Rallye Luxembourg abgesagt ?

  • Pressemitteilung:


    (LW) - Wie am Montag vom Rallye Supporter Club Luxembourg, dem Organisator der Rallye de Luxembourg, in Erfahrung zu bringen war, wurde die diesjährige, eigentlich für das kommende Wochenende angesetzte sechste Ausgabe der Rallye, abgesagt.


    Wegen des laufenden Prozesses im Fall eines vor fünf Jahren tödlich verunglückten niederländischen Co-Piloten – das Urteil soll am 11. November verkündet werden – sei man seitens des Rallye Supporter Club Luxembourg nicht in der Lage die nötige Verantwortung für eine neuerliche Ausrichtung zu tragen.


    (Quelle: http://www.wort.lu)

  • jammerschade, es wäre meine erste Luxembourg gewesen. Dieses Jahr sollte das Starterfeld ja dank eines belgischen Prädikats richtig voll werden. Hoffentlich fällt das Urteil wenigstens positiv aus und es kann 2010 wieder gestartet werden.

    Game-Experte

  • Schade da haben wir uns auf ein schönes Rallyewochenende gefreut . Verstehen kann ich die ganze Situation schon , denn es geht ja bei dem Prozess um ein Menschenleben und nicht um ein verbeultes Auto !!

    rally is not a crime


  • es geht ja bei dem Prozess um ein Menschenleben und nicht um ein verbeultes Auto !!


    Stimmt, da gebe ich dir Recht!!!
    Aber das der Prozess stattfindet war ja schon etwas länger bekannt! Von daher finde ich es ein bisschen komisch das man bis 5 Tage vor der Veranstalltung plant und sie dann Absagt!
    Das hätte man sich doch auch schon früher überlegen können! Wieviele Fahrer (ca. 120 Starter?) oder evtl. auch Besucher haben denn jetzt schon Zimmer gebucht und evtl schon bezahlt usw.?


    Gruß Haupe

  • Tja wollen wir nur alle hoffen das wir alle unsere Nenngelder zurückbekommen !!
    Ich habe schon die Übernachtungen storniert .

    rally is not a crime

  • Für die die nicht Wissen weshqlb der Unfall passiert ist :
    Das Team bekam vom Veranstalter den Aufschrieb. Auf ihm war ein 1.6 KM Gerade im 6ten voll markiert, und danach eine Kurve auch 6+ und in dieser Kurve befand sich eine Schikanee die nicht im Aufschrieb stand. Der Fahrer der mit über 150 ankam wollte ausweichen das Auto (Corolla WRC) gerie ausser Kontrolle und raste in einen Fels....


    Ich finde es normal dass die Rallye abgesat wurde, trotzdem *Schade, war immer toll, die Rallye

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • Für die die nicht Wissen weshqlb der Unfall passiert ist :
    Das Team bekam vom Veranstalter den Aufschrieb. Auf ihm war ein 1.6 KM Gerade im 6ten voll markiert, und danach eine Kurve auch 6+ und in dieser Kurve befand sich eine Schikanee die nicht im Aufschrieb stand. Der Fahrer der mit über 150 ankam wollte ausweichen das Auto (Corolla WRC) gerie ausser Kontrolle und raste in einen Fels....


    Ich finde es normal dass die Rallye abgesat wurde, trotzdem *Schade, war immer toll, die Rallye


    Der (richtige) Unfall hergang ist bekannt!
    Normal wäre es aus meiner Sicht aber gewesen überhaupt keine Rallye für diese Jahr zu planen! Der Unfall ist 5 Jahre her und wie schon geschrieben war der Prozesstermin hinlänglich bekannt! Ich finde es nur schade den Teilnehmern gegenüber das man sich mit der Entscheidung abzusagen so lange Zeit gelassen hat. Das hätte halt, in meinen Augen, einfach früher passieren können bzw. sollen.


    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von haupe ()

  • Für die die nicht Wissen weshqlb der Unfall passiert ist :
    Das Team bekam vom Veranstalter den Aufschrieb. Auf ihm war ein 1.6 KM Gerade im 6ten voll markiert, und danach eine Kurve auch 6+ und in dieser Kurve befand sich eine Schikanee die nicht im Aufschrieb stand. Der Fahrer der mit über 150 ankam wollte ausweichen das Auto (Corolla WRC) gerie ausser Kontrolle und raste in einen Fels....


    Ich finde es normal dass die Rallye abgesat wurde, trotzdem *Schade, war immer toll, die Rallye


    Hallo, naja ich weiss nicht wo du an diese Informationen gekommem bist jedoch ist der holländische Pilot weder mit 150km/h noch mit einem Corolla WRC in den Felsen geflogen, lies zuerst mal den Artikel bevors du so einen Unsinn schreibst!!!!!!!



    http://auto.rtl.lu/automotosport/national/44001.html


    RICHTIGE INFORMATIONEN ZUM UNFALL!!!

  • Für die die nicht Wissen weshqlb der Unfall passiert ist :
    Das Team bekam vom Veranstalter den Aufschrieb. Auf ihm war ein 1.6 KM Gerade im 6ten voll markiert, und danach eine Kurve auch 6+ und in dieser Kurve befand sich eine Schikanee die nicht im Aufschrieb stand. Der Fahrer der mit über 150 ankam wollte ausweichen das Auto (Corolla WRC) gerie ausser Kontrolle und raste in einen Fels....


    Ich finde es normal dass die Rallye abgesat wurde, trotzdem *Schade, war immer toll, die Rallye


    was redest du da?? ist ja absoluter Quatsch!! Erst informieren, dann reden bitte....

  • Hallo.


    Ich finde das es hier keinem zu steht zu Urteilen, wie wann und ob man die Veranstaltung absagt, die Verantwortlichen werden ihre Gründe haben, und diese sollte man Akzeptieren, vor allem wenn man nicht das gesamte Hintergrundwissen hat. Vermutungen und Unwissenheit sind in diesem Fall nicht angebracht.



    MFG


    W.Stumpf

  • So viel ich weis geht's in dem Gerichtsverfahren um eine Künstliche Schikane die vor einem Ortseingang aufgebaut wurde und von dem Team irgendwie falsch notiert wurde,oder vom Veranstalter falsch herausgegeben wurde.
    Am 11.10. geht es dann um Freiheitsstrafen und Geldstrafen.
    Um diese Tragik nicht noch weiter zu verschärfen sollte man erst das Urteil abwarten.


    Gruss,Martin

    German Rally Fan

  • En samsten moien um 8 auer as eng demonstratioun fir den rally de luxembourg zu mertzeg virum centre turelbach.
    Relativ all rally piloten waerten mat hiren teamer do sin an mam auto. Et geet drem den guy rascuin an den letzburger rallysport ze ennerstetzen. Mrs mecht o do mat. Hoffendlech zu vill. Presse as o do an police as get o informeiert. Bas du dabei?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!