WM :: Rallye Deutschland 2011 (18. - 21. August)

  • Ja, sieht so aus. Wobei Gassner bei den Zwischenzeiten nicht so langsam ist. Er ist fast genauso schnell wie Prokop und Hanninen die wohl noch bessere bedingungen hatten. Am ende ist wohl dann richtig nass gewesen. Und für das erste Mal ist Riedemann nicht so langsam. Ist nicht langsamer als Herbold (was ich für Herbold enttäuschend finde, denn er fährt schon viel länger ein S2000 als Riedemann)
    Aber warten wirs ab. Ist gerade mal eine WP gefahren.

  • Gassner hat zwischen dem letzten Split u dem Ziel wohl ca.. 15sek verloren....da war irgendwas...sonst wäre er weiter vorne

  • Gassner hat zwischen dem letzten Split u dem Ziel wohl ca.. 15sek verloren....da war irgendwas...sonst wäre er weiter vorne


    Richtig! Nach dem letzten Split nur 6 sek hinter Prokop.
    Schade! Aber Tag ist noch lang...

  • Trocken! Gassner/Wüstenhagen zu langsam. Rallye ist noch lang.



    Naja, wen du zwischen letzter Split und Ziel 20 Sekunden liegen läßt, warst du vermutlich nicht einfach nur zu langsam.
    Und global für die Rallye würde ich sagen abwarten, er wird schneller werden.

  • Wird wohl ein Reifenroulette so wie es aussieht. Die Citröen haben angeblich weiche Reifen drauf, die Fords harte....Und Hirvonen wie Latvala sind auch schon erheblich langsamer. Und Solberg noch lansgamer...Schade



    Was auf der WP1 noch für die Bestzeit geholfen hat, stellt sich nun als großer Bremsklotz heraus.


    So was nennt man Pech. Einfach mal verzockt, aber probieren müssen sie halt was, wenn sie noch was reißen wollen.

  • Was auf der WP1 noch für die Bestzeit geholfen hat, stellt sich nun als großer Bremsklotz heraus.


    So was nennt man Pech. Einfach mal verzockt, aber probieren müssen sie halt was, wenn sie noch was reißen wollen.



    So etwas nennt man nicht Pech, sondern Unvermögen! Den Wettermann hätte Ford schon vor Jahren entsorgen sollen.

  • So etwas nennt man nicht Pech, sondern Unvermögen! Den Wettermann hätte Ford schon vor Jahren entsorgen sollen.



    Da können ja nun die Piloten nicht viel für, oder?
    Das wird richtig bitter für Ford, nach WP2 schon über 30 Sekunden zurück.


    Aber Loeb wird sich gegen seinen jungen Kollegen noch ein bischen strecken müssen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!