Deutsche Fahrer in der WM

  • Mal ne kleine Umfrage.
    Wer sollte nach eurer Meinung nach aus Deutscher Sicht in der WM in einem WRC sitzen oder auch in einem Super 1600er sitzen?
    Meine Favoriten wären Niki Schelle und Matthias Kahle in einem WRC.
    Und was denkt ihr so über unser Deutschen Fahrer?
    >>>Always Sideways!<<<

  • Meine Reihenfolge für deutsche Fahrer in einem WM- WRC :


    1. Schelle
    2. Nittel
    3. Haaf
    4. Kahle
    5. Kremer


    Gruß


    mr

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • @Schmiermax...also über die deutschen Fahrer kann und darf man überhaupt nicht viel meckern, ganz egal in welcher Klasse sie auch unterwegs sind.
    Alle zeigen, meiner Meinung nach, viel Einsatz, Engagement und was das Allerwichtigste ist, jede Menge Sportsgeist.


    Am allermeisten beeindruckten mich in letzter Zeit die Ergebnisse von Nicki SCHELLE, (in San Remo) den MOUFANG - Brüdern, (bei der Rallye Niederbayern in der Challenge), wohl aber auch das wahrlich sicher nicht immer schmerzfreie Durchkämpfen und Durchbeissen eurer beiden Rallye-Haudegen SCHWARZ, KREMER und ihrer Co-Piloten. Bei den letzt genannten lag das Pech überwiegend ja wohl eher in den technischen Pannen ihrer Fahrzeuge, als an den Piloten selbst.


    Meine persönliche Reihenfolge für deutsche Fahrer im internationalen Rahmen:


    1. Schelle
    2. Haaf
    3. Amm , der im ADAC RALLYE JUNIOR CUP ganz
    gewaltig aufzeigt


    und natürlich die Erfahrenen:


    1. Schwarz
    2. Kremer
    3. Kahle

  • @ Veronika
    Ich hab doch gar nicht über einen unserer Deutschen Fahrer gemeckert !

    Ich bin sogar derselben Meinung wie du,einige hatten diese Saison irgentwie nicht das richtige Quetschen Glück.Bei manchen lag´s an der Technik,oder irgentwelche Bäume oder Leitplanken standen im Weg.
    Ich will auf keinen Fall die Leistung von einem Schmällern, jeder der in einer Meisterschaft unterwegs ist, steht auch unter einem gewissen Druck.
    Meine Meinung ist nur, die Teamchefs sollten auch mal mit einem Auge nach Deutschland schauen. Hier gibt´s gewiss genug Talente die es verdient hätten in der WM mitzufahren.
    Dan mach ich mal meine Aufstellung.


    1. Schelle (WRC)
    2. Kahle (WRC)
    3. Haaf (WRC)
    4. Jostes (Super 1600) hat in diesem Jahr respecktable Leistung im Junor Cup gezeigt,aber vom Pech vervolgt
    5. Kremer (WRC)
    6. Nittel ( N oder WRC)

  • Naja, hatte ja vor kurzem fast den selben Threat eröffnet, aber egal:


    1. Depping, tritt er mit Konkurrenzfähigem Material an, gewinnt er auch!
    2. Nittel, in seiner WM-Zeit mit schlechtem Material respektable Leistung gezeigt und sogar Punkte geholt, meine ich zumindest!
    3. Schelle
    4. Haaf
    5. Kahle
    (die letzten 3 ohne besondere Reihenfolge)

    Game-Experte

  • 1.röhrl (egal mit was) :) glaubt mir der kanns immer noch
    2.depping (wrc)
    3.schelle (wrc)
    4.kahle (wrc)
    5.haaf (wrc)
    6.kremer (wrc)
    7.nittel (wrc)
    8.gassner (n)
    9.fahrner (1600)

  • @Schmiermax..hab das keinesfalls bösartig gemeint, mit dem Meckern. Sorry, wenn´s so rübergekommen ist. (Eigenanmerkung: Bei solchen Fehlern, merkt man eigentlich wieder, wie sorgsam man mit Wortwahl und Satzzusammenstellung umgehen muß, um nicht falsch verstanden zu werden. :)


    @rallyetubby...ist ja gar keine Frage, das GASSNER keinesfalls fehlen darf, ist er doch oft auch bei uns in Österreich zu Gast und immer wieder mit Klasse - Leistung und toller Fahrt und Action ganz vorne mit dabei.


    Das nun auch VW in der Dieselklasse mitmischt und mit Dieter DEPPING am Steuer einen weiteren WM - Aspiranten ins Rallye - Geschehen schickt, macht die Sache natürlich NOCH spannender....

  • @ veronika: Hermann Gassner und Action?
    das passt genauso gut zusammen wie San Remo und Schotter!


    p.s: das soll nicht heißen, dass ich seine Erfolge nicht anerkenne. Welcher Gruppe N Fahrer kann von sich schon behaupten, mal eine WP bei der Monte gewonnen zu haben. Aber von Action kann man denke ich nicht sprechen. Sicher, konstant und schnell ist er aber trotzdem!

    Game-Experte

  • Geld? Mangelndes Image? Kaum Förderer? Ich weiß es aber auch nicht... Denke aber, dass das doch noch eine Stufe zu hoch wäre!?


    mfg, KT:

    Es kommt auf die Achse an, um die man sich dreht... Inspired by ex-codriver

  • Was soll der Gassner fahren? Gruppe-N-Weltmeisterschaft? Oder ein privat eingesetztes WRC?
    Aber ich denke, damit hat man kaum ein Chance. Außerdem ist der Spaß mit 700.000 Euro für ein mittelständisches Unternehmen sicherlich nicht gerade günstig.

    the proper function of wings is to prevent you from flying

  • [quote]Veronika schrieb:
    @Schmiermax..hab das keinesfalls bösartig gemeint, mit dem Meckern. Sorry, wenn´s so rübergekommen ist. (Eigenanmerkung: Bei solchen Fehlern, merkt man eigentlich wieder, wie sorgsam man mit Wortwahl und Satzzusammenstellung umgehen muß, um nicht falsch verstanden zu werden. :)


    @Veronika
    Da hast du recht,hier kommt schnell mal was in den falschen Hals.
    Aber ich denke wir sind hier alle ziemlich derselben Meinung, was unsere Deutschen Querfahrer betrifft.
    Hat jemand von euch Okenga´s Note´s gelesen,da trifft wieder mal einer den Nagel auf den Kopf.

  • @ Raser


    Also das mit der Figur fand ich aber jetzt nicht so nett!!
    Aber das Thema kann ich natürlich auch nicht von mir abwenden, da muss ich Dir schon recht geben!! Ein paar Kilo weniger wären nicht schlecht! Ich werde aber im Winter hart an meiner FIGUR arbeiten! Fitness nicht, die habe ich, auch wenn man es mir nicht zu traut!
    Naja. Wollt nur mal kurz meine Meinung dazu sagen!
    Viel Spaß noch beim diskutieren!


    Euer Basti
    http://www.Vollak-Motorsport.de

  • Marcus Fahrner hat mehr Erfahrung, oder sagen wir mal mehr WP Kilometer als jeder andere aus dem Junior Cup. Er hat schon viele Nationale Rallyes auf seinem C-Kadett gewonnen. (ich bin mir nicht sicher ob es ein C-Kadett war )
    Bei ihm war es nur das Problem das er nicht von seinem Vater weggekommen ist der ihm bei den Nationalen Rallyes als Beifahrer zur Seite gestanden ist. :eyes

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!