ARM :: 48.ADMV Rallye Erzgebirge - 08./09.04.2011

  • Wird auch auf der "Erze" die Forderung umgesesetzt: 2 mal Abfahren und Schluss? Ein Aufschrieb bei fremder Strecke kann mit 2 mal Abfahren nur ein Kompromiss sein. Wer denkt sich nur solch einen Blödsinn aus?
    Entweder wir fahren alle nach einem Veranstalter-Aufschrieb, oder die Teams haben mindestens 3 Durchfahrten, um einen brauchbaren Schreib zu erstellen.
    2 Durchfahrten sind definitiv ungenügend!
    - Veranstalteraufschrieb oder eigener Schrieb -
    So kann's nicht weiter gehen!

  • Was ist denn eigentlich mit den Säulen der Rallye: Grünhain und Hartenstein-Wildbach-Schlema bzw. Westerzgebirgsring?
    Mildenau hatte mir nie so gut gefallen und auch Jahnsdorf war mir als Start-Ziel Prüfung, in all ihren Variationen, immer lieber als der Rundkurs. Aber auf die Oberdorf-WP lasse ich nichts kommen - egal in welcher Konfiguration. Das ist echt was für präzise Fahrtechnik, kein Platz für Fehler.
    Die Rallye verändert ihr Gesicht - ich meine, nicht zum guten. Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.
    Wir werden die Veranstaltung unter die Räder nehmen, und hinterher urteilen.
    Wie soll die neue Schlettau-WP ausschauen? Wer weiss was (und sagt's mir)?
    Sport frei!


    Ich kann dir nur zustimmen ! Ich bin über diese Entwicklung auch sehr entäuscht. Abgesehen von den genannten WP´s gibt es genügend schöne Straßen, auch Agrarstraßen im Erzgebirge die für die Rallye sehr gut geeigent wären, besser als die jetzigen. Lassen wir uns aber überraschen und ich hoffe auf Besserung 2012. 9 WP´s sind definitiv zu wenig für diese schöne Rallye.

  • Wird auch auf der "Erze" die Forderung umgesesetzt: 2 mal Abfahren und Schluss? Ein Aufschrieb bei fremder Strecke kann mit 2 mal Abfahren nur ein Kompromiss sein. Wer denkt sich nur solch einen Blödsinn aus?
    Entweder wir fahren alle nach einem Veranstalter-Aufschrieb, oder die Teams haben mindestens 3 Durchfahrten, um einen brauchbaren Schreib zu erstellen.
    2 Durchfahrten sind definitiv ungenügend!
    - Veranstalteraufschrieb oder eigener Schrieb -
    So kann's nicht weiter gehen!


    :confused::confused::confused:


    es war schon immer so das man nur 2 mal abfahren durfte.. zumindest bei den ~30 rallyes die ich bisher gefahrn bin.. also was soll das geheule :rolleyes:


    ok zur vcb wars anders.. zugegeben

    mfg Sebastian
    Schiggi Miggi könnt ihr zu Hause machen !!

  • Ich kann dir nur zustimmen ! Ich bin über diese Entwicklung auch sehr entäuscht. Abgesehen von den genannten WP´s gibt es genügend schöne Straßen, auch Agrarstraßen im Erzgebirge die für die Rallye sehr gut geeigent wären, besser als die jetzigen. Lassen wir uns aber überraschen und ich hoffe auf Besserung 2012. 9 WP´s sind definitiv zu wenig für diese schöne Rallye.


    Wenn du so tolle Wege und Strecken kennst für die es wohl ohne Weiters eine Genehmigung gibt,die nichts kosten, wo es keine 50 Anlieger gibt(die alle einzeln ihre Zustimmung geben müssen) bist du beim Chemnitzer AMC für die 2012 Ausgabe bestimmt der Mann. Nicht labern sondern mal konstruktiv mit helfen.Nasenbohrer und Dünnbrettbohrer gibts genug.

  • :confused::confused::confused:


    es war schon immer so das man nur 2 mal abfahren durfte.. zumindest bei den ~30 rallyes die ich bisher gefahrn bin.. also was soll das geheule :rolleyes:


    ok zur vcb wars anders.. zugegeben


    du fährst aber auch nur 200 er rallyes. oder ?

  • klasse, ich hab aber weder pedersen noch nielsen je zur erze gesehn..und das in den letzten...hmm..mind 5 jahren? genannt ham die beiden ja oft genug. klar sind die autos klasse, aber sie müssten auch mal starten.

    Darf ich das?

  • Ich kann dir nur zustimmen ! Ich bin über diese Entwicklung auch sehr entäuscht. Abgesehen von den genannten WP´s gibt es genügend schöne Straßen, auch Agrarstraßen im Erzgebirge die für die Rallye sehr gut geeigent wären, besser als die jetzigen. Lassen wir uns aber überraschen und ich hoffe auf Besserung 2012. 9 WP´s sind definitiv zu wenig für diese schöne Rallye.


    Wenn du soooooooooooo viele Vorschläge und Verbesserungen hast, dann meld dich doch einfach mal direkt beim Veranstalter der Rallye. Ich denke sie würden dir ein Ohr schenken. Ich habe selber schon ein WP als stellv. WP-Leiter gemacht. Glaub mir, es ist alles andere als ein Kindergeburtstag. Am Tag der Rallye ist alles toll, aber die Arbeit die davor und danach anliegt die siehst du wohl nicht, oder?
    Sicher gefällt mir das ein oder andere auch nicht, aber wenn man mal so schaut ist das wohl mittlerweile zu jeder Veranstaltung so oder?


    In diesem Sinne, macht ordentliche Vorschläge, belegt sie und setzt diese dann noch in die Tat um.


    Nur dann kann man auch den Mund bis zum Anschlag aufreisen.

  • ... der Buschfunk berichtet das einige Passagen früher gerne von den ortsansässigen Aktiven zum testen genutzt wurden, für Pneumant und Lausitz!


    Das besagte Schotterstück auf der "WP Schlettau" wird nicht gefahren!!!

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • Wenn du so tolle Wege und Strecken kennst für die es wohl ohne Weiters eine Genehmigung gibt,die nichts kosten, wo es keine 50 Anlieger gibt(die alle einzeln ihre Zustimmung geben müssen) bist du beim Chemnitzer AMC für die 2012 Ausgabe bestimmt der Mann. Nicht labern sondern mal konstruktiv mit helfen.Nasenbohrer und Dünnbrettbohrer gibts genug.


    Da ich scheinbar auch zur Gruppe der Ahnungslosen gehöre, mal ne Frage (nicht böse gemeint): Wieso müssen denn bei einer Rallye über öffentliche Straßen die Anlieger ihre Zustimmung geben? Reicht da nicht die Genehmigung der entsprechenden Behörde (die sicher auch nicht leicht zu7 erhalten ist)?
    Die Zustimmung von sonstigen Personen ist doch nur bei Privat-/Wirtschaftswegen nötig? Oder seh ich das falsch?

  • Da ich scheinbar auch zur Gruppe der Ahnungslosen gehöre, mal ne Frage (nicht böse gemeint): Wieso müssen denn bei einer Rallye über öffentliche Straßen die Anlieger ihre Zustimmung geben? Reicht da nicht die Genehmigung der entsprechenden Behörde (die sicher auch nicht leicht zu7 erhalten ist)?
    Die Zustimmung von sonstigen Personen ist doch nur bei Privat-/Wirtschaftswegen nötig? Oder seh ich das falsch?


    Auch Teile einer öffentlichen Straße können Anliegern gehören. Desweiteren probiert man auch immer mit Bewohnern und Anliegern an den WPs zusammen zu arbeiten. Oftmals kommt es dazu das so genannte "Wirtschaftswege" befahren werden sollen, jedoch die zuständige Agrargenossenschaft o.ä. ihr Zustimmung geben muss!

  • Da ich scheinbar auch zur Gruppe der Ahnungslosen gehöre, mal ne Frage (nicht böse gemeint): Wieso müssen denn bei einer Rallye über öffentliche Straßen die Anlieger ihre Zustimmung geben? Reicht da nicht die Genehmigung der entsprechenden Behörde (die sicher auch nicht leicht zu7 erhalten ist)?
    Die Zustimmung von sonstigen Personen ist doch nur bei Privat-/Wirtschaftswegen nötig? Oder seh ich das falsch?


    bei Öffentlichen Straßen gibt es auch noch vollgende Probleme: Busverbindungen,(erfordert oft kostenpflichtigen Ersatzverkehr) anliegende Unternehmen die Arbeiten, Bankettschäden(keine Versicherung)aufwendige Umleitungen mit Außenabsperrung (einige 100 €) und Ort-u. Gemeindevorstände die strickt gegen Rallye sind (Ja die gibt es sehr oft). Reicht das für's erste??

  • Fahrn die ah den Rundkurs am Flugplatz??? Mir fällt der Ort gerade nicht ein.
    Wann ist denn diese Rallye Wismut dieses Jahr? Und ist der Start wie immer am "Stalinplatz" oder am Sachsenring?

    Figgts eich Racing

  • bei Öffentlichen Straßen gibt es auch noch vollgende Probleme: Busverbindungen,(erfordert oft kostenpflichtigen Ersatzverkehr) anliegende Unternehmen die Arbeiten, Bankettschäden(keine Versicherung)aufwendige Umleitungen mit Außenabsperrung (einige 100 €) und Ort-u. Gemeindevorstände die strickt gegen Rallye sind (Ja die gibt es sehr oft). Reicht das für's erste??


    Das scheint zumindest zu reichen, um eine der großen und traditionsreichen Rallye-Veranstaltungen in Deutschland auf 4 verschiedene WP's schrumpfen zu lassen. Sehr schade, denn wie schon bemerkt gibt es in der Region viele sportlich reiz- und anspruchsvolle Strecken...


    Naja, wird schon auch so wieder ne geile Rallye werden :D
    Ich freu mich auf die Erze :cool:

  • Wenn Oberdorf tatsächlich den teil von 2006 zur drs mit drin hat wie man so hört, sind da auch mindestens 20Prozent feinster Schotter dabei:-D

  • @ Bastian.P.


    :DWann ist denn diese Rallye Wismut dieses Jahr? Und ist der Start wie immer am "Stalinplatz" oder am Sachsenring?[/QUOTE]


    :D:) der war gut! :):D

    Einmal editiert, zuletzt von spoko ()

  • Neues von der Erze... http://www.erzgebirgsrallye.de


    Wie schon geschrieben, entfällt das Schotterstück auf der WP Schlettau, der Zustand könnte bei regnerischen Wetter so verschlechtert werden, das eine 3-fache Durchfahrt nicht gewährleistet werden könnte! Somit entfällt nur gut 1km pro WP Schlettau. Sollte sonst die dritte Durchfahrt nicht gewährleistet werden können, wären es ca. 8Km, die wegfallen würden!

  • So was is nun mit den Nennungen ? Das kann doch noch nicht alles sein oder ? Also Nennen, Nennen,... !:)


    Ja geb ich dir Recht. Ich mein 29 Teams und nur noch 3 Wochen is schon en bissel mager. Frage: Nennschluss ist 1 Woche vorher, oder?
    Mir persönlich fehlt die Wildbach WP ;)

    Egal, hauptsache QUER!:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!