Ergebnis 1 bis 3 von 3
Like Tree1Likes
  • 1 Post By Intimidator

Thema: RIP Stirling Moss

  1. #1
    Senior Member Avatar von vevesse
    Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    802

    RIP Stirling Moss

    Stirling Moss ist heute von uns gegangen.

    https://www.spiegel.de/sport/formel1...9-d76e1096431c

    Neben seinen Erfolgen als Grand Prix Fahrer war er m.E. auch ein guter Rallyefahrer, mit einem Goldpokal bei der Alpenfahrt 1954 - die Pässe waren damals noch geschottert - und seinen Siegen bei der Mille Miglia und Targa Florio in 1955.

    https://porterpress.co.uk/blogs/news...r-of-the-stage
    Geändert von vevesse (12.04.2020 um 17:48 Uhr)
    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

  2. #2
    Member
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    210

    AW: RIP Stirling Moss

    Stirling Moss war wahrscheinlich der beste Rennfahrer aller Zeiten. Bei der FAZ haben sie geschrieben, dass er in seiner Karriere 529 Rennen gefahren ist und davon 212 gewonnen hat. (Da hätte ich gerne mal die Liste, falls da einer die Quelle kennt?) Und Moss war überall. Wer die Ergebnislisten der 50er und 60er Jahre durchkuckt findet ihn überall. Er ist auf der Nordschleife und auf der Avus gefahren, bei der Mille Miglia, der Targa Florio und der Carrera Panamericana, sowie bei der Tourist Trophy auf dem Dundrod Circuit. Er hat die Rallye Monte Carlo betritten, war bei den Brighton Speed Trials und in Bonneville auf dem Salzsee. Ist in Sebring und Le Mans gestartet, in Charade, in Reims und in Spa, in Monthlery und in Bathurst, in Schweden und in Venezuela. Er fuhr Rallye und Rundstrecke, Tourenwagen, Sportwagen und Monopostos. Egal, wen ich mir vorstelle, ob Juan-Manuel Fangio oder Michael Schumacher, ob Jackie Ickx oder Tom Kristensen, ob Richard Petty oder Dale Earnhardt, ob Mario Andretti oder A.J. Foyt, ob Walter Röhrl oder Sebastien Loeb, an Moss kommt keiner ran. Sein Sieg bei der Mille Miglia ist für mich das größte, was im Motorsport je erreicht wurde. Da schadet es auch nicht, dass er nie Formel-1-Weltmeister war und das er wohl nie in Indianapolis gestartet ist.
    mike_hd gefällt das.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    03.11.2019
    Ort
    Obing
    Beiträge
    267

    AW: RIP Stirling Moss

    Auch wenn ich es nicht 100 unterschreibe war es damals auch noch etwas anders. Da war mal nicht Formel fahrer oder Rallye fahrer. Man war Rennfahrer. Und Moss war nicht nur einer der besten seiner Zeit sonders sicher aller Zeiten.
    Und in Interviews immer Freundlich und sehr sympathisch. Wieder geht ein ganz Großer auf sein letztes Rennen. Good bye Stirling Moss

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •