Jänner-Rallye in 1:24

  • Hallo zusammen,


    hier zeige ich Euch heute ein paar meiner 1:24er-Modelle der österreichischen Jänner-Rallye. Bei allen Modellen habe ich die Decals selber hergestellt. Viele der Modelle befinden sich aber leider nicht mehr in meinem Besitz - sie wurden häufig von den Rallyepiloten erworben...


    Das erste Bild zeigt die beiden Gassner-Evos aus dem Jahre 2002. Hermann hat damals die Jänner-Rallye mit seinem Gruppe-N Evo 5 in der Geamtwertung gewonnen, das zweite Modell ist der Evo 3 von Gottfried Bauer.


    Das zweite Bild sind die Dark-Dog-Twins von ebenfalls 2002. Den Mäkinen-Evo fuhr Martin Zellhofer, den zweiten 6er Gottfried Kogler abwechselnd mit Rudi Ramoser.


    Das dritte Bild ist der Peugeot 205 GTI in der Gruppe A von Georg Fischer und Michi Weinzierl. Dieser Wagen fuhr bei einer der schneereichsten Jänner-Rallyes 1985 auf den hervorragenden 5 Gesamtrang. Nicht schlecht für ein völlig serienmäßiges Auto...


    Die zwei weiteren Modelle sind nicht von der Jänner. Aber ich wollte sie Euch nicht vorenthalten: Der blaue Subaru ist das Staatsmeisterauto von Achim Mörtl und Jörg Pattermann von 1999 - gefahren bei der Castrol-Rallye in Kärnten.
    Der Red-Bull-Ford ist das Meisterauto von Mundl Baumschlager und Klaus Wicha aus dem Jahre 1993. Das Modell zeigt eine Nachbildung der Mobil-Rallye in Niederösterreich.


    ...to be continued!

    Dateien

    • P4220055.jpg

      (89,49 kB, 715 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220056.jpg

      (90,36 kB, 569 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220064.jpg

      (89,64 kB, 591 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220065.jpg

      (91,77 kB, 615 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220066.jpg

      (90,21 kB, 697 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • ...und weiter geht´s!


    Das erste Bild zeigt den Wittmann-Jäger Graf Freddy Kottulinsky in seinem Audi Quattro A1 aus dem Jahre 1983. Kottulinksy war der einzige, der Franz Wittmann in dessen Quattro richtig fordern konnte. Kottulinsky lag auch zum Zeitpunkt des Ausfalles VOR Franz Wittmann...


    Das nächste Bild zeigt den Ford Escort RS von Walter Osterer bei der Jänner-Rallye 1982. Der Blumenhändler bewegte den Escort beherzt unter die ersten Zehn des Endklassements.


    Das dritte Bild ist der A-Ascona von Klaus Russling aus dem Jahre 1977.


    Das nächste Bild zeigt wieder ein Modell NICHT von der Jänner-Rallye. Im Bild seht Ihr den Mitsubishi von Manfred Stohl von der Schweden-Rallye 1997.


    Auch das nächste Bild ist ein Schweden-Modell. Manfred Stohl´s Evo 5 von 1999.

    Dateien

    • P4220061.jpg

      (87,21 kB, 678 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220060.jpg

      (90,05 kB, 542 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220062.jpg

      (90,35 kB, 523 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P7020100.jpg

      (87,16 kB, 500 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P7020101.jpg

      (88,06 kB, 483 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Super Modelle, da steckt richtig Arbeit drin. Ich hoffe es folgen noch ein paar Austrianer:)

    Verkaufe Rallye-Sammlung 1:43 Viele seltene Modelle

  • Kannst Du haben!!!


    Hier nochmals ein bisserl Winteraction aus Österreich:


    Das erste Bild zeigt zwei Ur-Quattros von der Jänner-Rallye 2001. Dies war die zweite Jänner-Rallye nach der Wiederauferstehung im Jahre 2000 und wurde in der Steiermark im netten Örtchen Ratten (is echt wahr!) abgehalten. Bitte beachtet, daß beide Quattros OHNE Käfig fuhren - was prompt durch einen schweren Unfall des blauen Quattros mit der Nummer 95 zum Umdenken für´s Jahr 2002 (dann schon wieder im Mühlviertel) führte. Damals wurde die Rallye eher als Clubsport-Veranstaltung gesehen und man wollte viele Starter anlocken, was auch mit einem Starterfeld von über 100 Teilnehmern gelang...


    Das zweite Bild ist ebenfalls ein Modell eines 2001er Jänner-Rallye-Fahrzeuges, gefahren von Wolfgang Peschta.


    Das nächste Bild zeigt zwei Evo 5 von den Jahren 2000 und 2002. Der OMV-Wagen ist KEIN Stohl-Auto, sondern das Fahrzeug von Herbert Kowald. Dieser wurde mit diesem Auto Gesamtdritter und Sieger der Gruppe N im Jahre 2000. Das weiße ITC-Fahrzeug wurde von Karim Pichler aus Linz und Heike Feichtinger im Jahre 2002 gefahren - matchte sich mit Hermann Gassner um die Spitze und erleidete in der 12. SP einen Motorbrand.


    Und weil´s ja irgendwie gerade passt: Zwei Modelle der Semperit-Rallye (jetzt Waldviertel Rallye und wird gerade in Horn im Waldviertel gefahren): Der SMS-Escort von der Paarung Sepp Haider und Franz Wittmann aus dem Jahre 1994. Die beiden teilten sich das Lenkrad des Cossie und trieben das Auto auf den zweiten Gesamtrang hinter Dieter Depping. Im Jahre 1994 war ja die Semperit auch gleichzeitig der Abschluß der deutschen Rallyemeisterschaft. Wir haben Euch - wie sich´s für nette Gastgeber gehört - den Vorttritt gelassen...
    Der weiße Toyota ist das Wittmann-Auto von 1995 und wurde dort ebenfalls zweiter gesamt. Vor ihm nur das identische Schwesterauto von Sepp Haider. Leider wurde die Semperit wegen eines unvorhersehbaren Wintereinbruch noch vor dem Start zum zweiten Rallyetag abgebrochen - die Veranstalter fürchteten ein Zuschauerchaos, da die meisten ja noch mit Sommerbereifung unterwegs waren.

    Dateien

    • P4220058.jpg

      (90,22 kB, 509 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220057.jpg

      (91,22 kB, 494 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220054.jpg

      (89,81 kB, 490 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220048.jpg

      (90,47 kB, 638 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hello!


    Alle Achtung, grossartige Leistung, kenne zu einigen Modellen die Originale, also kann nur sagen spitzenmässig umgesetzt!:D


    Schön, das du auch Autos von weniger bekannten Fahrern, gemacht (Audi, Honda), muss ja nicht immer die Elite sein.


    Meine Frage, wie machst du die Decals, weil die schauen wirklich 1A aus?


    Würde nämlich sowas in 1:43 brauchen, weil mein ehemaliges Fahrzeug gibt´s leider nicht in 1:24.


    gruss


    106Rallye

    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.

  • Grüß Dich 106rallye,


    ich mache alle meine Decals selber am PC. Ich habe 15 Jahre lang als Grafiker in einem Auto-Beschriftungsbetrieb gearbeitet und kenne mich daher auch dementsprechen mit den verschiedenen Schriftarten aus. Die fertig gesetzten Decals druck ich dann mit meinem ALPS-Drucker auf Decal-Folie. Ich kann damit auch Sonderfarben wie weiß, goldmetallic, silber... drucken.


    Falls Du mal was brauchen solltest, dann schick mir doch eine private Nachricht, dann können wir unsere Daten austauschen. Ich bin gerne bereit, Dir bei der Gestaltung Deines Autos zu helfen...

  • Grüß Dich 106rallye,


    ich mache alle meine Decals selber am PC. Ich habe 15 Jahre lang als Grafiker in einem Auto-Beschriftungsbetrieb gearbeitet und kenne mich daher auch dementsprechen mit den verschiedenen Schriftarten aus. Die fertig gesetzten Decals druck ich dann mit meinem ALPS-Drucker auf Decal-Folie. Ich kann damit auch Sonderfarben wie weiß, goldmetallic, silber... drucken.


    Falls Du mal was brauchen solltest, dann schick mir doch eine private Nachricht, dann können wir unsere Daten austauschen. Ich bin gerne bereit, Dir bei der Gestaltung Deines Autos zu helfen...



    Hallo Stoffe.
    Jaaa, deine Modelle sind echt schön geworden. Auch die Decals sehen echt Klasse aus. Wie ich lesen konnte, machst du deine Decals selber!
    Jetzt meine Frage: Hast du eventuell auch Zeit, für andere was zu machen? Weil ich hätte da eventuell 2 Autos (Marcus Hesse, Janina Depping), wo ich die Decals für brauche :D


    Gruß

  • Servus Onkel Tom,


    ich kann´s auch Dir nur anbieten, mir eine Private Nachricht zu schicken damit wir uns zusammenreden können. Ich brauche natürlich gute Bilder von den Autos und etwas Zeit...


    ...aber im Großen und Ganzen lässt sich alles machen;)

  • ...und weil Euch meine Modelle anscheinend doch ganz gut gefallen, hier nochmals ein paar 1:24er:


    Das erste Bild zeigt den Gassner-Proton Evo 3 mit Sepp Haider und Stefan Eichhorner am Steuer. Mit diesem Auto gewann das Duo die erste "Gorbatschow Eis- & Schneerallye 1999" im Mariazellerland in der Steiermark.


    Das nächste Bild ist von der selben Veranstaltung. Der 2er-Golf GTI von Josef Dörr und Peter Lechner.


    Beim dritten Bild sind wir wieder in Schweden daheim - der Evo 4 von Kris Rosenberger und Per Carlsson aus dem Jahre 1999.


    Auch das vierte Bild zeigt ein Schweden-Modell aus der guten alten Zeit. Der VW 1500 Sport von Walter "Speedy" Pöltinger und Ernst Merinsky aus dem Jahre 1967. Die österreichische "Delegation" bestand damals aus vier Startern von denen alle das Ziel erreichten und den Teampreis vor Russland gewannen...

    Dateien

    • P4060044.jpg

      (92,73 kB, 529 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220047.jpg

      (86,56 kB, 499 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220051.jpg

      (87,94 kB, 482 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P4220052.jpg

      (88,25 kB, 584 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Tja, Onkel Tom, daaas ist ein Geheimnis...


    nein, Spaß beiseite: Ich schneide aus einer 3M Klebefolie der Serie 100 (das ist die dünnste erhältliche Klebefolie) gaaanz dünne Streifen und verklebe diese dann im Türspalt. Ich fabriziere dies sogar bei 1:43er Modellen und bin mit dem Effekt ganz zufrieden.

  • Tja, Onkel Tom, daaas ist ein Geheimnis...


    nein, Spaß beiseite: Ich schneide aus einer 3M Klebefolie der Serie 100 (das ist die dünnste erhältliche Klebefolie) gaaanz dünne Streifen und verklebe diese dann im Türspalt. Ich fabriziere dies sogar bei 1:43er Modellen und bin mit dem Effekt ganz zufrieden.



    Also machst du den Schatten aus einer schwarzer Klebefolie ;) Wie bekommst du die denn um die Kurven?


    Gruß

  • Welche Frage - mit den Fingern!!!:D


    Nein. eh klar, daß sich sooo dünn geschnittene Folie leicht um die Rundungen biegen lässt - und an den Ecken wird sie sowieso geschnitten und frisch angesetzt.


    Mir ging es einfach auf den Geist, daß bei verschiedenfärbigen Modellen auch immer die verschiedenen Farben in den Sicken zu sehen waren - das ist ja bei echten Autos auch nicht so, da ist eine schwarze Linie. So hab ich alter Fuchs halt zum Probieren angefangen. Und bin nun bei meiner Klebefolien-Methode hängengeblieben.


    Übrigens, ich vergaß zu erwähnen, die Folie ist schwarz MATT, eh klar...

  • Grüß Dich 106rallye,


    ich mache alle meine Decals selber am PC. Ich habe 15 Jahre lang als Grafiker in einem Auto-Beschriftungsbetrieb gearbeitet und kenne mich daher auch dementsprechen mit den verschiedenen Schriftarten aus. Die fertig gesetzten Decals druck ich dann mit meinem ALPS-Drucker auf Decal-Folie. Ich kann damit auch Sonderfarben wie weiß, goldmetallic, silber... drucken.


    Falls Du mal was brauchen solltest, dann schick mir doch eine private Nachricht, dann können wir unsere Daten austauschen. Ich bin gerne bereit, Dir bei der Gestaltung Deines Autos zu helfen...


    Hello!


    Danke für dein Angebot!


    Muss nur mal zwei Modelle in 1:43 auftreiben, weil sind nicht unbedingt gängig im Handel, aber dann werd ich auf deine Hilfe gerne zurück kommen!


    Und passende Fotos müsste ich auch noch raussuchen, aber da gibt´s eh eine Menge davon:)


    gruss


    106Rallye


    PS: Kein schlechte Idee, mit den Folien in den Türrahmen, aber sicher eine Heidenarbeit, oder?

    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.

  • Naja, da sitz man schon ein Zeiterl dabei...


    Aber was soll´s, der Endeffekt muß zählen. Und der spricht für sich. Ich arbeite überhaupt sehr viel mit 3M-Klebefolien, da mir das Abkleben und Lackieren manchmal zu aufwändig ist. Und vor allem kann beim Picken mit der Klebefolie nix schiefgehen. Wenn´s nicht passt, dann popelt man die Klebefolie wieder runter. Wenn´s aber aus Lack ist...


    Nur noch eine kurze Frage: Handelt es sich bei Deinem Modellauto um einen 106er Rallye? Ich frage das deswegen so genau, weil auch ich ein Peugeot-Fan bin. Ich selbst fahre einen 205er Rallye - nach einem rallyemäßigen Intermezzo mit Mazda 323 GT-R und Subaru Impreza Turbo 4WD.

  • Naja, da sitz man schon ein Zeiterl dabei...


    Aber was soll´s, der Endeffekt muß zählen. Und der spricht für sich. Ich arbeite überhaupt sehr viel mit 3M-Klebefolien, da mir das Abkleben und Lackieren manchmal zu aufwändig ist. Und vor allem kann beim Picken mit der Klebefolie nix schiefgehen. Wenn´s nicht passt, dann popelt man die Klebefolie wieder runter. Wenn´s aber aus Lack ist...


    Nur noch eine kurze Frage: Handelt es sich bei Deinem Modellauto um einen 106er Rallye? Ich frage das deswegen so genau, weil auch ich ein Peugeot-Fan bin. Ich selbst fahre einen 205er Rallye - nach einem rallyemäßigen Intermezzo mit Mazda 323 GT-R und Subaru Impreza Turbo 4WD.


    Hallo!


    Das Resultat zählt, also folieren im kleinen Massstab:D


    Ja, ist ein 106 Rallye, war damit von 1998 bis 2003 in der Rallye ÖM und Rallye Challenge unterwegs, und vorher Slalom ÖM und Bergrallyecup!



    War ein leistbares Auto, aber seit 2003 Geschichte (Niederbayern Rallye) und seitdem nur mehr Zuseher und ganze selten mal als Beifahrer unterwegs:rolleyes:.


    gruss


    106Rallye


    PS: Bist du der Stoffe aus dem Rallye Forum auf Motorline?

    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.

  • So is es - einmal Stoffe, immer Stoffe!


    Du weißt aber schon, daß es den mit Abstand schönsten Modell-106 Rallye von der französischen Firma Otto-mobile im großen Maßstab 1:18 gibt...


    Der weiße ist leider schon ausverkauft - das war innerhalb eines Tages erledigt (ich hab´ übrigens einen!), ein roter ist für Jänner 2011 angekündigt. Bei diesem Modell handelt es sich um ein handgefertigtes Resine-Auto, top detailiert und lackiert!


    Man müsste mal versuchen, so ein Modell zu zerlegen, abzubeizen und neu lackieren und aufbauen. Wär´ eine tolle Herausforderung...

    Dateien

    • otto106a.jpg

      (19,87 kB, 758 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hallo Stoffe!


    Oder soll ich lieber Hr. Trompeter zu dir sagen?? Hätt nicht gedacht dich in einen Deutschen Modellbauforum anzutreffen!! Deine Modelle sind ja echt der Hammer aber das wusste ich ja schon von früher aber sind immer wieder toll anzuschauen. Baust noch immer alle Schweden Autos?? Bitte zeig uns noch mehr davon bin echt neugierig. Aber auch ich hätte eine bitte an dich. Haben heuer eh schon auf der Leiben Rallye miteinander geredet, zwecks meinen Rallyeauto nachbauen. Kann ja keine weissen Decals drucken!
    Schick mir eine PN bitte!!


    L.G.
    Jürgen


  • Hallo!


    Ja, ich darf einen 1:18 106er von Otto mein eigen nennen:D !!


    Von einem roten , weiss ich nichts, aber man lernt nie aus, wird aber sicher seinen Preis haben, wenn aus Resine:rolleyes:, aber Danke für den Hinweis, werde auf jeden Fall dran bleiben!!


    Bin stolzer Besitzer von 5 106 Rallye Modellen, vier von IXO und einen von Renaissance aus Resin (nicht gebaut, gsd;)), und einem XSI vom demselben Hersteller und einmal von IXO, ein 106er Freak eben:)


    Also in 1:18, würde ich mich nicht darüber trauen, von wegen zerlegen usw. und wäre mir euch ein wenig zu teuer, ehrlich gesagt, wann dann in 1:43 aber da muss ich erst einmal wieder ein Modell bekommen, wo Käfig, Sitze usw. bereits verbaut sind, will keines meiner jetzigen opfern, für das Projekt!!


    Solltest du eventuell einen wissen bzw. auftreiben können, wäre mir sehr geholfen!


    gruss


    106Rallye


    PS: Und nur weiter so mit den produktiven Post´s auf rallye.at, bin in den meisten Punkten voll deiner Meinung!

    - juha, it was raining, what kind of tyres you had?
    - black round pirelli.


  • Bist du die Niederbayern Rallye amoi gefahren?

    Verkaufe Rallye-Sammlung 1:43 Viele seltene Modelle

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!