WM Monte Carlo 2008

  • Hallo.


    heute sind wir am nachmittag in monte carlo gewesen, die aufbauarbeiten für die superspecialstage sind voll im gange.....heute war es in monte carlo sehr warm...fand ich zumindest...haben uns noch kurz mit programmheft, rallye-poster und sticker versorgt....im programmheft stand dass die zufahrt über den col de la bataille, aber soll mans trotzdem versuchen.....?


    gibt es denn irgendwo bilder im netz vom startpark und den Autos?

  • Geile Sache dass n-tv das Finale der Monte überträgt!!!
    Eurosport bekommt ja seit langem nix auf die Reihe:mad:




    Da kann ich mich nur anschließen. Mit n-tv super Sache und Eurosport sollte endlich mal ihr Programm überdenken, denn 1 Uhr nachts + sicher noch Verspätung ist nicht gerade ein + Punkt für den Sender.

  • Na gut, wenn die dann noch um 4h verschieben, dann passt es wieder...:D


    Also scheint auch 2008 in Sachen WRC auf Eurosport genau so eine Lachnummer zu werden. Wobei, wenn ich bedenke, lachen kann ich da schon lange nicht mehr drüber.:mad:
    Kennt bzw. hat jemand Eurosport2 ? Eventuell läuft da ja mehr und man will halt nur Kasse machen damit.


    Dann scheint n-tv ja Pflichtprogramm zu werden.

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

  • :confused:
    Itinerary - www.acm.mc
    DAY 4-Sunday January 27th 2008-SS 19 MONACO-Circuit 2,70 15:10


    Eurosport - yahoo.eurosport.de
    15:00 LIVE WRCRallye: FIA WM 2008 - 76. Rallye Automobile Monte-Carlo 3. und letzter Tag: Super Special


    Rally-Magazin: Monte-Finale live auf n-tv - Der Nachrichtensender überträgt am Sonntag von 16.05 bis 17.00 Uhr live


    Im NTV-Programm www.n-tv.de für en 27.01. (noch) nicht zu sehen?


    :confused:

  • Na das war ja wieder ein tolles Suzuki Debakel beim Shakdown. Wie wollen die denn bitte Punkte holen. Ich gaube die holen 2008 nicht einen einzigen Punkt , Fahrermäßig. In der Teamwertung vielleicht mit gut Glück.


    Glaube ich auch, wenn man dann noch Gardemeisters Aussagen "...Aber unsere Basis stimmt, und die Zuverlässigkeit ist gut..." liest ringt mir das schon ein mitleidiges Lächeln ab. Gab's bei dem Hobel jemals ein Anzeichen für Zuverlässigkeit? Also in den zwei bisherigen Einsätzen nicht, bei den Tests keine Ahnung, aber da zählts ja eh nicht, und hier kriegen Sie's nicht mal gebacken nen halbwegs passablen Durchgang im Shakedown zu fahren.... Sorry, ich glaube die haben sich übernommen. Jetzt kommt noch dazu, daß man die Entwicklung komplett zurück nach Japan verlegt hat, was bei den Japanern aus Erfahrung zwangsläufig nix werden wird. Und parallel wird noch ein Super2000 entwickelt. Bei aller Freude über einen neuen Hersteller, aber in der Form wird man wohl nicht allzu lange Freude daran haben.... und nun schlagt mich....

  • Na das war ja wieder ein tolles Suzuki Debakel beim Shakdown. Wie wollen die denn bitte Punkte holen. Ich gaube die holen 2008 nicht einen einzigen Punkt , Fahrermäßig. In der Teamwertung vielleicht mit gut Glück.


    Gardemeister und Andersson können einem schon fast leid tun.
    Ich habe ein paar Fotos von der Streckenbesichtigung gesehen.
    Als einziges Team fuhr Suzuki die Streckenbesichtigung nicht mit einem speziell dafür ausgelegten Mitsubishi (mit überollkäfig, Tripcomputer, Sportsitze,...) sondern mit einem stinknormalen Suzuki Kleinwagen (alles Serie!)
    Unter der Windschutssscheibe war dann noch ganz amateurhaft eine Videokamera mit Klebeband angebracht!
    Das sagt einiges aus über die finanziellen Möglichkeiten von Suzukis WM Engegement aus.

  • Bei aller Symphathie die ich für Suzuki hege, so kann man nicht in die WRC einsteigen. Das spottet ja schon jeder Beschreibung. Das Auto kränkelt bereits im Shakedown, was soll das morgen auf den ersten Prüfungen werden? Der SX4 ist eine Todgeburt, das weiß mittlerweile jeder. Was wollte man mit solch einem Schamlspurprojekt (Budget!) erreichen?

    No Grönholm - No Party!

  • Dabei hat sich Suzuki bei der Entwicklung der S1600-Fahrzeuge und dem Einsatz dieser Fahrzeuge richtig ins Zeug gelegt. Hatte eigentlich gedacht, daß man das WRC-Projekt ähnlich angehen wird und dann wirklich absolut konkurrenzfähig ist. Aber wahrscheinlich ist das eine Klasse zu hoch für Suzuki, jedenfalls finanziell.

  • ...naja, aber wenn man sich die "Zeiten" so anguckt. 2 sec. pro km langsamer als Sordo. Letztes Jahr waren es noch 4 sec. Und wenn man bedenkt, dass die Autos nicht richtig rund liefen ist doch Potenzial zu erkennen.


    Ich entgegne mal:
    In Korsika waren es letztes Jahr auch "nur" 2 sek/km. Wenn man dann noch bedenkt, daß das Auto dann auf jeder 2. WP ein neues Problem hat ist das doch ziemlich desaströs, oder? Wenn das so weitergeht, wird man sich auf den Asphalt-Rallyes mit den Junioren, und bei den Schotter-Rallyes mit den Top Gruppe-N-Leuten messen :cool:

  • Also ich tippe das mindestens ein Auto der N oder Super 1600 vor den Suzuki liegt am Sonntag.
    Und die Ankündigung auch S2000 zu bauen kommt mir schon als Rückzugssignal ehe die Schlacht in der WRC überhaupt begonnen hat.
    Die Marketingabteilungen von Suzuki sind schneller auf WM Niveau als
    die Techniker und die japanischen Krämerseelen.
    Jetzt haben die gemerkt das ein Budget notwendig ,an welches nicht einmal im Schlaf gedacht wurde.

  • Ich erinnere nochmal an ein Interview mit Nicolas Bernardi, als dieser,bei einem Test, meinte. ,,Der SX4 ist mit Abstand das beste WRC mit dem ich je gefahren bin.`` Da stand wohl Herr Tajima hinter der Ecke mit nem Prügelstock:D

  • was erwartet man denn bitte? wenn das auto schon "nur" mit s2000 komponenten gebaut wird kanns doch wohl kein superwagen werden, oder? lasst ja den niegel im s1600, der macht sich sonst ja voll zum ei :eek:

    Darf ich das?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!