WM :: Rallye Deutschland 2011 (18. - 21. August)

  • Lieber Chili,
    [...]
    Nichts für ungut!




    Das nenne ich mal "Streit"KULTUR. Danke für die konträren Argumente und den guten Ton!


    OT: Und Chili ist hier ja auch schon eewig dabei ;)

    the proper function of wings is to prevent you from flying


  • Hoffe inständig, dass die Rallye Deutschland kein Rotationskandidat ab 2013 wird, denn wenn man mal gesehen hat, wieviele Leute auch auf den Verbindungsetappen an den Gehsteigen/Vorgärten gestanden sind, dann wäre das echt schade für die rallyebegeisterte Region (und natürlich auch für uns Fans)!:rolleyes:


    Zumindest geht H. Kohl nicht davon aus, dass ihn die Rotation trifft ...


    http://www.rallye-deutschland.…0&showall=&allge=&id=1750


    ...ich wäre mir da e.g. noch nicht so sicher

  • Die Ausfahrt Birkenfeld hätte man anders regeln müssen, war wohl ein Planungsfehler:
    wenn man am Vorabend die Planung durchführt und die bestimmte Ausfahrt laut Plan und Karte aussucht, diese aber an dem Tag (nach den Arbeiten zu urteilen bereits schon länger) gesperrt ist: woher soll man das bitte erfahren? Bei der vorherigen Ausfahrt habe ich ja erwähnt, dass die WP 9, etc. ja genannt waren, (war auf der Karte auch als mögliche Ausfahrt geschildert) aber keinerlei Hinweis darauf, dass die nächste, meiner Meinung nach die Hauptausfahrt, komplett gesperrt ist. Das wäre zu vermeiden gewesen.
    Dummheit? Nein. Ich bitte nicht zu vergessen, wieviel Sprit für die Weiterfahrt bis Baumholder und die anschliessende Rückfahrt (sofern jemand das gemacht hat) verbraucht wird.
    Ansonsten fand ich die Beschilderung ja sehr gut und ordentlich, daher evtl. die Verwunderung und Ärger, dass hier ein eindeutiger Hinweis gefehlt hat.



    freundliche Rallye Grüße (nicht vergessen, wir mögen ja alle diesen tollen Sport, alles andere ist teilweise Meckern auf hohem Niveau)
    chili


    Lieber Cili,
    das war absolut kein Planungsfehler. Wie du sicher weißt gibt es zur ADAC Rallye Deutschland ein Zuschauerleitsystem. Und nach diesem Leitsystem war sowohl auf der Zuschauerkarte, die in diesem Jahr sogar seit Juni auf der Rallyewebsite abrufbar war, als auch vor der Autobahnabfahrt Türkismühle die Anfahrt zur WP Birkenfelder Land eindeutig gekennzeichnet. Im weiteren Verlauf erfolgte die durchgängige Ausschilderung bis hin zu den einzelnen Zuschauerzonen. Darüber hinaus steht vor der Autobahnabfahrt Türkismühle eine Hinweistafel der Autobahnmeisterei, dass die AS4 Birkenfeld gesperrt ist. Wenn du also unnötig Sprit und Zeit vergeudet hast, ist das wohl allein deine eigene Schuld.
    Falls jetzt noch der Einwand kommen sollte, dass man die Sperrung in die Zuschauerkarte hätte eintragen können, muss ich sagen: geht nicht, denn die AS Birkenfeld ist nur auf einer Seite gesperrt, d.h. sie ist als Anfahrt zur WP 9/13 von Freisen möglich. Ein Sperrschild auf der Zuschauerkarte hätte somit nur zu Verwirrungen geführt.

  • Zumindest geht H. Kohl nicht davon aus, dass ihn die Rotation trifft ...


    http://www.rallye-deutschland.…0&showall=&allge=&id=1750


    ...ich wäre mir da e.g. noch nicht so sicher


    Sehe ich auch so. Ich gehe davon aus, das die D und die FR zu einem Lauf werden. Deswegen haben die ja auch die FR in den Elsass verlegt. Von wegen, Heimat von Seb und so....:p:p:p

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

    2 Mal editiert, zuletzt von Ralph-Mario ()

  • Lieber Chili,


    mit etwas Verspätung ( hatte mich um andere Dinge zu kümmern) möchte ich nochmal auf das Thema Streckensprecher zurück kommen. Den mittleren Teil Deines zweiten Beitrags, in dem Du auf das Problem des ständigen Sprechens eingehst, kann ich gut nachvollziehen. Ich werde da, wenn ich etwas Zeit finde mal einen eigenen Thread starten und auf diesen Aspekt eingehen.
    2010 war ich bei der Deutschland Rallye am Samstagmorgen auf der WP St. Wendeler Land Zuschauerpunkt 4 und habe dann am Nachmittag am Sprung und dem Schotter der Hermeskeilprüfung Alfred abgelöst. Solltest Du mich also am ersten Punkt gehört haben, freut es mich wenn es Dir gefallen hat, sollte es doch ein anderer gewesen sein, freut es mich genauso, denn dann hat ja einer meiner Sprecherkollegen Deine Zustimmung gefunden.
    Ansonsten meine ich was ich schreibe: "Nichts für ungut", soll sagen mit Deinem ersten Beitrag kann ich mich nicht einverstanden zeigen, aber das bedeutet natürlich nicht, dass ich Dich als Rallyefan dikreditieren möchte. Freue mich über Jeden der meine Leidenschaft für diesen Sport teilt.
    Hätte durchaus auch ein Interesse Dich mal persönlich kennen zu lernen. Falls Du mal bei einer Rallye bist wo ich moderiere, sprich mich doch mal an. Am besten zwischen zwei Dürchgängen oder bevor die Autos kommen.


    Gruß, Martin


    p.s.: In meinem ersten Beitrag habe ich mich an einer Stelle ein bißchen missverständlich ausgedrückt: "Das ganze Prozedere ist dezidiert von der FIA vorgeschrieben. Das gilt auch für die Moderation."
    Gemeint hatte ich, dass eine Moderation und deren zeitliche Abläufe vorgeschrieben sind; natürlich nicht was genau gesagt wird. Allerdings ist das der exponierteste Sprecherpunkt, wo man mit großer Disziplin zu Werke gehen muss und die wenigsten Freiheiten hat.

  • Sehe ich auch so. Ich gehe davon aus, das die D und die FR zu einem Lauf werden. Deswegen haben die ja auch die FR in den Elsass verlegt. Von wegen, Heimat von Seb und so....:p:p:p


    S'Elsass ist Neutrum :)


    Trotzdem eine charmante Idee!

    the proper function of wings is to prevent you from flying

  • [quote='Martin Kasten','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=296104#post296104']Lieber Chili,


    2010 war ich bei der Deutschland Rallye am Samstagmorgen auf der WP St. Wendeler Land Zuschauerpunkt 4 und habe dann am Nachmittag am Sprung und dem Schotter der Hermeskeilprüfung Alfred abgelöst. QUOTE]

    Hallo Martin,


    ich glaube, wir haben Dich endlich. Wenn ich mich recht entsinne, waren wir in 2010 an besagtem Zuschauerpunkt (Mosberg/Richweiler). Und wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, hasst Du während Deiner Reportage damit kokettiert, dass Du in der Schule die französische Sprache nicht für wichtig genommen hasst, und deshalb nach einem bilingualen "Franzosen" (z.B. Flame oder Elsässer) suchst, der Dich in Deiner Moderation unterstützt. Du hasst dann auch irgendjemanden gefunden, der die Zeiten auf französisch durchsagt. Aber cool wäre gewesen, Du hättest das selbst hinbekommen bzw. würdest Ehrgeiz zeigen, die Sprache jetzt zu lernen.


    Meine Frau war kurz davor, Dir die Meinung zu geigen, dem bist Du aber irgendwie durch Tarnung entkommen.



    Sei uns nicht böse, aber eine Rallye lebt von der "Natur" und der Einfachheit. Wer Moderation braucht, sollte zum Bergrennen gehen.



    In diesem Sinne,


    Vevesse


    PS: Machst Du das nächste Mal eine Moderation auf französisch, kommen wir bestimmt zu Deinem "ZP"

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

  • Seid gegrüßt Vevesse,


    Ihr mich haben? Es sei Euch gesagt, dass die Kappe Alberichs, diesem genommen durch die starken Arme Siegfrieds, nach dessen von falscher Hand herbeigeführten Tod, durch die Zeitenläufe nach vielen Irrungen und Wirrungen an meine Gestade gespült worden ist und mir auf Wunsch die von Euch beobachtete Tarnung gibt. So sei Deine Fruwe beruhigt, es war nicht ihr Fehler, wenn mich ihre Augen verloren. Doch wäre mir bewusst gewesen, dass sie mich mit holden Saitenspiel habe erfreuen wollen, so glaube man mir, ich hätte meinen Schritten Einhalt geboten und die Kappe gelupft um diesen Klangspiel beizuwohnen.


    Böse, mein teurer Freund, böse bin ich Euch nicht! Last es mich mit den klugen Worten eines anderen Berliners sagen, eines halben Philosophen, dessen Französisch im Gegensatz zu mir sogar seine Muttersprache an Glanz überragte, den manche einen Großen nannten, vor allem die, die ihn nicht kannten, und der doch im Laufe seines Lebens ein rechter Misantrop geworden war. Dieser sagte : "Jedem das Seine".
    Was für uns bedeutet, Dir das Deine, mir das Meine.


    Nun lass uns gehen, jeder in seine Richtung, die Wege werden sich dereinst wieder kreuzen und uns nochmal zusammenbringen ...und grüße Er mir seine Brünhilde und deren Geige...was ein Jammer, dass ich sie nie vernahm.


    Martinus


    p.s.: Gott sei´s geklagt, mit dieser Sache ist´s ein langer, beschwerlicher Weg, aber ich wünsch Dir ein langes Leben, und wer weiß, wenn noch ein Wunder geschieht, so sende ich Dir eine Einladung.


    p.p.s.: Englisch? Englisch geht erwiesenermaßen schon. Kann Er sich vielleicht auch daran erfreuen??



  • Einfach nur GENIAL!!! Mir fehlen die Worte!!!:)

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!