48. ADMV Rallye Lutherstadt Wittenberg 27.03.

  • Probleme mit Zuschauern, die sich nicht unter Kontrolle hatten...


    Solche haben bei einer Rally nichts zu suchen,sollen sich in eine Kneipe setzen,und da Ihren hohlen Schädel zu laufen lassen,meine Meinung!!!:)

  • Da gebe ich Dir zu 100% Recht,solche "Fans" sollten doch lieber am Tresen sitzen bleiben.


    Sonst aber wie immer echt gelungene Veranstaltung.


    Gruß


    Schliesse mich an Dir an,war echt eine gelungene Verantstaltung,weisst Du was von der Startnummer 7,wieso die nicht mehr in der WP5 kamen....:confused:

  • Ja, das war doch mal eine sehr interessante Rallye. Wettertechnisch gesehen absolut richtig platziert. Denn nach der Hitze am Freitag und den heftigen Niederschlägen am Freitagabend war der Samstag eher der ruhigere Tag. Denn heute ist es wieder regnerisch...


    Da alles Negative auch gute Seiten hat, war doch die Unterbrechung bzw. Verzögerung der 5 und 6 dazu gut, dass die 6 am Ende in den Abend ging. Schön mal wieder Rallyeautos mit Licht zu sehen. Gibts ja nicht so häufig.;)


    Die Unfälle und Vorfälle sind alle am Ende doch noch gut ausgegangen. Blöd war vielleicht mal für die Zuschauer die Wartezeit.
    Auch fand ich die Ausfallquote relativ niedrig. Und teilweise auch durch blöde technische Defekte von Centartikeln (Ford Escort mit ´ner abgesprungenen Feder am Gaszug; Trabant mit ´ner durchgeflogenen Sicherung beim Start), was natürlich ärgerlich ist.

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

  • Probleme mit Zuschauern, die sich nicht unter Kontrolle hatten...


    Das war auf WP 3 (bei der Mühle) so. Auf WP 5 fehlte ein Krankenwagen aufgrund einer verletzten Person im Wald beim Start die aber mit der Rallye nix zu tun hatte.

  • weiss einer was von der Startnummer 7,kam in der wp5 nicht mehr durch


    Auf Wp4 kurz vorm ziel rausgefahren, probleme mit der schaltung, gänge gingen nicht mehr richtig rein...

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • Das war auf WP 3 (bei der Mühle) so. Auf WP 5 fehlte ein Krankenwagen aufgrund einer verletzten Person im Wald beim Start die aber mit der Rallye nix zu tun hatte.



    Verletze Person... Die Person wollte sich vom Leben Verabschieden und lag wohl seit Freitag Nahmittag da rum :confused: Die Veranstalter haben beim Aufbau der WP am Freitag Nachmittag ein Auto da stehen sehen und als es Samstag dort immer noch stand, haben sie einen Streckenposten dort Platziert.. Der Streckenposten hat Die Person dann ihrgendwann um Hilfe rufen gehört.. Und somit hat sich der Start der WP um eine Halbe Stunde verzögert...



    War eine Super Veranstaltung...

  • [quote='Benjamin','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=243072#post243072']Verletze Person... Die Person wollte sich vom Leben Verabschieden und lag wohl seit Freitag Nahmittag da rum :confused: QUOTE]



    Ich hab es nur so mitbekommen von den Posten am Gallunberg. Die meinten dann nur das sie am Freitag schon eine Person mit einem schwarzem Skoda bemerkt haben aber sich dabei nix gedacht haben.

  • Die Verzögerung auf WP 3 war tatsächlich wegen einiger weniger Zuschauer, die zwar relativ sicher standen, aber eben auf Privatgelände. Und das darf der MSC nicht dulden, denn wir sind ja auch im nächsten Jahr auf die Einwilligung des Besitzers angewiesen. Klar ist es blöd, das der gedachte und auch ausgewiesene Zuschauerpunkt Aufgrund des Umbaus zur Weide nicht mehr uneingeschränkt nutzbar ist. Und Privateigentum muss man respektieren. Blöd, das gerade da diese interessante Sprungkuppe ist.


    Wobei die Verzögerung ja nur minimal war, da es ja noch im Zeitbereich der Nuller war und die Zuschauer schnell von der Weide verschwunden sind.


    In WP 6 war es wirklich so, dass wegen des Zwischenfalls auf der 5 die Rettungskräfte sich dort natürlich vorrangig um eine hilflose Person an der Strecke kümmern mussten. Wobei man da auch mal zB. die Polizei loben muss, die nach dem Abtransport der Person ohne zu zögern dem WPL die Erlaubnis gaben die Rallye dort zu starten , während die Ermittlungen zum Vorfall liefen. Sonst wäre die Verzögerung noch größer gewesen.

    57.Rallye Wittenberg
    18./19. März 2022
    ;)

  • Moin,
    ja stimmt da muss man die Verkehrskasperei auch mal loben sonst wären wir jetzt noch dort.


    Wir haben vorm start einen Riss in der Bremsscheibe gesehen und deshalb eigentlich gar nicht fahren wollen. Aber par Punkte für den Cup sollten es dann doch sein. Deswegen die Warnblinke auf den ersten WP`s. Zum Regrouping als Gesamt 3. da zu sein, und mit gebremstem Schaum zu fahren war schon witzig. danach wollten wir das Ding nur noch heim fahren, was ja auch geklappt hat.
    Mal sehen was in Nordhausen so geht. Waren da letztes Jahr als "0" (Käfigproblem) schneller als der Gesamtsieger. das lässt hoffen.


    Aber langsam wird die Wittenberg fast härter als die Lausitz. Da musste erst mal durchkomm.


  • Mal sehen was in Nordhausen so geht......


    Aber langsam wird die Wittenberg fast härter als die Lausitz. Da musste erst mal durchkomm.


    Der Meinung waren wir auch, Wittenberg war fast härter als die Lausitz 2009.


    Aber egal, ganz großes DANKE an die Truppe um Marianne Rehahn und Remo Palm, war eine mega Veranstaltung die Ihr organisiert habt.
    Hat richtig Spaß gemacht bei euch!!!


    Viele Grüße auch an Konstantinos Tsiflidis, war eine klasse Abend mit der Truppe bei Dir!!


    Cori: hoffentlich baut die Truppe von Nordhausen schon zur TA ein kleines Zelt mit Catering auf :D:D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!