• wesentlich leistungsschwächer passt so nicht. ok es möge jetzt zu stimmen aber vor 2 oder Jahren hat Bugalksi mit einem Kitcar die wrcs geschlage in Spanien beim WM lauf :D


    Sie sind leichter als ein wrc und darum auf asphalt auch recht gut. aber auf schotter haben sie ihre probs, da sie halt kein allrad und so weniger traktion besitzen.


    der citroen xsara hatte damals fast die gleiche leistng eines wrcs bei weniger gewicht und deshalb kam es zu dem sieg.


    kitcar haben im gegensatz zu normalen autos mehr u/min. ein sequenttielles getriebe und ein sehr gutes fahrwerk. sind recht breit und haben einen heckflügel.

  • Also:
    Ein Gruppe A Auto, welches ein zusätzlich homologiertes Teil aus einem sog. VK Nachtrag montiert hat, kann sich Kit-Car nennen.
    Dies sind zum Beispiel:
    a) Kit Varianten MOTOR, hierzu gehören Ansaugtrakt, Motorinnenleben, und Auspuff vom Krümmer bis Endtopf, Getriebe
    b) Karosserie: Breite Backen, Dach- oder großer Heckflügel, Stoßfänger mit großen Lufteinlässen etc.
    c) Fahrwerk ,Achsen, etc.


    Einige dieser Kits müssen in ihrer Gesamtheit angewendet werden, andere können einzeln angebracht werden- je nach Homologation.


    Eine Breite Karosse z.B. darf nur von einem autorisierten Tuner gefertigt werden und hat ein Zertifikat und eine Seriennummer.


    Ein Dachspoiler z.B. kann einzeln, oder mit homol. Stoßstangen montiert werden.


    Einmalig ist hier wohl der SOUND, ein Ableger aus Einzeldrossel- Ansauggeräusch und (von der STVZO kastrierter) Auspuff.


    So iss das....

    2 fast 4 you

  • Also ich hätte da auch eine Frage:
    Bei den Kit Cars heißt es ja immer, dass der Heckspoiler nicht über die Karosserie hinausragen darf.
    Wie ist das gemeint?


    mfg wittmannfan

  • Beispiel 206


    Beim 206 WRC ragt der Heckspoiler über das
    Ende(indem Fall Stosstange) des Fahrzeugs heraus.
    Schaut man sich das 206 Kit Car an siehst du das der Heckspoiler kleiner ist. Er darf nich über das Ende des Fahrzeugs (schon wieder Stosstange) herausragen.
    So ist das gemeint vielleicht etwas umständlich beschrieben aber ich hoffe du hast es verstanden.

  • Danke ich glaube jetzt kenne ich mich aus! Das heißt, wenn ich dich richtig verstanden habe, muss man sich das Auto als Quader (Maße=Längenmaße vom Auto) vorstellen und der Heckspoiler darf nicht aus diesem Quader herausragen?
    PS: Ist noch etwas komplizierter als deine Version aber ich hoffe ihr versteht mich!

  • Gib einfach bei google "ki-car reglement" ein !
    Dort findest du jede Menge Infos über Mindestgewicht, Leistung usw. von Kit-Cars.

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • hm....gute frage.....würde mich auch interessieren.


    auffällig sind immer die breite spur mit den optisch geilen kotflügelverbreiterungen, aber das alleine wird es sicher nicht sein.


    was mich zusätzlich interessieren würde ist, ob man solch ein kitcar auch aus einem nicht homologierten wagen bauen kann


    8o colt-kit-car 8o
    :D:D:D:D:D :D

  • Ich glaube nicht, daß der Wagen homologiert sein muß. Denn bei uns in Österreich fuhr vor ein paar Jahren Martin Zellhofer mit einem "Suzuki Baleno Kombi Kit Car".

  • Gibts davon Fotos? In meinem ganzen "Rallyeleben" habe ich bisher nämlich nur zwei Rallyekombis gesehen, einen Live, ein anderer mal in einem Buch, ich glaub ein Honda, der vom Werk wohl mal getestet wurde!

    Game-Experte

  • Doch... Homologation muss sein. Zu jedem Fahrzeug gibt es ein Homolgationsblatt, wo genau deklariert wird, was verbaut werden darf. Kit-Cars unterscheiden sich zur Gr. A meist am geänderten Ansaug (sprich elektronisch gesteuerte Einspritzanlage) oder an der breiteren Spur. Es gibt aber auch andere Varianten, wie zB das Astra F Kit Car, welches sich vom Gr.A hauptsächlich nur am geänderten Ansaugtrakt unterscheidet. Die Spurbreite blieb aber gleich.


    Der Suzuki Baleno Kombi, ist im übrigen sehr wohl als Kit Car homologiert.

  • @technickniete: es gibt ja nicht nur die 1600er KitCars sondern auch die 2-l-KitCars. Dazu gehört zB auch das Seat Ibiza KitCar, der Renault Megane oder auch der Peugeot 306. Diese werden aber nicht mehr sehr oft gefahren, leider.
    mfg wittmannfan.

  • Und den wunderschönen OPEL- Astra nicht vergessen !

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • ein kombi im rallyesport?? kann man denn mit solch einem wagen konkurenzfähig sein??


    also kann man zwar die technik wie in einem kitcar einbauen, aber es wird nie ein kitcar sein, wenn der typ nicht homologiert ist. hm....

  • Volvo war auch mal im Tourenwagensport mit einem Kombi vertreten !


    Und bei der RAC habe ich auch ein Kombi gesehen. Ich glaube es war auch ein Ford ?
    Ist aber schon ein paar Monde her !

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Wie der Name Kit schon sagt, muss für das entsprechende Fahrzeug ein Bausatz vorhanden sein der letztendlich aus einem Gruppe A ein Kit-Car macht. Dieses Kit (Bausatz) alleine muss zusätzlich zur Gruppe A homologiert sein.

  • Zitat

    Original von colt26
    ein kombi im rallyesport?? kann man denn mit solch einem wagen konkurenzfähig sein??


    also kann man zwar die technik wie in einem kitcar einbauen, aber es wird nie ein kitcar sein, wenn der typ nicht homologiert ist. hm....


    Gustl Brusch aus Gifhorn hat seine ersten Rallyes mit einem Kombi aus dem Hause Opel bestritten.
    Auch ein VW Bus fuhr mal auf einer internationalen Rallye der Serengeti Safari in Rethem in Wertung mit.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!