AVD-Rallye-Franken

  • ..wenn aber keiner Protest einlegt, ist es hinfällig...


    Ich denke auch,dass diese Thema nun mehr als ausgekaut ist...


    Sicher, war es nicht ok, was gelaufen ist. Aber die Fehler liegen nicht zu 100% beim Fahrer, sondern auch zu min. 50% beim Veranstalter.


    Wenn man das will, kann man sich über viel mehr aufregen, gerade bei 200er Rallyes....


    Also is mal gut jetzt. Ich bin mir (fast) sicher, dass das so schnell nichmehr vorkommt....

  • Zitat

    Noch einmal: Das Reifenthema ist absolut nicht tragbar und muss bestraft werden...


    Das sollte mancher Beitrag hier auch!!!

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Genau, man braucht ja nur mal bei 4Rallye auf der Homepage unter "Auto" schaun ;):p.


    Keine schlechten Leistungsdaten. Würde gerne mal einen Vergleich zwischen Porsche und Alexy-Audi sehen. :)

    No Grönholm - No Party!

  • So und nun zu Olafs Stellungnahme.
    Sicher wird er das mit seinem PR-Chef besprochen haben. Das ist ja wohl auch normal wenn man gegenüber seinen Sponsoren ein dementsprechendes Auftreten an den Tag zu legen hat. Den es ist wirklich nicht einfach potente Sponsoren zu finden und auch zu halten. Er hat alles was Ihn betrifft klar dargestellt und auch geschrieben das sein Auto in einem Reglementkonformen Zustand war. Es kann von uns keiner beweisen ob es wirklich so war oder nicht und deßhalb sollten wir seine Aussage so akzeptieren wenn allerdings jemand aussagekräftige Beweise sprich Fotos oder ähnliches hat dann los er oder sie sie mal sehen lassen. ...


    Das hab ich zwar vor einigen Seiten schon mal gepostet, aber was solls.
    Im Anhang ein Foto, dass ich selbst kurz nach der letzten WP gemacht hab (um genau zu sein am 23. August 2008 um 18.37 Uhr). Und wie da eindeutig zu erkennen ist, stehen die Autos nicht im parc fermé.
    Was meines Wissens nach zum Auschluss aus der Wertung führt, ob nun mit regelkonformen Reifen oder nicht!!!
    Und aus der Wertung wurden sie ja nicht genommen.


  • Am Rande bemerkt, Deutscher Meister wird der, der am besten fährt und im besten Auto sitzt.


    Nein... Deutscher Meister wird der, der am Ende die meisten Punkte hat.

    Einmal editiert, zuletzt von binaural ()

  • Es ist bedauerlich das der Bevölkerungsquerschnitt nicht diesem Forum entspricht.
    Es gäbe fast nur regelkonforme Menschen.
    Keine Scheidungen, fristlosen Kündigungen, Führerscheinentzug sogar die Gefängnisse wären praktisch leer.


    Leider ist die wahre Welt menschlich.


    Das da nicht alles korrekt gelaufen ist, ist leider so.
    Aber jeder Moralapostel sollte sich an die eigene Nase fassen, wie oft er im Alltag Regeln nicht einhält!


    Das schlimmste was passieren kann ist das in Zukunft alle Regeln strikt einzuhalten sind und es keine wohlwollenden Ausnahmen gibt.
    Sicher gibt es einige Aktive, die selbst schon mal auf das Entgegenkommen mit Augenmaß der Verantwortlichen angewiesen waren, um starten zu können!
    Ich selbst war schon in der Situation und war sehr froh das ich fahren durfte, obwohl etwas nicht korrekt war.


    Um nicht Mißverstanden zu werden: Regeln sind schon einzuhalten, aber es gibt durchaus einen "Graubereich" wie z.B. die Dunkelgelbe Ampel, die wir alle schon überfahren haben - oder?


    Musketier

  • Hey Norman wie soll man denn ohne 2. Gang ne vernünftige Rallye fahren? War sicher auch nicht einfach für Annett das Auto
    über die Zeitkontrolle zu schieben bei der 3. WP wie sie uns eindrucksvoll geschildert hat. Uns Zuschauer hat dein Fahrstil trotz des Handicaps gut gefallen. Auch wenn du vor der 2. WP sehr untertrieben hast und ironisch sagtest "dann fahren wir halt alles im 1. Gang."
    Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder auf ner anderen Rallye mit hoffentlich besseren Ausgang.
    Gruß Günter.


    Danke Günter. Ja, Annett ist etwas aus der Puste gekommen. Sind halt doch 1500kg Metall... Aber eins muß dem Audi ja klar gemacht werden: So kurz vor dem Ende wird nicht aufgefallen!


    Danke an der Stelle auch noch mal an das Team, welches uns bis auf den Asphalt gezogen hat und an die Zuschauer, die extra ihren Kasten Bier haben stehen lassen, um uns zurück in die Kaserne zu schieben! :)


    Gruß
    Norman

  • Die Umrechnungsformel ist mir wohl bekannt.
    Wie ich aber geschrieben habe frage ich mich warum man sich bei anderen Autos, die als Werksauslieferungszustand weniger, jedoch durch bewährte Umbaumaßnahmen mehr Lesitung haben als die reglementierten 300PS, keiner aufregt.
    Obwohl, vieleicht ist es auch gut so...sonst haben wir nach jeder Rallye dieses Thema.
    Noch einmal: Das Reifenthema ist absolut nicht tragbar und muss bestraft werden, so wie auch die Nichtbeachtung der Parc ferme-Bestimmungen.Da gibt es nix zu diskutieren.


    Komplett Richtig!
    Einer der (leider) wenigen User, die hier brauchbare Kommentare liefern!
    Fakt ist nämlich, "Foul ist, wenn der Schiedsrichter pfeift"! Das hier und da mal getrickst wird ist ja nichts neues.....zu leichtes Auto hier...verboten zugetankt da. Hats der Schiri nicht gesehen und pfeift nicht, hat man halt Pech gehabt! So ist das nunmal im Leben. Finde ich grundsätzlich auch nicht so schlimm. Sowas regelt sich nämlich meist von ganz allein, auf anderer Ebene. Denn auch "Kleinigkeiten" sprechen sich rum. Da muss dann jeder selber wissen, ob er durch fahrerisches Konnen glänzen möchte oder ob er seine Zeiten immer wieder mit einem Lächeln in Frage stellen lassen möchte.


    ABER: Auch bei Schiedsrichtern gibt es Fälle (siehe Fall Hoizer) bei denen der Schiedsrichter wissentlich nicht eingreift und Unrecht gewähren lässt. Und das vielleicht auch noch zu "eigenem" Profit. Und dann hörts echt auf !!
    Ich war nicht anwesend im Rallyebüro, aber wenn die Ausführungen von Alexy stimmen, dann gehört der Veranstalter oder die Verantwortlichen echt bestraft! Schade für die Veranstaltung! Es hat echt Spaß gemacht, trotz Notlösung!


    Obwohl hier der Fehler beim Veranstalter lag, die Teilnehmer überhaupt mit den Reifen in Wertung starten zu lassen, sei abschließend noch gesagt, dass auch die betroffenen Fahrer sich sehr unsportlich verhalten haben. Wenn ich Reifen oder mein Auto oder meine Abstimmung auf Schotter testen möchte, dann spricht da ja nix dagegen. Aber ich sollte mir dann doch eine Veranstaltung aussuchen, bei der die zutestenden Reifen dem Reglement entsprechen. Oder bei dieser Veranstaltung aus der Wertung bleiben, falls das nicht der Fall ist. Ansonsten muss man sich halt nicht wundern, wenn der Ruf hinterher nicht mehr der Beste ist. Oder man vielleicht sogar bestraft wird. Das wäre gerecht! Ach wenns wehtut, denn ohne Gassner und Dobberkau fehlt in der DRM halt auch was!

    " Ich dachte nach der Kuppe gehts geradeaus "
    ( Robby Unser )

  • also ich glaube nicht das vom dmsb seiner seite etwas passieren wird, weil es ja die speerspitze des deutschen rallyesports betreffen würde!


    aber leider würde jeder ander neuling oder das team dessen namen nicht so weit bekannt ist eine auf den deckel bekommen, aber mit vollgas!

  • also ich glaube nicht das vom dmsb seiner seite etwas passieren wird, weil es ja die speerspitze des deutschen rallyesports betreffen würde!


    aber leider würde jeder ander neuling oder das team dessen namen nicht so weit bekannt ist eine auf den deckel bekommen, aber mit vollgas!


    du hast recht
    lieber mohd (hin........) kannst mich ja wieder wieder streichen!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Bin mal gespannt ob der DMSB dazu auch etwas zu sagen hat, oder wie immer der Mantel des schweigens darüber gelegt wird.
    Es ist an der Zeit etwas zu tun lieber DMSB


    Wenn in Kenntnis einer solchen Situation der DMSB als oberste Sport-kommission untätig bleibt, wofür braucht man dann überhaupt noch einen DMSB?

    Und wenn Du meinst es geht nichts mehr, dann stellst das Auto einfach quer

  • Im Prinzip haben wir die ganze Sache ausgekaut und es ist nun eine Woche her. Die 3 betroffenen Teilnehmer haben,so hofft man zumindest, ihre Lehren daraus gezogen. Wenn Sie Besserung geloben und ihre Fehler eingestehen, so sollte man Ihnen auch verzeihen. Und wie schon oft erwähnt, sind auch Sie "Macher" des deutschen Rallyesports, genauso wie der etwas unbekanntere Fahrer mit schmalen Budget. Ich selbst hoffe, das es nicht mehr zu einer 2 Klassen-Gesellschafts-Spaltung kommt und Veranstalter den Fahrer in der H11 oder G 19 genauso achtet wie denjenigen, den er als Publikumsmagnet "eingekauft" hat. Denn eine Rallye ist nur mit ausreichend zahlenden Startern durchführbar. Ich empfehle, per Sportgerichtsverhandlung den Rallyeleiter der Franken Rallye für ein Jahr zu sperren. Sein Verhalten war absolut unakzeptabel und muß geaandet werden. ich hoffe, das der DMSB dem enormen Druck seitens der Teilnehmer nachgibt und handelt. Auf keinen Fall sollte man Ihn aber als bösen Menschen verurteilen. Im Idealfalle hat er seine Fehler eingesehen und versucht erneut mit fairen Mitteln an die Sache heranzugehen. Was man halt nicht vergessen sollte: Er war Mitorganisator einer Rallye mit enormer Teilnehmerzahl. Ob ein anderer diesen Posten im AC Ebern hätte übernehmen können,ist mehr als fraglich. Eine Entschuldigung seinerseits hier im Forum hätte ich mir sehr gewünscht. Aber was noch nicht ist,kann ja noch kommen.

  • Die 3 betroffenen Teilnehmer haben,so hofft man zumindest, ihre Lehren daraus gezogen. Wenn Sie Besserung geloben und ihre Fehler eingestehen, so sollte man Ihnen auch verzeihen.


    @weitblick
    sind ja ganz neue töne... is da jemand bekehrt worden...?:D:D:D

  • Ein Lob an den DMSB Jürgen Hager Rallyeleiter und DMSB Beobachter!
    Solche Leute braucht unser Motorsport!
    Am 30.8.08 schon wieder in Einsatz als DMSB Beobachter. Kann das denn sein?
    Anscheinenend kann der DMSB auf solche Leute nicht verzichten.
    Vieleicht geht es ja am Wochenende fairer zu.

  • Ein Lob an den DMSB Jürgen Hager Rallyeleiter und DMSB Beobachter!
    Solche Leute braucht unser Motorsport!
    Am 30.8.08 schon wieder in Einsatz als DMSB Beobachter. Kann das denn sein?
    Anscheinenend kann der DMSB auf solche Leute nicht verzichten.
    Vieleicht geht es ja am Wochenende fairer zu.


    :p:psolche leute braucht das land:D:D:D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!