DRM 2011 :: Gibts schon was?


  • wenn du doch soviel kenntnis hast,
    dann teile doch bitte mit,was noch kommt:):):):):)
    aber dazu bist du auch zu feige.
    immer nur andeuten und alles schlecht machen,das sind die richtigen:mad::mad:



    gruß


    hansi

    Einmal editiert, zuletzt von hansi ()

  • ....immer nur andeuten und alles schlecht machen,das sind die richtigen:mad::mad:...


    Da gibts doch nix mehr schlechtzumachen, der angedachte Kalender sagt doch alles. Saar-Pfalz dabei, die ja wirklich schlecht gewesen sein soll in diesem Jahr. Bohemia dabei, sicher eine tolle Rallye (soll ja irgendwann der tschechische WM-Lauf werden) aber mal wieder nicht bedacht, das dann die Porsche nicht mitmachen dürften, die ja immer die Zugpferde spielen sollten usw. In Bewerbungsformular Meisterschaften die neue Starter bringen sollten (Diesel-Masters) ausgeschlossen. Wieviel schlechter soll es denn noch werden?


    Glaubt jemand ernsthaft, daß die Aktiven bei so einer Meisterschaft mitmachen würden? Sandro Wallenwein vielleicht, dann klappts auch mal mit dem Titel ;) (Spässchen...).

  • les doch einfach mal den Artikel von Alfred Gorny im aktuellen Rallye-Mag....


    zu den neuen Divisionen oder das was man aus ADAC/DMSB Sicht vorhat....


    also wenn das kommt kauf ich mir nen Holzroller und kann damit sicher in einer Division sogar noch deutscher Rallye-Meister werden....


    Bohemia find ich klasse.... aber wer von unseren Leuten hat dann Lust sich "verprügeln" zu lassen???



    DRM -RIP-

  • Da gibts doch nix mehr schlechtzumachen, der angedachte Kalender sagt doch alles.....Glaubt jemand ernsthaft, daß die Aktiven bei so einer Meisterschaft mitmachen würden?


    erni, genau das ist es. Und noch vieles mehr. Aber Lesen scheint nicht Hansis Stärke zu sein. Stattdessen schickt Hansi lieber drohende Privatnachrichten und fordert auf, nichts mehr öffentlich zu sagen ... ich sagte doch, Gelbsucht ist ansteckend.


    Das was derzeit abgeht kann doch nicht einmal der Letzte Aktive gut heißen.

  • Als Aktiver würde ich mich sofort zurückziehen. Was soll ich in so einer Meisterschaft?


    Ich denke hier soll derjenige Meister werden, der es am besten schafft, die schwierigsten deutschen Strassen zu bändigen.


    Hier geht es nurnoch darum, welche Veranstaltung zu welchem Club gehört.


    Ein Meister muss einfach bei Veranstaltungen wie der Lausitz, Hessen, Eifel, Wartburg usw. erfolgreich sein.
    Und nicht bei der Saar Pfalz, der Zwickauer Land oder dem Rallyesprint.eu.
    Was sind denn das für Veranstaltungen. Warum nennt keiner die Freiberger Land?


    Ich will mal wieder zu einer DRM-Rallye fahren, wo ich ein Wochenende an dem Ort verbringen muss, weil die Rallye 20 WPs hat und über 2-3 Tage geht.
    Ich will an der Spitze alles sehen, was auch spitze ist!
    Und nicht 10 Mitsubishi (davon 8 langweilig) und dann einen C2R2.


    Wo sind die Zeiten hin, als sich zwei, drei WRC gejagt haben und dann die S1600 gekommen sind.
    Das musste alles geändert werden wegen dem Breitensport usw. Man sollte nicht nach dem 15tem Auto wieder gehen.
    HEUTE MUSS ICH NACH dem 5ten Auto gehen, weil dann schon langeweile aufkommt.


    Schade, aber so kann man das alles nicht gebrauchen. Dann lieber einmal mehr zu ner WM Rallye. Da kommt wenigstens mal was positiv ins Rollen in den nächsten Jahren.

  • ich habe nicht alle vorposts durchgelesen,
    aber eine frage drängt sich mir auf:


    wer steht höher ?
    DMSB oder ADAC


    warum traut sich der DMSB nicht dem Tomczyk auf den Tisch zu kacken,
    um es Umgangsdeutsch zu schreiben.
    Der machte doch vor Jahren schon Murks..........


    Saar-Pfalz und Württemberg hatten doch nicht mal einen Observer.
    Kopfschüttel über soviel fehlendes Rückgrat beim DMSB.
    Und dafür zahlen wir ein.

  • Der DMSB setzt sich u.a. aus den Dachverbänden ADAC, AvD und DMV zusammen. Die Stimmenanzahl im DMSB hängt mit der Mitgliederanzahl im Dachverband zusammen :(
    Der Haufen auf dem Tisch dürfte also recht klein ausfallen ;)

  • Das stimmt nicht ganz, in BW war neben den Observer auch die komplette
    DMSB Heeresleitung (inkl. Johne) vor Ort.
    Die Veranstaltung war auch Organisatorisch aus meiner Sicht sehr gut,
    aber der Veranstalter wollte an sich noch ein Jahr warten mit dem Aufstieg
    in die DRM. Saar-Pfalz ist dem Herrn Finkler wohl aus dem Ruder gelaufen...
    Es wird höchste Zeit das die Gelben dem Hohen Herrn in München das
    Zepter aus der Hand nehmen. Dieser Mann ist der einzig wahre Schuldige an
    der ganzen Situation.Aber anscheind traut sich ja niemand was zu sagen,
    da der ein oder andere gut bezahlte Stuhl wohl in Gefahr ist.

  • Baden-Württemberg fände ich als DRM-Lauf ok. Saar-Pfalz? Bitte keine zwei Läufe im Saarland. Da war schon dieses Jahr zum DM-Lauf nichts los. Und Bohemia? Mal abgesehen vom GT-Problem keine schlechte Idee, aber kommen die Tschechen dann auch zu uns?


    Der Ego-Trip von einigen ADAC-Typen hat den Sport wieder einmal kräftig geschadet. Wie man mit aller Macht an diesem unbeliebten Masters festhalten kann, ist unfassbar. Hier geht es nur darum seinen eigenen Posten zu sichern.

  • Saar-Pfalz ist dem Herrn Finkler wohl aus dem Ruder gelaufen...


    Herr Finkler kann nichts aus dem ruder laufen:mad::mad:
    immerhin ist er der "bernie ecclestone" von der saar:D:D:D


    die saar-pfalz gehört nach dem trauerspiel von diesem jahr definitiv nicht in die dm.
    aber sie könnte als ein gutes beispiel dienen wie nächstes jahr die dm aussehen könnte 38 autos am start und 24 im ziel.


    hat aber auch was gutes, man kann dem feld von wp zu wp hinterher reisen;):D


    aber da war doch noch was, gab es da letztes jahr nicht schon einen schuß von der fia in richtung dmsb, mit dem vorwurf das der adac den dmsb steuert und man dem dmsb die motorsorthoheit in deutschland aberkennen wolle wenn sich da nichts ändert und der große preis von deutschland in der formel 1 darauf hin vom avd und nicht vom adac ausgerichtet wurde ??

    habe da auch einen traum.
    der rallye wm lauf im osten der republik, unter der fahne des AvD.

  • Die Durchführung einer "200er" stellt schon für viele kleine Vereine eine kaum lösbare Aufgabe dar,die ohne die Unterstützung benachbarter Klubs gar nicht machbar ist. Eine "Aufrüstung" zur großen Rallye ist auch auf Grund der Deutschen Gesetze (Forst/Waldwege/BW-Plätze) kaum noch möglich.Außerdem ist es auch eine gewaltige Kostenfrage,die ein einzelner Klub nicht bewältigen kann,ohne die Hilfe des jeweiligen Dachverbandes.
    Da aber (ich muss mich als 40-jähriges Mitglied schämen!!) der ADAC lieber Mitglieder wirbt und Tourismus groß schreibt,sehe ich kaum eine wirkliche Chance,dass das Rallye-Geschehen ausweitbar ist.Vor allem weil man von Seiten des ADAC meines Erachtens hauptsächlich an anderem (leichter durchführberem) Motorsport interessiert ist!
    Rundstrecke u.a. ist eben sehr viel Fernseh-präsenter!!!


    In den 60er/70er/80er Jahren hatten wir noch Orientierungsfahrten,sozusagen Motorsport mit kleinem Aufwand (und als Vorbereitung für eine echte Rallye grandios) mit z.T.riesigen Teilnehmerzahlen ,die es z.größten Teil als Mitglieder dem ADAC zugespielt hat. Da war die Stimmung noch erheblich besser und man hatte auch noch viel Unterstützung.
    Aber das ist Schnee von gestern.Es spiegelt sich auch darin wieder,dass die Monatszeitschrift des ADAC nur noch eine Seite dem Sport widmet, Rallye !!! läuft unter "ferner Liefen".
    That´s it!

  • andere sache: in D darf es bei einem DRM lauf kein anderes prädikat geben. ok:mad:
    was ist bei der Bohemia? da hängt man sich als 10te serie hinten dran?:eek:
    oder bewirkt herr T aus M: also wenn wir mit der DRM kommen sollen!?! gebt ihr bitte eure CZ-läufe ab!:p:p:p

    Ich bin ADAC-Mitglied, und stehe dazu....:)

  • Ich denke die ganze Sache scheitert mit der DRM 2011, wenn der Kalender so einbehalten wird... Saar-Pfalz geht ja überhaupt ne, wäre dann auch der zweite Lauf im Saarland, wer fährt von den Deutschen zur Bohemia? Wer fährt überhaupt diese Meisterschaft wäre auch noch zu klären... Also wenn da nichts wird mit einer Einigung seitens ADAC mit der DRS, die ja für alles bereit ist, denke ich die DRM 2011 fällt ins Wasser... Überraschen lassen was noch alles so kommt...

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • Ist irgendwie schon negativ, dass unser cooles Ländle andauernd mit dieser komischen Rennserie in Verbindung gebracht wird :eek: - Wir haben auch schöne Seiten!!!


    Endlich ein Post, den ich so unterschreiben würde;-)

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Die Durchführung einer "200er" stellt schon für viele kleine Vereine eine kaum lösbare Aufgabe dar,die ohne die Unterstützung benachbarter Klubs gar nicht machbar ist. Eine "Aufrüstung" zur großen Rallye ist auch auf Grund der Deutschen Gesetze (Forst/Waldwege/BW-Plätze) kaum noch möglich.Außerdem ist es auch eine gewaltige Kostenfrage,die ein einzelner Klub nicht bewältigen kann,ohne die Hilfe des jeweiligen Dachverbandes.
    Rundstrecke u.a. ist eben sehr viel Fernseh-präsenter!!


    Na wenn man sieht was in Österreich möglich war ,auf Druck der Gaststätten,Hotels...gibt es wieder die Jänner Rallye..
    Auch in Deutschland wären solche Top-Veranstaltungen möglich.
    Bei der Jänner Rallye spricht man von 3 Millionen Umsatz der dieses Jahr gefehlt hat als die Veranstaltung nicht genehmigt wurde.


    Und wenn man die Fernsehberichte von der Österreichischen Rallye Meisterschaft ansieht..Top..für Fans,und sicher auch für Sponsoren.

  • Am 04.Dezember tagt der DOSB in München. Vieleicht sollte man denen mal stecken, was in Sachen Rallyesport beim zwischen ADAC, AvD...und DMSB abgeht. Vieleich kann der ja der Vetternwirtschaft endlich ein Ende bereiten.


    Leider glaube ich, dass so eine Nebenerscheinung wie der Rallyesport dort gar nicht auf den Tisch kommt.


    Dann sollte man doch mal ein Schreiben an die FIA verfassen und denen aufzeigen in wessen Hand der DMSB wirklich ist.


    Achso...da sitz ja wieder unser aller Freund H.T. am Tisch.


    Teufelskreis...

  • Wenn man denn eine Möglichkeit fände, den ja doch Skandal irgendwie der breiten Masse zugänglich zu machen...

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!