Sonstiges :: Diskussionen & Bartalk

  • Ihr könnt denken was ihr wollt. Fakt ist, wir schreiben das Jahr 2018, die Elektromobilität wird in Kürze in voller Breite politisch durchgesetzt werden und hier fahren Autos im Wettbewerb rum, die 40 Jahre und älter sind. Der Rallyesport schaufelt sich so sein eigenes Grab und ein paar Fanatiker erkennen noch nicht einmal die Zeichen der Zeit.


    Mit dieser Meinung müssten Sie ja normalerweise dem RSC total aufgeschlossen sein, da Ihnen hier die Möglichkeit gegeben wird schon heute elektrisch Rallye zu fahren in der Gruppe RF-E. Auf geht´s, schaffen Sie sich eine exklusive Fan-Base!


    Aus welcher Richtung kam diesmal der Wind? Leider ist das Forum mittlerweile von solchen Menschen verseucht die einerseits Meinung beziehen aber logische Konsequenzen die damit verbunden sind auch nicht wahr haben wollen.


    Der Beitrag beweist allerdings, dass die mediale Penetration unserer Regierung einfach doch zu viele Menschen erreicht. Vorgekaut verdaut es sich eben doch leichter sofern man es drin behält.


    Nochmal zurück zum Thema, der Lupo 3L war mal vor Jahren DAS Umweltauto, angetrieben von einem Diesel. Wirklich geschafft hat es die Hütte nicht und heute ist der Diesel als DER Umweltzerstörer total verpönt. Wer gibt Garantien dafür, dass wir in 15 Jahren nicht die gleiche vorgequirlte Erkenntnis bei den Elektrokisten haben?


    ...ich glaube an das Pferd, das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung...und das Pferd darf seinen After noch genauso umweltschädlich entlüften wie schon vor 1000 Jahren...

    ***...da geht noch was...***

  • Deinen Golf I Diesel wird niemand wirklich vermissen. Mit so einem Auto überhaupt noch zu fahren. Manchen ist nicht mehr zu helfen.


    Ihr könnt denken was ihr wollt. Fakt ist, wir schreiben das Jahr 2018, die Elektromobilität wird in Kürze in voller Breite politisch durchgesetzt werden und hier fahren Autos im Wettbewerb rum, die 40 Jahre und älter sind. Der Rallyesport schaufelt sich so sein eigenes Grab und ein paar Fanatiker erkennen noch nicht einmal die Zeichen der Zeit.



    Es ging r5+ denke ich urprünglich um das Fahrzeug im Anhang und da muss man ja 2018 kein Fan mehr von sein? Sehen denke ich die Genehmigungsbehörden und Forstämter ähnlich.



    Sauber? Also das Fahrzeug von Joachim ist doch eher in der Schwarz-Zone, schön das sowas beim RSC jetzt wieder willkommen ist :) Da ist die Beerdigung echt nicht weit ...


    bsf0937.jpg

  • Ihr könnt denken was ihr wollt. Fakt ist, wir schreiben das Jahr 2018, die Elektromobilität wird in Kürze in voller Breite politisch durchgesetzt werden und hier fahren Autos im Wettbewerb rum, die 40 Jahre und älter sind. Der Rallyesport schaufelt sich so sein eigenes Grab und ein paar Fanatiker erkennen noch nicht einmal die Zeichen der Zeit.


    Perfekte Vorlage Kollege!
    Wir sind hier im Breitensport. Hier gehts nicht um Masters, DRM oder höher. Meiner Meinung nach soll im Breitensport alles fahren dürfen (müssen), von der Gruppe G bis zum WRC. So und nicht anders funktioniert Breitensport.


    Ich verstehe durchaus den wirtschaftlichen Aspekt, den die Werke haben und die mait einhergehenden Beschlüsse, aber hier geht es um den Grombeerpokal bei der Rallye rund um den Sportplatz. Marketing dorthin , wo es hingehört. Breitensport ins Grabfeld, nach Losheim, um den Alheimer.

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Es ging r5+ denke ich urprünglich um das Fahrzeug im Anhang und da muss man ja 2018 kein Fan mehr von sein? Sehen denke ich die Genehmigungsbehörden und Forstämter ähnlich.


    Das Fahrzeug ist doch schon seit Jahren mit Rußpartikelfilter unterwegs, ich weiß echt nicht warum dauernd dieses alte Bild ausgekramt wird. Aber auch dazu:
    Muss man kein Fan von sein, muss man aber auch nicht schlimm finden. Warum? Weil die großen schwarzen Partikel die man sieht lange nicht so gefährlich sind wie die kleinen unsichtbaren Partikel.
    Ich persönlich sehe lieber was mich umbringen kann, statt mich auf Angaben der Großkonzerne zu verlassen (die dann u.U. nicht stimmen).


    Fakt ist wirklich, dass seit Mitte der Neunziger die Diesel-Motoren immer weniger, dafür aber kleinere und giftigere Partikel ausstoßen um die Abgasnormen zu erreichen. Aber der Mensch ist nunmal einfach gestrickt und getreu dem Motto "was man nicht sieht gibt es auch nicht" hatte sich für die Politik das Thema mit Einführung des Partikelfilters schnell/vorerst erledigt.


    Wenn Interesse besteht, auch hier gerne wissenschaftliche Quellen per PN.

    Buy the ticket, take the ride..


  • Nochmal zurück zum Thema, der Lupo 3L war mal vor Jahren DAS Umweltauto, angetrieben von einem Diesel. Wirklich geschafft hat es die Hütte nicht und heute ist der Diesel als DER Umweltzerstörer total verpönt. Wer gibt Garantien dafür, dass wir in 15 Jahren nicht die gleiche vorgequirlte Erkenntnis bei den Elektrokisten haben?


    ...ich glaube an das Pferd, das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung...und das Pferd darf seinen After noch genauso umweltschädlich entlüften wie schon vor 1000 Jahren...


    1969 gab es angeblich auch schon mal einen Motor mit NUR 3 Liter verbrauch (finde nur leider die Quelle nicht mehr), aber diese Pläne wurden dann sofort von den Oel - Lobbyisten in die unterste und hinterste Schublade zurückgesteckt, wo diese bestimmt von lauter Motten zerfressen wurden.


    Das mit dem Pferd ist lustig......aber leider machen dies auch viele andere noch, die keine 4 Beine haben und leider keine vorübergehende Erscheinung sein werden.

    fährste Quer....dann haste mehr......:p
    Spass ist, wenn man nach der Rallye die Fliegen von der Seitenscheibe kratzt:rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von rallyeracer1002 ()


  • Um beim Thema zu bleiben und Kuhnqvist sinngemäß zu zitieren: die Verlierer stehen fest: ALLE.


    Kann man so sehen, muss man aber nicht. Aktuelles Beispiel: durch die AfD bewegt sich auch innerhalb CDU/CSU etwas. Und wenn Sie versagen werden sie womöglich bereits bei der nächsten Wahl nicht mehr stärkste Partei sein.
    Ich denke die Thematik DMSB/RSC ist ganz vergleichbar und erstmal sehe ich in der AfD (auch wenn sie überhaupt nicht meine Meinung vertreten) keinen Verlust für alle, sondern eine Bereicherung der Politik. Kleiner Exkurs, der aber sehr vergleichbar ist.

  • Auch ich mag weder die AFD noch die CSU... Aber der Vergleich hat was.


    Die Reaktion des Dmsb entspricht etwa dem, als würde die CSU nun ihre ehemaligen Wähler ermitteln, die letztes Mal die AFD gewählt haben. Und mit dem Entzug des Rechtes drohen, bei der nächsten Wahl wieder CSU zu wählen.


    Ok, nicht alles was hinkt, ist auch ein Vergleich. Trotzdem, genau so dämlich kommt es mir vor... Man kann doch nicht so gegen seine Aktiven arbeiten!


    Die Reaktion der Kleinwächters ist da völlig natürlich.


    Und die sind m.W. nicht mal betroffen...


    Gruss Jo

  • [MENTION=376]rechts5+[/MENTION] Was bist du eigentlich für ein Vogel????? Du bist hier ständig am stänkern. Das war kein absichtlicher Auffahrunfall. Die Geschichte ist seit langem geklärt. Ich hab da mal ne frage an dich. Hast du schon mal "aktiv" Motorsport betrieben? Nicht am Wegesrand gestanden und Maulaffenfeil gehalten? Würde mich mal interessieren?

  • "absichtlichen Auffahrunfall"
    ?:confused:?
    Ich habe jedes Mal beim Lesen gehofft, die Beiträge lassen sich
    nicht mehr steigern???
    Aber jetzt glaube ich, das Forum steuert langsam auf seinen
    Höhepunkt zu...

    Einmal editiert, zuletzt von Eifeluwe ()

  • Das nennt man glaube ich "anklopfen "
    Normalerweise macht der langsamere für den schnelleren Platz. Ausserdem wie schon weiter oben geschrieben ist, wurde das geklärt.

  • Kurz um die Erinnerung aufzufrischen:


    Und was genau soll ein zweieinhalb Jahre zurückliegender Vorfall, bei dem noch dazu das Team höchstens eine Teilschuld trifft, mit der jetzigen Lizenzrückgabe zu tun?! Nichts!
    Du kannst wie jeder andere hier offen deine Meinung äußern, aber diese ständige Stichelei und Anfeindungen gegenüber Leuten mit einer anderen Meinung braucht hier niemand!

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • Und was genau soll ein zweieinhalb Jahre zurückliegender Vorfall, bei dem noch dazu das Team höchstens eine Teilschuld trifft, mit der jetzigen Lizenzrückgabe zu tun?! Nichts!
    Du kannst wie jeder andere hier offen deine Meinung äußern, aber diese ständige Stichelei und Anfeindungen gegenüber Leuten mit einer anderen Meinung braucht hier niemand!


    Aus meiner Sicht hat es eine Menge mit der jetzigen Wortmeldung zu tun. Sehen zum Glück auch andere Leute so, die sich hier nicht öffentlich äußern wollen. Dem Rest viel Erfolg in der RSC-Welt.

  • also auch wenn das finale wohl etwas emotional war, kann ich dir gerne auf der stelle 20 leute nennen die NICHT so lange gewartet hätten und deutlich "massiver" angeklopft hätten (auch wenn ich das nicht gut finde). Wie gesagt das Finale ist nicht schön. Aber der Escort Fahrer (aus dem Kontext vermute ich der User swrt) hat ja deutlich mehr Geduld als 98% der Fahrer in dieser Situation hätten. Ich selbst bin dieses Jahr 2x5km hinter nem deutlich langsameren Teilnehmer her gefahren. Aber ich gehöre hald zu den 2% die NICHT anklopfen. Ich hoffe ja immer darauf das mal "zufällig" in den Spiegel geschaut wird (manchmal leider vergebens)

  • [MENTION=7899]MartinGSI[/MENTION]: Es geht aus dem Kontext ganz klar hervor, dass der Escort-Fahrer Thomas Kleinwächter war.


    Die Aktion war meiner Meinung nach von beiden Fahrern nicht in Ordnung. Aber in der Hitze des Gefechts passiert so etwas überall.


    Das dieser kalte Kaffee jetzt hier ins Feld geführt wird zeigt welch geistes Kind rechts5+ ist. Wenn einem die Argumente ausgehen wird nach dreckiger Wäsche im Keller des Anderen gesucht und mit Schlamm geworfen.


    Das ist übrigens auch der Grund warum rechts5+ und sein Freund kuhnqvist immer so lautstark Klarnamen fordern und einem das Schreiben und Fahren unter Pseudonym verbieten wollen. Denn wenn Sie den Gegner nicht kennen, können sie ihn nicht persönlich angreifen. Und auf dem Schlachtfeld der Argumente bleibt die Performance der Beiden regelmäßig lauwarm.

  • [MENTION=7899]MartinGSI[/MENTION]: voller Durchblick ;-) vgl. Rage und swrt Escort? ...
    ... und dass 98% aller Rallyeteilnehmer mit ihrem eigenen Auto anderen ins Heck ballern, ist eine gewagte Aussage ...


    ... und ja, auch ich sehe eine Verbindung des damaligen Vorfalles von/mit T.K., da - ob zu recht oder unrecht, vom DMSB geandet, und seiner jetzigen Wortmeldung. Auch wenn ich ihn als Fahrer schätzte - durfte mich ja immerhin auch mal von ihm, Andreas G oder Horst Lars M. im 318is abledern lassen -, direkt nach dem Vorfall hat er den nahezu neu aufgebauten Escort (frustriert?) verkauft und sich quasi vom Rallyesport (im DMSB) zurückgezogen. Nun mit dieser, in meinen Augen "polemischen" Wortmeldung in anderem Zusammenhang, seine DMSB-Lizenz offiziell zurückzugeben, ist, sorry: Kindergarten.
    Schlimmer finde ich die "EIER"-"Liker". Dürfen alle - auch der kurzfristig-möchte-gerne-DMSB-Fahrervertreter MartinGSI ihre Lizenz abgeben - oder gleich den Führerschein, weil womöglich mal geblitzt, mit Handy am Steuer erwischt, einem (aus Versehen) die Vorfahrt genommen, oder doch bei Rot über die Ampel gefahren (bis auf letzteres habe ich alles hinter mir). Ja, es geht hier (auch im Wettbewerb) um (Sport)Recht (lieber Thomas und Freunde). Wer das nicht akzeptieren will, ist hier womöglich falsch und sollte unbedingt seine DMSB-Lizenz abgeben. Es steht jedem frei, da zu fahren, wo er will, aber er muss dann auch die Konsequenzen tragen ... ist ziemlich einfach.
    Und ja ich bleibe dabei: einige Wenige machen hier mit ihrem Ding (basierend auf der Gruppe-H-Rückkehr) den Breitensport eher kaputt. Will mich gar nicht erinnern, als unter "wilden" Mottos und "Spanferkelabenden" Geld für die zweite Instanz gesammelt wurde und die erneut gescheiterte Klage, fast als Sieg verkauft wurde ... irre und schlimmer: traurig!
    (m)eine Meinung Reiner Kuhn

    4 Mal editiert, zuletzt von Kuhnqvist () aus folgendem Grund: Rechtschreibung

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!