Rallyesprint Prag 2008

  • :confused::confused:Da hab ich mal zwei Fragen: 1.Was haben die Zuschauer im Video einen Meter neben der Strecke zu suchen? und 2. Was haben so schwachsinnige Komentare wie deiner im Rallyesport zu suchen???

    ich hab schon vor diesem tag gemeint, dass dieser mann im rallyesport nichts zu suchen hat ...


    man muss sich nur dieses video oder andere von ihm anschauen:


    [youtube]6MhsY5_dAlg[/youtube]

    Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil!

  • So, zurück aus Prag, alles umsonst, und nur weil dieser polnische Idiot sich net unter Kontrolle hat und 300m nachm start die Karre in Dreck wirft und andere Menschen zu tode bringt, zu so nem Event der nur der Gaudi dient. Einfach sinnlos...:mad::mad::mad:


    Hallo !
    Also ich muss ein weiteres mal Trulli zitieren ! Ich finde dass echt eine Frechheit wenn man solche Kommentare von sich lässt ! Ich bin selber aktiv im Rallyesport und was Kuzaj passiert ist kann leider jeden Aktiven treffen da es leider immer Leute gibt die innerhalb der Sperrzonen stehen ( leider auch Eltern mit Kindern welche noch im Kinderwagen liegen ) und leider Ressistent gegen jegliche Warnungen der Streckenposten sind ! Ich kann mich doch auch nicht bei nen Rundstreckenrennen in ein Kiesbett zum zuschauen hinstellen !! Und Kuzaj einen Polnischen Idiot zu nennen , ich weis nicht , er hat viel genug mit den Schicksal zu kämpfen ! Weil einen solchen Unfall mit Toten zu verkraften ist echt nicht einfach !


    Meine Anteilnahme an den Verstorbenen

  • Hoffen wir nur alle, dass uns so etwas nicht einmal passiert.
    Die Aussagen dass man ihn keine Rallye mehr fahren lassen sollte sind ja wohl fürs KLO. Er kann Autos am limit bewegen und das sehr erfolgreich, dass man dabei mal abfliegt bleibt leider nicht aus.


    Auch andere "große" Name wie z.B. McRae sind auch wahnsinnig oft abgeflogen, nur standen da zum Glück keine Zuschauer.


    Den Hinterblieben mein herzliches Beileid.

  • Hallo !
    Also ich muss ein weiteres mal Trulli zitieren ! Ich finde dass echt eine Frechheit wenn man solche Kommentare von sich lässt ! Ich bin selber aktiv im Rallyesport und was Kuzaj passiert ist kann leider jeden Aktiven treffen da es leider immer Leute gibt die innerhalb der Sperrzonen stehen ( leider auch Eltern mit Kindern welche noch im Kinderwagen liegen ) und leider Ressistent gegen jegliche Warnungen der Streckenposten sind ! Ich kann mich doch auch nicht bei nen Rundstreckenrennen in ein Kiesbett zum zuschauen hinstellen !! Und Kuzaj einen Polnischen Idiot zu nennen , ich weis nicht , er hat viel genug mit den Schicksal zu kämpfen ! Weil einen solchen Unfall mit Toten zu verkraften ist echt nicht einfach !


    Meine Anteilnahme an den Verstorbenen


    Ich kann dir nur recht geben,was du schreibst,wenn man das video sieht,hätte es jeden anderen fahrer auch treffen könne.


    Was haben zuschauer an dieser stelle zusuchen!!!!!
    aber das sieht man auf jeder rallye,das viele leute in gefahren bereichen stehen und nicht einsichtig sind.


    Die idee dem verletzten mädchen zu weihnachten was zu schenken ,finde ich gut ,würde mich auch daran beteiligen


    Meine Anteilnahme an die Verstorbenen und gute Besserung an die Verletzten


  • Mal was zu den Anmerkungen einiger hier einfach erst nachdenken und dann hier was schreiben,dem Fahrer hier irgendeine schuld zu geben ist auch in meinen Augen völlig falsch fährt er Lausitz rufen alle o ja geil und jetzt soll er der schlimmste Mensch der Welt sein weil er angeblich völlig Hirnlos fährt und mit slicks rausfährt ,wenn er mit denen Wp Bestzeit hinlegt dann ist er der liebe Gott und nun soll er total Hirnlos sein ihr müsst euch echt mal überlegen was manche hier schreiben


    Kann Haui nur recht geben...aber wir wissen ja wies hier ab und an läuft...heute so morgen so und am Ende hat keiner was gesagt. Ist eigentlich immer und überall das Gleiche.

  • Keine Ahnung wie alt das Mädchen ist, aber mit zwei gebrochenen Beinen ist wohl das Weihnachtsfest gehalten.
    Vielleicht könnte man ihr mit Geschenken und Spenden von deutschen Rallyefans, das Weihnachtsfest verschönern.


    Das ist eine der besten Antworten (und Ideen), die ich seit langem hier gelesen habe. Ein Lichtblick zwischen all den dämlichen Schuldzuweisung und ständig wiederkehrenden, sinnlosen Diskussionen.


    Ich bin dabei. Hat hier jemand Kontakte zum Veranstalter und spricht einigermaßen tschechisch?


    Lars

    Einmal editiert, zuletzt von Funk ()

  • Ich bin dabei. Hat hier jemand Kontakte zum Veranstalter und spricht einigermaßen tschechisch?


    Lars


    Bin auch mit dabei...am besten ist man frägt pejda oder so...
    habe mir ja das unheil danach mit ansehen müssen...


    mfg

    Figgts eich Racing

  • Richtig, sollte Pejda das hier lesen, wär es schön wenn über Ihn die Möglichkeit der Kontaktaufnahme besteht.
    Wichtig wäre auch noch herauszufinden, ob es nur 1 Kind verletzt wurde. Vor Ort am Stadion wurde von 2-3 Kindern gesprochen. Lässt sich alles herausfinden.


    Kleine Spendenaktion für ein schönes Weihnachtsgeschenk - super Idee !!!

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Hallo Kollegen.
    Das sich die unglücklichen Zuschauer genau in Ecke gestellt haben bedarf keiner diskusion. Grob Fahrlässig, ohne Worte.


    Allerdings hab ich mir den Unfall auf You Tube angeschaut.
    " Sorry Herr Kuzaj du warst viel zu schnell" das musst du dir mit auf die Stirn schreiben.

  • Hi Leute,
    das hier ist der Veranstalter des Sprints:


    Zitat


    MPA Motorsport v AČR
    Bellušova 1804
    CZ - 155 00 Praha 5
    e-mail: [email protected]


    Eure Idee finde ich toll, weiss aber nicht, wie die ankommen wird. Der Veranstalter hat nach dem Horrorunfall nicht mal eine Pressemitteilung herausgegeben und es gibt erste Anzeichen, dass manche Leute nach dem Unfall die Absperrzonen am Ort verandert haben. Man hat auch rausgefunden, dass die Onboardaufnahmen der Fahrer, die vor Kuzaj gefahren sind (Kresta, Pech) verandert wurden. Ich finde das alles zum kotzen (sorry fur den Ausdruck). X(X(X(

  • Hier meine Meinung zum diesjährigen Prager Rallyesprint:


    Die Stadionprüfung am Freitag war echt klasse.


    Der Unfall am Samstag war sehr tragisch,aber die Zuschauer haben vor der Absperrung nichts zu suchen!!!


    Und dass Leute meinen sie müssten Zuschauer filmen die verletzt am Boden liegen ist für mich unbegreiflich.


    Und was dieser Trulli von sich gegeben hat ist echt das Allerletzte!:mad:


    Ich hoffe,daß dies nicht der letzte Prazsky Rallysprint war!!!


    PS:Wäre sofort bereit dem verletzten Kind zu spenden.

  • Hi Leute,
    das hier ist der Veranstalter des Sprints:




    Eure Idee finde ich toll, weiss aber nicht, wie die ankommen wird. Der Veranstalter hat nach dem Horrorunfall nicht mal eine Pressemitteilung herausgegeben und es gibt erste Anzeichen, dass manche Leute nach dem Unfall die Absperrzonen am Ort verandert haben. Man hat auch rausgefunden, dass die Onboardaufnahmen der Fahrer, die vor Kuzaj gefahren sind (Kresta, Pech) verandert wurden. Ich finde das alles zum kotzen (sorry fur den Ausdruck). X(X(X(


    Inwiefern sind die Onboards verändert worden ?

  • Meine Meinung dazu lautet... Sperrzone hin oder her... Aber an dieser Stelle bei diesen Bedingungen Feuchte straße usw... war er eindeutig über dem Limit.. Das ist klar zu sehen da das Auto mit dem Heck ausbricht.. das heist er war am bremsen weil zu schnell null haftung heck kommt no Chance... Er hat also eine klare Mitschuld...


    An die Hinterbliebennen mein herzliches Beileid... Sowas ist nicht schön.. Aber zu diesem Sport gehört es halt dazu... Ob man als Zuschauer und Fan geht oder als aktiver... :(:(:(

  • Sehr schlimm was da passiert ist. Wir selbst waren nicht an dieser Prüfung, bzw. der Unfallstelle, aber was man an Aufnahmen davon gesehen hat, hat vollständig gereicht um sich ein Bild der Situation zu machen.
    Unser Beileid den Hinterbliebenen und eine baldige Genesung den Verletzten!


    "stiefel" sieht das vollkommen richtig, Kuzaj sieht viel zu schnell an der Stelle aus und der Abflug war wohl unvermeidlich, zumal der 307er ja auch ein ziemlich empfindliches Heck hatte finde ich. Wenn er wirklich auf Slicks unterwegs war (vllt. gibts ja auch Fotos davon, wie er ausm Service rausfährt damit oder so), läßt sich wohl eine gewisse Fahrlässigkeit nicht abstreiten. Die Aussentemperaturen waren schließlich gering, was im Dez. ja auch nicht ungewöhnlich ist und dass bei Temp. unter 6°C ein Winterreifen empfohlen wird liest man sogar in der ADAC Zeitung.


    Ich hoffe, dass die Informationen von pejda nur Gerüchte sind, was die Absperrzonen angeht. Eine solche Vertuschung der Unfallschuld wäre jawohl der Hammer! Da liegen Verletzte und ein Toter, aber es wird erstmal das Absperrband in den "richtigen" Bereich gelegt... Unvorstellbar! Hoffe wirklich dass es nur ein Gerücht ist.


    Von den Onboards hab ich mir bisher nur das von Berez angesehen, man sieht die Unfallstelle nicht, da in dem Moment eine andere Kameraperspektive (Gesicht von Fahrer & Co) eingeblendet wird, also ist daher nicht erkennbar ob die Zuschauer nun vor oder hinter dem band standen. Aber aus dem Rallye-Mag Forum waren doch auch Leute an dieser Stelle?!

  • Von den Onboards hab ich mir bisher nur das von Berez angesehen, man sieht die Unfallstelle nicht, da in dem Moment eine andere Kameraperspektive (Gesicht von Fahrer & Co) eingeblendet wird, also ist daher nicht erkennbar ob die Zuschauer nun vor oder hinter dem band standen. Aber aus dem Rallye-Mag Forum waren doch auch Leute an dieser Stelle?!



    Wir standen ca. 200m davor...haben es nur gehört...und sind dann hochgerannt...aber auf das Umlegen des Bandes achtet man in diesem Moment nicht.

    Figgts eich Racing

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!