Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324
Ergebnis 231 bis 240 von 240

Thema: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

  1. #231
    New Member
    Registriert seit
    28.05.2016
    Beiträge
    28

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Korrekt. Gutes Argument, habe ich übersehen.

    Im Rahmen F-Reglement dann meiner Meinung nach ganz klares Nein zum Evo mit seq. Gearbox in der Gruppe F !
    Auch wenn der Passus in Art.9 nicht ganz eindeutig ist, wie vieles im Reglement, und Lücken / Spielraum lässt, ist hier die Rede von...

    Das Funktionsprinzip (z. B. mechanisches, halbautomatisches oder Automatikgetriebe) sowie das Schaltschema
    (z. B. H-Schaltung) des Getriebes müssen der Serie entsprechen.


    Ein sequentielles Getriebe ist vom Funktionsprinzip ein "halbautomatisches" und kein Automatikgetriebe. Und genau so meiner Meinung nach i. e. S. aus Reglement zu verstehen. Somit unrelevant ob es bspw. im Evo 7 GT-A ein Automatikgetriebe gab. Ein "halbautomatisches" Getriebe hätte es eben dann im Evo 7 GT geben müssen!
    Mag sein es das es zur TA bei Gollert und zuvor geklappt hat, zur nächsten Rallye kann es schon anders aussehen. Muss jeder für sich selbst entscheiden das Risiko einzugehen und evtl. nicht zum Start zugelassen zu werden. Ich spreche aus Erfahrung.

    Mir geht es als ebenfalls Aktiver bei der ganzen Sache jedenfalls einfach um Spaß, egal ob mit technisch leichten Vor- oder Nachteil.
    Und für die Rallye aus Zuschauersicht ja auch super solche Autos im Feld zu sehen. Als direkter Konkurrent in der NC1 sieht das der ein oder andere dann vielleicht etwas anders.

    Ich bin allerdings der Meinung, dass der zeitliche Vorteil von seq. Gearbox zu DogBox am Ende des Tages verschwindend gering ist und es hier einfach um den Spaß, die Fahrdynamik und ums "Schaltgefühl" geht.

  2. #232
    New Member
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    7

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Einen schönen guten Abend an alle hier im Forum. Kurz zu mir: Ich heiße Micha, bin 31 Jahre alt und ich/wir bauen uns gerade einen alten Honda Civic (Typ EE9) für die Rallye Gruppe F auf. Ich habe in nächster Zeit bestimmt noch so einige Fragen auf Lager.
    Die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe darf man ja laut Reglement tauschen, wobei dort gerne Scheiben aus Hartkunststoff verwendet werden (Makrolonscheiben???). Wer bzw. welche Firmen fertigen solche Scheiben zu einem erschwinglichen Preis/Leistungsverhältnis an? Welche Möglichkeiten gibt es, diese dann ordnungsgemäß am Auto zu befestigen? (ich dachte da eventuell an Nieten?)
    Für ein paar nützliche Antworten wäre ich dankbar.

    MFG

  3. #233
    Member Avatar von Huschke
    Registriert seit
    20.03.2007
    Ort
    Homberg ( Efze )
    Beiträge
    169

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Ruf mal Uwe Gropp zB an
    https://www.gropp-racing.de/dienstleistungen/makrolon/

    oder hier weiter lesen
    https://forum.rallye-magazin.de/rall...zeichnung.html

    ----------

    Ich kann noch KV Carworld (Christian Kramer) empfehlen. Einkleben oder Nieten, wobei ich sie eher kleben würde.

    Gruß

  4. #234
    New Member
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    7

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Wunderbar. Da weiß ich erstmal, wo ich anfragen kann. Der oben genannte Link ist ebenfalls sehr hilfreich. Besten Dank!

  5. #235
    New Member
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    7

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    So, mit den Umbauarbeiten kommen wir ganz gut voran und da tut sich mir vorab mal noch eine wichtige Frage auf.
    Laut Reglement muss "alle dem Motor zugeführte Verbrennungsluft durch mindestens 1 Luftfiltergehäuse geleitet werden" ... weiter unten steht dann noch:
    "Der Einbauort des Luftfiltergehäuses innerhalb des Motorraumes oder des originalen Einbauraumes ist freigestellt."
    So, wir haben für unseren Honda schon vor längerer Zeit einen offenen Luftfilter gekauft (siehe Foto). Deswegen soll das originale Luftfiltergehäuse weichen. Lässt sich ein solcher Luftfilter auch als Luftfiltergehäuse bezeichnen?? denn da muss laut Reglement die Luft durch, oder sind solche offenen Luftfilter demzufolge nicht eintragungsfähig?
    2. Muss der Einbauort unbedingt im Motorraum sein? Da ist ja immer warme Luft, was der Leistungsentfaltung nicht förderlich ist. Wir wollen den offenen Luftfilter gerne durch die originale, schon vorhandene Öffnung nach draußen hinter die Stoßstange verfrachten, da dort immer kalte Fahrtluft rankommt (siehe Foto, damit Ihr wisst, wie ich das meine).
    Kernfrage: Ist sowas erlaubt, oder sollte ich den originalen Luftfilterkasten wieder einbauen?

    Danke für eure Antworten!Luftfilter2.jpgLuftfilter1.jpgLuftfilter3.jpg

  6. #236
    Senior Member Avatar von Hadef
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Schlitz
    Beiträge
    592

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Erlaubt ist es, Sinn macht es keinen.
    Da gibt es bessere Lösungen mit einem geschlossenen System.

  7. #237
    New Member
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    7

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Gut, da bin ich erstmal beruhigt, dass es grundsätzlich möglich ist.
    Vom Honda-Forum her soll es schon was bringen, bei den hochdrehenden VTEC-Motoren. Ich erhoffe mir davon allein aber auch keine 1000PS an Mehrleistung. Es gibt von den Herstellern auch Leistungs- u. Drehmomentdiagramme. Aber ich geb dir recht, die wollen ja was verkaufen. Kann auch sein, dass das sehr "geschönt" wird. Wie sehen denn solche geschlossenen Systeme aus? Mir war halt nur wichtig, dass der Motor möglichst wenig Widerstand beim Saugen hat und dass die zugeführte Luft möglichst kühl ist und nicht direkt vom warmen Motorraum kommt. Für Anregungen bin ich sehr dankbar!

    VG

  8. #238
    Senior Member Avatar von Hadef
    Registriert seit
    07.02.2006
    Ort
    Schlitz
    Beiträge
    592

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Die Filter sehen ähnlich aus, wie bei dir. Allerdings ist da ein Gehäuse drum. Bei Sandtler gibt es zum Beispiel X-Air oder von K&N. Vorne ein Ansaugschlauch in die Stoßstange und gut ist. Möglichst alles aus Material, wo sich die Temperaturen nicht so verändern, z. B. Carbon.
    16vtrainer gefällt das.

  9. #239
    New Member
    Registriert seit
    08.07.2019
    Beiträge
    7

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Aha. Ich guck mir das in Ruhe mal an. Was ist der Vorteil gegenüber meinem offenen, bei so einem System? Weniger Schmutz am Filter?

  10. #240
    Senior Member
    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    964

    AW: Gruppe F :: Bestimmungen / Technik Allgemein

    Vorstart November 2019 - Gruppe F DMSB

    Aufgrund mehrerer Rückfragen und weiter herrschender Unklar- heit zu Art. 9 „Getriebe“ des Gruppe-F-Reglements, wird dieser nochmals wie folgt klargestellt. Des Weiteren ist der blaue Teil im DMSB-Handbuch ... De nitionen und Klarstellungen ... Art. 2 „DMSB-Gruppen“ ab sofort um folgende Klarstellung zu er- gänzen.
    Gruppe F — Klarstellung zum Getriebe:

    Es gibt folgende Getriebevarianten:
    1. Herkömmliches mechanisches Handschaltgetriebe: Mo- menten uss im Getriebe rein mechanisch. Gangschaltung rein mechanisch. H-Schaltschema durch mittigen Schalthe- bel oder Knüppelschaltung im Bereich des Lenkrades.
    2. Herkömmliches Automatikgetriebe: Momenten uss im Ge- triebe hydraulisch und mechanisch. Mit Drehmomentwand- ler. Gangschaltung in Abhängigkeit von Last und Drehzahl. Wird nicht als sequenzielles Schaltschema betrachtet.
    3. Tip-Tronic (z. B. Opel): Momenten uss im Getriebe hydrau- lisch und mechanisch. Mit Drehmomentwandler. Sequen- zielles Schaltschema.
    4. Doppelkupplungsgetriebe (z. B. DSG (Drift Shift Gear box) / PDK): Momenten uss im Getriebe rein mechanisch. Mit Doppelkupplung. Sequenzielles Schaltschema.
    5. Sequenzielles Manuelles Getriebe (SMG): Momenten uss im Getriebe rein mechanisch. Schaltbetätigung über Hyd- raulikzylinder. Einfache Kupplung. Sequenzielles Schalt- schema.
    6. Automatisiertes Schaltgetriebe (ASG): Momenten uss im Getriebe rein mechanisch. Wippenschaltung am Lenkrad. Gangschaltung und Kupplungsbetätigung durch elektro- mechanische und / oder hydraulische Aktuatoren. Einfache Kupplung. Sequenzielles Schaltschema.
    7. Übliches sequenzielles Sportgetriebe: Momenten uss im Getriebe rein mechanisch. Gangschaltung durch mittigen Schalthebel. Schaltbetätigung rein mechanisch oder wie SMG. Einfache Kupplung. Sequenzielles Schaltschema.

    Falls serienmäßig ausschließlich Getriebe der vorgenannten Punkte 1 und / oder 2 verfügbar sind bzw. waren, so dürfen se- quenzielle Schaltungen nicht realisiert werden.

Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14222324

Ähnliche Themen

  1. Bestimmungen F-2005 / F2005
    Von Cresto im Forum rallye::technik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 07.02.2019, 13:27
  2. Gruppe G -Technik und Reglement
    Von Gerd im Forum rallye::technik
    Antworten: 419
    Letzter Beitrag: 22.06.2016, 20:56
  3. Neue Bestimmungen bei Kurzzeitkennzeichen
    Von Stefan Blank im Forum off-topic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 10:18
  4. Gruppe H -Technik und Reglement
    Von steviekadett im Forum rallye::technik
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 20:58
  5. bestimmungen für rallye-autos???
    Von wittmannfan im Forum rallye::talk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.11.2003, 19:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •