WM :: Rallye de France 2010

  • Die Nennliste liest sich wie ein Deutschland-Revival,fast,aber genauso TOP!
    Auch interessant der Shakedown in der City,mit dem Servicepark gleich um die Ecke.Das nenn ich Publikums Nah!
    Und wie G...,die Rallye ist auch gleich bei mir um die Ecke.:D
    Mit dem Shakedown Donnerstags geht's los!


    gruss
    martin


    Leider nicht ganz so wie Deutschland, da fehlen doch etliche Holländer. Und wenn ich mir das Layout des Shakedown so ansehe, hätten eben diese Holländer die Chance, da mal ganz vorne zu sein. Erinnert mich irgendwie an die WP's im "Industrieterrein" z.B in Hengelo oder Eindhoven :D.

  • Leider nicht ganz so wie Deutschland, da fehlen doch etliche Holländer. Und wenn ich mir das Layout des Shakedown so ansehe, hätten eben diese Holländer die Chance, da mal ganz vorne zu sein. Erinnert mich irgendwie an die WP's im "Industrieterrein" z.B in Hengelo oder Eindhoven :D.


    Klar fehlen die Holländer,aber so besonders Toll waren die nicht bei uns unterwegs.Warscheinlich lag es daran das die SWRC so überragend und spektakulär aufgetreten sind und ihnen die Show gestohlen haben(seh ich jetzt mal so).Aber eine Bereicherung sind sie allemal,die Holländer,nur wenn das Layout vom Shakedown das einzige ist das passen würde,ist das wohl zu wenig.Und,2 WM-Rally's innerhalb 6Wochen kosten auch'ne ganz schöne Stange Geld!
    Andere Frage,haben die auch eine Art 'Histo's' im Programm,so als Pausenfüller?Hab davon noch nichts gehört oder gelesen.


    gruss
    martin

    German Rally Fan

  • Ich werde mich auch mal nach Frankreich begeben , wann kann man sich schon mal 2 WM Läufe in einem Jahr ansehen die nicht soweit entfernt sind.
    Wird sicherlich ne geile Rallye werden auch ohne Holländer, die waren zur Deutschland eh nicht so besonders.

  • Klar fehlen die Holländer,aber so besonders Toll waren die nicht bei uns unterwegs.Warscheinlich lag es daran das die SWRC so überragend und spektakulär aufgetreten sind und ihnen die Show gestohlen haben(seh ich jetzt mal so).Aber eine Bereicherung sind sie allemal,die Holländer,nur wenn das Layout vom Shakedown das einzige ist das passen würde,ist das wohl zu wenig.Und,2 WM-Rally's innerhalb 6Wochen kosten auch'ne ganz schöne Stange Geld!
    Andere Frage,haben die auch eine Art 'Histo's' im Programm,so als Pausenfüller?Hab davon noch nichts gehört oder gelesen.
    gruss
    martin


    Hast nicht ganz unrecht, aber immerhin ist van Eldik in den Punkten gelandet und ten Brinke konnte teilweise auch top Zeiten fahren, wovon er vorher nichtmal geträumt hätte. Die Kostenfrage spielt bestimmt eine Rolle, zumal 2 Wochen vorher noch mit der "Hellendoorn" der beste Meisterschaftslauf in NL läuft, mit 'nem Starterfeld, von dem die DRM nur träumen kann ( http://www.hellendoornrally.eu…/category/deelnemerslijst ).


    Histos fahren in Frankreich wohl nicht, die haben ja parallel zu WM-Rallye noch einen franz. Meisterschaftslauf eingebunden. Deshalb auch die Begrenzung auf 70 WM-Teilnehmer. Für Unterhaltung ist also auf jeden Fall gesorgt, ich freu mich schon drauf.

  • hab ich noch garnicht gesehn, das ist ja geil! da bin ich ja mal auf den zeitplan gespannt, wieviel man da sehn kann.


    Zeitplan habe ich auch noch nicht gefunden, nur eine Pressenotiz des FFSA, auf deren Webseite.

    http://www.ffsa.org/article.ph…nal-en-questions&id=21825


    Demnach wird neben der WM ein "Grand National" gefahren (Sarco de Funes lässt grüßen :D), teilnahmeberechtigt sind alle die, die auch für die franz. Meisterschaft teilnahmeberechtigt sind incl. der dort zugelassenen Fahrzeuge. Es ist auch erlaubt, am WM-Lauf teilzunehmen und für die franz. Meisterschaft gewertet zu werden, wenn die Fahrzeugkategorie mit dem WM-Regularien übereinstimmt. Der nationale Lauf ist aber etwas kürzer, am Sonntag werden die WP's Hagenau und Bitche nur einmal gefahren. Ich denke mal, die fahren direkt im Anschluss an die WM-Teilnehmer, so dass auch keine großen Pausen zwischen den WM-Durchgängen entstehen.


    N.S.: An diesem Wochenende läuft in Frankreich die Rally Mont Blanc. Es führt Pieter Tsoen (Focus WRC) vor Dany Snoebeck, Peugeot 307 WRC.
    Was mich wundert ist, dass dort auch Porsche 996 mitfahren, die ja beim WM-Lauf in Deutschland 2008 nicht erlaubt waren. Offensichtlich waren die Franzosen jetzt schlauer, und lassen den nat. Lauf nach dem WM-Feld starten (schönen Gruss an den DMSB!)

    Einmal editiert, zuletzt von platana () aus folgendem Grund: das ganze etwas konkretisiert.

  • Zeitplan habe ich auch noch nicht gefunden, nur eine Pressenotiz des FFSA, auf deren Webseite.

    http://www.ffsa.org/article.ph…nal-en-questions&id=21825


    Demnach wird neben der WM ein "Grand National" gefahren (Sarco de Funes lässt grüßen :D), teilnahmeberechtigt sind alle die, die auch für die franz. Meisterschaft teilnahmeberechtigt sind incl. der dort zugelassenen Fahrzeuge. Es ist auch erlaubt, sowohl den WM-Lauf als auch das Grand National zu fahren. Der nationale Lauf ist aber etwas kürzer, am Sonntag werden die WP's Hagenau und Bitche nur einmal gefahren. Ich denke mal, die fahren direkt im Anschluss an die WM-Teilnehmer, so dass auch keine großen Pausen zwischen den WM-Durchgängen entstehen.


    N.S.: An diesem Wochenende läuft in Frankreich die Rally Mont Blanc. Es führt Pieter Tsoen (Focus WRC) vor Dany Snoebeck, Peugeot 307 WRC.
    Was mich wundert ist, dass dort auch Porsche 996 mitfahren, die ja beim WM-Lauf in Deutschland 2008 nicht erlaubt waren. Offensichtlich waren die Franzosen jetzt schlauer, und lassen den nat. Lauf nach dem WM-Feld starten (schönen Gruss an den DMSB!)


    Ohja,die Franzosen zeigen uns eigentlich schon lange wie das mit 'Rallye' funktioniert!Sei es bei den Regeln wie auch der Aufbau und die Förderung von RallyePiloten!
    Und das da noch der Nat.Meisterschaftslauf mit eingebunden wurde,ist ja mal nur Perfekt! Satisf(Action) Guarenteed :)
    Tja und aus Fehlern anderer lässt sich wunderbar Lernen.Hatte bei der D-Rallye ein Gespräch mit einem aus der Orga aus dem Elsass und er erzählte mir das da viele anwesend sind um von unserer Orga zu lernen(hauptsächlich der Bewältigung von den Zuschauermassen),trotzdem finde ich das sie richtig gelernt und ihre 'Nationalen' mit eingebunden haben(wie war das:einen Gruß an den DMSB..)In vielen Dingen gäbe es hier aber für uns zum (Er)Lernen von unseren Nachbarn!


    gruss
    martin

    German Rally Fan

  • Ohja,die Franzosen zeigen uns eigentlich schon lange wie das mit 'Rallye' funktioniert!Sei es bei den Regeln wie auch der Aufbau und die Förderung von RallyePiloten!
    Und das da noch der Nat.Meisterschaftslauf mit eingebunden wurde,ist ja mal nur Perfekt! Satisf(Action) Guarenteed :)
    Tja und aus Fehlern anderer lässt sich wunderbar Lernen.Hatte bei der D-Rallye ein Gespräch mit einem aus der Orga aus dem Elsass und er erzählte mir das da viele anwesend sind um von unserer Orga zu lernen(hauptsächlich der Bewältigung von den Zuschauermassen),trotzdem finde ich das sie richtig gelernt und ihre 'Nationalen' mit eingebunden haben(wie war das:einen Gruß an den DMSB..)In vielen Dingen gäbe es hier aber für uns zum (Er)Lernen von unseren Nachbarn!


    gruss
    martin



    Guten Morgen,


    das hatten wir in Deutschland auch schon!

  • Mercredi 8 septembre 2010


    Publication


    liste des engagés et numéros de course,
    horaires de convocations aux vérifications administratives et
    techniques et notification des marquages

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!