1:24 Modellbau Modelle Projekte

  • Und wenn man WILL kann man auch aus einen Revell oder Heller Bausatz alles was nur geht rausholen...


    Stimme dir voll und ganz zu, manchmal geht auch mit Heller etwas:



    .


    Mit Sicherheit nicht so perfekt, wie das, was Thomas da gerade baut, aber in der geschlossenen Vitrine sieht man das ja nicht. Der Xsara war übrigens aus der grossen Heller-Kiste für 10 Euronen mit Decals und Zusatzteilen von MediaMix-Hobby aus Singapur. Die Decals vom Peugeot stammen auch von dort.

  • Danke @Jue1 :o


    Na platana, stell dein Können nicht so unter den Scheffel. Du baust auch sehr schöne Modell. Da mußt du dich absolut nicht verstecken :p


    Sooo, hier die letzten Arbeiten vor der Weihnachtspause. Ich fahre zu meinen Eltern und nehme das Modell "nicht" mit :D




    Die Kamera vorne hab ich auch schon angeschlossen. Liefert sehr scharfe Bilder




    Hier die ander Kamera. Ich hab probiert, so nau wie geht am original ran zu kommen ...!



    Foto ©McKlein


    Gruß

  • Ist doch auch völlig ok.
    Aber ich vergleiche diesen Hellerbausatz mit Belkits weil es das gleiche Preisgefüge ist. das muß sich heller nun gefallen lassen. Wäre er 10€ billiger sieht das anders aus.
    Und sicher kann man aus so einen Bausatz was rausholen, oder auch revell, nur revell hat ja keine eigenen rallybausätze,sind ja von Hasegawa bissel abgespeckt.
    Und nun muß ich mal weiter bauen.
    Tom, du legst die latte nun ganz schön weit nach oben,weitermachen,lach...
    grüsse rene

  • Ist doch auch völlig ok.
    Aber ich vergleiche diesen Hellerbausatz mit Belkits weil es das gleiche Preisgefüge ist. das muß sich heller nun gefallen lassen. Wäre er 10€ billiger sieht das anders aus.
    Und sicher kann man aus so einen Bausatz was rausholen, oder auch revell, nur revell hat ja keine eigenen rallybausätze,sind ja von Hasegawa bissel abgespeckt.
    Und nun muß ich mal weiter bauen.
    Tom, du legst die latte nun ganz schön weit nach oben,weitermachen,lach...
    grüsse rene



    Halloo Rene.
    Ich wollten halt allen Skeptikern beweisen, das ich das auch drauf hab ;) Nein, Spaß bei Seite. Ich hab das gleiche Problem bekommen, wie du. Es wird mit den Details immer schlimmer mit der Zeit ...! Ich finde immer neue Sachen, die ich noch ins Auto unterbringen will :p Wenn man einmal damit an fängt, kann man nicht mehr aufhören. Ich weiß auch schon, welches mein nächstes geiles Projekt wird.
    Ich sag nur Petter Solberg 2012 + Belkits. Dann hab ich auch "alle" Fotos, die ich dafür benötige. Ihr könnt euch schon mal Seelisch drauf vorbereiten *lach* ...!


    Gruß

  • Hallo
    Ich will demnächst den Hella-Escort(der auf meinem Avatarbild) nachbauen.
    Aber ich finde keine Hella-Decals,und im Decals selber machen bin ich nicht so gut.
    Also weis jemand wo ich diese Decals bekomme?

  • Hab auch wieder ein Stück weiter gebaut! Noch fehlen allerdings ein paar Kleinteile und die Rücklichteinsätze und die Stossstangen sind bislang auch nur fürs Foto angesteckt!
    Innenraum wurde nicht ausgebaut, weil die Scheiben eh schwarz und blickdicht sind wie beim Original! Leider liegt die Qualität des Bausatzes in etwa im Bereich von Heller und auch Decals hab ich schon bessere gesehen! Aber Alternative gibts ja leider nicht!


    Wenn der hier fertig ist, bau ich aus einem gleichen Bausatz noch das Ebenbild von meinem eigenen Auto.


    Gruss RENE

  • platana
    Deine beiden Modelle sind der beste Beweis für das was ich meinte!-beide sehr schön gebaut und ausser von Heller wüste ich keinen Hersteller der einen Xsara WRC im Angebot hatte! Da ich ja aus Österreich bin hab ich ja natürlich alle Modelle die es von Ösis gibt gebaut und dazu gehören eben auch die Xsaras von Manfred Stohl die sind auch von Heller! Würde es einen von Belkits geben hätt ich den genommen aber so muss man nehmen was man kriegt!


    vjelly
    Von welchen Hersteller ist der Subaru? Fujimi? Frag nur weil es für dieses Modell auch Decals von T.Arai als Rallyeauto gibt.


    Lg

  • Hi,


    der Bausatz ist von Aoshima! Hab ihn damals über Ebay irgendwo in Asien gekauft!
    Mittlerweile gibts ihn aber auch hier in Deutschland! http://www.nimpex.de/cgi-bin/s…field=1&sbeg=subaru&pn=12
    Bausatz ist natürlich nur ein Strassenmodell. Heckflügel stammt von einem Heller Peugeot 206 WRC (dort waren zwei Varianten drin) den ich auf der Grundfläche angepasst und in der Höhe verkleinert habe.
    Innernraum daher auch nur Serie und Aufhängungen und Unterboden sind sehr wenig detailiert.


    Gruss RENE

    Einmal editiert, zuletzt von vjelly ()

  • Hi Axel,


    stimmt natürlich, sind bislang noch die Originalen! Leider kann man nicht einfach in die Tamiya-Kiste greifen, weil die Befestigung genau anderes herum gelöst ist wie bei den meisten anderen Herstellern! Dort hat die Felge ja meist einen Mittelpin der in der Aufhängung durch einen Gummiring gesteckt wird. Hier steckt der Ring in der Felge und der Pin ist an der Aufhängung! Vielleicht kleb ich irgendwann einfach ne andere Felge einfach an - ist ja eh nen Standmodell. Was leider auch im Decalsatz fehlte war der "Block"-Schriftzug und die Amiflagge für die hinteren Fenster! Wer von Euch vielleicht selber Decals anfertigt und die beiden Schriftzüge vielleicht irgendwo auf ne freie Stellen auf einem Bogen mit unterbringt - bitte melden!!!


    Gruss

  • Ich bin jetzt auch mal weitergekommen. Hatte mir zum wiederangewöhnen mal einen Mercedes G 320 Dakar zugelegt und diesen jetzt fertig gebaut. Abweichend von Bauplan habe den Frontschutzbügel aber weiß gelassen. Es ist sowieso ein Italieri Modell - mit eher mießer Qualität:(. Ich haben in den letzten Jahren immer RC -Cars in 1:10 gebaut. Das schöne daran ist, dass "Mann" damit auch spielen kann:):)!


    Den Rallye/Truck-Trial Unimog hatte ich nach dem Besuch eines Truck-Trial Laufes im Jahr 2002 gebaut.


    Als aktuelles Projekt ich erst mal eine SUBARU WRC 2004 Japan Rallye eh ich mich einen neuen RC-Auto widme. Davon gibts dann was bei den RC-Rallye-Cars.

    Dateien

    • P1060027.JPG

      (62,74 kB, 293 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1530.jpg

      (78,48 kB, 291 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1528.jpg

      (76,58 kB, 267 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1526.jpg

      (63,2 kB, 286 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1522.jpg

      (73,08 kB, 258 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1521.jpg

      (73,07 kB, 296 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMGP1520.jpg

      (73,05 kB, 285 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    German Rallye Fans - Team Erzgebirge - Glück Auf!

  • Sooo, da bin ich wieder ;)
    Hier mal mein aktueller Stand des Projektes



    Ich hab jetzt hier mal probiert, so ein paar Details in den hinteren Bereich zu verbauen.



    Foto ©McKlein




    Denke mal, das es mir gelungen ist ...! Leider kann man nicht alles machen, sonst würde ich ja nie fertig :p


    Gruß

  • Von mir gibts auch mal wieder einen kleiner Baubericht. Als Bausatz habe ich mir den HELLER (ja ich weiß ) Citroen Xsara WRC 2003 ausgesucht


    Allerdings werd ich den nicht OOB bauen, sondern zum ersten den schlecht dargestellten Innenraum verändern und dann auch andere Decals benutzen. Wenn er fertig ist, könnte er vielleicht mal so aussehen


    Zuerst habe ich mal aus der Haube und Stoßstange die Öffnungen für die Lüftungslöcher geöffnet, die sind normal beim Bausatz geschlossen und einfach nur schwarz zu bemalen. Das Citroen Bauteil für den Kofferraumdeckel habe ich in Backofenreiniger gelegt und vom Chrom befreit. Das wird bei der Variante einfach schwarz mit lackiert. Die beiden Vertiefungen am Kofferraumdeckel werden noch verspachtelt.


    Die angegossenen Abschlepphaken wurden entfernt und im Gegenzug Löcher mit einen 0,7mm Bohrer angebracht, wo später ein Draht den Abschlepphaken nachbilden soll. Die Karo hab ich Anfang der Woche verspachtelt und grundiert. Nach einen Zwischenschliff mit einen feinen Schleifflies kam die zweite Schicht Grundierung drauf.


    Als Silber habe ich X32 (titanium silber) von Tamiya genommen. Nach der ersten Schicht, habe ich die Sicken geschwärzt. Mal sehen, wie sich das auswirkt.




    Damit ihr mal seht, was wir unter der Qualität von HELLER meinen, ein Foto von der Bodengruppe, hier habe ich schon den Feuerlöscher entfernt und mit einer Sheet Platte aufgefüllt. Das ganze wird jetzt noch verspachtelt.



    Da ich die Sitze tausche, werden auch die Aufnahmen für die Bausatz Sitze nicht mehr benötigt. Da die angegossenen Fußstützen nach gar nix aussehen, habe ich beschlossen, Teile der Bodengruppe zu tauschen. So kam also auch mein Dremel nach längerer Zeit mal wieder zum Einsatz. Bevor ich die Teile ausgesägt habe, wurden sie zuerst auf einer Sheet Platte markiert.




    Nachdem ich nach Bildern gesucht hatte, bin ich heute dazu übergegangen, die hinteren Radläufe zu erweitern. An beiden Seiten wurde ein halber Strohhalm angebracht, und mit Sekundenkleber und Microballs aufgefüllt. Wenn dies alles fest ist, werde ich es mit Spachtelmasse anpassen. Dies war der erste Schritt, um den restlichen Umbau beginnen zu können.



    Die Karossiere habe ich im hinteren Bereich lackiert, da die Decals nur für die beiden Seite beiliegen. Um hier keinen kontrast zu schaffen, fertigte ich mir eine Schablone nach den Decals an.



    Vom Cockpit sind leider fast keinerlei Fotos zu finden, also muß mir dieses hier als Basis dienen


    Also hab ich damit begonnen, "Ätzteile" selbst zu machen. Ich hoffe es ist mir einigermaßen gelungen. So sieht das ganze im Rohbauzustand aus.


  • Leider paßt der Käfig überhaupt nicht. Der paßt nicht mal in die Karosserie rein. Auf den Foto sieht man gut, wie der Käfig aus den Fenster rausschaut. Desweiteren sitzt er auch noch falsch.




    Um diese Fehler rauszubringen, habe ich mir 1,6mm Sheet Rundmaterial bestellt und werde den Käfig von Grund neu aufbauen.


    Die Karosserie wurde mit Klarlack überzogen, um eine glatte Fläche für die Decals zu bekommen. Diese wurden auf die Karosserie schon aufgebracht. Leider passen manche von der Form überhaupt nicht mit der Karosserie zusammen, so daß noch ein wenig Nacharbeit nach dem trocknen auf mich wartet. Gut zu sehen ist das an der Stoßstange (schwarzes Decal). Ohne Weichmacher würden sich die Decals nicht anbringen lassen.



    Alle Decals sind auf der Karo drauf und auch die Luftgitter sind eingesetzt. Die Ablufthutze auf dem Dach wurde auf der Vorderseite mit einer weißen Sheet Platte verschlossen, wie auf Bildern von der Schwedenrallye zusehen ist.




    Den Käfig habe ich komplett neu erstellt. Einige Streben fehlen aber noch. Im Kofferraum wurde aus Sheet-Material ein Tank erstellt.



    Gruß Jürgen

  • Hallo Leute,
    bin noch nicht lange hier im Forum, aber was ich bis jetzt so gelesen und gesehen habe ist ziemlich beachtenswert. Da fühle ich mich ja richtig wie ein Anfänger! Was ich hier so sehe, das geht ja schon ins Professionelle.
    Gibt es denn auch jemanden, der sich mit Ex-DDR-Modellen befasst?
    Ich hab da mal ein beispiel von mir.



    MfG
    Wolly

    Wartburgcars.de - The best Way to find All about Wartburg-Rallying!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!