Sonstiges :: Diskussionen & Bartalk

  • Anbei eine Liste der Platzierungen aus dem ersten Jahr Opel Junior Cup



    Platzierungen im ADAC OPEL Rallye Junior Cup
    Schnitt aller Veranstaltungen
    Griebel 1 1 2 1 1 1 1 1 1,125
    Kreim 5 5 1 3 2 0 2 3 5,625
    Dinkel 3 8 4 11 3 4 3 12 6
    Allkofer 2 10 5 2 14 5 11 4 6,625
    Broda 13 2 3 0 6 2 5 7 7,75
    Pusch 4 3 0 5 0 3 9 0 12
    Larsen 6 4 0 4 7 0 7 11 10,875
    v. Garzen 14 16 13 12 4 8 14 6 10,875
    Ennser % 15 8 7 10 10 8 5 9
    Stötefalke 15 14 9 13 11 6 0 % 13,142
    Wolf 7 11 11 9 5 % % % 8,6
    Krusch 10 9 0 0 8 11 6 0 14,5
    Broschart 9 7 10 10 12 0 % 0 13,714
    Becher 8 12 16 0 16 9 15 % 14,285
    Glöde 12 20 12 0 13 12 10 8 13,875
    Schulz 16 19 15 15 15 13 16 10 14,875
    Griebel 0 13 7 6 0 % 12 % 14,33
    Wendt 0 18 6 8 0 7 % 13 14,285
    Reich 0 17 14 14 9 % 13 9 14,285
    Satorius 11 6 0 0 0 % 4 2 13,571







    Ausfall = 24
    nicht teilgenommen = %

  • Hallo Padamoh, es gibt hier zu Lande mehrere Fraktionen, die sich Gedanken machen, wie es in Zukunft mit dem Motorsport -insbesondere dem Breitensport- in Deutschland weiter gehen soll.
    Ich selbst war kurzzeitig in Versuchung geraten, wieder als Fahrer in ein Rallyeauto zu steigen. Doch die Tatsache, dass ich meine "alte" Int.-C-Lizenz nicht "wieder zum Leben erwecken" kann und das "Drumherum" um den KFP hat mich wieder auf den Boden geholt. Als ich auch noch erfahren habe, dass ich im Falle eines Wiedereinstiegs "ganz von vorne" anfange, habe ich das Vorhaben aufgegeben.


    Hallo Stefan,


    fahr ruhig mit der kleinsten Lizenz (-ohne langes Warten im Wartezimmer des Arztes).


    Auto kannste von mir bekommen (- ein Twingo RS R1 mit extra leichtem Einstieg )


    Und hier ist der ADAC-Hammer :


    Während die Gruppe-H verboten wird, wirst Du in unserem R1-Twingo vom ADAC/DMSB gezwungen (fast) ein Gruppe H-Auto aus dem Twingo zu bauen, es sei denn, Du gibst Dich mit einer Plazierung im hinteren Feld zufrieden, wenn Du später (nach einigen Erfolgen) ADAC-Masters gegen die "F" fährst


    Was machen eigentlich die Gruppe H-ADAC-CUP-ADAMs in 2017 ??????????????????


    Dürfen die auch nicht mehr fahren mit ihren Seq.-Getrieben etc ???????????????????



    Immer die Ohren steifhalten - sonst hält man das hier schwer aus.


    FBE

  • ja, Cup. Nichts anderes will auch Patrick Mohr...


    Bin kein Rechtsanwalt, aber wenn die ADAM-Cup (auch Gruppe H-allein wegen des Getriebes) fahren dürfen, dann darf das der geplante Gruppe H-Cup auch. Oder die Cup-ADAMs bekommen eine H-Schaltung ....



    ... und haben einen Motor, den es so im Grundmodell nicht gab. Sowas ist ja nicht mal in der Gruppe H erlaubt. Geht schon eher in Richtung Gruppe FS!
    Aber dieser Cup ist eben der "gelben Engel" liebstes Kind, da wird schon mal alles außer Kraft gesetzt. Sehr schade....
    Und der RSC Deutschland ist es wohl eher nicht, man kann aber auch nur ein Lieblingskind haben, ist ja auch wirklich sehr verständlich....


    Meine Beitrag zur Unterstützung ist auch raus, vielen Dank für dein/euer tolles Engagement. Ich glaube alle Motorsportler Deutschlands, denen nur etwas am Breitensport liegt, drücken euch kräftig die Däumchen.



    Gruß Jörg

  • ja, Cup. Nichts anderes will auch Patrick Mohr...


    Bin kein Rechtsanwalt, aber wenn die ADAM-Cup (auch Gruppe H-allein wegen des Getriebes) fahren dürfen, dann darf das der geplante Gruppe H-Cup auch. Oder die Cup-ADAMs bekommen eine H-Schaltung ....



    ... und haben einen Motor, den es so im Grundmodell nicht gab. Sowas ist ja nicht mal in der Gruppe H erlaubt. Geht schon eher in Richtung Gruppe FS!
    Aber dieser Cup ist eben der "gelben Engel" liebstes Kind, da wird schon mal alles außer Kraft gesetzt. Sehr schade....
    Und der RSC Deutschland ist es wohl eher nicht, man kann aber auch nur ein Lieblingskind haben, ist ja auch wirklich sehr verständlich....


    Meine Beitrag zur Unterstützung ist auch raus, vielen Dank für dein/euer tolles Engagement. Ich glaube alle Motorsportler Deutschlands, denen nur etwas am Breitensport liegt, drücken euch kräftig die Däumchen.



    Gruß Jörg


  • Die sollten nachhomologiert werden, demnach ctc.

    Darf ich das?

  • Nachhomologieren???
    Wie soll das gehen?
    Es können Nachträge zu einer bestehenden und zeitlich aktuellen Homologation beantragt werden! Sofern es der Hersteller beantragt.
    Sobald die Homologation ausgelaufen ist, gibt es auch keine Nachträge mehr.
    Nichts ist es mit CTC, für das Cupadamle!


    Frank Herrmann

  • @ Österreicher


    ... Kann doch nicht sein das man mit dieser Taktik wieder durchkommt!?




    Doch



    In Niedersachsen führte der ADAC Prozesse ohne Ende oder war in sie verwickelt. Allein die Rückstellungen für die nächsten Instanzen betrugen mehrere 100.000,- Euro


    Vieles ging verloren. Egal , es wurde weiterprozessiert.



    Einfach mal googln: .... ADAC Niedersachsen Gerichtsprozesse.... und ihr wißt, wo die Reise hingehen kann



    ...oder hier: http://www.haz.de/Hannover/Aus…hsen-Sachsen-Anhalt-durch



    Erst die 600 Km entfernte Süddeutsche Zeitung stoppte den Irrsinn durch unermütliche Recherche gegen den ADAC.
    Stichwort : ADAC Motorwelt - Auto des Jahres - getürkt


    Es grüßt


    Sepp

    3 Mal editiert, zuletzt von Sepp Loob ()


  • Die Rettung beschränkt sich ja lediglich auf ein paar Gruppe-H-Bomber, die in diesem Jahr schon kein Land mehr gegen Gruppe-H-Evos sahen. Aber das kehren Padamoh und seine Mitstreiter nicht so gerne heraus.

  • Als Außenstehender und deshalb völlig Neutraler wundere ich mich über die ganze Diskussion. Der DMSB hat meiner Erinnerung nach bereits 2012 seinen Beschluss veröffentlicht, die Gruppe H in der gegenwärtigen Form einige Jahre später abzuschaffen. Es waren also etliche Jahre Zeit sich darauf einzustellen. Einfach auf ein Wunder und späte Einsicht zu hoffen war doch ein klein wenig naiv. So viel zu sagen muss glaube ich erlaubt sein, ohne jetzt gleich einen Shitstorm auszulösen.


    Hi Österreicher,


    als Beispiel, deine Regierung beschließt, dass in 4 Jahren alle Hauseigentümer enteignet werden sollen. Proteste werden ignoriert, ein Volksentscheid darüber gibt es nicht, Neuwahlen schon gar nicht. Nach vier Jahren ist es soweit, und dann sagst du: "was regt ihr euch auf, war doch lange genug angekündigt".


    Alles klar?


    Gruss Jo

  • Entschuldigung, schon mal, aber der Vergleich ist schon ein bisserl extrem und ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Hier geht es ja nicht um eine Enteignung. Im Motorsport sind ziemlich heftige Reglementänderungen schon zu allen Zeiten gang und gäbe gewesen, auch auf internationaler, also FIA-Ebene. Und zwar nicht mit vier Jahren Ankündigung, sondern zumeist viel schneller. Ich erinnere mich nur an 1986, als sich Besitzer von Gruppe B-Autos binnen weniger Monate überlegen mussten, was sie nun tun sollten. Und Gruppe B war nicht nur Delta S4, Audi Quattro und Peugeot 205 T16, sondern auch ziemlich kleinvolumige Autos, die sicherheitstechnisch nicht wirklich gefährlich waren und vor allem nicht so schnell (Lada VFTS, Citroen Visa Mille Pistes und Chrono oder Skoda 130 LR seien hier genannt). Und damals wurde genauso gemault und genützt hat es absolut nichts. Die Kleinvolumigen durften 1987 wenigstens noch mitfahren, durften aber nur 10 % weniger SP-Kilometer absolvieren wie der Rest des Feldes, damit sie ja in keinem Gesamtklassement aufscheinen konnten. Und 1975 wurden für 1976 von der FIA ein ganzer Haufen Spezialteile (Zylinderköpfe beispielsweise) verboten, weil es da Auswüchse gab. Es genügte ja (BMW hat das z.B. für den 2002er gemacht) beispielsweise 400 Spezialzylinderköpfe zu produzieren (ohne Auto dazu) und diese als Gruppe 4-VO ins Homoblatt aufzunehmen. Entsprechende Homoblätter haben diese Seiten von der FIA als "invalid" durchgestrichen. Das war für etliche auch nicht lustig. Deshalb gibt's da ja bei den Historischen auch den Unterschied zwischen den Perioden H1 (wo diese Teile erlaubt sind) und H2 (für Autos nach 76er-Reglement).

  • [MENTION=7158]Österreicher[/MENTION]:


    Es dürfte Vielen bekannt sein, daß die FIA nicht immer mit sehr viel Augenmaß agiert hat. Aber sollte man nicht aus Fehlern der Vergangenheit lernen?


    Das ist - in aller Kürze - mein Statement dazu.

  • Das mag schon sein, aber wie viele Jahre lang soll man eine Reglementänderung denn noch ankündigen? Ich habe persönlich nichts gegen die Gruppe "Hemmungslos" (österr. Bezeichnung, stammt nicht von mir), geht mich auch gar nichts an. Es geht hier nur um die Reglementänderung an sich und deren sehr langfristige Ankündigung.

  • Und genau so einen will keiner haben so ein unantastbares Spielzeug eines Herstellers genau das ist der Falsche Weg!!!


    Die Leute wollen einen wie du und ich einen der Sagt was er denk und nicht was ihm eingetrichtert wurde der auch mal Emotionen zeigt...


    Halt einen Fahrer zum anfassen!
    MFG


    Mische mich ja ungerne in so hitzige Diskussionen ein, aber hier möchte ich mal meinen Senf mit auf die Wurst schmieren.


    1. "Ich" kenne alle DREI (Griebel / Kreim / Wiegand) persönlich
    2. Wer von den dreien ist unantastbar?
    3. Wer von den dreien lässt sich denn nicht mit den Fan`s ein?


    Irgendwie mach ich immer mehr die Feststellung, dass in gewissen Kommentaren einfach NEID zwischen den Zeilen zu lesen ist.
    Entweder sind gewisse Foristis hier noch nie "einfach" mal auf einen der drei genannten zugegangen, oder noch nie auf einer Rallye gewesen (der Wortlaut mancher Texte lässt so einen Schluss vermuten), wo die gefahren sind.
    Ich für meine Teil, kenne die drei nur als AUFGESCHLOSSEN und sind immer bereit Rede und Antwort zu geben, sooft ich mit ihnnen zusammen treffe.


    Ich hatte das Glück alle drei als "Freundlich , Nett, OFFEN und Kollegial" kennenzulernen. (auch das drumherum)

    fährste Quer....dann haste mehr......:p
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt:rolleyes:

  • Die Rettung beschränkt sich ja lediglich auf ein paar Gruppe-H-Bomber, die in diesem Jahr schon kein Land mehr gegen Gruppe-H-Evos sahen. Aber das kehren Padamoh und seine Mitstreiter nicht so gerne heraus.


    Stimmt so nicht. Du solltest mal Ergebnislisten lesen. Fahrer wie z.B. Koch oder Rausch haben sehr wohl die Gr. H-Evos im Zaum gehalten
    mfg
    Ulli Hartmann


  • Auf welche Marke ich halte, dürfte bekannt sein.
    Wenn ich also im Servicepark mit T-Shirt die Drei anspreche...


    1. "Ich" auch alle Drei
    2. der in der Mitte
    3. der in der Mitte


    Du bist Aktiver, ich nur ein kleiner unbedeutender Fan.. es ist aber die Wahrheit....


    https://forum.rallye-magazin.d…picture64043-sepp-003.jpg
    https://forum.rallye-magazin.d…lye-tha-ringen-14-032.jpg
    https://forum.rallye-magazin.d…o.gif?dateline=1447159644

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

    5 Mal editiert, zuletzt von Ralph-Mario ()

  • Du bist Aktiver, ich nur ein kleiner unbedeutender Fan.. es ist aber die Wahrheit....


    [MENTION=1300]Ralph-Mario[/MENTION]
    ob aktiv oder Fan, glaube nicht das es da einen Unterschied gibt. Konnte jedenfalls bei den dreien das noch nicht feststellen.
    Ich glaube, dass der Rallyesport "NOCH" der Motorsport zum anfassen ist.


    Wenn`s unnahbare Fahrer gibt, dann in der DTM oder F1.

    fährste Quer....dann haste mehr......:p
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt:rolleyes:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!