Frage Dreirad Rallyetauglich?

  • Ich hab da mal ne Frage. Ich weiß es klingt ziemlich absurd, aber mich würde mal interessieren, ob so ne Piaggio APE für ne Rallye zugelassen würde :rolleyes: (TA, Käfig und so)
    [URL='http://www.velos-motos-keller.ch/bilder/vespa%20car/Piaggio_APE_TM_Pickup_gruen.jpg']

    Egal, hauptsache QUER!:)

  • Auf welche Ideen manche kommen:rolleyes:
    Ich glaube bei youtube habe ich irgendwo einen clip gesehen, wo so ein Teil mitgefahren ist und in einer rechtskurve gekippt ist. Muss ich mal nachschauen:confused:

  • Zitat

    aber mich würde mal interessieren, ob so ne Piaggio APE für ne Rallye zugelassen würde


    Jaein...:D


    Gruppe A und N dürfte flach fallen.:D


    Gruppe F...Piaggio ist nicht in der Fahrzeugherstellerliste eingetragen(könnte man ja nachholen:D)


    Gruppe H...sind nur "Personenkraftwagen" zugelassen. Aber die Ape dürfte wohl unter Kleintransporter fallen.


    Denke auch das es in der F und H mit der Höhe eng werden könnte. Ist so nen Dreirad über 1600mm hoch?


    In der FS werden sogar explizit 4 Räder verlangt:mad:


    Einzig die G würde mir einfallen. Musste halt nur in die G-Liste aufnehmen lassen:D:D

  • Eng wird es auch für Fahrer und Beifahrer...mit Helm und Rennanzug hockt man ja auf Körperkontakt beieinander. Da könnte der Co doch auf Vorlesen des Aufschriebs verzichten (hätte ohnehin Mühe, bei dem voraussichtlichen Getöse) und sich durch ein vorher abgesprochenes Arm-/Beindrücksystem verständigen.:D


    Noch'n Film:
    http://www.youtube.com/watch?v=aQ25zvZU7Ek&feature=related

    Einmal editiert, zuletzt von bobks ()

  • ich weiß auch nich wie das mit dem vorderrad gehen soll
    ich dag da mal nur lausitz und superjump:D
    und wer würde sich da reinsetzen?
    das is ja noch gefährlicher als n trabant oder fiat 126p

    Egal, hauptsache QUER!:)

  • Ich dachte bisher immer, nur die Briten sind so "bekloppt" und fahren Rennen mit allem, was ' n Motor und Räder hat....aber cool is' trotzdem....
    Sagt mal,nur mal so:
    Gibts eigentlich auch selbstfahrende Notstromaggregate?:D

  • Hallo


    Rallyetauglich glaube ist sie nicht, meine Frau hat eine APE 50ccm wenn ich die für sowas hernehme würde ,würde Sie mich killen :D


    Das nächste Problem das ich sehe ist der Platzmangel ,ich bin selber 1,86m und stehe mit dem Kopf oben an.


    Meine Idee wäre, für den Serviceplatz zum Bier holen .

    Dateien

    • APE 002.jpg

      (100,07 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

  • das mit der höhe haut hin ich hab hier mal paar technische daten:
    TECHNISCHE DATEN Piaggio APE TM 703 Pritsche

    MOTOR: Einzylinder 2-Takt
    HUBRAUM: 218 ccm
    LEISTUNG: 7 KW (9,5 PS) bei 4.500 U/min
    ZÜNDUNG: Elektronisch
    ANLASSER: Dynamotor 12V - 130 W
    GETRIEBE: 4 Gänge plus Rückwärtsgang
    RADAUFHÄNGUNG: Hydraulische Stossdämpfer vorn & hinten
    BREMSEN: Trommelbremsen
    HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT: 60 km/h
    VERBRAUCH MIT LAST BEI: 40 KM/H 16.5 km/l
    TANKINHALT: 15 Liter
    MAXIMALE STEIGFAEHIGKEIT: 20%
    WENDEKREIS: 7 m
    NUTZLAST PICKUP: 700 kg
    BEREIFUNG: 125 R12C


    aber dann kann man doch bestimmt e bissl mehr rausholn

    Abmessungen in Millimeter (mm)

    Länge: 3175 mm
    Breite: 1500 mm
    Höhe: 1630 mm

    Egal, hauptsache QUER!:)

    Einmal editiert, zuletzt von C Kadett Freak ()


  • Darf serienmäßig nicht über 1600mm sein!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!