Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: E30 Handbremszylinder defekt?

  1. #11
    Senior Member
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    1.913

    AW: E30 Handbremszylinder defekt?

    Ja... Bei meinem Girling-Zylinder kann ich schon ziehen, da ist ein Sicherungsring verbaut, der auch Zugkraft auf den Kolben übertragen kann. Dennoch, deine Erklärung ist sicherlich zutreffend... Wenn an der Hebelmechanik nichts zu finden ist, würde ich auch den Zylinder tauschen...

    Gruss Jo

  2. #12
    New Member
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    28

    Re: E30 Handbremszylinder defekt?

    Ja, da gibt's bestimmt verschiedene Bauformen. Die 0815 Wilwood/OBP/Schlüter Zylinder, die meiner Vermutung nach eh alle aus einer Fabrik aus dem Fernen Osten kommen, waren da auf alle Fälle bei mir bisher identisch aufgebaut, ohne Möglichkeit der Zugkraftübertragung. Die sind halt aber auch wirklich möglichst Billig gebaut. Vielleicht auch ein Grund für solche Probleme...
    Geändert von SBehl (25.10.2018 um 16:18 Uhr)

  3. #13
    New Member Avatar von DanielStaiger
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    München
    Beiträge
    4

    AW: Re: E30 Handbremszylinder defekt?

    Danke euch!!! Ich werde mir mal einen neuen Zylinder bestellen und hoffen, dass sich das Problem dann erledigt.

  4. #14
    New Member
    Registriert seit
    06.02.2012
    Ort
    Neuswarts
    Beiträge
    14

    Re: E30 Handbremszylinder defekt?

    Noch etwas Neues sehr merkwürdiges meiner Handbremse.
    Am Wochenende Spitzkehre Krauthausen mit Handbremse gefahren und im Geschehen noch auf der Fußbremse gestanden. Folglich hat nach der Spitzkehre die Hinterradbremse immernoch leicht gebremst, das war ja nix neues.

    Nach der WP konnte ich den Handbremshebel ziehen als ob sie nicht angeschlossen wäre. 0 Druck und 0 Wirkung! Dachte, na toll, der Zylinder wird wohl wieder kaputt sein. Während der Verbindungsetappe ein paar mal probiert, hat sich aber nichts geändert. Man zog weiterhin ins Leere.
    Nach den nächsten WP wieder auf der Verbindungsetappe nochmal ausprobiert und plötzlich ging die Handbremse wieder..

    ich bin ein bisschen ratlos :/

  5. #15
    New Member
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    28

    Re: E30 Handbremszylinder defekt?

    Da ist die Bremsflüssigkeit Verdampft. Ist ja auch klar, weil die Bremse hinten halt übel heiß geworden ist. Und während der Verbindung war die Flüssigkeit noch am Sieden. Später war sie wieder flüssig. Völlig normales verhalten

  6. #16
    New Member
    Registriert seit
    06.02.2012
    Ort
    Neuswarts
    Beiträge
    14

    Re: E30 Handbremszylinder defekt?

    Danke für deine Antwort

    Das ist es "leider" nicht das Problem. Wie weiter oben schon erklärt, löst die hintere Bremse (nach gleichzeitigem Drücken der Fußbremse und Handbremse) nach einem leichten tritt auf die Fußbremse wieder und schleift dann nichtmehr. Die Bremse wurde nicht zu warm, da sie nur bis ca. 50 Meter nach der Spitzkehre "gehangen" hat.
    Eine kochende Flüssigkeit hätte ich ja dann in der Fußbremse auch massiv gemerkt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schwarz findet Baja1000-Defekt
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2013, 13:24
  2. Defekt bremst Kahle aus
    Von rallye-magazin.de im Forum rallye::news
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 18:07
  3. Zurzeit aktive Benutzerliste defekt?
    Von chris88 im Forum rallye-magazin.de
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 18:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •