Sonstiges :: Diskussionen & Bartalk

  • ... was für ein respektloses Gelaber.... fahr erstmal selbst in Wertung, spätestens dann siehst Du wo der Frosch die Locken hat.... man o man


    da ist er wieder. der absolute diskussions klassiker. man darf nur eine meinung über einen sportler haben, wenn man selber diesen sport ausübt. das heißt auch, dass 98% aller rallye fans an der strecke ruhig sein müssen und sich nicht äußern dürfen. und das nächste formel 1 rennen findet ohne presse statt, weil ja niemand von denen formel 1 fahrer ist oder war.


    ich weiß was ich sehe und bewerte das auch alles für mich. außerdem kenne ich auch anderen amateur-motorsport mit viel weniger niveau als die rallye-dm. ich will immer nur maximalen einsatz sehen, egal wieviel ps. aber auch nur so schnell, wie sich jeder das in diesem moment zutraut.


  • Rostek ist kein Gewinn für die DRM.
    Diese Sonntagsfahrten im vermeintlich besten R5 sind ja lachhaft.


    Das sehe ich mal anders Herr Schmidt, tolles Auto und tolles Team. Dass man mit neuem Beifahrer bei widrigsten Bedingungen als verantwortungsvoller Familienvater in Deutschlands höchster Liga nicht ihren und WRC's Ansprüchen genügt, ist natürlich Schade. In Sulingen soll R. ja noch eine Bestzeit gefahren sein, nicht so schlecht für einen Sonntagsfahrer oder etwa ein Zeitnahmefehler?

  • da ist er wieder. der absolute diskussions klassiker. man darf nur eine meinung über einen sportler haben, wenn man selber diesen sport ausübt. das heißt auch, dass 98% aller rallye fans an der strecke ruhig sein müssen und sich nicht äußern dürfen. und das nächste formel 1 rennen findet ohne presse statt, weil ja niemand von denen formel 1 fahrer ist oder war.


    ich weiß was ich sehe und bewerte das auch alles für mich. außerdem kenne ich auch anderen amateur-motorsport mit viel weniger niveau als die rallye-dm. ich will immer nur maximalen einsatz sehen, egal wieviel ps. aber auch nur so schnell, wie sich jeder das in diesem moment zutraut.


    ... Grundsätzlich soll jeder seine Meinung haben, sich jedoch ein Urteil ! über jemanden zu bilden, ohne dass ich diesen und seinen Hintergrund kenne oder auch nur einen Ansatz einer Ahnung von der Sache selbst habe ist reine Polemik und hat nichts mit einer Meinung zutun....

  • ... Grundsätzlich soll jeder seine Meinung haben, sich jedoch ein Urteil ! über jemanden zu bilden, ohne auch nur einen Ansatz einer Ahnung von der Sache selbst habe...


    Ich bin kein Richter, deshalb kann ich kein Urteil fällen.
    Es ist und bleibt eine Meinung. Wenn du anderer Meinung bist, dann ist das Ok.
    Dann musst du mir, keine Ahnungslosigkeit vorwerfen, welche du überhaupt nicht mal annährend einschätzen kannst.
    Mit diesen Worten bist du exakt auf dem Level, welches du mir vorwirfst ... keine Meinung, sondern ein Urteil. Merkst du was? (Deine Worte)


    ... nicht ihren und WRC's Ansprüchen genügt,...


    Es ist wirklich sehr schade.
    Ein Polo in der DRM sollte zu mehr fähig sein, als 1 Bestzeit in einem Lauf.


    Wenns am Auto nicht liegt, liegt es am Fahrer.
    Wenn er nicht vorne mit spielen will, ist das ok, seine Entscheidung.
    Ich finde es schade.


    Deswegen meine Meinung (!) von oben.

  • Hä, muss jeder Teilnehmer um den DRM-Titel kämpfen?
    Dann wäre die Sterterliste zur Erze zwei Autos lang gewesen :confused:


    Vielleicht macht manchen ja auch das Rallyefahren einfach Spaß. Und anderen macht es Spaß, dabei zuzusehen. Auch wenn nicht nur Spitzenfahrer am Start sind.


    Wäre doch schade, wenn Rostek immer noch "nur" Evo fahren würde, oder nicht? Oder soll er das Rallyefahren ganz aufgeben? Oder Gruppe G fahren? Ich verstehe es nicht ganz, warum er das R5-Fahren sein lassen soll. Dass er mit dem aktuellen Speed bei der Konkurrenz nicht deutscher Meister wird, wird dir denke ich niemand absprechen wollen...


    Ganz genau so. Seid doch froh, dass einige das Budget haben und uns Fans mit so einem schönen R5 Fahrzeug erfreuen können. Von daher leben und leben lassen

    Einmal editiert, zuletzt von lartsch ()

  • um die sache mal abschließend zusammenzufassen:


    es gibt hier im forum unterschiedliche fraktionen. als ich das wort sonntagsfahrer gelesen habe, musste ich schmunzeln und an die fans neben mir denken, die sich über rosteks fahrweise lustig gemacht haben.


    für mich ist sowas aber keine beleidigung. ich bin selber einer der offen sagt, was er denkt und dachte okay ist zwar hartes urteil, aber auch nur eine meinung.


    und jetzt kommen die fraktionen. die einen nehmen das einfach so hin und denken sich ihren teil. andere steigen voll drauf ein und reden was von anmaßung oder selber besser machen. andere sagen man soll über jeden fahrer bzw. r5 froh sein und ja nichts kritisieren.


    ja auch in belgien und holland gibt es r5 fahrer die weit weg vom siegen sind.


    zu beginn der saison hatte rostek das beste auto, weil einziger polo und noch kein fabia evo am start.


    es ist seine erste r5 saison und seine 2. volle saison. ich war bei jedem drm lauf dieses jahr dabei und jeder der meine videos kennt, weiß dass ich immer da stehe, wo sich die spreu vom weizen trennt. und ja rostek macht ernorme fortschritte von rallye zu rallye. vielleicht war die erze ein rückschritt, aber diese bedingungen waren extrem selektiv. andere r5 haben auch minuten abstände. es wird also. und jeder r5 ist besser als ein evo, in bezug auf rosteks altem auto.


    ich finde das wort sonntagsfahrer ein wenig hart über die saison betrachtet, aber dann soll jemand anders diese meinung haben. ich habe an rallye wps schon so viel mist gehört, auch dinge die nicht mehr unter meinungsfreiheit fallen.


    was aber niemand darf, ist leute als inkompetent zu bezeichnen, nur weil sie beim gleichen thema eine andere meinung haben. dies ist ein forum und da soll auch diskutiert werden....oder wir treffen uns alle mal vor ort und diskutieren das aus, dann redet man auch nicht aneinander vorbei.


  • Jetzt muss ich doch auch mal meine "off topic" Meinung dazu sagen:


    Werter "Inxession", ich kann mir nicht erklären, warum Du hier auf jemandem "herumhacktst" der es sich leisten kann, einen Polo R5 in der DRM zu bewegen. Könntest Du selbst es besser? Solltest Du im Besitz einer Fahrerlizenz sein, dann bring doch bitte mal das Budget für nur einen einzigen DRM-Lauf im R5 auf um einem Denis Rostek die Rückleuchten zu zeigen. Von einer ganzen Saison zu schweigen. Also bitte erst mal das Maul halten, es besser machen und dann hier im Forum posten!

  • Moin zusammen,
    Meinung hin oder her.... kann und sollte auch jeder haben und ausdrücken....Der Punkt ist, wie man(n) es ausdrückt.... habe bei der ersten geschriebenen Meinung von "Inxession" auch mit dem Kopf geschüttelt....
    Bin die Erze selber schon gefahren.... in der selben Jahreszeit.... hab es nie geschafft anzukommen....
    Die Leistung der Jungs und Mädels egal welches Auto und Klasse .... Hut ab !!!!

  • Ich entschuldige mich hiermit für meine etwas übertriebene Ausdrucksweise "aus dem Bauch heraus".


    Sicher ist jeder R5 ein Gewinn für die DRM.


    Ich hoffe das Rostek nächstes Jahr voll angreift, so wie es Gassner jr in seinem 1. Jahr R5 mit dem unterlegenen Hyundai macht.


    Natürlich ist es nicht mein Recht zu urteilen. Deswegen bleibt es eine Meinung, für die ich mich entschuldige, weil es einfach zu hart klingt. Das gebe ich zu.


    Auf ein schönes Saison-Finale.

  • Jetzt muss ich doch auch mal meine "off topic" Meinung dazu sagen:


    Werter "Inxession", ich kann mir nicht erklären, warum Du hier auf jemandem "herumhacktst" der es sich leisten kann, einen Polo R5 in der DRM zu bewegen. Könntest Du selbst es besser? Solltest Du im Besitz einer Fahrerlizenz sein, dann bring doch bitte mal das Budget für nur einen einzigen DRM-Lauf im R5 auf um einem Denis Rostek die Rückleuchten zu zeigen. Von einer ganzen Saison zu schweigen. Also bitte erst mal das Maul halten, es besser machen und dann hier im Forum posten!


    Meinungen hin und her. Aber das Maul zu halten, finde ich nicht so schön.

  • Gassner ist einfach stark.
    Schön zu sehen wie er sich mit einem, oft als unterlegen betitelten, Auto so präsentieren kann. Und das in der ersten R5 Saison.


    Rostek ist kein Gewinn für die DRM.
    Diese Sonntagsfahrten im vermeintlich besten R5 sind ja lachhaft.


    Unglaublich wie jemand ohne blassen Dunst hier jemanden verunglimpft, der sich allein durch seine Anwesenheit im Rallyesport schon verdient macht. Dennis Rostek ist im letzten Jahr in den Rallyesport eingestiegen und hat sehr viel dazu gelernt. Das eine sind seine persönlichen Ambitionen, das andere ist sein Engagement für unseren Sport. Ich ziehe absolut meinen Hut vor diesem engagierten Motorsportler und seinen Leistungen auf allen Feldern des Motorsports. Bitte weiter so!

  • Punkte für die Power Stage werden gemäß DMSB Prä-
    dikatsbestimmungen Art. 24.6 zugeteilt. Zeitstrafen,
    die der Power Stage zuzurechnen sind, werden für
    eine eventuelle Punktezuteilung der tatsächlichen
    Fahrzeit auf der Wertungsprüfung hinzugerechnet.
    Dies gilt insbesondere für die Zeitstrafen für Fehlstart
    (Art. 37.6 DMSB RyR.) und Zeitstrafen für Nichtbeach-
    ten der Aufgabenstellung bei Schikanen (Anhang VI
    Art. 2 des DMSB RyR.).
    Um Punkte zu erhalten muss das Fahrzeug am Ende
    der Veranstaltung im Parc Fermé stehen.
    Falls ein Fahrer im Ergebnis der Power Stage erscheint,
    aber nicht im Endergebnis der Rallye, so erhält er den-
    noch Punkte, wenn sein Fahrzeug im Parc Fermé (oder
    unter Parc Fermé Bedingungen) für eventuelle Nach-
    untersuchungen zur Verfügung steht. Ist dies nicht der
    Fall rücken die im Ergebnis der Power Stage nachfol-
    genden Fahrer für die Punktevergabe auf.


    Durch diesen Paragraphen darf Kreim seine Punkte behalten, was ich so nicht verstehen kann, meiner Meinung nach bekommt mann keine Punkte wenn man disqualifiziert wird auch wenn man im Parc ferme steht

  • Ein Serien-Rallyeauto zum Dacia Preis wäre aber doch schön :D
    An sich stimmt es ja. Mit seat, Skoda und VW hat man drei Marken die im Prinzip die gleichen Fahrzeuge fahren. Von der Weltmarktstärke hätte es jedoch sicher mehr Sinn gemacht VW zur absoluten Premium Marke zu machen und Seat ins Billigpreissegment zu drücken.


    Betrachtet man jedoch die Löhne Tschechien vs. Spanien wird wieder deutlich wieso man diesen Schritt machen will.

  • Ein Serien-Rallyeauto zum Dacia Preis wäre aber doch schön :D
    An sich stimmt es ja. Mit seat, Skoda und VW hat man drei Marken die im Prinzip die gleichen Fahrzeuge fahren. Von der Weltmarktstärke hätte es jedoch sicher mehr Sinn gemacht VW zur absoluten Premium Marke zu machen und Seat ins Billigpreissegment zu drücken.


    Betrachtet man jedoch die Löhne Tschechien vs. Spanien wird wieder deutlich wieso man diesen Schritt machen will.


    Kaufen Skodafahrer denn dann tatsächlich einen VW ..... warum stampft dann KTM nicht Husqvarna ein....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!