WRC :: Rallye Neuseeland 2010

  • Ich weiss zwar nicht, wie morgen da unten das Wetter ist, aber
    da der Seb jetzt so auf Schlagdistanz dran ist, geht bestimmt im
    Re-Run das Gebremse für die beste Startposition für morgen wieder
    los. :mad::mad: Die SS12 war mal volles Rohr vom Seb. Punkt.


    Wenn der will, spielt der doch mit allen.Basta.

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

    Einmal editiert, zuletzt von Ralph-Mario ()

  • Moin, mal was anderes. Als ich das hier gelesen habe, kam ich etwas ins grübeln.


    Auf der dritten Prüfung zersplitterte die Seitenscheibe in seiner Fahrertür. "Ein echter Albtraum", stöhnte Wilson, der plötzlich in einem Cockpit voller Scherben und Staub saß. "Wir fuhren eine lange Gerade und es fiel einfach zusammen. So etwas ist vorher noch nie passiert."


    Ähhhmmm, dachte eigentlich, das die jetzt vorne Kunststoffscheiben fahren, wegen diesen Crashelementen in den Türen und wenn nicht, wäre doch wohl eine Splitterschutzfolie vorgeschrieben???


    "the use of transparent and colourless anti-shatter films on the side windows
    and the glass sunroof is mandatory."


    Habsch da was verpasst???


  • Seb ist durch, an die Saison 2010 können wir wohl einen Haken machen :mad:


    Leider hast du wohl recht, aber so macht der Sport einfach keinen Spaß, da muß etwas getan werden z.B. Zusatzgewicht.
    Ich brauch jetzt auch keine blöden Sprüche von irgendwelchen Citroen und Loeb Fans, das ist einfach meine Meinung.

  • Leider hast du wohl recht, aber so macht der Sport einfach keinen Spaß, da muß etwas getan werden z.B. Zusatzgewicht.
    Ich brauch jetzt auch keine blöden Sprüche von irgendwelchen Citroen und Loeb Fans, das ist einfach meine Meinung.


    Sorry, aber das ist dumm. Und da brauch ich kein Loeb oder Citroen-Fan zu sein. Der Mann beweist grade wieder seine absolute Ausnahmestellung. Du hast ja schon gesagt, es ist Sport. Und da ist er den Anderen haushoch überlegen. Dann müssen die Ford Boys & Co. halt Gas geben, aber das werden Sie wohl nie schaffen. Ogier ist mittlerweile auch schon besser als die Latvala/Hirvonen/Solberg...es ist also schon noch was drin.


    Warum kommen die Leute eigentlich immer nur im Motorsport auf so schwachsinnige Ideen? Keiner würde drauf kommen vorzuschlagen, das Usain Bolt demnächst 110 Meter läuft und der Rest 100.

  • Warum kommen die Leute eigentlich immer nur im Motorsport auf so schwachsinnige Ideen?


    vermutlich weil´s nur in den wenigsten anderen sportarten so stark auf´s material ankommt.


    trotzdem stimm ich dir da zu, zusatzgewichte usw. sind der absolute käse. das ford scheinbar extremst pennt und die karre mit dem c4 einfach nicht mehr mithalten kann, das ist eben auch die alleinige schuld von ford und jetzt müssen sie´s halt ausbaden...

  • Also dass Ford allmählich den Anschluss verliert, ist ja eindeutig. Sogar Petter ist mit dem "Kundenauto" schon schneller und dabei haben viele gedacht, dass sein Zenit schon vorbei ist. Gründe? Vieleicht diese:
    - Wilson (sen.) baut halt viele Fahrzeuge um Geld zu verdienen mit M-Sport (WRC/S2000) - Quantität ist nicht immer Qualität
    - Wilson (jun.) fährt auch nur mit weil sein Vater ....
    - und die anderen? es hat sich halt in Richtung Nachwuchs nicht entwickelt (wenn man von Latvala mal absieht) bei Ford
    Vieleicht habt Ihr ja noch mehr Gründe auf Lager? oder eine andere Meinung?

  • vermutlich weil´s nur in den wenigsten anderen sportarten so stark auf´s material ankommt.


    trotzdem stimm ich dir da zu, zusatzgewichte usw. sind der absolute käse. das ford scheinbar extremst pennt und die karre mit dem c4 einfach nicht mehr mithalten kann, das ist eben auch die alleinige schuld von ford und jetzt müssen sie´s halt ausbaden...


    Klar ist Motorsport sehr Materialabhängig. Aber jetzt den Seb dafür bluten zu lassen, ist ja unsinnig. Zumal er ja gestern auch innerhlab der Citroentruppe seine Ausnahmestellung wieder klar gemacht hat.


    Trotzdem steht es zunächst einmal Ford frei, ein schnelleres Auto hinzustellen. Aber da steht momentan halt offensichtlich fett Kohle scheffeln mit Fiesta-Verkäufen auf der Agenda ;).


    Zum Anderen, und auch das kann mir keiner schönreden, ist der Mikko momentan wirklich von der Rolle. Seit Mexico. Der Crash-Boy zeigt ja das es zumindest schon noch schneller ginge, auch im Ford. Das mutet ja schon, vorsichtig gesagt, kurios an, wenn Hirvonen das Wort Weltmeisterschaft in den Mund nimmt. Irgendwie scheint Ihn sein Nummer1-Status eher zu hemmen als zu beflügeln... Man kann wirklich ins Zweifeln kommen, ob er wirklich mal aus eigener Kraft ernsthaft um die WM fahren kann. Wenn ich Ogier sehe, am Anfang seiner zweiten! WRC-Saison...


    Ich würde wirklich mal gerne einen P.G. im Werks-Ford sehen. Dann hätte man zumindest mal Gewissheit, ob da nicht tatsächich mehr drin wäre...

  • Gegen den Gegner Loeb/C4 hat Ford mit der aktuellen Kombination Focus/Finnen keine Chance. Vielleicht hätte die Verpflichtung Solbergs etwas bewirkt, aber das Material scheint schon arg ins Hintertreffen geraten zu sein. Wilson konzentriert sich ganz offensichtlich zu sehr auf sein S2000-Kundengeschäft.

  • Vielleicht hat Petter das ja auch bemerkt, das der '09er Focus
    nicht mehr das Optimale ist. Das Angebot war ja da.
    Ist schon eine geile Show, die der Seb da hinlegt! Wenn er
    aber an der Brücke nur 10km/h schneller, oder 20cm weiter vorne
    einschlägt,rollt er rückwärts auf die Bahngleise. Dann hätten wir
    alle was anderes geschrieben.Ist aber egal, hätte, wäre, wenn
    er ist und bleibt z.Zt. der Beste! Habe ich aber schon mal Ende der
    90er über Tommi gesagt, sowas (4xWeltmeister) kommt nie wieder:D:D:D


    Ich freu mich dann halt auf ´11 oder `12. Neue Auto´s, mehr
    Marken = vielleicht etwas mehr Spannung.:):)

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

  • Der beste Fahrer auf dem besten Auto. Seb gewinnt. Punkt. Dann noch die beste Startposition wie gestern - und er wird zum Überflieger. Ich glaube gar, Seb würde am Ende auch im Ford gewinnen ;)


    Gewicht ist Quatsch, aber Starten in Meisterschaftsreihenfolge alle 3 Tage fänd ich OK.


    Da hat aaaber Seb mal wieder "den Papst in der Tasche" gehabt. Wenn die Wettervorhersage gestimmt hätte, dann wäre er viel weiter hinten gewesen, gelle :cool: Das alles, was bei Seb die letzten Jahre passiert ist, kommt mir alles irgend wie bekannt vor. Im Fußball haben die Bayern auch immer soooooo viel Glück :D
    Gut, Seb ist schon der Schumacher der Rallyes. Und mit dem C4 hat er nicht das schlechteste Auto unterm Arsch ... siehe Petter :D Ich hoffe nur, das der Spruch "Glück erarbeitet man sich" voll bei Petter Solbeg ein trifft. Was der Kerl alles auf die Beine gestellt hat, ist schon echt ein kleines Wunder. Im Moment gönne ich es ihn alleine, das er mal wieder eine Rallye aus eigener Kraft gewinnt :p Das Auto hat er jetzt dazu. Muß halt nur auch mal ein bissl mehr Glück haben ...!


    Gruß

  • Da hat aaaber Seb mal wieder "den Papst in der Tasche" gehabt. Wenn die Wettervorhersage gestimmt hätte, dann wäre er viel weiter hinten gewesen, gelle :cool: ...


    Hätte...wäre...wenn. Die Wettervorhersage hat im übrigen gestimmt. Und warum hätte er Sie im Regen nicht auch alle deklassieren sollen? Das ist auch Spekulation, daß es nicht so gewesen wäre.


    Auf jeden Fall war das eine Riesenshow von Ihm gestern. Das war sowas, wie die Arganil-Geschichte vom Röhrl. Da wird man sich in Jahren noch von erzählen. Klar, seine Dominanz ist jetzt nicht die Ausgeburt an Spannung, aber diese Geschichten sind es doch, die im Sport hängenbleiben.


    Und auch so hat es was für sich. Die meisten hier haben Ihn doch irgendwo bei WM-Läufen schon live gesehen. Wir können dann unseren Enkeln irgendwann erzählen (falls es dann noch Rallyesport gibt :rolleyes::( "...Der Seppel, das war der Beste Rallyefahrer aller Zeiten, und ich habe Ihn damals live gesehen..." Mal sehen, wann der erste drauf anspringt :D.

  • Wenn man schnell unterwegs sein will, muß man halt wie auf Schienen fahren. Alles, was den Sport früher aus gemacht hat, ist uns leider abhanden gekommen, mit diesen Autos! Immer schnelle, immer mehr Traktion, etc. Leider kann man nicht mehr mit spektakulärer Fahrt noch was reißen. Und wenn dann noch so einer wie der Seppel kommt, der das bis zu pefektion verkörpert, dann wird es halt langweilig. Genau so wie in der Formel 1 zu Zeiten eines bestimmten Deutschen, gelle :D Man muß Sep diese Leistung, die er ja jetzt schon über sooo viele Jahre zeigt, hoch an rechnen! Ich bin ein bekennender Petter S. Fan, aber erkenne auch die Leistung von Seb an. Und außerdem; Wer war den der letzte Weltmeister vor der Ära Sep :D:p:D
    Wie schon geschrieben, bin ich persönlich ein Liebhaber des spektakulären Stil :p Al á Colin McRae ;)


    Gruß

  • Leider kann man nicht mehr mit spektakulärer Fahrt noch was reißen. Und wenn dann noch so einer wie der Seppel kommt, der das bis zu pefektion verkörpert, dann wird es halt langweilig.


    Habe gerade die Zusammenfassung auf Motors TV geschaut. Du offensichtlich nicht, denn sonst würdest Du so etwas nicht schreiben. Was Loeb heute gefahren ist, war erste Sahne. Schnell und spektakulär! Eine Augenweide, wie der Junge das Auto über die grandiosen Neuseeland-Prüfungen schwingt.


    Wenn Solberg sich erneut verzockt und die Ford-Jungs kein gescheites Auto mehr bauen können, dann wird es für Loeb eben noch einfacher. Die Aussagen von Wilson (http://www.rallye-magazin.de/t…n-huldigt-loeb/index.html) dürften Titelkandidat(?) Hirvonen wohl den letzten Schlaf rauben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!