Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Senior Member Avatar von Kaffeetrinker
    Registriert seit
    12.03.2002
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    511

    Re: Rund um den Alheimer

    Mist, das ist genau das, was der Rallye-Sport in Deutschland NICHT braucht! Hast du mehr Infos? Danke.

    mfg, KT:
    Es kommt auf die Achse an, um die man sich dreht... Inspired by ex-codriver

  2. #2
    Member Avatar von Mitsubishifan
    Registriert seit
    22.01.2002
    Ort
    Osterburg
    Beiträge
    96

    Re: Rund um den Alheimer

    Das ist ja mal wieder typisch.Wenn etwas passiert,sind sie alle gleich da.Damit sie etwas zu berichten haben.So etwas finde ich unfair gegenüber dem Rallye-Sport.Sowas ist echt das letzte!

  3. #3
    Senior Member Avatar von Stig
    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    257

    Re: Rund um den Alheimer

    Ich hab nur 30m entfernt gestanden, nachdem ich in der selben Prüfung ausgefallen bin... :-(
    Ich hätte auch nicht gedacht, daß an der Stelle jemand in dieser "Richtung" abfliegt, aber man weiß ja nie. Von den Zuschauern wars halt blöd, daß sie sich in 5er-Reihein hintereinandergestellt haben, da war das wegkommen schwierig...Zum Glück ist nicht mehr passiert!Mit einem Abflug sollte man immer rechnen.Dumm gelaufen.
    Ansonsten eine echt tolle Veranstaltung, die hoffentlich auch nächstes Jahr wieder stattfindet, trotz dieses Vorfalls, der bei jeder Rallye passieren kann.
    Gruß

    *Stig*

  4. #4
    RallyeDrift.de
    Gast

    Re: Rund um den Alheimer

    Im Gästebuch des gastgebenden MSC Braach wurde ein beitrag geschrieben, der den Nagel direkt auf den Kopf trifft.

    Zitat:
    Fatale fünfte WP Rundkurs Kaserne Rotenburg

    Wie sind aus dem Oberland und zwar aus Schongau extra nach Rotenburg gereist, um eine ach so gelobte Veranstaltung zu sehen !

    Weit gefehlt! Die WP "Am Stock" sowie die WP "AM Schwarzen Stock" waren für Zuschauer so gut wie nicht zugänglich, also blieb nur der Rundkurs auf dem Standort-Übungsplatz!

    Positiv an dem Rundkurs war der P+R Service!!

    Negativ aufgefallen ist aber die Streckensicherung durch die dort anwesenden Sicherungsposten gewesen, ja fast fatal! Ander Kurve an der die Piloten scharf recht abbiegen mußten und das drei mal bevor sie nach links in die Zielausfahrt fuhren, kam es im Verlauf der Rallye zu einem folgenschweren Unfall mit Verletzten auf Seiten der Zuschauer! Schon beim ersten Durchlauf WP 2 waren wir und auch viele andere, die sich vor der Kurve auf einem Geraden Stück hinter dem Flatterband befanden, uns über die mangelnde Kompetenz der Streckenposten am aufregen! Es standen dort drei Streckenposten wovon meiner Meinung nach nur zwei in einem Alter waren einer solchen Aufgabe gewachsen zu sein! Der dritte im Bunde war gerade mal 15 Jahre alt . Das konnte ich dadurch erfahren, da er mir versuchte ein Ohr ab zu kauen anstatt sich um Leute zu Kümmern die wärend der Veranstaltung über die Strecke zu laufen versuchten! Desweiteren hat er versucht den Leuten an der Strecke zu zeigen das die Streckenposten doch warme Würstchen bei dieser Kälte haben, anstatt sich um Idiotische Zuschauer zu kümmern und seinen Sicherheitsjob zu erledigen!
    Am Kurvenausgang standen dann noch ein paar Randalierer herum die ebenfalls meinten sich eine Aufgabe daraus zu machen, sobald ein Fahrzeug auf die Kurve zuzukommen, teils Quer teils schlingernd, wer denn wohl noch vorher ohne vom Fahrzeug erwischt zu werden, die Strasse überqueren konnte!!
    Diese Leute fingen im übrigen noch an sich zu prügeln und mit Bier flaschhen zu werfen!
    Und die Streckenposten schauten zu!! Doch dann ein Lichtblick! Ich glaube es war der Rallye oder WP-Leiter der dann heraus kam und diese Spinner von der Strecke jagte! GUT SO!!!!!
    Doch dann ein Folgenschewerer Unfall!! Ausgelöst, von einem Zuschauer der ebenfalls wie viele zuvor, meite die Strasse zu Überqueren, (doch die Streckenposten taten nichts! Ein Fahrzeug kam die Strecke herauf, meines erachtens nach, folglich durch diesen Zuschauer irritiert ins schlingern und rutschte Quer in die Zuschauer die sich in der Kurve befanden! Wir die sich auf dem geraden Teilstück oberhalb der Kurve befanden rannten sofort hinunter und mußten bei einem Mädchen das eine Verletzung am Fuß abbekommen hatte und bei einem Mann der im Graben Lag erste Hilfe! Bei dem Mädchen schien es nicht so schlimm gewesen zu sein, bei dem Mann im Graben schon eher! Wie bewegten ihn nicht da eine Verletzung der Wirbelseule nicht auszuschließen war! Die Streckenposten?? Die standen hilflos und unorentiert in der Gegend herum!!!!!!!!!! Es waren die Zuschauer die halfen! Danach wurde die WP abgebrochen, so hörte man, und wir fuhren nach Hause!

    Liebe Veranstalter!
    Lehrnt eure Lextion und schult eure Streckenposten, gebt ihnen einen erste Hilfe Koffer mit und verlangt doch auch ohne Skrupel 10 Euro Eintritt bei einer solchen Veranstaltung, gebt eine Karte heraus mit der die Zuschauer auf die Strecken können, so haltet ihr schon mal die meisten Randalierer ab!
    Auch wenn das nicht die hundertprozentige Gewähleistung gibt!
    Sperrt besser ab!! Und was gaaanz wichtig ist! Stellt kompetente Streckenposten an die WP`s!!
    Eines noch!
    Wir lieben den Rallyesport und er sollte ihn auch noch viele viele Jahre geben, nur müssen dann Veranstalter Ihre Rallyes für Fahrer und Zuschauer sicher machen das solche Dinge nicht passieren können!
    Sonst, wenn sich soetwas öfter wiederholt, wird es irgendwann keine Veranstaltungen mehr geben! SCHADE!!!

    Ein herzliches Dankeschön an die Leute vom MSG Vogelsberg für ihre Hilfe bei den Verletzten, die sich an diesem Punkt der Strecke befanden wo sich der Unfall ereignete!
    Zitat Ende.

    Leider treffen solche Vorfälle den Rallyesport sehr hart. Ich hab den Unfall auch gesehen, stand nach der Kurve und ich kann die Aussagen in dem Gästebucheintrag nur bestätigen. Auf soilche Rallyefans, wie sie hier beschrieben wurden, kann der Rallyesport verzichten.

  5. #5
    Senior Member Avatar von Stig
    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    257

    Re: Rund um den Alheimer

    Naja, ob der Unfall durch einen über die Strecke laufenden Zuschauer ausgelöst wurde, kann ich nicht sagen, daß konnte ich von meienm Standort aus nicht sehen. Daß sich einige Zuschauer trotz Ermahnung blöd verhielten, kann ich bestätigen.
    Mehr als einmal liefen Leute unmittelbar vor nahenden Rallye-Autos über die Strecke....
    Die besoffenen Randalierer konnten erst nach Beendigung des ersten Durchgangs weggeschickt werden, ansonsten hätten sie über die Strecke der noch laufenden WP laufen müssen....und zum laufen waren die nicht mehr fähig...Die Streckenposten und der Rallye-Leiter haben ihr Möglichstes getan, um diese Idioten unter Kontrolle zu halten.
    Desweiteren sollte man Bedenken, daß dies eine 200er-Veranstaltung ist.Die Besucher aus dem Oberland vergleichen diese Rallye offenbar mit ihrem DM-Lauf. Meiner Meinung nach haben die Streckenposten getan, was ihnen möglich war. Außerdem: Letzte Woche bei der Kempenich waren weniger Streckenposten da, und die haben noch WENIGER gemacht als bei der Rallye Braach!

    Gruß

    *Stig*

Ähnliche Themen

  1. Rund um den Alheimer 2011
    Von H-Man im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 18:21
  2. Rund um den Alheimer 2010
    Von Rallyeteam H&H im Forum rallye::videos, filme, bilder
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 12:21
  3. Absage "Rund um den Alheimer" 2007
    Von H-Man im Forum rallye::talk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 04:07
  4. Rund um den Alheimer 2006
    Von H-Man im Forum rallye::talk
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 07:13
  5. Rund um den Alheimer
    Von Delta im Forum rallye::talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2002, 09:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •