DRS :: 12. Lausitz-Rallye (29.9.-1.10.2011)

  • soooo, dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu!


    Das war jetzt mein 5. oder 6. mal bei der Lausitzrallye ( glaube ich :D )


    2004 war es meine erste Rallye überhaupt. Wenn ich dann diese Entwicklung sehe, kann ich nur sagen, dass sie sich immer weiter verbessert hat.
    Trotz teilweiser herber Niederschlägen ( kein Regen :) ), die die Lausitz zu erleiden hatte, hat es sich trotzdem jedes Jahr wieder übertroffen.


    Dieses Jahr, gab es nach langer Zeit mal wieder kein Regen und trotzdem sind alle frustriert. Ich verstehe den Veranstalter schon, ich möchte genauso wenig einen schwer Verletzten bzw. Toten auf meiner "Erfolgsliste" verbuchen.


    Klar, bei der WRC oder anderen Schotterrallyes fahren die trotzdem bei dichtem Nebel.
    Aber man muss bedenken, dass solch eine Rallye wie diese, einmalig, in Deutschland ist!
    Unsere Fahrer kennen das einfach nicht. Sie haben "Nullkommanull"-Erfahrung mit solchen Situationen.
    Die meisten kennen nur Asphalt oder festen Schotter. Aber solch ein losen Schotter wie in der Lausitz gibt es wohl nur noch bei der Akropolisrallye.


    Dann ist in solchen Situationen einfach mal der Veranstalter gefragt.


    Ach noch was, 2004 oder 2005 war solch ein ähnliches Wetter. Da stand ich auf einer WP am Kurvenausgang ( ich weiß, das war nicht sehr klug :P ).
    Da kam ein 318is im guten Winkel um die Kurve. Danach war es aber so staubig, so dass der nachfolgende Volvo die Kurve nicht gesehen hat und direkt auf uns zu gesteuert ist.
    Wir mussten schnellstens in den Wald laufen um unseren Ar.... zu retten :)


    Und wenn ich sehe, wieviele unerfahrene Rallyefans mit ihren Kindern!!!! an der Strecke stehen, dann wird mir Kotzübel. Ich meine es kann gar nicht so viele Streckenposten geben, wie es Idioten auf dieser Welt gibt. Irgendwann muss auch mal der Menschenverstand eingeschalten werden.


    Und um langsam mal auf den Punkt zu kommen.
    Ich fand es gut, dass man mehr auf Sicherheit achtet als auf Lebensgefährlichen Motorsport.


    Alles im allen, eine Super-Rallye!

  • Es wurde ja bewässert. Nur konnte man nicht soviel Wasser draufschütten wie das herrliche Sommerwetter aus dem Boden gezogen hat. Und die Bilder sprechen für sich.


    Und das Staubproblem konnte man bei Tageslicht noch relativ gut abhandeln. Aber die tief stehende Sonne im zweiten Durchgang machte den Staub zusätzlich noch so undurchsichtig. Und wenn man die Pfeile nicht mehr sieht, dann hilft weder Sonnenbrille (gegen die tiefe Sonne) noch Licht gegen den Staub. Zwar kamen an einiges Stellen etwas Wind auf, aber eben nicht immer und so stark dass es den Staub aus dem Wald gepustet hätte. Ist das so schwer zu verstehen?


    Vielleicht hätte man beim Zeitplan was machen können. Nur steht die ganze Veranstaltung auf dem Kopf, wenn man zB. bis zu völligen Dunkelheit wartet oder -zumindest die leistungsstarken Allradler- im längeren Abstand startet.


    Deswegen würde ich da dem Veranstalter keine Unfähigkeit vorwerfen.
    Das einzig berechenbare ist das unberechenbare Wetter.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • hmm... irgendwie regen hier sich nur die member auf die gar net vor ort waren.....komisch :confused::confused:


    verschwörungstheorie?????:confused::confused:

    Du hast das Gaspedal mitbezahlt, also nutz es auch!!!

  • also ich war das erste mal vor ort und fand es eine absolut geile veranstaltung!!! für das wetter kann kein veranstalter etwas und das aus sicherheitsgründen wp's abgesagt wurden geht voll in ordnung!!! klar haben wir uns a erstma geärgert aber wäre etwas passiert wäre das geschrei sehr groß gewesen!!! mein fazit lautet die weite fahrt hat sich mehr als gelohnt und ich werde nächstes jahr definitiv wieder vor ort sein:D:D:D

    <<Vegetarier essen meinem essen das essen weg>>

  • auch von mir n kurzes fazit
    1. war wie jedes jahr einfach nur geil
    2 ich denke sicherheit sollte vorgehen( klar hab ich auch gekotzt wegen der beiden reichwalde abbrüche aber die werden nächstes jahr als zugabe angehängt man darf ja mal träumen)
    3 danke an die hilfe aus grünhain an tolle zuschauer und für tollen sport
    4 für nächstes jahr n kleinen wunsch n paar funkgeräte die funktionieren wären schön denn zu 2. auf nem hochstand stehen strecken u start stop funk u zuschauer u streckenposten ist zu 2. n bissel schwierig wenn was passiert und das soll schon vorgekommen sein (frag nach bei zehtmeier)

  • Die Rallye war super !!! Die Entscheidung am Freitag abzubrechen geht völlig in Ordnung. Man hatte auf den Wegen zwischen den WP´s teilweise als Besucher schon nix gesehen. Safty first !!! Es wurden auch schon 24h Rennen unterbrochen wegen Nebels.


    Ich komme nächstes Jahr wieder !

  • Hi,


    dann will auch ich noch ein paar Worte zur Lausitz 2011 schreiben!
    War von Donnerstag bis Samstag vor Ort und die Rallye an sich war wie jedes Jahr die lange Anreise wert! OK - fürs Wetter kann man nichts, aber jedem, sowohl Orga, Fahrern und Zuschauen hätte klar sein müssen was abgehen wird wenn es dort wochenlang schon nicht geregnet hat - also keine Ausreden vonwegen überrascht und es bleib keine Zeit mehr was dagegen zu unternehmen! Aber dann wars nun mal so und der Shakedown war in Sachen Staub echt heftig! Das man dann für Freitag und Samstag noch versucht hat zu retten was zu retten war verdient Lob an den Veranstalter und von daher sehe ich auch die Absagen als absolut gerechtfertigt, denn die Mischung aus tiefstehender Sonne, Staub und feuchter Nachtluft stellt selbst griechische Schotterpfade in den Schatten! Was ich aber bemängeln muss sind fehlende Infos! Wir haben Freitag von Reichwalde 1 zur Arena 2 gewechselt und nur durch Zufall erfahren das die Prüfungen abgesagt sind! Dabei hätte man problemlos an der Zufahrt zum Tagebaugelände informieren können! Samstag hätte dann mal das Infomobil seinem Namen auch alle Ehre machen können! Vor dem Start des ersten Reichwaldedurchgangs sind die Jungs durchgefahren (Bereich Bahnübergang vor dem Ziel) mit der einzigen Info das in Kürze die WP gestartet wird - ach neeee wäre ich nie drauf gekommen! Besser wäre schon gewesen dann mal nen Zwischenstand und die Info über die Absage von Durchgang 2 zu verbreiten!


    Ansonsten würde ich sagen - weiter machen wie bisher und auf Vorhandenem aufbauen und dann nächste Jahr wieder schön Mitte oder Ende Oktober mit richtig geilem Mistwetter :)


    Gruss RENE



  • Ich weiß ja nicht in welchen Teil der Republik du wohnst, aber da wo ich wohne, sagen die Jungs und Mädels im Wetterbericht immer nur Wind und Sturm an. Habe noch nie gehört, das es heißt "Und die weiteren Aussichten, es ist Windstill".
    Ich war seid Montag vor Ort und es wurden viele Anstrengungen unternommen um die Strecken befahrbar zu machen. Es wurden Teile der WP's nicht gewässert, sondern gelaugt. Diese Lauge bindet den Staub viel länger als Wasser. Aber so etwas kostet richtig viel Geld. Bei 170 WP-km hat das Fahrzeug ca. zwei Wochen zu tun. So jetzt rechne du weiter.


    Reichwalde B II wurde nich geplant abgesagt, deswegen kann auch kein Info-Wagen euch beim ersten Durchgang etwas sagen. Der Info-Wagen ist aber nach dem ersten Durchgang mit besagter Info die Reichwalde noch einmal abgefahren.


    Im allgemeinen: Rallyesport betreibt man mit einem Auto in freier Natur.............

  • möchte mich hier bei der orga der rallye bedanken.wir fanden die rallye super und kommen wenn möglich nächstes jahr mit sicherheit wieder.


    vg günther


    ps:weiter so

    wer früh bremst,ist später zu langsam;)


  • Nächstes mal einfach wieder im Oktober/November machen..
    Ist die Regenwahrscheinlich größer UND die Wahrscheinlichkeit das wegen Staub abgebrochen werden muss...


    Werd diese Rallye auch nur noch besuchen wenns regnet...

    Figgts eich Racing

    Einmal editiert, zuletzt von Bastian P. () aus folgendem Grund: Hab meinen Senf vergessen


  • Nächstes mal einfach wieder im Oktober/November machen..
    Ist die Regenwahrscheinlich größer UND die Wahrscheinlichkeit das wegen Staub abgebrochen werden muss...


    Werd diese Rallye auch nur noch besuchen wenns regnet...



    Diese Rallye war noch nie im NOVEMBER!
    Sie war schon immer so um den 15.OKTOBER herum!

  • die rallye war aus fahrerischer sicht wieder das beste was ich in deutschland kenne, das die prüfungen abgebrochen wurden fand ich auch sehr schade, aber gerade die freitags wp´s waren nicht mehr fahrbar. dafür gab es am samstag kein nennenswertes staubproblem.

  • Diese Rallye war noch nie im NOVEMBER!
    Sie war schon immer so um den 15.OKTOBER herum!



    OH doch, die Rallye war schon mal am 12.11., das war im Jahr 2000 zur ersten Ausgabe... 2002 am 02.11. und 2003 am 08.11.

    Es ist schwer perfekt zu sein, aber ich komme gut damit klar...

  • Diese Rallye war noch nie im NOVEMBER!
    Sie war schon immer so um den 15.OKTOBER herum!



    Siehste...
    könnt ihr mal sehn.


    Am besten wieder dieser Zeitraum oder gar net...

    Figgts eich Racing

  • die rallye war aus fahrerischer sicht wieder das beste was ich in deutschland kenne, das die prüfungen abgebrochen wurden fand ich auch sehr schade, aber gerade die freitags wp´s waren nicht mehr fahrbar. dafür gab es am samstag kein nennenswertes staubproblem.



    Kommt ein bischen drauf an, wann ihr gestartet seid. Zeitweise ging ja etwas Wind, während später die Luft stand.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!