WD
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Dahlen
    Beiträge
    19

    AW: Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

    Ich wünsche jedem das er seine zugesagten Sponsor - Spenden oder Fördergelder erhält aber die Wirtschaft wird mit ganz anderen Problemen zu kämpfen haben ! Viele denken das Leben geht in 4 Wochen ganz normal weiter. ( Eigentlich wäre ich jetz arbeiten )
    MLo gefällt das.

  8. #18
    Senior Member
    Registriert seit
    01.11.2016
    Ort
    Passau
    Beiträge
    558

    AW: Re: Auswirkungen der Pandemie im Rallyesport

    Kommt dieses Jahr ein neues WRC-Spiel raus? Eine andere Möglichkeit, die WM fortzuführen, seh ich momentan nicht...

  9. #19
    Member
    Registriert seit
    07.04.2004
    Ort
    Waidhofen
    Beiträge
    130

    AW: Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

    Selbst wenn jetzt von behördlicher Seite das Verbot von Veranstaltungen oder Versammlungen gelockert wird, oder gar aufgehoben werden sollte. Die Frage, die bestehen bleibt ist ja dann noch folgende: Bekommen die Veranstalter dann genügend Hilfsdienste aufgestellt, die sich zur Verfügung stellen und beispielsweise als RTW-Besatzung, Notarzt oder FFW an den WPs stehen? Hier werden aktuell jede Menge Überstunden aufgebaut, die erstmal alle wieder abgefeiert werden müssen. Und wenn in einem kleinen regionalen Gebiet 3 RTW-Besatzungen und Notärzte auf einmal an den WPs stehen, muss ja trotzdem noch irgendwer die normale Versorgung aufrecht erhalten.
    Hier sehe ich auch noch ein großes Problem auf uns zukommen.

    Und um den Teufel komplett an die Wand zu malen. Aktuell sehe ich Veranstaltungen im Juli und August noch eher mit Fragezeichen. Aber ist nur meine eigene Einschätzung.

  10. #20
    New Member
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    27

    AW: Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

    "Selbst wenn jetzt von behördlicher Seite das Verbot von Veranstaltungen oder Versammlungen gelockert wird, oder gar aufgehoben werden sollte."

    Hab' ich was verpaßt? Heute wird - zumindest in Baden-Württemberg - die von der Landesregierung beschlossene "neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus" in Kraft treten. "Die neuen Regelungen gelten ab Mittwoch, den 18. März 2020." Neben der Schließung von Einrichtungen und Geschäfte in großem Umfang werden auch "Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen [...] sowie auch alle sonstigen Veranstaltungen untersagt." Mir sagt das: Pause, Motorsport (wie auch vieles andere)!

    Achja, weil gemutmaßt wurde, in ein, zwei, maximal drei Wochen ist der Spuk vorbei: "Diese Verordnung tritt am 15. Juni 2020 außer Kraft."
    Bäm! Das sind erstmal... 13 Wochen.

    Nunja, das gibt zumindest mal Planungssicherheit und Klarheit. Wenn auch anders, als von vielen erwartet oder erhofft.

    Auch wenn Absatz 2 der Verordnung besagt, daß das Sozialministerium ermächtigt wird, den Termin des Außerkrafttretens zu ändern. Das läßt zumindest beide Richtungen des Änderns offen - verlängern wie verkürzen. Ich bin ja Optimist. Auch wenn ich mich die letzten zwei Wochen schon über die ein oder andere Meinung hier im Forum sehr gewundert habe. Da offensichtlich sehr viele das zu lange zu locker gesehen haben und noch sehen, wird im nächsten und letzten Schritt dann noch die Ausgangssperre drohen. Aber das ist dann ja auch egal.

    Anyway... in der Hoffnung, daß wir in der zweiten Jahreshälfte wieder ausgiebig Rallyes und WM-Läufe genießen können: Bleibt gesund!
    p.s.: Und ja, wenn das mal nicht glückliche Fügung war, daß die Deutschland in den Oktober gezwungen wurde :-)

    cheers

Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sonstiges Covid-19 Pandemie (Corona Virus)
    Von compitech im Forum off-topic
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 28.05.2020, 16:27
  2. Corona-Virus: Rebenland Rallye abgesagt
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2020, 14:07
  3. Corona-Bier rettet Hyundai-Podium
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2014, 23:28
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 15:34
  5. Virus von Werbung ?
    Von Gregorpb im Forum rallye-magazin.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 17:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •